Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hat sei 13 Jahren immer wieder eine andere im Kopf

Mein Mann hat sei 13 Jahren immer wieder eine andere im Kopf

20. Mai 2005 um 20:59

Hallo ihr,
bin sehr verzweifelt und schaffe es nicht mehr alleine.Seit zehn Jahren sind wir verheiratet; unser gemeinsames Kind ist 9. Wir haben aus meiner Sicht eine sehr harmonische Beziehung, wenig Streit, viele gemeinsame Unternehmungen...
Mein Mann kann seine Gefühle nicht verstecken und so sehe ich ihm immmer gleich an, wenn es wieder losgeht.Dann wandern seine Gedanken immer wieder zu dem Mädchen, mit dem er vor ca 17 Jahren zusammen war (ohne Sex und sie hat ihn verlassen).Er sagt, sie war die Frau seine Lebens. Er isst dann nichts mehr, schaut völlig durch mich hindurch. Auch seinen Sohn,der ihm sonst alles bedeutet wird kaum beachtet.
Vor drei Jahren ist es dann zum erstenmal passiert.Er hat sie angerufen und sie haben sich getroffen.Es war eine schreckliche Zeit.Sie wollte nur Freundschaft, hatte selbst ein Baby. Aber er hat sich wie schon so oft selbst etwas vorgemacht.
Er ging ständig zwischen uns hin und her.Ich habe in mehrmals auf Knien angefleht, nicht zu gehen.Nachdem er dann an meinem 30 Geburtstag lieber zu ihr ging hielt ich es nicht mehr aus. Ich habe bei ihr angerufen und mit ihr gesprochen.Sie wollte wirklich nichts von ihm. Kurz darauf habe ich ihm gesagt er muss ausziehen.
Er ist gegangen. Von da an kam er aber immer wieder zu uns und wollte nicht mehr gehen.Ich bemerkte, wie seine Gedanken wieder zu mir zurückkamen.Wir haben viel geredet und er kam wieder zurück.Seit da ist unsere Beziehung noch intensiver geworden; viele Anrufe Tagsüber... Vor ca 6 Wochen ging es wieder los in seinem Kopf.Er hat sie nicht wiedergesehen, denkt aber ständig an sie. Anfangs hat er sich mit Problemen bei der Arbeit rausgeredet, aber ich habe immer wieder gefragt, bis er es zugegeben hat. Jetzt ist er jeden Tag anders, mal sieht er völlig durch mich durch, weint unvermittelt, dann wieder gehen wir Essen, haben Sex...
Mal sagt er,er kann mir das nicht länger zumuten,er zieht aus. Dann wieder will er bleiben. Geld haben wir natürlich auch keins. Er sagt er liebt 2 Frauen.Ich will nicht , dass er geht. Er ist mein Leben.Aber ich weiß wirklich nicht, wie lange ich so noch weitermachen kann. Ich denke, er hat richtige Depressionen. Er sagt, aber, er geht auf keinen fall zum Arzt. Hilfe?????

Mehr lesen

20. Mai 2005 um 21:06

Für mich als Aussenstehende..
klingt es so, als hättest du als Partner ein großes Kind. Es gehen nicht alle Hoffnungen im Leben in Erfüllung, aber damit sollte man abschliessen können. Und die Frau scheint jetzt echt nicht kirre nach ihm zu sein.. Was will er denn? Ich hab es nicht verstanden. Sorry?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2005 um 21:15
In Antwort auf nhung_12915895

Für mich als Aussenstehende..
klingt es so, als hättest du als Partner ein großes Kind. Es gehen nicht alle Hoffnungen im Leben in Erfüllung, aber damit sollte man abschliessen können. Und die Frau scheint jetzt echt nicht kirre nach ihm zu sein.. Was will er denn? Ich hab es nicht verstanden. Sorry?

Kind
Du hast recht, er ist ein Kind und in klaren Momenten versteht er sich selbst nicht.
Was er will? Das frage ich ihn auch ständig, bekomme aber keine Antwort. Erst wenn er merkt, daß ich mich von ihm abwende rennt er hinter mir her. Ich bin aber kein Schauspieler. Keine Ahnung ,wie das weitergeht. Im Moment habe ich nicht die Kraft es von meiner Seite aus zu beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2005 um 21:42
In Antwort auf sveta_12494308

Kind
Du hast recht, er ist ein Kind und in klaren Momenten versteht er sich selbst nicht.
Was er will? Das frage ich ihn auch ständig, bekomme aber keine Antwort. Erst wenn er merkt, daß ich mich von ihm abwende rennt er hinter mir her. Ich bin aber kein Schauspieler. Keine Ahnung ,wie das weitergeht. Im Moment habe ich nicht die Kraft es von meiner Seite aus zu beenden.

Dann wend dich ab.
dann rennt er.. lern die -zugegeben- manchmal blöden Spiele im Leben mitspielen.. Schitte-Antwort. ich weiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2005 um 16:13

Vorschlag
Hallo!

ich denke er liebt die Gedanken daran mehr als dass da was dran wäre, er kennt die Frau doch gar nicht (mehr).Das was ihn verfolgt hat weder realen Grund, noch reale Chancen und ich bin mir sehr sicher dass wenn die Frau jetzt plötzlich wollen würde und die zusammen kämen, dass das in die Hose gehen würde...Die Obession die er hat, hat mittlerweile sehr wenig mit dem Objekt zu tun und ich sehe es eher als ein Symbol.

jedenfalls sind die Anfälle (so sieht es für mich aus) ein Zeichen von Unzufriedenheit mit eigener Realität.

Vielleicht kann er da einhacken und eventuell (zusammen mit dir) daran arbeiten?
meine Empfehlung:

http://home.arcor.de/alltag_als_chance/zwige.htm

Vielleicht wäre es sinnvoll für deinen Mann einen Psychologen aufzusuchen. Wenn man zu lange Bauchweh hat, dann geht man auch zum Arzt, beim Herzschmerz wird das eher ignoriert und dabei kann das noch viel mehr wehtun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2005 um 18:49
In Antwort auf sveta_12494308

Kind
Du hast recht, er ist ein Kind und in klaren Momenten versteht er sich selbst nicht.
Was er will? Das frage ich ihn auch ständig, bekomme aber keine Antwort. Erst wenn er merkt, daß ich mich von ihm abwende rennt er hinter mir her. Ich bin aber kein Schauspieler. Keine Ahnung ,wie das weitergeht. Im Moment habe ich nicht die Kraft es von meiner Seite aus zu beenden.

Hallo Binsoallein,
ich würde durchdrehen,wenn ich so ein Beziehungs-hin-und-her über Jahre u.gemeinsamen Kind haben würde, mit einem Mann,der irgendwie nie erwachsen geworden ist,nicht eigentlich wirklich weiss,was er will,und seiner Lebenspartnerin dieses Gefühls-ab-u-down-mit-zu-mutet ....

Ich kann Dich auch verstehen dahingehend,dass Du das derzeit nicht beenden kannst,und dass Dich die ganze Situation sehr belastet....

Eigentlich,ist er beinah ein Fall für den Psychiater,denn inwieweit so ein Verhalten eines erwachsenen (ist er das?)Mannes noch als "normal" zu sehen ist,da hab ich meine Zweifel....

Was fehlt ihm denn,dass er so an seinen vergangenen Träume hängt und diesen Wunschvorstellungen reell Raum gibt? Was vermisst er,und warum hat er Dich dann geheiratet, um ständig von der Jungendliebe zu träumen? Verschwendete Zeit,oder, für ihn vorallem,für euch,für eure Beziehung auch ? Die "EX"schien ja auch nicht so recht mehr mit ihm was anfangen zu können u./oder zu wollen ....
Einerseits kriegst Du das offen und voll mit,andererseits,was will er damit für sich und euch bezwecken?

Soll das noch ein paar Jahre so weitergehen,bis euer Kind,dann in der PUbertät,dieses Chaos in der Ehe der Eltern live mitbekommt und die Unfähigkeit des Vaters,e r w a c h s en zu sein und als solcher zu handeln?

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2005 um 23:05

Tröstbestand?
Soll der einzige Grund, warum er noch bei dir ist, der sein, weil sie ihn nicht will? Weil du diejenige bist, die trotzdem für ihn da ist, weil sie es nicht sein will? Würde sie ihm die Pforten öffnen, wo wäre er dann? Fiele ihm die Entscheidung in diesem Fall auch schwer?

Denk darüber nach, denn 2te Wahl zu sein, haben wir alle nicht verident. Das ist der wichtigste Ansatz, wenn du den für dich festgestellt hast, kannst du weiteres planen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2005 um 23:21

Er...
sagt, er geht auf keinen Fall zum Arzt?

Ich kann gut verstehen, dass es dir schlecht geht und dass du keine Kraft mehr hast. Aber ich glaube, er gehrt unbedingt zum Arzt, genauer zum Psychologen. Depressionen gehen zwar manchmal von selber weg, aber wenn das so heftig ist... Und er scheint ja auch nicht bereit zu sein, ernsthaft an sich zu arbeiten, s.u.: Gefühle zuzulassen und sie sich nicht zu verbieten, rauszufinden welche Gefühle genau dahinterstecken etc. Er macht sich offenbar was vor, denn sie will ja nicht: Was bedeutet das also?

Ich fürchte, der einzige Weg, der da rausführt, ist tatsächlich stark zu sein. Wenn du dich von ihm entfernst, dann läuft er dir hinterher? Ich glaube, das wäre ein Mittel, ihn zu einer psychologischen Betreuung zu bewegen. Distanzier dich und stelle als Forderung, dass er sich beraten und/oder therapieren lässt. Das ist etwas völlig normales und viele Menschen tun das.

Ich wünsch dir Stärke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 8:45

Hallo
Ich fühle mit Dir,ehrlich, denn ich habe auchso ein Exemplar zu hause.Manchmal belastet es mich, manchmal nicht.Je nachdem in welcher Stimmung ich selber gerade bin.
Ich habe die erfahrung gemacht, dass es nicht weiterbringt mit IHM darüber zu reden, denn frau wird nie ehrliche Antworten bekommen.Wenn dann sind es Antworten die man ihm mühsam und unter (Wut)Tränen aus der Nase gezogen hat.Allerdings sind diese Antworten wenig befriedigend.Sie sagen vieles und wiederrum nichts aus.
Ich bin auch noch mit ihm zusammen.Auch wir haben Kinder(2)
Am ANfang, als ich endlich wußte und nichtnur vermuten mußte, dass er mit dem kopf ständig bei einer anderen ist
dachte ich, ich geh daran kaputt.Die echte Liebe zu ihm, das Tiefe und das vertraute und die ehrliche Liebe ist auch daran zerbrochen.Ich kann schlecht beschreiben, weshalb ich noch mit ihm zusammen bin.Vielleicht weil er mir x-mal am tag sagt, dass er mich liebt(ungefragt,ich frage schon lange nicht mehr).

Ich gehe in dieser Beziehung mittlerweile meinen eigenen WEg..ich habe keine Lust Rücksicht auf ihn zu nehmen, warum auch, er hat auch auf mich nie Rücksicht genommen, sindern hat sich hinterrücks etwas einfallen lassen an seine (vermeintlichen)Traumfrauen heran zukommen.
Er schrieb Briefchen und klemmte sie Ihr hinter die Wischblätter, er beobachtete sie, wen ich auf der Arbeit war, er fragte Hunz und Kunz nach ihrer Telefonnummer und überhaupt nach ihrem Wesen aus und ob sie einen Freund hätte.
Als ich das Alles wußte, binich ausgerastet.es war sehr Filmreif, denn vermutet hatte ich es immer,er ist einfach zu leicht zu durchschauen.Under hatte auf meine Vermutungen hin immer nurabfällig gemeint"Du bist doch krank ey.." und "Bild dir nicht immer was ein, was nicht ist"
Es hat mich soooo wütend gemacht, weil es war ja doch so...und die Schmach, nicht nur belogen, hintergangen und sowieso beschissen worden zu sein, sondern auch noch betitelt zu werden..grundlos..

Wie gesagt.Ich habe mich damit arangiert...ich mag ihn, ich respektiere ihn aber ich liebe ihn nicht mehr.Seid diesen Vorfällen(es war mehr als einmal) kann ich nicht mehr vertrauen, sehe auch nicht ein wieder welches aufzubauen und im Endeffekt wirds wieder in die Tonne gekloppt.

Ich lebe mein Leben und das meiner Kinder natürlich und er...ja er..bringt sich hier haltmit ein.Manchmal kommen diese Gedanken daran wieder hoch..dann dreht sich mir der Magen um und die Gedanken schmieden rachepläne..aber diese vergehen meist auch recht schnell.
Ich werde ihn nicht ändern könen.Gehen mag er auch nicht, er sagt, er wird sich im Leben niemals von uns trennen.Ich wäre seine Traumfrau und er liebt mich über alles.

Aber er ist ein Kind, ein teenie und testet ständig seinen Marktwert..wers braucht

@binsoallein....da auch du dich nicht trennen magst(was ich wie gesagt auch gut nachfühlen kann)arangier dich mit seiner Gegenwart. Tuh mehr für Dich als für ihn...reiß DIr nicht mehr den Arsch auf, es tut nur noch mehr weh, wenn man nur hinein steckt und das Resultat dann,Gedanken und Träume von eine andere Frau sind.
Du bist dran..hast solang zurückgesteckt.Am ANfang fällt es schwer ich auf Neues zu konzentrieren aber irgendwan geht es vorbei und das Leben macht wieder (mehr o.weniger) SPAß

Lass Dich nicht runterziehen von einem"Dussel"..im Endeffekt, hat er verloren, nicht Du...den er wandelt unsicher und voller Höhenflüge durchs Leben undverpasst dadurch das Wesentliche.

So long und Kopf hoch....Mach Dich frei von den Gedanken, sie lähmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 13:03

Unvorstellbar...
... dass Du das so lange mit Dir machen lässt.... udn dass Du ihn noch so abgöttisch liebst! Es würde mir das Herz raus reiße, wenn ich wüsste, dass mein Partner in Gedanken bei einer anderen Frau ist, aber mit mir ins Bett geht. Wie akelig!!! Sorry, aber ich frage mich immer wieder wie manche Leute sich im Namen der Liebe so demütigen udn verletzen lassen. Wo ist denn da Euer Stolz?
Sorry, das soll keien Kopfwäsche sein - doch irgnedwo schon -aber hauptsächlivh möchte ich Euch verstehen! Warum lasst ihr das jahrelang zu????


LG
pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 13:32
In Antwort auf alanis_12681975

Unvorstellbar...
... dass Du das so lange mit Dir machen lässt.... udn dass Du ihn noch so abgöttisch liebst! Es würde mir das Herz raus reiße, wenn ich wüsste, dass mein Partner in Gedanken bei einer anderen Frau ist, aber mit mir ins Bett geht. Wie akelig!!! Sorry, aber ich frage mich immer wieder wie manche Leute sich im Namen der Liebe so demütigen udn verletzen lassen. Wo ist denn da Euer Stolz?
Sorry, das soll keien Kopfwäsche sein - doch irgnedwo schon -aber hauptsächlivh möchte ich Euch verstehen! Warum lasst ihr das jahrelang zu????


LG
pluster

Weil
frau zu träge ist alte gewohnheiten abzulegen
es geht ja auch so...wenn mna ersteinmal weiß, wie der herr tickt,dann gibs auch keine bösen überraschungen mehr

zweckbeziehung nennt mans allgemeinhin wohl

sowas solls geben..aber irgendwann...naja.irgendwann werde ich sicher gehen.wennich die greencard hab sicherlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 13:34
In Antwort auf renie_12132620

Weil
frau zu träge ist alte gewohnheiten abzulegen
es geht ja auch so...wenn mna ersteinmal weiß, wie der herr tickt,dann gibs auch keine bösen überraschungen mehr

zweckbeziehung nennt mans allgemeinhin wohl

sowas solls geben..aber irgendwann...naja.irgendwann werde ich sicher gehen.wennich die greencard hab sicherlich.

Und was ist, wenn nicht?
Und was machst Du, wenn Du die GreenCard nicht bekommst und USA ein Traum bleibt?
Bleibst Du dann aus Gewöhntheit und zum Zwecke bei ihm?
Bist Du glücklich dabei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 13:52
In Antwort auf alanis_12681975

Und was ist, wenn nicht?
Und was machst Du, wenn Du die GreenCard nicht bekommst und USA ein Traum bleibt?
Bleibst Du dann aus Gewöhntheit und zum Zwecke bei ihm?
Bist Du glücklich dabei?

Nein
ewig bleib ich nicht.weil er für mich mittlerweile zum waschlappen mutiert ist.

der respekt ist weg und so könnte ich kein ganzes leben verbringen, zumal ich noch recht jung bin.

es kommt der tag, da gehe ich, das weiß er auch, er versucht es zu verhindern aber wie gesagt...hopfen und malz verloren

freue mich auf den tag, wo es soweit ist.aber ich schenk den kids noch ein wenig zeit...zumindest bis die schwierigezeitin d. schule überstanden ist und die beiden reif für einen umzug sind

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook