Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hat Sex aber nicht mit mir

Mein Mann hat Sex aber nicht mit mir

23. Oktober 2010 um 22:19

Hallo bin neu hier und hoffe auf ein paar Antworten von euch, ich bin mittlerweile ziemlich verzweifelt ich habe gedacht ich könnte meine Sorgen, Ängste mit mir selbst ausmachen und kriege das alles in den Griff aber es funktioniert nicht.

Nun zu meinem Problem: Ich bin 25 Jahre verheiratet, Kind, Haus, alles was man sich vorstellen kann ich werde immer wieder beneidet aber ich hatte seit 10 Jahren schon keinen Sex mehr, mein Mann schon mit seiner Arbeitskollegin (habe ich durch Zufall in seiner e-mail gelesen) im Internet regelmäßig und vor genau 10 Jahren schenkte er mir einen D.........er sagt er liebt mich erfüllt mir jeden Wunsch eben nur nicht sexuell. Er sagt ich wäre seine Traumfrau ich finde ihn nicht mehr attraktiv er trägt außerlich auch nichts mehr dazu bei. Was ist das mit uns geht es mehreren Ehepaaren so, für mich ist dieser Zustand fast eine Quälerei aber er sagt wenn ich ihn verlasse hat er niemanden mehr. Ist es normal das man sich nach so vielen Jahren sich nicht trennen kann und Affären und Internet bevorzugt muss ich den nächsten Schritt gehen? Er will Sex ich auch aber beide können wir nicht mehr aber eine Trennung wollen wir beide nicht wir verstehn uns ja eigentlich also ohne ihn nicht mit ihm aber auch nicht ich werd noch verrückt. Was kann ich tun?
Susan

Mehr lesen

23. Oktober 2010 um 22:33

Hey
susan.ich versteh deinen text jetzt nicht so ganz meinst du echt ihr seid,seit 10 verheiratet oder nur zusammen und dann seit ein paar jahre verheiratet?oder meintest du 1 jahr und hast dich ausversehen verschrieben?und wie geht dass,dass ihr seit 10 jahren keinen sex mehr hattet?demnach müsstest du 15 gewesen und dann versteh ich das nicht ganz wie alt ist euer kind denn?wieso habt ihr dann geheiratet das versteh ich dann irgendwie auch nicht und wieso könnt ihr beide das nicht??????? ist da was schlimmes mal vorgefallen?da muss es ja einen grund geben wieso ihr beide nicht könnt oder wollt und wenn du doch seine traumfrau bist wieso begehrt er dich dann nicht?und du musst in soner situation an dich denken und nicht an ihn denn du bist unglücklich ,ihr müsst beide miteinerander reden das ist das wichtigste hast du ihn schon mal drauf angesprochen?vielleicht hat er probleme?am besten wäre drüber reden und dann vielleicht ne therapie machen und wenn das nicht klappt dann solltest du auf jeden fal an dich denken du bist 25 und so ein leben haben manche mit 50 nochnichtmals also irgendwas stimmt da ganz gewaltig nicht vor allem nicht bei soner jungen ehe oder besser gesagt bei so jungen leuten(ich geh mal davon aus dass er ungefähr in deinem alter ist)das ist doch nicht normal,gerade in jungen jahren denkt man doch anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 22:34

Und
diesen zustand erträgst du klaglos seit über zehn jahren?

ganz ehrlich- möchtest du ihn weitere zehn jahre beibehalten, oder endlich eine änderung herbeiführen, die dich endlich auch einmal befriedigt? ( im wahrsten sinne des wortes)

dein mann benutzt dich sozusagen als ausgangsbasis für außereheliche affairen und versucht dich mit der aussage daß er "sonst alleine sei" bei laune zu halten.

was hält dich bitte bei diesem mann? sind es nur die materiellen annehmlichkeiten, die dich bei ihm halten- dann muß ich sagen, ist es ein schwaches argument. denn keine noch so gute finanzielle absicherung kann dir dein leben geben, daß du in dieser ehe verschwendest und vor die hunde gehen läßt.

wenn dein mann nicht alleine sein kann, sollte er sich eine krankenpflegerin suchen, die ihm die "einsamkeit" vertreibt, oder sich ablenkung holen durch die affairen, die er sich im internet sucht.

wie klein möchtest du noch werden- und vor allen dingen, WAS willst du als nächstes tun? ihr habt kein leben mehr zusammen, es ist ein nebeneinanderher sterben auf raten.
und zur krönung schenkt er dir eine plastiknachbildung dessen, was bei ihm nur noch bei anderen frauen funktioniert?

ich würde ihm das ding sonstwohin stecken-(einschalten nicht vergessen) und zusehen, daß ich land gewinne- und zwar bevor ER dies tut.
jede frau, die so eine entwürdigende ehesituation mitmacht, ist meiner ansicht nach masochistisch veranlagt- bist du das auch, oder möchtest du endlich raus aus diesem schrott, der sich ehe nennt?

dann würde ich dir raten zu handeln- und zwar umgehend. daß dieser zustand unhaltbar ist, müßte dir schon lange klar sein.

lg


enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 22:43

Achsooo
hab ich grad auch gelesen das erklärt natürlich einiges

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 22:56
In Antwort auf rnblady88

Hey
susan.ich versteh deinen text jetzt nicht so ganz meinst du echt ihr seid,seit 10 verheiratet oder nur zusammen und dann seit ein paar jahre verheiratet?oder meintest du 1 jahr und hast dich ausversehen verschrieben?und wie geht dass,dass ihr seit 10 jahren keinen sex mehr hattet?demnach müsstest du 15 gewesen und dann versteh ich das nicht ganz wie alt ist euer kind denn?wieso habt ihr dann geheiratet das versteh ich dann irgendwie auch nicht und wieso könnt ihr beide das nicht??????? ist da was schlimmes mal vorgefallen?da muss es ja einen grund geben wieso ihr beide nicht könnt oder wollt und wenn du doch seine traumfrau bist wieso begehrt er dich dann nicht?und du musst in soner situation an dich denken und nicht an ihn denn du bist unglücklich ,ihr müsst beide miteinerander reden das ist das wichtigste hast du ihn schon mal drauf angesprochen?vielleicht hat er probleme?am besten wäre drüber reden und dann vielleicht ne therapie machen und wenn das nicht klappt dann solltest du auf jeden fal an dich denken du bist 25 und so ein leben haben manche mit 50 nochnichtmals also irgendwas stimmt da ganz gewaltig nicht vor allem nicht bei soner jungen ehe oder besser gesagt bei so jungen leuten(ich geh mal davon aus dass er ungefähr in deinem alter ist)das ist doch nicht normal,gerade in jungen jahren denkt man doch anders

Nein also ich bin schon 50 Jahre
wir sind 25 Jahre verheiratet. Unsere Kinder sind schon groß mein Mann sagt mir geht es zu gut weil ich alles habe was ich brauche, eben nur keinen Sex schon so viele Jahre nicht mehr . Eine Ehe ohne Sex aber wenn ich gehe was erwartet mich draußen irgendwie habe ich auch Angst man sagt es kommt selten was besseres nach. Die heile Famielienwelt zerstören nur weil ich Sex vermisse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 23:15

Nein
reicht mir nicht die Gespräche werden immer eintöniger, Urlaube gibt es schon gar keine gemeinsamen mehr, gemeinsame Freunde haben wir auch nicht. All das was Spaß macht habe ich mit ihm nicht. Die einzigen Gemeinsamkeiten sind arbeiten gehen und das Haus in Ordnung halten. Ich habe Angst wenn ich einen Entschluss fasse dass er sich etws antut. Meine Kinder wären auch gegen mich wenn ich die heile Welt zerstören würde. Es ist für mich ein Teufelskreis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 11:26

Dann
hattest du das letzte mal mit 15 jahren sex und dann auch das kind gezeugt naja liest sich ein wenig schwachsinnig
aber kann ja allet möglich sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 14:37

Hallo Susan,
ich bin auch neu hier da ich auf der Suche nach einer Antwort bin. Bei der Suche bin ich auf deine Frage gestossen.
Ich habe seit ca. 14 Monaten eine Affäre mit einem Mann der seit 25 Jahren mit einer Frau in einer Beziehung lebt. Kind, Haus, so wie auch bei Euch alles vorhanden. Ob er noch mit seiner Frau Sex hat, das weiß ich nicht. Ich gehe davon aus aber in Wirklichkeit interessiert es mich nicht und ich frage auch nicht nach. Sexuell verstehe ich mich mit diesem Mann fantastisch und er weckt meine weibliche Seite in mir wie noch kein anderer Mann. Wir treffen uns regelmäßig 2-3 mal die Woche und verbringen unsere Zeit sehr intensiv miteinander. Und das nicht nur im Bett. Er möchte aber seine Frau nicht verlassen aus Angst sein Kind nicht mehr zu sehen und wegen anderer Dinge. Sicher hat er ihr gegenüber auch ein Schuldgefühl. Er sagt sie ist wie eine Schwester für ihn nach all den Jahren und er könne ihr nicht antun sie zu verlassen. Dabei sehe ich das weder er noch sie glücklich in dieser Beziehung ist.

Ich selbst war auch einmal in so einer Beziehung in der ich keinen Sex bekommen habe. Es ist das schlimmste was man erfahren kann als Frau. Vom eigenen Mann nicht mehr begehrt zu werden. Es wird sich auch nicht ändern, denn es geht etwas in die Brüche was nicht wieder hergestellt werden kann.

Meine Affäre ist 24 Jahre älter als ich. Ich habe mir viele Gedanken über die Affäre und den hohen Altersunterschied gemacht. Ich bin mir auch bewusst, dass wenn es ein Happy End mit diesem Mann geben sollte unser Zusammensein temporär begrenzt wäre. Aber ich liebe ihn mit seinen Falten und seinen Schwächen und würde ihn im Alter auch pflegen.
Ich wäre auch bereit mir diesen wunderbaren Mann mit der anderen Frau zu teilen, su wie in anderen Kulturen üblich.
Ich selbst brauche auch hin und wieder meine Freiräume und weiß, das ich von einer Beziehung nicht 100 % erwarten kann.
Von einem Freund erwarte ich auch nicht, das er alles mit mir macht, warum sollte also der Partner alles mit mir machen.

Wenn du eine gute Beziehung mit deinem Mann führst und dir vorstellen kannst den Sex bei einem anderen Mann zu bekommen, dann rede offen und ehrlich mit deinem Mann darüber. Vielleicht wartet er darauf, dass du ihn ansprichst. Vielleicht schämt er sich dir diesen Vorschlag zu machen.

Meine Affäre würde sich freuen, wenn seine Frau bei ihm bleibt, sie sich einen Liebhaber sucht und er mich besuchen kann ohne sie ständig anlügen zu müssen.

Arbeitet ihr zusammen?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club