Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hat eine Geliebte

Mein Mann hat eine Geliebte

22. Juli 2006 um 20:25

und ich hasse diese Frau vom ganzen Herzen. Dieses Verhältnis dauert schon seit 3 Jahren - seit 1 Jahr weiß ich davon. X-Mal hab ich meinen Mann gebeten, das Verhältnis zu beenden. Er sagt, er kann es nicht. Er liebt mich, aber er liebt auch sie. Würde er das Verhältnis beenden, würde ihm was fehlen und unsere Ehe würde für ihn unerträglich werden. Er meint, sie wäre eine Ergänzung. Und wenn ich seinen "Freiraum" tolleriere, dann würden wir zusammen alt werden. Ich hab versucht, mich mit der Situation zu revanchieren. Ich geh dabei zu Grunde. Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich daran denke, dass ich sie umbringe... Oder Ihre Hauswand beschmirre oder ihr Auto demoliere. ICch hab mir auch schon überlegt, ob ich nicht einen Mann aus dem Osten Geld gebe, dass er sie vergewaltigt. Dann wird sie genug haben vom Sex und ich hab meinen Mann wieder für mich allein.

Nein, ich will mich nicht scheiden lassen. Ich hab 2 Kinder und ich seh nicht ein, weswegen ich wegen dieser Schlampe gehen soll. Es gibt genug ledige Männer.

Wie hält diese Frau es aus, seit 3 Jahren die Nr. 2 zu sein? Warum geht sie nicht? Weshalb wird ihr das nicht zu dumm? Sie ist doch nur für Sex da und er hat ihr in aller Deutlichkeit gesagt, dass er sich nicht von mir trennen wird.

Mehr lesen

22. Juli 2006 um 21:27

...du bist einfach nur
KRANK......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 21:58

Der Geliebten
wird es auch nicht besonders gut gehen.
Wenn sie Deinen Mann liebt, dann leidet auch sie, denn auch sie muss ihn teilen.

Ich kann verstehen, wie verletzt Du bist und das Du auch Wut hast - nur: die Geliebte ist die falsche Adresse...

Wenn Du jemandem eins auswischen willst, dann nicht ihr, sondern deinem Mann.

Denn ER macht sich ein schönes Leben mit Euch beiden; entscheidet sich nicht, hält euch beide warm - nicht sie...

Denk mal darüber nach.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 22:03

???????
Wie hälst Du das 3 Jahre aus zu wissen das er eine Geliebte hat zu der er geht??
Wieso ist Sie nur für Sex da, ich denke er liebt, hast Du geschrieben!!
Wie hälst Du es mit diesen Mann aus, wieso gibst Du nur ihr die Schuld und nicht auch Deinen Mann?????
Du must immer 2 Seiten sehen, wenn Eure Ehe intakt wäre hätte er keine Geliebte!
Denk mal nach was Du schreibst!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 0:22

Hallo allegra,
ich bin auch eine allegra. was für ein zufall. ...
wenn deine gedanken und emotionen schon so weit ausschweifen und dein mann wirklich so mit dir spricht, dann lasse dich scheiden und lebe doch lieber allein. wozu brauchst du ihm noch?

du schreibst, daß du nicht gehen willst. du musst nicht gehen. schmeiß ihm einfach raus. wenn du weist, wo sie wohnt, dann stelle seine koffer vor ihre tür, und verklage ihm auf unterhaltsgeld.

für mehr brauchst du ihm doch nicht. oder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 9:31

Allegra62
Als ich eben Deinen Beitrag gelesen habe,ist mir ganz schlecht geworden. Ich denke erstmal das Du deinen Mann wohl sehr lieben musst,denn sonst macht man das ja nicht wissentlich mit. Allerdings finde ich es eine frechheit und unverschämt von Dir welche Worte Du für seine Geliebt benutzt und welche Gedanken Du hast. Er spielt mit offenen Karten und hat Dir die Entscheidung überlassen ob Du damit leben kannst oder nicht. Du hast dich dafür entschieden und wusstest worauf du Dich einlassen würdest. Nicht die Geliebte trägt die Schuld sondern Dein Mann oder meinst Du das es seiner Geliebten nicht auch weh tut Ihn teilen zu müssen,sie wird sicher die selben Worte von Ihm gehört haben das er euch beide liebt. Du solltest das was du denkst und fühlst deinem Mann sagen und nicht seiner Geliebten,dass ein Mann zwei Frauen lieben kann glaube ich im übrigen nicht(Ausrede). Das Dein Mann sagt eure Ehe würde unerträglich für ihn sein wenn er seine Geliebte nicht hätte,spricht ja auch für sich wenn er Dich doch liebt dann sagt man das nicht..Du fragst warum sie nicht geht und ob es Ihr nicht zu dumm ist. Nein das ist es Ihr wohl nicht,weil sie Ihn liebt und nicht verlieren will. Sie wird Ihn sicher auch nicht verlassen sonst hätte sie das auch schon getan. Ich denke Du solltest überlegen ob Du weiterhin so an deiner Ehe festhalten willst, denn so ist es für Dich UNERTRÄGLICH.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 13:08

"...ob ich nicht einen Mann aus dem Osten Geld gebe...
... dass er sie vergewaltigt"

Einfach nur krank! *kopfschüttel*

Wenn mein Ehemann zu mir sagen würde, dass er sich nicht von der Geliebten trennt, würde ich ihn entweder raus werfen oder selbst die Koffer packen. Liebe hin oder her.

Eine Beziehung in der der Mann nicht genügend Gefühle für die Frau hat ("...aber er liebt auch sie... und unsere Ehe würde für ihn unerträglich werden") kann nicht gut sein.

Wie schlimm muss es für die Kinder sein, die das alles mitbekommen?

Für mich klingt es nicht wirklich nach Liebe zu Deinem Mann, sondern eher nach verletztem Stolz, weil die Geliebte einen so wichtigen Part einnimmt.
Andererseits wirfst Du Deinen Stolz hin, indem Du ihn x-Mal darum bittest, sich von dieser Frau zu trennen...

Sie scheint übrigens nicht die Nr. 2 zu sein, sondern mit Dir die Nr. 1 zu teilen...

Gruß
Mistelzweig

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 16:04
In Antwort auf augenstern5

...du bist einfach nur
KRANK......

P.s.
oh gott , was ne schlimme Dreiecksbeziehung und anscheinend schafft es keine von euch zwei Frauen dem Typen den Laufpass zu geben...
du quälst dich, sie quält sich hundertpro auch, der einzige der bei dieser Sache echt gut weg kommt ist dein beknackter Mann!

aber schön zu sehen dass auch Menschen mit dem beschissensten Charakter jemanden finden , der alles für sie tun würde...

p.s.: deine Pläne übrigens die Geliebte aus dem Weg zu räumen klingen nach ner echt intelligenten Problemlösung... nur eines hast du ganz offensichtlich dabei übersehen..- sagte dein Mann nicht ohne seine Geliebte wäre die Ehe mit dir für ihn unerträglich????

denk mal über das Wort "unerträglich" nach, dann kommst du sicher auch drauf wie euere Beziehung wohl weitergehen wird , wenn sie erstmal weg ist...

ich gebe dir einen Tipp, ich glaube das Wort "SChluss" könnte dann fallen... ausser vielleicht , du hast Glück und er findet ganz schnell ne Neue die mit so viel Dankbarkeit den Platz 2 ( oder 1 1/2, oder was auch immer..!) einnimmt...

also mal im Ernst, glaubst du echt das ist ein toller Typ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 11:44

Überleg es dir gut, was du tust
ist es ein mann wert , sich total aufzugeben? ich denke mal nicht...das du diese frau nicht magst ,kann ich verstehen aber solch grausige gedanken solltest du schnell verwerfen...
denk an deine kinder ,sie sollten jetzt das wichtigste für dich sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 12:36

Was du so für gedanken hast
im grunde bist du doch selber schuld das du so mit dir umspringen läßt. ich bin der festen überzeugung das dein mann genau weiß das er deiner sicher ist, du machst alles mit und vielleicht bist du ihm sogar hörig. du wirst ihn nie wieder für dich alleine haben, wenn sie es nicht ist wird es eine andere geben. wie tief willst du noch sinken??? ich würde mir an deiner stelle auch einen liebhaber suchen und meinen spaß mir machen, erst dann wirst du sehen wie den mann sich mal gedanken zu seinem verhalten macht möglicherweise findest du ja sogar einen mann der dich liebt und du nochmal neu beginnen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 12:44

Wer die Nummer 2 ist
sei mal dahin gestellt.

Schrecklich,diese Gedanken,die Du dieser Frau gegenüber hast.
Vieleicht solltest Du Dich von ihm trennen,zu Deinem eigenen Wohl,wer so viel Haß empfindet,geht daran zu grunde,Du strafst Dich nur selber.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 12:46
In Antwort auf ivonne_11910411

Hallo allegra,
ich bin auch eine allegra. was für ein zufall. ...
wenn deine gedanken und emotionen schon so weit ausschweifen und dein mann wirklich so mit dir spricht, dann lasse dich scheiden und lebe doch lieber allein. wozu brauchst du ihm noch?

du schreibst, daß du nicht gehen willst. du musst nicht gehen. schmeiß ihm einfach raus. wenn du weist, wo sie wohnt, dann stelle seine koffer vor ihre tür, und verklage ihm auf unterhaltsgeld.

für mehr brauchst du ihm doch nicht. oder?

So ein Zufall...jaja
liegt doch auf der Hand,was Du Allegra,hier treibst.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 17:23
In Antwort auf shena_12375982

So ein Zufall...jaja
liegt doch auf der Hand,was Du Allegra,hier treibst.....

Na klaar.....
ich gehe zuerst mit einem verheirateten mann ins bett, beklage mich hier im forum über ihn, dann melde ich mich als bekloppte ehefrau wieder und beklage mich über meinen nichtvorhandenen ehemann.

und alles das, unter dem gleichen namen.

wenn es kein zufall ist, daß diese frau sich auch als allegra ausgiebt, dann ist es wieder die steffi als. feldi als. hani die rache nimmt, daß ich sie hier öffentlich entlarvt habe.

aber eigentlich ist es mir egal, wer und was unter meinem namen hier schreibt. mich amüssiert es allermal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 20:00

Ja, ja
das hab ich mir schon gedacht, dass ihr Geliebten alle zusammen haltet.

Ich wünsche euch, dass ihr auch mal die Betrogene seid....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 20:08
In Antwort auf hollis_11907452

Ja, ja
das hab ich mir schon gedacht, dass ihr Geliebten alle zusammen haltet.

Ich wünsche euch, dass ihr auch mal die Betrogene seid....

Oh,eine Hellseherin unter uns
woher willst Du wissen,wer hier Geliebte ist und wer nicht?

Statt Deine Ziet in einem Forum zu vertun,such Dir professionelle Hilfe,damit Du nicht noch an Deinem Hass erstickst.

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 20:09
In Antwort auf ivonne_11910411

Na klaar.....
ich gehe zuerst mit einem verheirateten mann ins bett, beklage mich hier im forum über ihn, dann melde ich mich als bekloppte ehefrau wieder und beklage mich über meinen nichtvorhandenen ehemann.

und alles das, unter dem gleichen namen.

wenn es kein zufall ist, daß diese frau sich auch als allegra ausgiebt, dann ist es wieder die steffi als. feldi als. hani die rache nimmt, daß ich sie hier öffentlich entlarvt habe.

aber eigentlich ist es mir egal, wer und was unter meinem namen hier schreibt. mich amüssiert es allermal.

Du kennst Dich aber gut aus.....
Applaus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 20:11
In Antwort auf shena_12375982

Oh,eine Hellseherin unter uns
woher willst Du wissen,wer hier Geliebte ist und wer nicht?

Statt Deine Ziet in einem Forum zu vertun,such Dir professionelle Hilfe,damit Du nicht noch an Deinem Hass erstickst.

Alles Gute!

Danke
gleichfalls

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 21:56
In Antwort auf ivonne_11910411

Na klaar.....
ich gehe zuerst mit einem verheirateten mann ins bett, beklage mich hier im forum über ihn, dann melde ich mich als bekloppte ehefrau wieder und beklage mich über meinen nichtvorhandenen ehemann.

und alles das, unter dem gleichen namen.

wenn es kein zufall ist, daß diese frau sich auch als allegra ausgiebt, dann ist es wieder die steffi als. feldi als. hani die rache nimmt, daß ich sie hier öffentlich entlarvt habe.

aber eigentlich ist es mir egal, wer und was unter meinem namen hier schreibt. mich amüssiert es allermal.

@ Allegra
findest du nicht, es reicht? Nur weil du als "betrogene" Geliebte keinen Zuspruch gefunden hast, mußt jetzt nicht einen auf "betrogene Ehefrau" machen, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 21:58
In Antwort auf shena_12375982

So ein Zufall...jaja
liegt doch auf der Hand,was Du Allegra,hier treibst.....

Seh ich genau so wie du....
Allegra, die verletzte Geliebte mach jetzt einen auf betrogene Ehefrau und wird jetzt auch angegriffen. Armes Ding....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 22:00
In Antwort auf ivonne_11910411

Hallo allegra,
ich bin auch eine allegra. was für ein zufall. ...
wenn deine gedanken und emotionen schon so weit ausschweifen und dein mann wirklich so mit dir spricht, dann lasse dich scheiden und lebe doch lieber allein. wozu brauchst du ihm noch?

du schreibst, daß du nicht gehen willst. du musst nicht gehen. schmeiß ihm einfach raus. wenn du weist, wo sie wohnt, dann stelle seine koffer vor ihre tür, und verklage ihm auf unterhaltsgeld.

für mehr brauchst du ihm doch nicht. oder?

@allegra (Geliebte)
wenn du allenernstes glaubst, dass die andere Allegra "Feldi" ist, wieso schreibst du dann einen so mitfühlenden Thread. Meinst du nicht, es reicht? Du bekommst keinen Zuspruch - weder als durchgeknallte Ehefrau noch als verlasssene Geliebte.... Lass dich mal auf "histrionische Persönlichkeitsstörung" untersuchen (solche Leute benötigen ganz besonders viel Aufmerksamkeit von anderen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2006 um 20:52

Wie bitte
sag mal, ich glaube sehr dass du dich da in irgendwas verrennst. Wenn du angenommen das alles machen würdest hättest du sie los, aber seien wir doch mal ganz ehrlich, wie lange dauert es dann bis er die nächste hat? Anscheinend ist er mit dir unzufrieden. Der Reiz ist für Ihn verlorengegangen. lass dich nicht so gehen. Nimm halt den kampf auf. oder du akzeptierst es so wie es ist. Deine Gedanken können dich in schwierigere Situationen bringen, die du dir vielleicht in deinem hass nicht vorstellen kannst. Aber was kann diese Frau dafür? Die Schuld liegt eindeutig an deinem Mann. Kämpfe oder akzeptiere es!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2006 um 0:13

Wie bitte?
mir wird zum einen schlecht wenn ich deinen Text lese, zum anderen könnte ich heulen.
Schlecht wird mir, wenn ich an die Aussage von deinem Mann denke, heulen könnte ich, wenn ich lese, wie du schreibst, das du dir alles gefallen lässt.
Sag mal du bist doch nicht sein Spielball.
So wichtig kannst du deinem Mann nicht sein, wenn er noch ,,eine" neben dir braucht. Wo sind wir denn hier???
Mich macht sowas richtig wütend.
Ich versteh dich nicht, er ist doch der der dich betrogen hat, nicht sie. Sie ist nicht gebunden und geht fremd, das ist allein dein Mann.
Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mir das nicht mehr antun, du schreibst, das du alles probiert hast und das du damit nicht zurecht kommst, dann nimm deine Kinder und lass deinen Mann sitztne, dann kann er seine ,,Geliebte" haben.
Vielleicht merkt dein Mann sogar dann was er an dir hat, aber bis jetzt lässt du ja machen mit dir was er will, ist doch klar das er das schamlos ausnutzt.
Kannst du denn mit einem Mann noch glücklich werden, der dich so sehr verletzt hat?
Kannst du noch neben ihm schlafen oder ihn anfassen, wenn du weisst er war grade bei ,,ihr"?
Für mich bist du eine richtig starke Frau, das du das alles mehr oder weniger tolerierst.
Aber denk doch mal bitte nach, willst du ihn weiter teilen? Freiwillig wird er seine ,,Geliebte" wohl nicht aufgeben.
Meine Mum wurde auch von meinem Vater betrogen udn sie hat ihm verziehen aber im gegensatz zu deinem Mann, hat mein Vater alles dafür getan sein Fehler gut zu machen und hat nicht weiter in der Wunde rumgebohrt.
Ich wünsche dir alles gute.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2006 um 0:29

Wie lange willst du noch zusehen?
Mal ganz ehrlich, bist du dir nicht zu schade dafür? Seit einem Jahr weißt du von diesem Verhältnis, wie lange willst du dir das noch gefallen lassen? Warum bist DU nicht diejenige, die sagt hop oder top? Den Kindern zuliebe - nicht wirklich oder? Die haben mehr davon, glückliche Gesichter von Mama und Papa zu sehen, wenn auch getrennt, als dass sie mitbekommen, was zu hause wirklich abgeht.

Mal ganz ehrlich, er kann dich nicht lieben, wenn er noch eine liebt. Und ich denke, dass du Nummer 2 bist. Da hat er was, wo er immer wieder "unterkriechen" kann, wo es ihm gut geht, wo er die Kinder jederzeit sehen kann - aber seine eigentlichen Bedürfnisse obliegen der Geliebten. Er weiß, dass seine Frau das alles mitmacht und wenn ihm diese Geliebte nicht mehr passt nimmt er sich halt die nächste - DU machst es doch mit und das weiß ER ...........

Die Frage lautet nicht, wie SIE das aushält, sondern wie DU das aushalten kannst. Ich hätte ihn schon längst vor die Tür gesetzt! Hast du sowenig Selbstwertgefühl?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2006 um 9:59

Bei deinem Geschreibe...
... kann ich mir vorstellen, dass deinem Mann die Ehe mit dir allein unerträglich wäre...

Dein Hirn scheint nur in den eigenen 4 Wänden zu funktionieren und mehr als "deine" Familie scheint es nicht für dich zu geben.

Die einzige "Schlampe" an der Geschichte ist, wenn schon, dein Mann und sonst niemand und der scheint sich etwas zu holen was er von dir nicht bekommt... so siehts aus.

Bevor du DICH aber einmal hinterfragst und dich bemühst hinter Fassaden zu blicken, kommst du mit kranken Phantasien daher, die prächtig gedeihen in deiner engen geistigen Welt.

Dein Mann liebt diese Frau seit 3 Jahren, was glaubst du wird passieren wenn ihr irgendetwas passiert?
Sie wird ihn noch dringender brauchen und er wird sich noch mehr um sie kümmern, oder dich sogar verlassen.

Und dass sie die Nr. 2 ist glaub ich nicht, auch nach 3 Jahren geht es ganz sicher nicht mehr nur um Sex (das war vielleicht am Anfang so, wie er sie genommen hat weil du ihn nicht mehr ran gelassen hast)und was er dir sagt heißt noch lange nicht, dass er ihr dasselbe sagt.

Ich seh als einzigen produktiven Weg deinen Hass in den Griff zu bekommen, sie zu kontaktieren und sie kennenzulernen, damit du begreifst was sie hat was du nicht hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2006 um 11:19

Dazu fällt mir nichts mehr ein...
Du denkst nur daran IHR weh zu tun, anstatt DICH zu trennen. Was willst Du mit so einem ... der zwei Frauen braucht? Also ich würde mich nicht länger verarschen lassen und abhauen. Es gibt genug Männer, die auch alleine leben und schon Kinder haben. Ich weiß, dass Du ihn wohl über alles liebst und nicht aufgeben willst, aber sorry, das ist ne Nummer zuviel. Denn dadurch, dass Du das mitmachst, gibst Du Dich selber auf! Hast Du denn gar keinen Stolz???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2006 um 12:58

Wenn du nur wissen würdest
dass die Geliebte die gleiche A-Karte hat wie du, würdest du den Hass auf deinen Mann richten und nicht auf sie. Den einzigen "Vorteil" den sie hat, ist, dass sie wahrscheinlich mit einer anderen Erwartungshaltung rangegangen ist, als du. Wenn man heiratet, geht man in der Regel von einer Zweierbeziehung aus. Als Geliebte ist es von Anfang ein eine Dreierbeziehung. Trenn dich von ihm und schreib dieser Geliebten eine Beileidskarte...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2006 um 13:44
In Antwort auf augenstern5

@allegra (Geliebte)
wenn du allenernstes glaubst, dass die andere Allegra "Feldi" ist, wieso schreibst du dann einen so mitfühlenden Thread. Meinst du nicht, es reicht? Du bekommst keinen Zuspruch - weder als durchgeknallte Ehefrau noch als verlasssene Geliebte.... Lass dich mal auf "histrionische Persönlichkeitsstörung" untersuchen (solche Leute benötigen ganz besonders viel Aufmerksamkeit von anderen).

Hallo augenstern5
habe grade deinen, wie immer, sehr inteligenten beitrag gelesen, und bin immerwieder begeistert, mit wieviel lebenserfahrung und beobachtungsgabe du gesegnet bist. leider frage ich mich, ob du noch ein anderes leben, ausser den anonimen kontakten, hast. ich habe zwar ein problem, aber ausser dem auch ein normales, gesundes leben. für dich sind die probleme andere menschen, dein leben. auf lange sicht, einfach nur schädlich. da du dich mit persönlichkeitsstörungen bestens auskennst, wird es bestimmt nicht schwer, eine geeignete therapie für dich zu finden.

ich drücke dir die daumen und viel glück

liebe grüsse
allegra ( die echte )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2006 um 14:13

Was für ein Problem
hast Du eigentlich? Dein Mann hat Dir gesagt er trennt sich nicht von seiner Geliebten, und die Frau hat anscheinend auch kein Problem damit, wenn Du nicht damit leben kannst dann must Du diejenige sein die sich trennt denn wenn Du es nicht tust wirst Du daran kaputt gehen, denn Dein Mann wird sich nicht von dieser Frau trennen und wenn doch dann tauscht er sie gegen eine andere ein!
Wenn Dein Mann schon sagt seine Ehe mit Dir wäre unerträglich wenn er seine Geliebte nicht hätte würde mir an Deiner Stelle zu denken geben, und nicht Du sondern sie ist die Nummer 1 bei ihm ansonsten würde er sich Dir zu liebe von ihr trennen! Denk mal darüber nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2006 um 23:17

Ich fühle mit DIr
Hallo, ich kann mir deine Situation sehr gut vorstellen. Bei mir war es so ähnlich. Mein Mann hatte auch eine dreijährige Beziehung mit einer anderen Frau. Ich habe es erst letzten Monat herausgefunden. Ich dachte immer in unsere Ehe wäre alles in Ordnung. Unser Sexleben ist super wir haben zwei tolle Kinder. Die kleinste haben wir sogar geplant da war er schon anderthalb Jahre mit der anderen zusammen. Wo ich es damals herausgefunden habe ich für mich eine Welt zusammengebrochen. Aber mein Mann hat sich für mich und die Kinder entschieden. Darüber bin ich sehr froh. Das dein Mann sie immer noch hat ist ziemlich schlimm. Ich könnte mit so einer Situation nicht leben. Vielleicht versuchst Du noch einmal mit deinem Mann zu reden und ihm klarzumachen wie du dich gerade fühlst. Erkläre ihm deine Gefühle wie du das ganze empfindest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2006 um 11:46

Ich kann Dich verstehen
bin auch in so einer ähnlichen lage, "nur" das es bei meinem mann eine chatbekanntschaft ist.sie hatten noch nichts miteinander,aber er hat mir gesagt,das er gefühle für diese frau aufgebaut habe,da sie so verständnisvoll und lustig ist.da ist für mich schon eine welt zusammengebrochen.klar hatten wir in der letzten zeit unsere krisen.er war arbeitslos und ich hatte einen zehnstunden tag im dreischichtsystem.ich kam genervt von der arbeit,wollte meine ruhe,und er wollte vielleicht reden.fehler haben wir beide gemacht.wir haben uns ausgesprochen,und er hat sich für mich entschieden.durch diese sache und den beruflichen stress hab ich depressionen bekommen.verarbeite nun alles in einer psychologischen beratung,und mein partner wird mit einbezogen.vielleicht solltest du so eine beratung mal in erwägung ziehen.du machst dich kaputt damit,und wenn noch kinder im spiel sind,um so schlimmer.die leiden am meisten.
und was du noch machen kannst,dir mal die geliebte vorknöpfen,und sie zur rede stellen.hab ich auch gemacht via chat.fühlte mich danach super,da ich gemerkt habe,hirnmässig war da nicht viel vorhanden. viel glück lg toschy1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2006 um 22:53
In Antwort auf hollis_11907452

Ja, ja
das hab ich mir schon gedacht, dass ihr Geliebten alle zusammen haltet.

Ich wünsche euch, dass ihr auch mal die Betrogene seid....

Betrogene und Geliebte
Ich war selbst einmal die Betrogene, mein Mann hat mich nach 11 Jahren Ehe wegen einer jüngeren Frau verlassen.
Es hat sehr weh getan und ich war so voller Hass und haben mir immer gesagt Männer anderer Frauen sind für mich tabu. Das Leben hat mich etwas anderes gelehrt, heute habe ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann, ich habe ein schlechtes Gewissen gegenüber seiner Frau und seiner Familie. Auf der anderen Seite haben wir eine wunderschöne Beziehung und ich habe dadurch gelernt meinen Ex-Mann zu verstehen, denn erst heute weiß ich, durch welche Fehler ich meinen Mann verloren habe. Ich möchte ihn aber nicht mehr zurück, denn man erkennt erst oft später "Was besseres hätte mir gar nicht passieren können"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 20:35

Dann.....
geh und lass dir das nicht länger gefallen,oder such dir auch einen schnuckligen Lover der dir das LEben versüßt.....

>Nein, ich will mich nicht scheiden lassen. Ich hab 2 Kinder und ich seh nicht ein, weswegen ich wegen dieser Schlampe gehen soll. Es gibt genug ledige Männer.>
das gleiche wird sie sich auch denken nachdem sie drei ganze JAhre in deinen Mann investiert hat!!!


Wie hälst DU das aus?????Woher willst DU wissen das sie nur für den Sex da ist,hat er dir nicht gesagt das er auch sie liebt?????
ER hat dir auch gesagt er will sich nicht von ihr trennen....

Beide macht ihr dieses blöde Spiel von diesem A.... mit,ist doch alles wirklich sehr schön für ihn,da eine und da eine,je nach Lust und Laune.....

Du willst nicht gehen????GUT ...aber dann musst DU dieses Spiel vielleicht noch ewig spielen,er wird es wahrscheinlich nicht beenden..

Mein Tipp.....Leg dir nen süßen,schnuckligen, sexy und aufmerksamen Lover zu der dir die Aufmerksamkeit gibt die Du verdient hast.....

Viel Kraft


zauber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 13:04

Er ist auch schuld, nicht nur sie ...
Hi, ich habe das gerade hinter mir und ein vorweg: Du hasst sie von ganzem Herzen??? Warum hasst du nicht ihn, denn er betrügt dich doch sehr gerne, du machst es ihm aber auch echt leicht! Was will er denn mehr, dich hinhalten und seinen Spaß haben.
Mein Ex wollte das auch so, ich war genauso blöd und naiv wie du! Und was ist passiert: Er hat neben ihr und mir vor 6 Monaten eine weitere Frau kennengelernt, ist jetzt heimlich und ohne sich unseren Kindern zu erkären zu ihr gezogen, und hat seine Exgeliebte ebenso sitzen gelassen wie mich. Da ich während unserer Ehe bereits genug gelitten und gekämpft habe, habe ich einzigen Tag gebraucht, um meine neue Lebenssituation anzunehmen. Klar, jetzt habe ich viel Lauferei wg. Unterhalt, eigenes Haus und vor allem Kinder und so, aber das geht auch vorbei.
Laß dich nicht länger klein machen, ich werde es auch schaffen, niemand hat es nötig, sich dermaßen verarschen zu lassen. Wach auf, er wird sowieso gehen, wenn er die Richtige nach seiner Meinung trifft.
Ich wünsche Dir alles Gute,
Spirit999.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 14:39

Meine meinung: so ein ....
ich frage mich warum du das aushälst,und vorallem wie.wirklich respekt.
aber wie wäre es wenn du auch eine affäre anfängst,vielleicht versteht er welchen schmerz er dir zufügt!!! lg lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 0:06

Ergänzung )
Beitrag gilt natürlich der Eröffnerin des Treads )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 10:56

Deine geschichte macht mich traurig
ich bin zwar noch sehr jung und nicht verheiratet und wahrscheinlich denkst du dir ich hab keine ahnung. Aber das was in deiner ehe passiert kenn ich von meinen eltern.
ich finds ganz schlimm dass du das mit dir machen lässt. vielleicht bist du die nummer 2 in der ganzen sache. du leidest nämlich. du machst dich mit der zeit kaputt, kein mensch kann das aushalten, wenn eine offene beziehung nicht seine überzeugung ist.
und noch eins.. dein mann ist das ... . nicht sie..
liebe grüße
vanilla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 12:24

Leider richtig
aber um es mal wieder auch von der anderen seite zu betrachten - die geliebte verhält sich gleich - hat panik davor, ihn vor die wahl zu setzen und versucht ständig ihm alles recht zu machen - immer mit der hoffnung - der "arme kerl" müsse doch langsam begreifen, wie gut es ihm bei ihr gehen würde und wie schlecht es ihm bei seiner frau geht...

irre, nicht?

@tess - coole ideen

lg

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 13:13

Eher selten
wenn eine ehefrau von der geliebten erfährt und dann beginnt es ihm recht zu machen - versucht sie damit ihr leben zu retten - mit machtkampf hat das wenig zu tun... eher mit existenzkampf...

bei einer geliebten kommt das wohl manchmal hin - obwohl ich nicht verstehe, wieso eine geliebte sich für so einen idiotischen kampf hergibt...wenn es liebe ist, dann ist es wohl auch kein machtkampf, sondern eher ein herzenskampf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 16:27

Sorry, aber....
... was dein Mann von dir verlangt ist nicht tragbar, wieso solltest du seinen Freiraum tolerieren?
Der einzige Grund weswegen er sich von dir noch nicht getrennt hat ist, dass er Angst hat seine Kinder zu verlieren und finanziell ausgebeutet zu werden. Willst du deinen Stolz und deine Würde verlieren und bei einem solchen Mann bleiben, dann mach!!! Er will beides die Sicherheit einer Familie und seinen Spaß. So hart das auch sein mag, was ich jetzt sage, aber dieser Mann der liebt nicht dich, sondern nur sich selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 11:51

Bist Du sicher
dass er ihr gesagt hat, er trennt sich nicht? Vielleicht führt er sonstwas für Gründe an warum es grad jetzt noch nicht geht, aber dann .... Wie alt sind Deine Kinder?
Der Glaube versetzt Berge, und vielleicht sieht sie sich gar nicht als die Nummer 2?
Sorry wenn ich grad sehr direkt bin, hab aber ebenfalls rausbekommen, dass das, was ich dachte, allein und exclusiv zu besitzen, mir gar nicht allein gehört. Und wenn ich das nicht durch Zufall rausbekommen hätte, er würde es weiter so laufen lassen, warum auch nicht? Ist ja so schön bequem. Mit der einen den Alltag, die Familie und mit der anderen die schönen Stunden ohne Probleme.
Und Dich binden zu wollen mit so einer blöden Ansage, dass wenn Du nur still bist und tolerierst, dann werdet Ihr zusammen alt, das ist doch wohl das Letzte! Willst Du mit ihm alt werden? Vielleicht tauscht er irgendwann die Geliebte aus und alles ist wieder schick? Ich mein, falls die mal zickt und mehr will ... denn Dich kann er nicht austauschen, da sind die Kinder, das Heim, die Familie ....
Es ist herbe, aber frag Dich mal, ob Du auch ohne ihn könntest, so als worst case und wenn Du es Dir zumindest vorstellen kannst, dann stell ein Ultimatum, such Dir auch jemanden und wenn Ihr nur ins Kino geht oder so, aber zeig ihm, Du bist nicht allzeit verfügbar und ihm bedingungslos zugehörig. Er soll sich klar werden, einen Schatz gibt man nicht einfach so weg, den muss man sich verdienen. Verdient er Dich?
Und bitte, mach nichts Blödes, tu der anderen nichts an, die Last trägst Du dann Sein ganzes Leben mit Dir rum und die Achtung Deines Mannes gewinnst Du damit auch nicht wieder.
Kopf hoch und lass Dich nicht unterkriegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 20:21

Kennst Du seine Geliebte...
...oder warum kannst Du sie sooo sehr hassen?
Ich denke nur wenn Du sie kennst, kannst Du sie auch hassen! Aber vermutlich wäre genau das Gegenteil der Fall. Du würdest bestimmt feststellen, daß Ihr so einige Gemeinsamkeiten habt und ...kannst Du es ihr verdenken, daß sie sich in Deinen Mann verliebt hat? Du hast Dich doch selber in ihn verliebt und so seit Ihr Euch schon ähnlicher als Dir wahrscheinlich lieb ist.

Was ich aber nicht verstehe ist warum Du offensichtlich nur sie hasst ...was ist mit Deinem Mann??? Kann nicht nachvollziehen das die Geliebte den alleinigen schwarzen Peter für sich behält, ER ist doch derjenige der den größten Teil dazu beigetragen hat, danach dann Du und Sie auf einer Ebene!

Nicht das es hier jemand falsch versteht...Ich wurde selber betrogen und verlassen wegen der NEUEN, aber für mich ist er das ARSCH, sie kann ich sogar verstehen. Ich hätte vielleicht auch versucht ihn mir wegzunehmen...und wer weiß denn wirklich was er ihr so alles erzählt??? Unter Garantie nicht das was er einem selbst erzählt...
Denk mal darüber nach!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 13:05

...ich seit 2 Wochen...
Hallo Allegra,
wie kannst du das nur so lange aushalten? Mein Mann hat seit 2 Wochen eine Geliebte oder besser gesagt eine Freundin, er sagt mir auch, dass er mich liebt, sie aber auch. Ich habe auch erst geschimpft und sie verflucht, aber wenn sie es nicht wäre, dann wäre es eine andere. Irgendwie wird sich das Leben fü mich und meinen Sohn ändern, für meinen Mann aber auch, dann wird er es sein der leidet. Im Moment wäre ich gerne tot. Ich bewundere dich, ehrlich!!

Ich hoffe, dass du irgendwann zur Ruhe kommst, aber dazu mußt du was ändern. Verlasse ihn und zieh ihm das letzte Hemd auch noch aus, das ist mehr als verabscheuungswürdig was er mit dir macht.
Liebe Grüße, Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 22:37

...
Sorry, aber Du fokussierst Deine Wut eindeutig auf die falsche Person...nicht SIE, sondern Dein Mann ist derjenige, auf den Du eine Krawatte haben solltest.

"ICch hab mir auch schon überlegt, ob ich nicht einen Mann aus dem Osten Geld gebe, dass er sie vergewaltigt. Dann wird sie genug haben vom Sex und ich hab meinen Mann wieder für mich allein."

Komm mal wieder runter, das kann nicht wirklich Dein ernst sein...ist Dir überhaupt bewusst, was Du da von Dir gegeben hast? Ausserdem (wie hier schon jemand sagte): Wenn's nicht sie wäre, wäre es vermutlich ne Andere. Dein Mann verdient den Tritt in den Arsch...und sonst niemand.

"Wie hält diese Frau es aus, seit 3 Jahren die Nr. 2 zu sein? Warum geht sie nicht? Weshalb wird ihr das nicht zu dumm?"

Meinst Du nicht, dass SIE sich auch schon gefragt hat, warum DU das seit einem Jahr (in dem Du davon weisst) mitmachst? Umgedreht wird nämlich ein Schuh draus.

"Sie ist doch nur für Sex da und er hat ihr in aller Deutlichkeit gesagt, dass er sich nicht von mir trennen wird."

Mit solchen Äusserungen wäre ich ganz vorsichtig...oder warst Du dabei, dass Du so genau weisst, was er ihr erzählt (hat) und was nicht? Irgendwas wird er ihr geben, dass sie noch an ihm festhält...sie ist vermutlich verliebt und hat (im Gegensatz zu Dir) nicht den Eindruck, dass es ihm nur um Sex geht...ansonsten hätte sie sich schon längst nen Anderen gesucht.







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 22:40

P.S.
Im Übrigen widersprichst Du Dir:

Du sagst einerseits, dass er sie liebt...ein paar Sätze später ist sie angeblich nur für Sex da. Was von beidem stimmt denn nun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 23:42

Schwere Situation
Hallo,
oh mann,Deine Nachricht zu lesen hat mir Gänsehaut bereitet.
Wenn ich an Deiner Stelle wäre,was leicht gesagt ist,würde ich vor Schmerz schluss machen.das ist so eine grausame Psychovergewaltigung das ich diesen Mann erschlagen könnte!Warum beschimpfst Du nur diese Geliebte? Dein Mann hat es zugelassen,er hätte NEIN sagen müssen.Ich meine es gibt ja Frauen die ja echt alles versuchen um einen Mann zu bekommen,den sie haben wollen,ob gebunden oder nicht.Aber da hätte er standhaft bleiben müssen.Leider denkt er mit dem da unten anstatt mit dem verstand.Hast Du schon mal mit ihm geredet was er an ihr so findet,was er bei der vermisst?Man sagt ja,eine Frau sollte Mama,Hausfrau,Freundin und eine entschuldige N.tte im bett sein.Ich persönlich könnte mich gar nicht mehr anfassen lassen von den wenn ich weiss der f... ne andere.Auch wenn Du 2 Kinder mit ihm hast,Du musst doch an Dich auch denken.In solch einer Lage kannst Du keine Kinder gesund gross ziehen,weil Du krank wirst.Ich würde den Mann in die Hölle schiessen,Sorry aber Du hilfst weder Dir noch Deinen Kindern damit.
Du musst ihm fragen,was ihn genau fehlt wenn er die Schlampe los lässt!
Das tut total leid für Dich!
lg sousane4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 14:19

Hallo,
was du schreibst finde ich unter aller Kanone. Du willst eine Vergewaltigung arangieren damit sie keine Lust mehr auf Sex hat???
Meinst du damit ist dann alles wieder gut?
Als erstes mal würde ich mich an deiner Stelle fragen warum dein Mann gesagt hat das EURE Ehe unerträglich für ihn wäre wenn sie nicht mehr da wäre. Also,was sagst du denn dazu? Du scheinst ja auch einiges falsch gemacht zu haben, oder?
Wie sich dein Mann dir gegenüber verhält finde ich absolut nicht ok, aber du kannst doch immer noch entscheiden ob du aus dieser Ehe gehst oder nicht.
Bei dir ist die Geliebte die alleinige Schulidge. Die Schuld bei anderen zu suchen ist immer einfacher als mal bei sich selbst zu schauen, stimmts?!
Aber warum hat sie es denn bis HEUTE geschafft eine Rolle im Leben deines Mannes zu spielen? Sex, Zärtlichkeiten,Gespräche?
Dein ganzer Hass und deine Wut die du in dir trägst,das tut mir ja schon beim lesen weh.

Mia


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 17:23

Kann man Dir helfen ?
Na wenn ich das lese...
Erstens: Ich würde mich in Grund u. Boden schämen, solche Sprüche wie vergewaltigen lassen, in ein Forum zu setzen.
Ich als Moderator würde solche Beiträge umgehend entfernen. Das ist eine Schande für die Gattung Frau.
2. denke ich, die Kinder sind ein Vorwand, den Ernährer nicht gehen lassen zu müssen ) Schreibst ja selber - es gibt genug ledige Männer.
Sicher ist da auch einer für Dich dabei )
3. das mit dem Sex: Wenn das schon sooo lange geht, glaubst Du WIRKLICH, das ist nur Sex? Daß ich nicht lache. Sex kann er an jeder Straßenecke bekommen.
Vielleicht solltest du dir das einfach nur mal eingestehen.
4. die andere Frau ist so wenig oder soviel Schlampe...
5.wenn ich doch sowas von meinem Mann gesagt bekomme, muß ich doch soviel Stolz haben, ihn in die Wüste zu schicken.Nur ein klein wenig Stolz...
Oder ist er Dein Besitz ?

Wie hältst Du das aus, seit 3 Jahren Betrogene zu sein ? warum gehst Du nicht ? Weshalb wird Dir das nicht zu dumm ?
Man könnte meinen, Du wärst nur zum Wäschewaschen oder kochen da )
Er liebt bestimmt beide : Sie fürs Herz, Dich weil es bequem ist u. eine Scheidung zu teuer...
WARUM läßt DU Dir das gefallen ?
Und warum liest man nichts mehr von Dir ?Ist es unangenehm, die Washrheit zu lesen, die man schon selber weiß ?
Mit Deinem Hass auf diese Frau lenkst Du von Eurer Ehe ab. So mußt Du dich nicht damit auseinanderstzen, was mit Dir u. Ihm nicht stimmt.
Es ist nicht sie, sondern ER der fremdgeht. Und ich möchte nicht wissen, was er IHR erzählt.
Warum haßt Du IHN nicht gleichermaßen ? Vielleicht traust Du dich ja den Schreiber/innen dieses Forums zu antworten...
Mal sehen )
Ich wünsche Dir jedenfalls, daß Du mal über Deinen Tellerrand schaust u. erkennst, daß Eure Ehe hin wie her im Eimer ist, egal, ober er sie hat oder nicht.
Oder wie kannst Du auf Dauer mit so einem Wissen u. der Erniedrigung leben ?
Wünsch Dir alles Gute
Und bist DU ein Vorbild für Deine Kinder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 18:30
In Antwort auf preeti_11854230

Kann man Dir helfen ?
Na wenn ich das lese...
Erstens: Ich würde mich in Grund u. Boden schämen, solche Sprüche wie vergewaltigen lassen, in ein Forum zu setzen.
Ich als Moderator würde solche Beiträge umgehend entfernen. Das ist eine Schande für die Gattung Frau.
2. denke ich, die Kinder sind ein Vorwand, den Ernährer nicht gehen lassen zu müssen ) Schreibst ja selber - es gibt genug ledige Männer.
Sicher ist da auch einer für Dich dabei )
3. das mit dem Sex: Wenn das schon sooo lange geht, glaubst Du WIRKLICH, das ist nur Sex? Daß ich nicht lache. Sex kann er an jeder Straßenecke bekommen.
Vielleicht solltest du dir das einfach nur mal eingestehen.
4. die andere Frau ist so wenig oder soviel Schlampe...
5.wenn ich doch sowas von meinem Mann gesagt bekomme, muß ich doch soviel Stolz haben, ihn in die Wüste zu schicken.Nur ein klein wenig Stolz...
Oder ist er Dein Besitz ?

Wie hältst Du das aus, seit 3 Jahren Betrogene zu sein ? warum gehst Du nicht ? Weshalb wird Dir das nicht zu dumm ?
Man könnte meinen, Du wärst nur zum Wäschewaschen oder kochen da )
Er liebt bestimmt beide : Sie fürs Herz, Dich weil es bequem ist u. eine Scheidung zu teuer...
WARUM läßt DU Dir das gefallen ?
Und warum liest man nichts mehr von Dir ?Ist es unangenehm, die Washrheit zu lesen, die man schon selber weiß ?
Mit Deinem Hass auf diese Frau lenkst Du von Eurer Ehe ab. So mußt Du dich nicht damit auseinanderstzen, was mit Dir u. Ihm nicht stimmt.
Es ist nicht sie, sondern ER der fremdgeht. Und ich möchte nicht wissen, was er IHR erzählt.
Warum haßt Du IHN nicht gleichermaßen ? Vielleicht traust Du dich ja den Schreiber/innen dieses Forums zu antworten...
Mal sehen )
Ich wünsche Dir jedenfalls, daß Du mal über Deinen Tellerrand schaust u. erkennst, daß Eure Ehe hin wie her im Eimer ist, egal, ober er sie hat oder nicht.
Oder wie kannst Du auf Dauer mit so einem Wissen u. der Erniedrigung leben ?
Wünsch Dir alles Gute
Und bist DU ein Vorbild für Deine Kinder ?

Es gibt genug ledige Männer. Sicher ist da auch einer für Dich dabei
also wirklich

vorneweg - selbstverständlich verurteile ich verbrechen genauso wie die meisten anderen hier.

aber - wow - trägst du dick auf - und ich frage mich warum? woher nimmst du die erfahrung um sie so zu verurteilen. nicht sie lügt und hintergeht oder poppt mit anderer frauen männer - sondern ihr mann und seine geliebte. sie ist zurecht verletzt und sicher ist ein forum genau das richtige um mal luft raus zu lassen. schreiben ist auch kein verbrechen.

die geliebte hat sich übrigens diese situation ausgesucht - sie hat noch nie etwas anderes gehabt und deshalb nichts verloren - vermutlich will sie noch nicht einmal etwas anderes haben - ich finde das ist ein gewaltiger unterschied zur situation der betrogenen

trotzdem - kinder sind kein grund sich so ein leben aufzuzwingen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 18:41
In Antwort auf alya_12708452

Es gibt genug ledige Männer. Sicher ist da auch einer für Dich dabei
also wirklich

vorneweg - selbstverständlich verurteile ich verbrechen genauso wie die meisten anderen hier.

aber - wow - trägst du dick auf - und ich frage mich warum? woher nimmst du die erfahrung um sie so zu verurteilen. nicht sie lügt und hintergeht oder poppt mit anderer frauen männer - sondern ihr mann und seine geliebte. sie ist zurecht verletzt und sicher ist ein forum genau das richtige um mal luft raus zu lassen. schreiben ist auch kein verbrechen.

die geliebte hat sich übrigens diese situation ausgesucht - sie hat noch nie etwas anderes gehabt und deshalb nichts verloren - vermutlich will sie noch nicht einmal etwas anderes haben - ich finde das ist ein gewaltiger unterschied zur situation der betrogenen

trotzdem - kinder sind kein grund sich so ein leben aufzuzwingen...

Genau....
nicht sie... aber ihr Mann.
Und über den zieht sie nicht so her. vielleicht liebt die Geliebte diesen Mann nur ? Sonst wäre sie doch nicht so lange bei Ihm. es gefällt ihr sicher auch nicht, nur geliebte sein.
die geliebte wird hier als Schlampe dargestellt, das stört mich einfach. Ich könnte mir gut vorstellen, daß die geliebte lliebt u. bei der Ehefrau nur die Stellung in gefahr ist. Oder wasrum läßt sie sich das so bieten?
wie lange muß oder will sie sich verletzen lassen ?
Erfahrung? Ich bin einfach der Meinung, man muß beide seiten betrachten u. nicht immer pauschal über die Geliebten herziehen. wie gesagt: Vielleicht liebt sie diesen Mann einfach nur ? Ist das schlecht, steht ihr das nicht zu ? Oder steht das nur der Ehefrau zu ?
Und noch was : Ich bin keine Geliebte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 20:16
In Antwort auf preeti_11854230

Genau....
nicht sie... aber ihr Mann.
Und über den zieht sie nicht so her. vielleicht liebt die Geliebte diesen Mann nur ? Sonst wäre sie doch nicht so lange bei Ihm. es gefällt ihr sicher auch nicht, nur geliebte sein.
die geliebte wird hier als Schlampe dargestellt, das stört mich einfach. Ich könnte mir gut vorstellen, daß die geliebte lliebt u. bei der Ehefrau nur die Stellung in gefahr ist. Oder wasrum läßt sie sich das so bieten?
wie lange muß oder will sie sich verletzen lassen ?
Erfahrung? Ich bin einfach der Meinung, man muß beide seiten betrachten u. nicht immer pauschal über die Geliebten herziehen. wie gesagt: Vielleicht liebt sie diesen Mann einfach nur ? Ist das schlecht, steht ihr das nicht zu ? Oder steht das nur der Ehefrau zu ?
Und noch was : Ich bin keine Geliebte

Man muß beide seiten betrachten
also ich betrachte eigentlich beide seiten - bei der dritten seite mach ich mich allerdings etwas schwer - für lügen und betrügen habe ich kein verständnis. bei dir vermisse ich verständnis für die betrogene frau...

die beweggründe der geliebten kennen wir nicht - um sie geht es hier auch nicht. und ich glaube die gleiche betrogene frau könnte an einem anderen tag über ihren betrüger herziehen, das eine schließt ja das andere nicht aus.

was die liebe anbetrifft, ist selbstverständlich keiner davor geschützt - nur ist es unfair nicht ehrlich dazu zu stehen. es wäre besser, wenn auch die nächste frau warten könnte, bis ihr liebster sein leben geklärt hat - damit würde sie sich vermutlich selbst einen großen gefallen tun.

aus dem betrachtungswinkel einer betrogenen ist die geliebte deshalb nicht ganz unschuldig.

unabhängig davon halte auch ich den betrüger für den schmerzverantwortlichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schaut mal her, werden wir hier angelogen?
Von: mullu5500
neu
26. Dezember 2010 um 5:24
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen