Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hat mich betrogen und ich habe ihn rausgeschmissen

Mein Mann hat mich betrogen und ich habe ihn rausgeschmissen

29. Dezember 2009 um 13:53 Letzte Antwort: 30. Dezember 2009 um 20:21

Ich hab so eine Wut auf ihn und ich überlege mir, wie ich es ihm und diesem Flittchen heimzahlen kann.... Ich habe einen Beitrag gelesen, bei dem eine Geliebte schreibt, sie hätte der Ehefrau Fäkalien geschickt und ich überlege jetzt mir ernsthaft, ob ich das gleiche nicht mit dieser Geliebten und meinem Noch-Ehemann tun soll? Was meint ihr?

Mehr lesen

29. Dezember 2009 um 15:10

Für asoziale
..ist das sicher ein guter einfall.
ansonsten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2009 um 17:36
In Antwort auf ursel_11990293

Für asoziale
..ist das sicher ein guter einfall.
ansonsten

Wieso aszoial?
Ist es denn sozial, seine Frau zu betrügen?

Aug und Auge - Zahn und Zahn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2009 um 17:48

Ich bin schwanger
und mein Mann hat mich mit seiner Arbeitskollegin betrogen, weil ich keine Lust mehr auf Sex habe, seitdem ich schwanger bin. Die Kollegin ist spindeldürr (war ich auch bevor ich schwanger wurde). ER wollte unbedingt ein Kind und dann tut er mir so was an. In ca. 2 Monaten ist die Entbindung und ich stehe ohne Mann mit dem Kind da. So hab ich mir mein Leben nicht vorgestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2009 um 19:15


Bisschen sehr billig.
Auserdem glaube ich nicht, das Sie ihn zu irgendwas gezwungen hat, wenn dann hat nur dein Mann ganz alleine schuld an seinem Ausrutscher.
Mit dem Kopfschüttel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2009 um 20:15

Deine wut ist verständlich,
im ersten augenblick denkt man an rache. ich glaube davor ist keiner gefeit. aber deine idee mit den fäkalien..., na ja ????
als ich eben deinen beitrag gelesen habe, fiel mir ein buch ein, das ich vor geraumer zeit gelesen habe. titel: Ein kleines bisschen Rache von Anne Marshall Zwack. kann ich dir nur empfehlen. es handelt von einer frau, die erst nach dem tod ihres mannes von seinen vielen und jahrelangen seitensprüngen erfährt und danach gezielt an jeder geliebten
auf eine ganz besondere art und weise rache übt....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2009 um 20:34

Mmh...
Ich denke es hilft am meisten, wenn du es ignorierst und Stärke demonstrierst.. Alles andere wäre doch viel zu schade... Viel zu viel Mühe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 0:17

Richtig..kikiriki085, es kann nur ein "fake" sein!
..denn soeben lese ich den beitrag von "racheengel9" in einem weiteren beitrag (ÜBERHAMMER)..
irgendwie passt da was nicht zusammen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 1:08
In Antwort auf gayla_12679782

Richtig..kikiriki085, es kann nur ein "fake" sein!
..denn soeben lese ich den beitrag von "racheengel9" in einem weiteren beitrag (ÜBERHAMMER)..
irgendwie passt da was nicht zusammen.....

Überhammer
Mein Beitrag ist garantiert kein Fake. Um den Zusammenhang zu verstehen solltet Ihr meinen post

http://forum.gofeminin.de/forum/F467/__f159_r605_F467-HILFE-Meine-F rau-ist-Tablettensuchtig-TRIST E.html

lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 1:19
In Antwort auf bassem_12563724

Überhammer
Mein Beitrag ist garantiert kein Fake. Um den Zusammenhang zu verstehen solltet Ihr meinen post

http://forum.gofeminin.de/forum/F467/__f159_r605_F467-HILFE-Meine-F rau-ist-Tablettensuchtig-TRIST E.html

lesen.

Desweiteren
ist der Lover in Überhammer nicht verheiratet und jünger als meine Frau, jedenfalls unter 30 Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 11:08

Sei stark
Hallo,

ich kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst, Kenne als betrogene Ehefrau genau deine Gefühle.

Sowas Wiederliches zu tun ist doch unter deinem Niveau. Du willst dich doch nicht, selbst in deiner Wut auf sowas einlassen.

Du hast genau das Richtige getan, ihn rausgeworfen. Er wird schon seine Strafe dafür bekommen, dich so zu verletzen. Dein Kind wird vielleicht ohne seinen Papa aufwachsen müssen und glaube mir da verstehe ich deine Wut. Denn es werden einem alle Träume, Wünsche und Hoffnung genommen. Einfach so. Ich habe meinen Mann damals nicht rausgeworfen und ich habe dafür bitter bezahlt.

Ich erlebe immer wieder und das seit 4 Jahren belogen zu werden. Da beneide ich dich um deine Stärke. Ein Kind allein großzuziehen verlangt einem einiges ab, doch besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ich wünsche dir und deinem Kind viel Glück und Kraft und begebe dich niemals auf das Niveau von solchen miesen Betrügern.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 20:21
In Antwort auf bassem_12563724

Desweiteren
ist der Lover in Überhammer nicht verheiratet und jünger als meine Frau, jedenfalls unter 30 Jahre

Mullhorst,
du warst gar nicht gemeint mit der "fake-vermutung"... sry
deine geschichte ist echt schlimm, wünsche dir alles gute und viel durchhaltevermögen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram