Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hatte Gefühle für eine andere und schreibt noch mit ihr

Mein Mann hatte Gefühle für eine andere und schreibt noch mit ihr

26. September um 16:14

Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat zu meiner Situation. Mein Mann ist Ausbilder in einem Betrieb. Am 01.08 fing dort eine neue Auszubildende an, mit der er sich sehr gut versteht. Haben auch Nummern ausgetauscht, allerdings hat er Sie unter einem ganz anderen Namen dort gespeichert gehabt, damit ich erstmal kein Verdacht schöpfe. Eigentlich wollten wir in ein anderes Bundesland ziehen, weil mein Mann an einem sehr guten Job ran gekommen ist. Hat seinen alten Job gekündigt, obwohl er noch keinen Arbeitsvertrag für den neuen Job hatte. Ist zum Probe arbeiten hin. Hat ihn aber leider nicht gefallen, am Telefon wirkte er bereits sehr verändert. Jetzt weiß ich auch warum weil er da anfing mit ihr intensiv zu schreiben. Er brach dort sein Probe arbeiten ab. Kam wieder Zuhause an und war sehr Abweisend zu mir. Fing Streit an... Und wollte bei seinen Vater eine Nacht schlafen. Habe dann heraus gekriegt das er sich mit ihr getroffen hat. Gab er auch später zu und sagte er sei sich nicht sicher ob er mich noch liebt und er hat Gefühle für Sie und Sie wohl auch für ihn. Dann haben die beiden beschlossen nicht mehr zu schreiben so sagt er. Sie ist auch verheiratet und hat zwei Kinder. Wir sind sind seit 16 Jahren zusammen und haben ebenfalls zwei Kinder. Sie schickte ihn auch Herzchen und all sowas, habe ich selbst gesehen. Das ist jetzt alles drei Wochen her. Mein Mann hat versucht den Job wieder zu bekommen ob er ihn zurück bekommt wird sich Montag heraus stellen. Wenn es so sein sollte bin ich mir ziemlich sicher das ich das nicht kann und mich von ihm trennen werde. Weil ich immet denen würde wenn wir uns mal streiten oder es streßiger ist wird er ihr bestimmt wieder schreiben. War auch Montag so, nach dem wir uns gestritten haben. Er sagt er liebt mich und hat keine Gefühle mehr für Sie. Ich möchte nicht das er noch mit ihr schreibt und mir wäre es am liebsten dass er die Nummer löscht, aber das will er nicht. Er sagt dann das ich ja auch mit meinem besten Freund schreibe. Dabei muss ich sagen ich kenn mein besten Freund seit 19 Jahren und wir reden über alles. Ich hatte noch nie Gefühle für ihn. Manchmal schreiben wir auch ein halbes Jahr nicht miteinander und ich habe nur ihn oder meine Schwester zum quatschen. Ich finde nicht das man das vergleichen kann. Mein Mann sucht die Auszubildende auch jeden Tag auf Instagram. Er meint angeblich nur so. Ich glaube einfach, das er nicht ganz ehrlich zu mir ist. Findet ihr das ich überreagiere dass ich möchte das er ihre Nummer entfernt und ihr nicht mehr schreibt? Könnt ihr das verstehen das ich mich von ihm trennen würde,wenn er da weiter arbeitet?Oder findet ihr das ich übertreibe?Ich hoffe ihr könnt mir helfen und das der Text jetzt nicht zulang war.Danke.Liebe Grüße

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

26. September um 20:53

Vielleicht wäre der anstehende Wohnungswechsel eine Gelegenheit, getrennte Wohnungen zu suchen. Ich würde es als Wink des Schicksals sehen, dass Ihr ausgerechnet jetzt aus der Wohnung müsst. Kannst Du mit den Kindern nicht vorübergehend woanders unterkommen?

Da ich nicht wollen würde, dass er da wieder arbeitet, würde ich an deiner Stelle wohl seinen Chef anrufen und ihm das mit der Azubine stecken und dabei den Verdacht äußern, dass Dein Mann nur wegen der wieder zurück will. Das wäre mir echt zu blöd. Aber generell wäre mir der ganze Mann zu blöd, was macht der sich dauernd an Auszubildende heran, braucht er diese Überlegenheit und Bewundertwerden? Echtes No Go, dass er das schon das zweite Mal macht, einmal hätte ich verziehen, jetzt wäre Schluss.

2 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 16:16

Muss dazu noch sagen, das wir genau dasselbe vor drei Jahren schonmal hatten. Es war auch eine Auszubildende. Mein Mann hat dort dann den Betrieb verlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 16:23

Puh das ist keine schöne Geschichte und ich finde du reagierst nicht über, vor allem weil das ja schon mal passiert ist.

Ich glaub auch nicht dass es das letzte Mal war und dein Mann wird sich noch öfter "verlieben"

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 16:29

Ich kann dich verstehen, erst recht wenn man bedenkt, dass ihr das Theater schon einmal hattet.
Erst sagt er, er weiß nicht, ob er dich noch liebt und wohl Gefühle für sie hat und plötzlich ist es doch nicht mehr so. Ich vermute, dass seine Angebetete einen Rückzieher gemacht hat und weil dein Mann nicht allein sein will bleibt er jetz bei dir.
Ich würde mir das nicht bieten lassen und ihm mal kräftig die Meinung geigen und fragen, ob er noch alle beisammen hat sich so zu verhalten, dir gegenüber und seinen Egoismus so raushängen zu lassen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 16:34

Wiw alt sind eure Kinder?
Bist Du berufstätig?

Wie ist eure Beziehung vorher gewesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 17:38
In Antwort auf jeja_

Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat zu meiner Situation. Mein Mann ist Ausbilder in einem Betrieb. Am 01.08 fing dort eine neue Auszubildende an, mit der er sich sehr gut versteht. Haben auch Nummern ausgetauscht, allerdings hat er Sie unter einem ganz anderen Namen dort gespeichert gehabt, damit ich erstmal kein Verdacht schöpfe. Eigentlich wollten wir in ein anderes Bundesland ziehen, weil mein Mann an einem sehr guten Job ran gekommen ist. Hat seinen alten Job gekündigt, obwohl er noch keinen Arbeitsvertrag für den neuen Job hatte. Ist zum Probe arbeiten hin. Hat ihn aber leider nicht gefallen, am Telefon wirkte er bereits sehr verändert. Jetzt weiß ich auch warum weil er da anfing mit ihr intensiv zu schreiben. Er brach dort sein Probe arbeiten ab. Kam wieder Zuhause an und war sehr Abweisend zu mir. Fing Streit an... Und wollte bei seinen Vater eine Nacht schlafen. Habe dann heraus gekriegt das er sich mit ihr getroffen hat. Gab er auch später zu und sagte er sei sich nicht sicher ob er mich noch liebt und er hat Gefühle für Sie und Sie wohl auch für ihn. Dann haben die beiden beschlossen nicht mehr zu schreiben so sagt er. Sie ist auch verheiratet und hat zwei Kinder. Wir sind sind seit 16 Jahren zusammen und haben ebenfalls zwei Kinder. Sie schickte ihn auch Herzchen und all sowas, habe ich selbst gesehen. Das ist jetzt alles drei Wochen her. Mein Mann hat versucht den Job wieder zu bekommen ob er ihn zurück bekommt wird sich Montag heraus stellen. Wenn es so sein sollte bin ich mir ziemlich sicher das ich das nicht kann und mich von ihm trennen werde. Weil ich immet denen würde wenn wir uns mal streiten oder es streßiger ist wird er ihr bestimmt wieder schreiben. War auch Montag so, nach dem wir uns gestritten haben. Er sagt er liebt mich und hat keine Gefühle mehr für Sie. Ich möchte nicht das er noch mit ihr schreibt und mir wäre es am liebsten dass er die Nummer löscht, aber das will er nicht. Er sagt dann das ich ja auch mit meinem besten Freund schreibe. Dabei muss ich sagen ich kenn mein besten Freund seit 19 Jahren und wir reden über alles. Ich hatte noch nie Gefühle für ihn. Manchmal schreiben wir auch ein halbes Jahr nicht miteinander und ich habe nur ihn oder meine Schwester zum quatschen. Ich finde nicht das man das vergleichen kann. Mein Mann sucht die Auszubildende auch jeden Tag auf Instagram. Er meint angeblich nur so. Ich glaube einfach, das er nicht ganz ehrlich zu mir ist. Findet ihr das ich überreagiere dass ich möchte das er ihre Nummer entfernt und ihr nicht mehr schreibt? Könnt ihr das verstehen das ich mich von ihm trennen würde,wenn er da weiter arbeitet?Oder findet ihr das ich übertreibe?Ich hoffe ihr könnt mir helfen und das der Text jetzt nicht zulang war.Danke.Liebe Grüße

Vor drei Wochen wusste er nicht ob er dich noch liebt und hat gemeint er hat Gefühle für sie...  und jetzt wieder alles anders??
und das glaubst du ihm ??

merkst du nicht was für ein falsches Spiel er mit dir spielt?    
er schreibt ihr weiterhin... sucht sie auf instagram... 

und jetzt will er dir auch noch ein schlechtes Gewissen wegen deinem besten Freund einreden

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 17:39
In Antwort auf jeja_

Muss dazu noch sagen, das wir genau dasselbe vor drei Jahren schonmal hatten. Es war auch eine Auszubildende. Mein Mann hat dort dann den Betrieb verlassen.

schon mal? 
sorry ich kann absolut nicht verstehen was in einer Frau vorgeht die sowas mitmacht... 

 bist du finanziell abhängig oder warum??

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 18:52
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wiw alt sind eure Kinder?
Bist Du berufstätig?

Wie ist eure Beziehung vorher gewesen?

Die beiden Kinder sind 13 und 7 Jahre alt.
Unsere Beziehung ist eigentlich gut, wir streiten uns selten und verstehen uns richtig super.
Momentan haben wir allerdings eine nicht so schöne Zeit gehabt. Da wir zum 31.10. aus unserer Wohnung raus müssen, da der befristete Mietvertrag ausläuft und nicht nochmal verlängert wird. Das setzt uns total unter Druck, da wir immernoch keine Wohnung gefunden haben. Zur Zeit bin ich Zuhause leider, da ich vor kurzem meinen Job verloren habe.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 18:57
In Antwort auf daya283

Puh das ist keine schöne Geschichte und ich finde du reagierst nicht über, vor allem weil das ja schon mal passiert ist.

Ich glaub auch nicht dass es das letzte Mal war und dein Mann wird sich noch öfter "verlieben"

Danke für die vielen Antworten, die mir Bestätigen das ich nicht überreagiere.
Ich habe mit ihm drüber gesprochen. Dass ich es nicht akzeptieren werde, dass die Nummer drin bleibt geschweigedenn das er Sie anschreibt. Weil ich es nicht kann und auch garnicht will. Er hat mir gesagt wenn er Montag seinen letzten Arbeitstag hat, das er ihre Nummer löscht und ihr auch nicht mehr schreiben wird. Ich werde es sehen, ob er sich wirklich daran hält. Ich melde mich nochmal um zu sagen wie es weiter ging. Vielen dank für eure Hilfe und Ratschläge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 20:00

Das würde ich ihm nicht glauben, denn es spricht nichts dagegen sie sofort zu löschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 20:09
In Antwort auf mopi16

Das würde ich ihm nicht glauben, denn es spricht nichts dagegen sie sofort zu löschen

Da hast du recht.Er kann ihr sagen warum er ihre Nummer jetzt löscht und fertig. Sollte ich es nochmal mit kriegen, das die doch nochmal schreiben obwohl er es mir versprochen hat dies nicht mehr zutun, ist es aus. Mittlerweile bin ich soweit, dass es dann das beste ist sich zu trennen und ich mich nicht so behandeln lassen muss.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 20:53

Vielleicht wäre der anstehende Wohnungswechsel eine Gelegenheit, getrennte Wohnungen zu suchen. Ich würde es als Wink des Schicksals sehen, dass Ihr ausgerechnet jetzt aus der Wohnung müsst. Kannst Du mit den Kindern nicht vorübergehend woanders unterkommen?

Da ich nicht wollen würde, dass er da wieder arbeitet, würde ich an deiner Stelle wohl seinen Chef anrufen und ihm das mit der Azubine stecken und dabei den Verdacht äußern, dass Dein Mann nur wegen der wieder zurück will. Das wäre mir echt zu blöd. Aber generell wäre mir der ganze Mann zu blöd, was macht der sich dauernd an Auszubildende heran, braucht er diese Überlegenheit und Bewundertwerden? Echtes No Go, dass er das schon das zweite Mal macht, einmal hätte ich verziehen, jetzt wäre Schluss.

2 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 20:56

anstatt Euch aneinander abzuarbeiten, solltet Ihr beide mal darüber nachdenken, wie Ihr künftig mit Eurer gemeinsamen Realität umgehen wollt. Ihr seid eine Familie mit zwei Kindern. Dass die Kinder Euch beide brauchen, dürfte klar sein ?

Ihr habt reale Probleme und Dein Mann, anstatt sich umzusehen nach einer neuen Wohnung, flüchtet er sich in Affären. Man könnte glauben, er schwimmt im Geld und muss gar nichts dafür tun, um seine Familie zu erhalten und gut versorgen zu können.

Aber so jung seid Ihr doch längst nicht mehr. Statt sich mit Instergram zu befassen, könnte er sich mehr mit Euren Kindern zusammensetzen - auch die werden älter und dann gibt es wiederum Probleme, mit denen Ihr Euch auseinanderzusetzen habt.

Was sollen die Kinder von Euch lernen?

Wann wollt Ihr erwachsen werden und Euch danach auch benehmen? Wenn die Kinder erwachsen sind oder gar nicht?

Ich schreibe dies hier nicht, um Dich zu ärgern, sondern so als Denkanstoß dafür, was es überhaupt bedeutet, eine Familie gegründet zu haben. Da ist Schluss mit diversen Freiheiten, die man sich als Jugendlicher noch leisten konnte - ob einem das recht ist oder nicht. Wir sind es unseren Kindern (und uns) schuldig. Es wird einfach erwartet von uns, dass wir nicht mehr nur an uns selber denken, sondern vorrangig an die Familie.

Das ist auch nicht etwa ''altbacken'', sondern der Lauf des Lebens, wenn es funktionieren soll.

Tut mir leid, ich habe  mir das auch nicht so ausgesucht

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. September um 21:37

Ich meine man kann sich fremdverlieben, kann passieren.
Man kann fremdgehen, keine schöne Sache. Man kann es überwinden und die Beziehung retten wenn man dran bleibt.

Aber am schlimmsten finde ich es einfach, dass Manche es nicht schaffen den Kontakt zu ihren Affären abzubrechen. Das ist demütigend für den Partner und totaler Quatsch 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 7:21
In Antwort auf jeja_

Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat zu meiner Situation. Mein Mann ist Ausbilder in einem Betrieb. Am 01.08 fing dort eine neue Auszubildende an, mit der er sich sehr gut versteht. Haben auch Nummern ausgetauscht, allerdings hat er Sie unter einem ganz anderen Namen dort gespeichert gehabt, damit ich erstmal kein Verdacht schöpfe. Eigentlich wollten wir in ein anderes Bundesland ziehen, weil mein Mann an einem sehr guten Job ran gekommen ist. Hat seinen alten Job gekündigt, obwohl er noch keinen Arbeitsvertrag für den neuen Job hatte. Ist zum Probe arbeiten hin. Hat ihn aber leider nicht gefallen, am Telefon wirkte er bereits sehr verändert. Jetzt weiß ich auch warum weil er da anfing mit ihr intensiv zu schreiben. Er brach dort sein Probe arbeiten ab. Kam wieder Zuhause an und war sehr Abweisend zu mir. Fing Streit an... Und wollte bei seinen Vater eine Nacht schlafen. Habe dann heraus gekriegt das er sich mit ihr getroffen hat. Gab er auch später zu und sagte er sei sich nicht sicher ob er mich noch liebt und er hat Gefühle für Sie und Sie wohl auch für ihn. Dann haben die beiden beschlossen nicht mehr zu schreiben so sagt er. Sie ist auch verheiratet und hat zwei Kinder. Wir sind sind seit 16 Jahren zusammen und haben ebenfalls zwei Kinder. Sie schickte ihn auch Herzchen und all sowas, habe ich selbst gesehen. Das ist jetzt alles drei Wochen her. Mein Mann hat versucht den Job wieder zu bekommen ob er ihn zurück bekommt wird sich Montag heraus stellen. Wenn es so sein sollte bin ich mir ziemlich sicher das ich das nicht kann und mich von ihm trennen werde. Weil ich immet denen würde wenn wir uns mal streiten oder es streßiger ist wird er ihr bestimmt wieder schreiben. War auch Montag so, nach dem wir uns gestritten haben. Er sagt er liebt mich und hat keine Gefühle mehr für Sie. Ich möchte nicht das er noch mit ihr schreibt und mir wäre es am liebsten dass er die Nummer löscht, aber das will er nicht. Er sagt dann das ich ja auch mit meinem besten Freund schreibe. Dabei muss ich sagen ich kenn mein besten Freund seit 19 Jahren und wir reden über alles. Ich hatte noch nie Gefühle für ihn. Manchmal schreiben wir auch ein halbes Jahr nicht miteinander und ich habe nur ihn oder meine Schwester zum quatschen. Ich finde nicht das man das vergleichen kann. Mein Mann sucht die Auszubildende auch jeden Tag auf Instagram. Er meint angeblich nur so. Ich glaube einfach, das er nicht ganz ehrlich zu mir ist. Findet ihr das ich überreagiere dass ich möchte das er ihre Nummer entfernt und ihr nicht mehr schreibt? Könnt ihr das verstehen das ich mich von ihm trennen würde,wenn er da weiter arbeitet?Oder findet ihr das ich übertreibe?Ich hoffe ihr könnt mir helfen und das der Text jetzt nicht zulang war.Danke.Liebe Grüße

Wenn die beiden sich bei der Arbeit sehen, ist das natürlich nicht ideal. Meiner Meinung nach reagierst du nicht über. Ich kann deine Reaktionen und Standpunkte nachvollziehen und würde mir eher überlegen, ob ich noch einmal verzeihen will. Wie hier schon jemand geschrieben hat, vielleicht gleich getrennte Wohnungen suchen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 7:38

Ein Vater zweier Kidner, der seinen Arbeitsvertrag kündigt bevor er eine neue Stelle hat und dann diese neue Stelle ausschlägt? Eine Familie, die umzieht, während der Haupt- oer Alleinverdiener arbeitslos ist? Ein Ausbilder, der Verhältnisse mit Abhängigen pflegt?

Mein lieber Scholli, bei euch hängt aber so einiges im Argen. Ich glaube dein Mann braucht den einen oder anderen Tritt in den Allerwertesten, um wieder in die Sput zu kommen. 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 7:47
In Antwort auf jeja_

Die beiden Kinder sind 13 und 7 Jahre alt.
Unsere Beziehung ist eigentlich gut, wir streiten uns selten und verstehen uns richtig super.
Momentan haben wir allerdings eine nicht so schöne Zeit gehabt. Da wir zum 31.10. aus unserer Wohnung raus müssen, da der befristete Mietvertrag ausläuft und nicht nochmal verlängert wird. Das setzt uns total unter Druck, da wir immernoch keine Wohnung gefunden haben. Zur Zeit bin ich Zuhause leider, da ich vor kurzem meinen Job verloren habe.
 

Du solltest Deinem Göttergatten mal klare Grenzen setzen.
Er macht das auch alles, weil er es kann und Du Dir nach Belieben auf der Nase rumtanzen lässt.

Ich lese hier nirgends von irgendwelchen Konsequenzen, die er für sein Handeln befürchten muss.
Bei einem Mann würde ich sagen, such mal Deine Eier...

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 9:19
In Antwort auf oldandugly

Vielleicht wäre der anstehende Wohnungswechsel eine Gelegenheit, getrennte Wohnungen zu suchen. Ich würde es als Wink des Schicksals sehen, dass Ihr ausgerechnet jetzt aus der Wohnung müsst. Kannst Du mit den Kindern nicht vorübergehend woanders unterkommen?

Da ich nicht wollen würde, dass er da wieder arbeitet, würde ich an deiner Stelle wohl seinen Chef anrufen und ihm das mit der Azubine stecken und dabei den Verdacht äußern, dass Dein Mann nur wegen der wieder zurück will. Das wäre mir echt zu blöd. Aber generell wäre mir der ganze Mann zu blöd, was macht der sich dauernd an Auszubildende heran, braucht er diese Überlegenheit und Bewundertwerden? Echtes No Go, dass er das schon das zweite Mal macht, einmal hätte ich verziehen, jetzt wäre Schluss.

Genau das habe ich ihm auch gesagt, warum er sich immer welche suchen muss die unter ihnen stehen und das es absolut unprofessionell ist und garnicht geht sowas. Ich denke er macht es weil er sich dann stärker und überlegener fühlt, weil er eigentlich sonst ziemlich schüchtern und eher ein angekratztes Ego hat. Brauche sowieso für mich und meine Kinder eine 4 Zimmer Wohnung, ob er jetzt mit einzieht oder nicht ist mir momentan egal. Weil mir der Wohnungswechsel einfach wichtiger für mich und meine Kinder ist um neu anzufangen. Habe ihn auch gesagt, sollte er da weiter arbeiten, gehen wir getrennte Wege und die Idee ist nicht schlecht den Chef darüber zu informieren. Er will angeblich mit ihr da heute drüber reden, dass er ihre Nummer löscht um ärger zu vermeiden.... Bin mal gespannt. Sollte ich es nochmal mit kriegen das Sie schreibt und er ihr antwortet kann er hier abhauen, was ich ihm klipp und klar gesagt habe...Ich denke ehrlich gesagt sowieso das es auf der nächsten Arbeit wieder so sein wird.Von daher weiß ich auch nicht ob es noch Sinn mit ihm macht.Leider kann ich nirgends mit den Kindern hin und muss erstmal hier bleiben um mich um eine Wohnung zu kümmern.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 9:27
In Antwort auf gabriela1440

anstatt Euch aneinander abzuarbeiten, solltet Ihr beide mal darüber nachdenken, wie Ihr künftig mit Eurer gemeinsamen Realität umgehen wollt. Ihr seid eine Familie mit zwei Kindern. Dass die Kinder Euch beide brauchen, dürfte klar sein ?

Ihr habt reale Probleme und Dein Mann, anstatt sich umzusehen nach einer neuen Wohnung, flüchtet er sich in Affären. Man könnte glauben, er schwimmt im Geld und muss gar nichts dafür tun, um seine Familie zu erhalten und gut versorgen zu können.

Aber so jung seid Ihr doch längst nicht mehr. Statt sich mit Instergram zu befassen, könnte er sich mehr mit Euren Kindern zusammensetzen - auch die werden älter und dann gibt es wiederum Probleme, mit denen Ihr Euch auseinanderzusetzen habt.

Was sollen die Kinder von Euch lernen?

Wann wollt Ihr erwachsen werden und Euch danach auch benehmen? Wenn die Kinder erwachsen sind oder gar nicht?

Ich schreibe dies hier nicht, um Dich zu ärgern, sondern so als Denkanstoß dafür, was es überhaupt bedeutet, eine Familie gegründet zu haben. Da ist Schluss mit diversen Freiheiten, die man sich als Jugendlicher noch leisten konnte - ob einem das recht ist oder nicht. Wir sind es unseren Kindern (und uns) schuldig. Es wird einfach erwartet von uns, dass wir nicht mehr nur an uns selber denken, sondern vorrangig an die Familie.

Das ist auch nicht etwa ''altbacken'', sondern der Lauf des Lebens, wenn es funktionieren soll.

Tut mir leid, ich habe  mir das auch nicht so ausgesucht

Da hast du recht mit dem was du sagst....
Er hat auch gesagt, ihr seid meine Familie und wir brauchen den Wohnungswechsel um neu anzufangen und sowas alles...
Wir haben viel schlimmere Probleme, weil wir hier raus müssen und nur damit müssen wir uns beschäftigen. Werde mir jetzt am Wochenende Wohnungen ansehen und hoffe einfach das es endlich klappt. Ich habe ihm auch gesagt, dass sein Sohn ihn braucht und er merkt wie du bist. Mein Mann ist einfach so träge geworden das merken die Kinder auch.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 9:34
In Antwort auf bissfest

Wenn die beiden sich bei der Arbeit sehen, ist das natürlich nicht ideal. Meiner Meinung nach reagierst du nicht über. Ich kann deine Reaktionen und Standpunkte nachvollziehen und würde mir eher überlegen, ob ich noch einmal verzeihen will. Wie hier schon jemand geschrieben hat, vielleicht gleich getrennte Wohnungen suchen? 

Ich weiß auch nicht ob ich ihn das überhaupt nochmal verzeihen werde... Weil ich denke bei der nächsten alten ist es wieder so, sobald eine ihn anhimmelt. Ich bin nicht dran mit Beweisen, sondern er. Deswegen werde ich mich jetzt auch wieder mit meinem besten Freund treffen und das machen worauf ich Lust habe... So wie ich es schon längst hätte machen sollen. Falls er da doch wieder anfangen sollte zu arbeiten, dann ohne mich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 9:37
In Antwort auf 6rama9

Ein Vater zweier Kidner, der seinen Arbeitsvertrag kündigt bevor er eine neue Stelle hat und dann diese neue Stelle ausschlägt? Eine Familie, die umzieht, während der Haupt- oer Alleinverdiener arbeitslos ist? Ein Ausbilder, der Verhältnisse mit Abhängigen pflegt?

Mein lieber Scholli, bei euch hängt aber so einiges im Argen. Ich glaube dein Mann braucht den einen oder anderen Tritt in den Allerwertesten, um wieder in die Sput zu kommen. 

Das habe ich ihn auch gesagt, er hätte die neue Arbeitsstelle nicht absagen dürfen, solang er nichts neues hat.
Umziehen müssen wir ja jetzt leider, weil es die letzte Frist ist die wir haben und das macht mich viel mehr zu schaffen. Weil ich möchte das die Kinder wieder vernünftig und geregelt leben können, so wie Sie es auch verdienen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 10:07

Warum vertröstest du dich selber immer weiter? Du versuchst dich selbst als jetzt die Starke darzustellen, inde du sagst:"Kommt es nochmal vor, ist es aus!" So eine Chance kann man geben, das finde ich auch gut, aber es IST ja wieder vorgekommen!! Er HAT sich schon wieder in eine Auszubildende verguckt! Er belügt dich nach wie vor und er handelt nach einem Muster! Die Konsequenzen, dass er seinen alten Job verloren hat, nachdem er einer Azubine hinterher gegeiert hat, hat ihm doch nicht gereicht, um wach zu werden!
Er ist Ausbilder und wird immer an der Quelle sitzen!
Wie Oldandugly schon sagt, sieh die Wohnungssituation als Wink des Schicksals und nutze den Absprung!! Es ist nicht egal und seine Entscheidung, ob er mitzieht oder nicht!

4 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 10:24
In Antwort auf jeja_

Da hast du recht.Er kann ihr sagen warum er ihre Nummer jetzt löscht und fertig. Sollte ich es nochmal mit kriegen, das die doch nochmal schreiben obwohl er es mir versprochen hat dies nicht mehr zutun, ist es aus. Mittlerweile bin ich soweit, dass es dann das beste ist sich zu trennen und ich mich nicht so behandeln lassen muss.

ach?
beim dritten mal wärst du weg?  wieso glaub ich das nicht so ganz?

du verschließt die augen weil du die heile welt nicht aufgeben möchtest...

dann eben nicht mehr schreiben... sollte das wenigere übel für ihn sein
er sieht sie ja immerhin täglich !!!

dass du auch noch glaubst dass er das jetzt einfach so sein lassen kann
hat er beim 1. mal auch nicht geschafft

fakt ist: du tust dir nur selbst weh

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 10:28
In Antwort auf jasmin7190

ach?
beim dritten mal wärst du weg?  wieso glaub ich das nicht so ganz?

du verschließt die augen weil du die heile welt nicht aufgeben möchtest...

dann eben nicht mehr schreiben... sollte das wenigere übel für ihn sein
er sieht sie ja immerhin täglich !!!

dass du auch noch glaubst dass er das jetzt einfach so sein lassen kann
hat er beim 1. mal auch nicht geschafft

fakt ist: du tust dir nur selbst weh

Behalt ihn doch und öffne die Beziehung offiziell! Dann kann kannst du deine Familie zusammen halten (mit ganz viel Phantasie kann man sich das sicher einreden), er freut sich, weil er weiter machen darf(bis das mal ne Azubine meldet, weil sies doof findet) und du kannst machen, was du willst!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 11:36
In Antwort auf jeja_

Genau das habe ich ihm auch gesagt, warum er sich immer welche suchen muss die unter ihnen stehen und das es absolut unprofessionell ist und garnicht geht sowas. Ich denke er macht es weil er sich dann stärker und überlegener fühlt, weil er eigentlich sonst ziemlich schüchtern und eher ein angekratztes Ego hat. Brauche sowieso für mich und meine Kinder eine 4 Zimmer Wohnung, ob er jetzt mit einzieht oder nicht ist mir momentan egal. Weil mir der Wohnungswechsel einfach wichtiger für mich und meine Kinder ist um neu anzufangen. Habe ihn auch gesagt, sollte er da weiter arbeiten, gehen wir getrennte Wege und die Idee ist nicht schlecht den Chef darüber zu informieren. Er will angeblich mit ihr da heute drüber reden, dass er ihre Nummer löscht um ärger zu vermeiden.... Bin mal gespannt. Sollte ich es nochmal mit kriegen das Sie schreibt und er ihr antwortet kann er hier abhauen, was ich ihm klipp und klar gesagt habe...Ich denke ehrlich gesagt sowieso das es auf der nächsten Arbeit wieder so sein wird.Von daher weiß ich auch nicht ob es noch Sinn mit ihm macht.Leider kann ich nirgends mit den Kindern hin und muss erstmal hier bleiben um mich um eine Wohnung zu kümmern.

Du brauchst nicht unbedingt 4 Zimmer, ich habe z.B. alleinerziehend mit 2 Kindern eine 3-Zi.-Wohnung, habe mein Schlafzimmer als 2. Kinderzimmer geopfert und dafür einen Wohn-Schlaf-Raum für mich mit einer guten Schlafcouch, die ich abends aufklappe, geht alles. Ich würde unter den beschriebenen Umständen, dass du im Grunde schon eh vermutest, dass sowas wieder passiert, nicht mehr mit ihm leben wollen. Und sei schlau: Miete die Wohnung allein, wenn er mit im Mietvertrag steht, wirst du ihn schwerer wieder rauskriegen, wenn du es doch nicht mehr willst.

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 12:14

Da hast du recht, 3 Zimmer würden auch gehen. Zur Zeit wohnen wir auf dem Dorf. Ich möchte aber lieber in der Stadt ziehen, da ich dann auch wieder besser an einen Job kommen kann. Für die Kinder bedeutet dies natürlich ein Schulwechsel, was Sie natürlich schrecklich finden. Aber auf der Dauer wäre es einfach am sinnvollsten. Ich denke auch dass es das beste ist sich zu trennen. Seit Jahren macht er kaum noch was mit den Kindern und als ich mit meiner Tochter ins Krankenhaus wegen Atemaussetzer musste hat er uns sitzen lassen und wusste nicht mal in welchen Krankenhaus ich überhaupt bin, er hat einfach weiter gearbeitet als wäre nichts. Sind einfach soviele Sachen passiert, wo man sich echt fragen muss ob es noch liebe ist oder ob es für mich einfach nur noch die Gewohnheit ist,  weil er schon immer da war.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 12:20
In Antwort auf jeja_

Da hast du recht, 3 Zimmer würden auch gehen. Zur Zeit wohnen wir auf dem Dorf. Ich möchte aber lieber in der Stadt ziehen, da ich dann auch wieder besser an einen Job kommen kann. Für die Kinder bedeutet dies natürlich ein Schulwechsel, was Sie natürlich schrecklich finden. Aber auf der Dauer wäre es einfach am sinnvollsten. Ich denke auch dass es das beste ist sich zu trennen. Seit Jahren macht er kaum noch was mit den Kindern und als ich mit meiner Tochter ins Krankenhaus wegen Atemaussetzer musste hat er uns sitzen lassen und wusste nicht mal in welchen Krankenhaus ich überhaupt bin, er hat einfach weiter gearbeitet als wäre nichts. Sind einfach soviele Sachen passiert, wo man sich echt fragen muss ob es noch liebe ist oder ob es für mich einfach nur noch die Gewohnheit ist,  weil er schon immer da war.

Dein Kind hatte Atemaussetzer und dein Mann hat so reagiert??? Oh Gott, das ist grausam!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 12:25
In Antwort auf jeja_

Da hast du recht, 3 Zimmer würden auch gehen. Zur Zeit wohnen wir auf dem Dorf. Ich möchte aber lieber in der Stadt ziehen, da ich dann auch wieder besser an einen Job kommen kann. Für die Kinder bedeutet dies natürlich ein Schulwechsel, was Sie natürlich schrecklich finden. Aber auf der Dauer wäre es einfach am sinnvollsten. Ich denke auch dass es das beste ist sich zu trennen. Seit Jahren macht er kaum noch was mit den Kindern und als ich mit meiner Tochter ins Krankenhaus wegen Atemaussetzer musste hat er uns sitzen lassen und wusste nicht mal in welchen Krankenhaus ich überhaupt bin, er hat einfach weiter gearbeitet als wäre nichts. Sind einfach soviele Sachen passiert, wo man sich echt fragen muss ob es noch liebe ist oder ob es für mich einfach nur noch die Gewohnheit ist,  weil er schon immer da war.

Hilfe.
Also bist Du doch eigentlich schon alleinerziehend...

Also ich bin ja ein Dorfkind und finde es besser, wenn Kinder auf dem Dorf aufwachsen. 
Wohnungen sind da auch billiger als in der Stadt.

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 12:25
In Antwort auf april.38

Dein Kind hatte Atemaussetzer und dein Mann hat so reagiert??? Oh Gott, das ist grausam!

Ja hat er. Da sind noch ganz andere Sachen vorgefallen. Was ich auch nie vergessen habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 12:28

Naja, scheinbar schon, denn du machst nach wie vor seine Wäsche

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 13:07
In Antwort auf april.38

Warum vertröstest du dich selber immer weiter? Du versuchst dich selbst als jetzt die Starke darzustellen, inde du sagst:"Kommt es nochmal vor, ist es aus!" So eine Chance kann man geben, das finde ich auch gut, aber es IST ja wieder vorgekommen!! Er HAT sich schon wieder in eine Auszubildende verguckt! Er belügt dich nach wie vor und er handelt nach einem Muster! Die Konsequenzen, dass er seinen alten Job verloren hat, nachdem er einer Azubine hinterher gegeiert hat, hat ihm doch nicht gereicht, um wach zu werden!
Er ist Ausbilder und wird immer an der Quelle sitzen!
Wie Oldandugly schon sagt, sieh die Wohnungssituation als Wink des Schicksals und nutze den Absprung!! Es ist nicht egal und seine Entscheidung, ob er mitzieht oder nicht!

ja, genau hierbei sehe ich auch das Problem, das beide haben, wie es aussieht.

Es geht nicht darum, dass oder wie sich diese Eltern amüsieren,

sondern es muss beiden klar und bewusst sein, dass sie Verantwortung haben.

Schlimm genug, dass diese Familie künftig kein Zuhause mehr haben wird, nur weil erwachsene Menschen sich einfach ablenken - nach dem Motto: ''was ich nicht sehe, gibt es auch nicht'' ??

Er ist Ausbilder und wird immer an der Quelle sitzen!  

Wie so ein Charakter das geschafft hat, ist mir allerdings ein Rätsel.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 13:16
In Antwort auf jeja_

Da hast du recht, 3 Zimmer würden auch gehen. Zur Zeit wohnen wir auf dem Dorf. Ich möchte aber lieber in der Stadt ziehen, da ich dann auch wieder besser an einen Job kommen kann. Für die Kinder bedeutet dies natürlich ein Schulwechsel, was Sie natürlich schrecklich finden. Aber auf der Dauer wäre es einfach am sinnvollsten. Ich denke auch dass es das beste ist sich zu trennen. Seit Jahren macht er kaum noch was mit den Kindern und als ich mit meiner Tochter ins Krankenhaus wegen Atemaussetzer musste hat er uns sitzen lassen und wusste nicht mal in welchen Krankenhaus ich überhaupt bin, er hat einfach weiter gearbeitet als wäre nichts. Sind einfach soviele Sachen passiert, wo man sich echt fragen muss ob es noch liebe ist oder ob es für mich einfach nur noch die Gewohnheit ist,  weil er schon immer da war.

Du irrst Dich - für die Kinder wäre es gerade jetzt ganz furchtbar, wenn die auch noch auf ihre Freunde verzichten und sich wegen ihrer unfähigen Eltern auch noch neu orientieren sollten!

Das geht gar nicht. Noch dazu, wo Keiner von Euch weiß, wie es mit Euch weitergeht.

Nee, bitte tu das den Kindern nicht an und lasse wenigstens ihnen  ihr Leben, wo sie jede Hilfe sicher haben die sie bekommen können.

Ihr Erwachsenen müsst anfangen, vor allem an Eure Kinder zu denken. Arbeitsplätze hat heutzutage keiner mehr vor seiner Tür - auch das ist ganz klar.

Nicht Du sollst es für Dich bequem haben - dafür gibt es derzeit keinen Grund.

Wenn die Kinder schon selber sagen, dass sie nicht vom diesem Dorf weg möchten, dann berücksichtige das bitte - auch Kinder haben Rechte ! Und besser gucken als ihre Eltern können die eh

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 16:12
In Antwort auf jeja_

Da hast du recht, 3 Zimmer würden auch gehen. Zur Zeit wohnen wir auf dem Dorf. Ich möchte aber lieber in der Stadt ziehen, da ich dann auch wieder besser an einen Job kommen kann. Für die Kinder bedeutet dies natürlich ein Schulwechsel, was Sie natürlich schrecklich finden. Aber auf der Dauer wäre es einfach am sinnvollsten. Ich denke auch dass es das beste ist sich zu trennen. Seit Jahren macht er kaum noch was mit den Kindern und als ich mit meiner Tochter ins Krankenhaus wegen Atemaussetzer musste hat er uns sitzen lassen und wusste nicht mal in welchen Krankenhaus ich überhaupt bin, er hat einfach weiter gearbeitet als wäre nichts. Sind einfach soviele Sachen passiert, wo man sich echt fragen muss ob es noch liebe ist oder ob es für mich einfach nur noch die Gewohnheit ist,  weil er schon immer da war.

weitergearbeitet oder....    da wäre ich mir nicht so sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 16:13
In Antwort auf jeja_

Ja hat er. Da sind noch ganz andere Sachen vorgefallen. Was ich auch nie vergessen habe....

tu dir und den Kindern das doch nicht mehr an.   seine Affären sind ihm wichtiger als die Familie 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 16:30
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Hilfe.
Also bist Du doch eigentlich schon alleinerziehend...

Also ich bin ja ein Dorfkind und finde es besser, wenn Kinder auf dem Dorf aufwachsen. 
Wohnungen sind da auch billiger als in der Stadt.

Mein Mann und ich haben beschlossen getrennte Wege zu gehen. Man kann an nichts festhalten was kaputt ist. Ich bin erleichtert aber auch traurig zu gleich. Das hätte ich schon vor 3 Jahren machen sollen!!!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 16:40
In Antwort auf jeja_

Mein Mann und ich haben beschlossen getrennte Wege zu gehen. Man kann an nichts festhalten was kaputt ist. Ich bin erleichtert aber auch traurig zu gleich. Das hätte ich schon vor 3 Jahren machen sollen!!!

Das scheint aber echt das Beste zu sein...

Kopf hoch, trennt euch sauber ohne Rosenkrieg.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 17:05
In Antwort auf gabriela1440

Du irrst Dich - für die Kinder wäre es gerade jetzt ganz furchtbar, wenn die auch noch auf ihre Freunde verzichten und sich wegen ihrer unfähigen Eltern auch noch neu orientieren sollten!

Das geht gar nicht. Noch dazu, wo Keiner von Euch weiß, wie es mit Euch weitergeht.

Nee, bitte tu das den Kindern nicht an und lasse wenigstens ihnen  ihr Leben, wo sie jede Hilfe sicher haben die sie bekommen können.

Ihr Erwachsenen müsst anfangen, vor allem an Eure Kinder zu denken. Arbeitsplätze hat heutzutage keiner mehr vor seiner Tür - auch das ist ganz klar.

Nicht Du sollst es für Dich bequem haben - dafür gibt es derzeit keinen Grund.

Wenn die Kinder schon selber sagen, dass sie nicht vom diesem Dorf weg möchten, dann berücksichtige das bitte - auch Kinder haben Rechte ! Und besser gucken als ihre Eltern können die eh

Sehe ich auch so. Wenigstens den Kindern das gewohnte Umfeld lassen... und ich denke nicht dass ich den Typen bei einem Umzug mitnehmen würde. Guter Anlass für getrennte Wege dann ist er auch beruflich/ räumlich flexibel und kann Unterhalt bezahlen... 
wüsste nicht was dafür spricht dass er sich ändert-das wird nix mehr.
Ihn erst mitzunehmen und dann trennen bedeutet für die Kids nochmals Stress und das würde ich vermeiden. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 17:39
In Antwort auf herbstblume6

Sehe ich auch so. Wenigstens den Kindern das gewohnte Umfeld lassen... und ich denke nicht dass ich den Typen bei einem Umzug mitnehmen würde. Guter Anlass für getrennte Wege dann ist er auch beruflich/ räumlich flexibel und kann Unterhalt bezahlen... 
wüsste nicht was dafür spricht dass er sich ändert-das wird nix mehr.
Ihn erst mitzunehmen und dann trennen bedeutet für die Kids nochmals Stress und das würde ich vermeiden. 

Ja da habt ihr recht... Am liebsten wäre es mir auch hier zu bleiben im Dorf. Das geht aber leider nicht... Müssten auf jedenfall ein Dorf weiter ziehen. Bedeutet für mein Sohn kein Schulwechsel aber für meine Tochter. Habe zur Zeit kein Auto. Deswegen muss ich wenigstens in ein Dorf ziehen wo ich Einkaufsmöglichkeiten habe. Ist ein bisschen kompliziert alles. Hatte Angst vor diesen Schritt. Fühle mich aber dennoch irgendwie erleichtert.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 17:55
In Antwort auf jeja_

Ja da habt ihr recht... Am liebsten wäre es mir auch hier zu bleiben im Dorf. Das geht aber leider nicht... Müssten auf jedenfall ein Dorf weiter ziehen. Bedeutet für mein Sohn kein Schulwechsel aber für meine Tochter. Habe zur Zeit kein Auto. Deswegen muss ich wenigstens in ein Dorf ziehen wo ich Einkaufsmöglichkeiten habe. Ist ein bisschen kompliziert alles. Hatte Angst vor diesen Schritt. Fühle mich aber dennoch irgendwie erleichtert.

Kinder gewöhnen sich schnell ein, ich habe das dieses Jahr auch hinter mich gebracht, inzwischen ist 1/2 Jahr herum und die Kinder haben sich voll eingelebt, an den neuen Schulen auch. Mein Mann und ich haben nie vor den Kindern gestritten, es läuft alles friedlich und einvernehmlich, das nimmt dem Ganzen für die Kinder schon viel Grauen. Ich hatte solche Angst davor, das zu tun, wegen der neuen Schulen, 40 km sind wir verzogen, zurück in meine Heimatstadt, weil ich dann in der Nähe meiner Eltern wieder wohne und die eher zur Betreuung der Kinder einspringen können an freien Tagen und in den Ferien als mein Ex. War im Nachhinein die beste Entscheidung, haben nun eine schöne neue Wohnung, meine Eltern sind in 5 Min. da, wenn was ist, und einen neuen tollen Job hab ich inzwischen auch in Wohnortnähe gefunden (15 Min.). Die Kinder können zur Schule laufen - im Nachhinein denke ich, alles ist so gekommen, wie es sollte! Und glaub mir, vor einem halben Jahr hatte ich auch einfach nur Angst und Bauchweh Tag und Nacht, das ist normal, aber ich habe das geschafft und du schaffst das auch, Schritt für Schritt! <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September um 19:19
In Antwort auf oldandugly

Kinder gewöhnen sich schnell ein, ich habe das dieses Jahr auch hinter mich gebracht, inzwischen ist 1/2 Jahr herum und die Kinder haben sich voll eingelebt, an den neuen Schulen auch. Mein Mann und ich haben nie vor den Kindern gestritten, es läuft alles friedlich und einvernehmlich, das nimmt dem Ganzen für die Kinder schon viel Grauen. Ich hatte solche Angst davor, das zu tun, wegen der neuen Schulen, 40 km sind wir verzogen, zurück in meine Heimatstadt, weil ich dann in der Nähe meiner Eltern wieder wohne und die eher zur Betreuung der Kinder einspringen können an freien Tagen und in den Ferien als mein Ex. War im Nachhinein die beste Entscheidung, haben nun eine schöne neue Wohnung, meine Eltern sind in 5 Min. da, wenn was ist, und einen neuen tollen Job hab ich inzwischen auch in Wohnortnähe gefunden (15 Min.). Die Kinder können zur Schule laufen - im Nachhinein denke ich, alles ist so gekommen, wie es sollte! Und glaub mir, vor einem halben Jahr hatte ich auch einfach nur Angst und Bauchweh Tag und Nacht, das ist normal, aber ich habe das geschafft und du schaffst das auch, Schritt für Schritt! <3

Dankeschön für deine lieben Worte. Ich weiß das ich es schaffen werde. Es ist natürlich ein komisches Gefühl, er war meine erste Beziehung. Was ich schon sagte, ich denke es ist die Gewohnheit, weil er schon immer da war. Ich fühle mich auf jedenfall befreit.Er ist einfach nicht mehr der der er einst war. Ohne Auto muss ich zumindest so wohnen das ich dort auch einkaufen kann. Kinder wollen auf jedenfall nicht in die Stadt ziehen und ich denke es wäre gut wenn ich das wirklich berücksichtige. Trotzdem läuft mir die Zeit davon weil der Mietvertrag ausläuft. Ich hoffe das ich schnell was finde und das wenigstens mein Großer nicht die Schule wechseln muss. Für meine kleine Maus tut es mir natürlich leid. Aber wenn wir 6 km weiter ziehen versuche ich trotzdem das der Kontakt zu ihrer einen Freundin bestehen bleibt.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 22:23

machmal deinem alten klar das er ein verhältnis mit schutzbefohlenen hat und jag ihn in die wüste

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September um 22:44
In Antwort auf jeja_

Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat zu meiner Situation. Mein Mann ist Ausbilder in einem Betrieb. Am 01.08 fing dort eine neue Auszubildende an, mit der er sich sehr gut versteht. Haben auch Nummern ausgetauscht, allerdings hat er Sie unter einem ganz anderen Namen dort gespeichert gehabt, damit ich erstmal kein Verdacht schöpfe. Eigentlich wollten wir in ein anderes Bundesland ziehen, weil mein Mann an einem sehr guten Job ran gekommen ist. Hat seinen alten Job gekündigt, obwohl er noch keinen Arbeitsvertrag für den neuen Job hatte. Ist zum Probe arbeiten hin. Hat ihn aber leider nicht gefallen, am Telefon wirkte er bereits sehr verändert. Jetzt weiß ich auch warum weil er da anfing mit ihr intensiv zu schreiben. Er brach dort sein Probe arbeiten ab. Kam wieder Zuhause an und war sehr Abweisend zu mir. Fing Streit an... Und wollte bei seinen Vater eine Nacht schlafen. Habe dann heraus gekriegt das er sich mit ihr getroffen hat. Gab er auch später zu und sagte er sei sich nicht sicher ob er mich noch liebt und er hat Gefühle für Sie und Sie wohl auch für ihn. Dann haben die beiden beschlossen nicht mehr zu schreiben so sagt er. Sie ist auch verheiratet und hat zwei Kinder. Wir sind sind seit 16 Jahren zusammen und haben ebenfalls zwei Kinder. Sie schickte ihn auch Herzchen und all sowas, habe ich selbst gesehen. Das ist jetzt alles drei Wochen her. Mein Mann hat versucht den Job wieder zu bekommen ob er ihn zurück bekommt wird sich Montag heraus stellen. Wenn es so sein sollte bin ich mir ziemlich sicher das ich das nicht kann und mich von ihm trennen werde. Weil ich immet denen würde wenn wir uns mal streiten oder es streßiger ist wird er ihr bestimmt wieder schreiben. War auch Montag so, nach dem wir uns gestritten haben. Er sagt er liebt mich und hat keine Gefühle mehr für Sie. Ich möchte nicht das er noch mit ihr schreibt und mir wäre es am liebsten dass er die Nummer löscht, aber das will er nicht. Er sagt dann das ich ja auch mit meinem besten Freund schreibe. Dabei muss ich sagen ich kenn mein besten Freund seit 19 Jahren und wir reden über alles. Ich hatte noch nie Gefühle für ihn. Manchmal schreiben wir auch ein halbes Jahr nicht miteinander und ich habe nur ihn oder meine Schwester zum quatschen. Ich finde nicht das man das vergleichen kann. Mein Mann sucht die Auszubildende auch jeden Tag auf Instagram. Er meint angeblich nur so. Ich glaube einfach, das er nicht ganz ehrlich zu mir ist. Findet ihr das ich überreagiere dass ich möchte das er ihre Nummer entfernt und ihr nicht mehr schreibt? Könnt ihr das verstehen das ich mich von ihm trennen würde,wenn er da weiter arbeitet?Oder findet ihr das ich übertreibe?Ich hoffe ihr könnt mir helfen und das der Text jetzt nicht zulang war.Danke.Liebe Grüße

Schwierig... er hat Feuer gefangen, auch wenn es sowas von albern ist eine Azubine anzugraben.

Da hilft erstmal nur die konsequente Trennung. Vielleicht merkt er ja dann was er verloren hat und kommt zur Besinnung, kann aber dauern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September um 7:38
In Antwort auf jeja_

Dankeschön für deine lieben Worte. Ich weiß das ich es schaffen werde. Es ist natürlich ein komisches Gefühl, er war meine erste Beziehung. Was ich schon sagte, ich denke es ist die Gewohnheit, weil er schon immer da war. Ich fühle mich auf jedenfall befreit.Er ist einfach nicht mehr der der er einst war. Ohne Auto muss ich zumindest so wohnen das ich dort auch einkaufen kann. Kinder wollen auf jedenfall nicht in die Stadt ziehen und ich denke es wäre gut wenn ich das wirklich berücksichtige. Trotzdem läuft mir die Zeit davon weil der Mietvertrag ausläuft. Ich hoffe das ich schnell was finde und das wenigstens mein Großer nicht die Schule wechseln muss. Für meine kleine Maus tut es mir natürlich leid. Aber wenn wir 6 km weiter ziehen versuche ich trotzdem das der Kontakt zu ihrer einen Freundin bestehen bleibt.

Wenn ich eins im letzten halben Jahr gelernt habe, dann dass Deine Kinder nicht glücklich sein können, wenn DU es nicht bist. Du als Mutter bist ihre engste Vertraute und Bezugsperson Nr. 1. Und sie merken instinktiv, dass mit der Ehe was nicht stimmt, auch wenn man nicht vor ihnen streitet. Sie merken, dass da keine Liebe mehr ist. Wenn wir dann trotzdem "der Kinder wegen" zusammenbleiben, lernen sie daraus auch für die eigenen Beziehungen später, dass zum Zusammensein keine Liebe und kein Glück nötig zu sein scheint, sondern andere Dinge wie finanzielle Errungenschaften, Kinderkriegen etc. wichtiger sind als das eigene Glück. Wenn man sich das mal bewusst macht, dass UNSERE Beziehung VORBILDFUNKTION hat und unsere Kinder sich daran orientieren, wird einem auch klar, wenn man in einer Beziehung steckt, in der man das eigene Kind als Erwachsenen nicht haben möchte, dann muss man andere Vorbilder schaffen. Und dann lieber allein als in unglücklicher Ehe.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

28. September um 9:53
In Antwort auf jeja_

Mein Mann und ich haben beschlossen getrennte Wege zu gehen. Man kann an nichts festhalten was kaputt ist. Ich bin erleichtert aber auch traurig zu gleich. Das hätte ich schon vor 3 Jahren machen sollen!!!

hat er das vorgeschlagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen