Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hat eine andere geküsst!!! brauche rat...

Mein Mann hat eine andere geküsst!!! brauche rat...

18. Februar 2009 um 10:38


hi zusammen

wie ihr oben sehen könnt schreibe ich euch, da mein mann fremdgeküsst hat...

zu uns: wir sind mittlerweile seit 6 Jahren zusammen, 3 davon verheiratet.
Ich habe letzte woche mit seinem handy gespielt und dann (was ich sonst nie mache) seine sms angeschaut. darin war eine sms einer frau, die ich nicht kenne und die sich gemäss sms mit ihm treffen wollte....

mein puls ging dann natürlich augenblicklich auf 1000 und ich habe ihn dann darauf angesprochen...zuerst drückte er ein bisschen rum doch dann hat er mir alles gebeichtet...

An diesem besagten Wochenende war er mit seinem besten Freund in Italien (er wohnte bis vor 7 Jahren dort) und am Abend gingen Sie aus. Er lernte dann diese Frau kennen und SIe haben die Nummern ausgetauscht....Später am Abend hat sie ihm dann geschrieben, wo sie seien.....und er hat ihr gesagt dass sie in Lokal xy sind. Auf jeden Fall ist diese (sorry) Tussi dorthin, sie haben geflirtet und irgendwie kam es zu einem Kuss zwischen den beiden.
Er hat mir gesagt, dass nichts mehr passiert ist und er, als der Kuss passierte, sofort an mich denken musste und sofort aufgehört hat....

Wir haben dann extrem lange zusammen darüber geredet und er hat viel geweint, er weiss nicht wie das passieren konnte, er hat es nicht "gesucht" sondern es ist einfach passiert...er hat gesagt er liebt mich zu fest und er will mich nicht verlieren, wir haben eine gute beziehung und alles eigentlich sehr sehr gut, daher weiss er auch nicht wie das passieren könnte. er sei sehr glücklich mit mir, stellt euch vor wir möchten seit einem halben jahr sogar ein kind bekommen, also beziehungstechnisch läufts rund bei uns.

da ich ihn auch zu sehr liebe habe ich mich entschlossen, ihm diesen kuss zu verzeihen....ich möchte nicht eine stabile beziehung von 6 jahren und 3 jahren ehe einfach wegwerfen...

aber mensch, es geht mir so beschissen! ich habe so eine grosse leere in mir, ich bin so enttäuscht und ich weiss nicht, wie ich mein vertrauen zu ihm wieder aufbauen kann.......

wart ihr auch schon in dieser situation udn wie seit ihr aus diesem loch rausgekommen? wie schafft ihr es, wieder vertrauen zu gewinnen und die eifersucht nicht überhand kriegen zu lassen? ich habe jetzt irgendwie das gefühl es könnte immer wieder passieren....

hoffe auf ein paar meinungen und feedbacks von euch, fühle mich so traurig, habe einen riesenklumpen im magen......und kanns nicht vergessen...

danke und liebe grüsse
azzurra832

Mehr lesen

18. Februar 2009 um 12:43

Hallo,
also mein Mann (16J. Beziehung) hat im Okt.2007 auch fremdgeküsst. Es war seine Kollegin, mit der er auch heute noch arbeitet.

Mir ist es sehr schlecht gegangen, obwohl es nur ein einmaliger Ausrutscher war.
Wir haben geredet, gestritten, geweint und dann nochmal von vorne angefangen.
Es ist sicher bei jedem Paar anders, aber bei mir hat es über ein Jahr dedauert bis ich ihm wieder vertrauen konnte .
In diesem Jahr bin ich echt durch die Hölle gegangen: ich hatte überhaupt kein Selbstvertrauen mehr, hab ihm hinterher spioniert, wollte mich unbedingt mit einem anderen Mann rächen , hab verzweifelt versucht rauszufinden wer diese Kollegin ist und ich habe 8 Kg abgenommen(und ich bin nicht dick).

Dann hab ich endlich gemerkt das mein Mann ja auch nicht mehr tun kann als sich zu entschuldigen. Ich hab ihm verziehen, vergessen werde ich es aber nie.

Jetzt ist unsere Ehe schöner als vorher, wir haben unsere Fehler erkannt und arbeiten täglich an unserer Beziehung.

Es wird nicht leicht werden, aber es wird sich lohnen.

Kopf hoch und alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 12:51
In Antwort auf meryem_12709472

Hallo,
also mein Mann (16J. Beziehung) hat im Okt.2007 auch fremdgeküsst. Es war seine Kollegin, mit der er auch heute noch arbeitet.

Mir ist es sehr schlecht gegangen, obwohl es nur ein einmaliger Ausrutscher war.
Wir haben geredet, gestritten, geweint und dann nochmal von vorne angefangen.
Es ist sicher bei jedem Paar anders, aber bei mir hat es über ein Jahr dedauert bis ich ihm wieder vertrauen konnte .
In diesem Jahr bin ich echt durch die Hölle gegangen: ich hatte überhaupt kein Selbstvertrauen mehr, hab ihm hinterher spioniert, wollte mich unbedingt mit einem anderen Mann rächen , hab verzweifelt versucht rauszufinden wer diese Kollegin ist und ich habe 8 Kg abgenommen(und ich bin nicht dick).

Dann hab ich endlich gemerkt das mein Mann ja auch nicht mehr tun kann als sich zu entschuldigen. Ich hab ihm verziehen, vergessen werde ich es aber nie.

Jetzt ist unsere Ehe schöner als vorher, wir haben unsere Fehler erkannt und arbeiten täglich an unserer Beziehung.

Es wird nicht leicht werden, aber es wird sich lohnen.

Kopf hoch und alles gute.

Danke für eure antworten...

ach es ist effektiv schwer...

und mir gehts genau wie dir, mojo73.
ich fühl mich scheisse (sorry für den ausdruck), ich fühl mich dick, fühl mich hässlich, hab das gefühl jede frau ist schöner und sexier als ich...etcetc.

es ist schön zu hören, dass es bei euch so gut geklappt hat!!!!!!

ich liebe ihn und ich möchte ihm wieder vertrauen können, aber momentan hab ich so grausame angst dass er es irgendwann wieder tun könnte...klar gibt es leute die sagen, es kann mal passieren nach so langer beziehung...und es kann ja wirklich mal passieren, aber wenns in der eigenen beziehung geschieht hauts eim um...

ich hoffe dass ich es schaffe ihm zu vertrauen, ich zweifle nicht an seiner liebe aber wenn ein mann unterwegs ist und verlockungen hat, da siehts immer wieder anders aus

ich muss es irgendwie schaffen, dieses misstrauen nicht mehr zu haben und ihm zu vertrauen, sonst wird das vermutlich nicht wieder mit unserer beziehung.

mojo73, wie seit ihr gemeinsam durch diese situation? auch viel geredet, viel miteinander unternommen?

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 14:46
In Antwort auf aleta_12555629

Danke für eure antworten...

ach es ist effektiv schwer...

und mir gehts genau wie dir, mojo73.
ich fühl mich scheisse (sorry für den ausdruck), ich fühl mich dick, fühl mich hässlich, hab das gefühl jede frau ist schöner und sexier als ich...etcetc.

es ist schön zu hören, dass es bei euch so gut geklappt hat!!!!!!

ich liebe ihn und ich möchte ihm wieder vertrauen können, aber momentan hab ich so grausame angst dass er es irgendwann wieder tun könnte...klar gibt es leute die sagen, es kann mal passieren nach so langer beziehung...und es kann ja wirklich mal passieren, aber wenns in der eigenen beziehung geschieht hauts eim um...

ich hoffe dass ich es schaffe ihm zu vertrauen, ich zweifle nicht an seiner liebe aber wenn ein mann unterwegs ist und verlockungen hat, da siehts immer wieder anders aus

ich muss es irgendwie schaffen, dieses misstrauen nicht mehr zu haben und ihm zu vertrauen, sonst wird das vermutlich nicht wieder mit unserer beziehung.

mojo73, wie seit ihr gemeinsam durch diese situation? auch viel geredet, viel miteinander unternommen?

liebe grüsse

Azzurra832,
also ein Patentrezept hab ich natürlich nicht.

Wir haben sehr, sehr viel geredet. Nicht nur über den Betrug , sondern über die Beziehung an sich. Dabei kommen interessante Sachen raus, Wünsche und Vorstellungen die vorher ungesagt blieben.

Ich habe auch immer wieder ein Tief gehabt, Tage an denen ich ihn angeschrien und Vorwürfe gemacht habe, oder grundlos in Tränen ausgebrochen bin. Er war die ganze Zeit lieb und verständnissvoll und hat, obwohl es ihn bestimmt genervt hat, "meistens" auch mit mir geredet.

Auch haben wir uns öfters einen Babysitter besorgt (5j. Tochter) und sind wieder weggegangen. Das haben wir vorher auch kaum noch gemacht.

Keiner kann dir helfen das zu verarbeiten, da musst du leider alleine durch.
Aber wenn du ihn liebst und sicher bist das du irgendwann verzeihen kannst, dann kämpfe um deine Ehe.

Lg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 20:47
In Antwort auf meryem_12709472

Azzurra832,
also ein Patentrezept hab ich natürlich nicht.

Wir haben sehr, sehr viel geredet. Nicht nur über den Betrug , sondern über die Beziehung an sich. Dabei kommen interessante Sachen raus, Wünsche und Vorstellungen die vorher ungesagt blieben.

Ich habe auch immer wieder ein Tief gehabt, Tage an denen ich ihn angeschrien und Vorwürfe gemacht habe, oder grundlos in Tränen ausgebrochen bin. Er war die ganze Zeit lieb und verständnissvoll und hat, obwohl es ihn bestimmt genervt hat, "meistens" auch mit mir geredet.

Auch haben wir uns öfters einen Babysitter besorgt (5j. Tochter) und sind wieder weggegangen. Das haben wir vorher auch kaum noch gemacht.

Keiner kann dir helfen das zu verarbeiten, da musst du leider alleine durch.
Aber wenn du ihn liebst und sicher bist das du irgendwann verzeihen kannst, dann kämpfe um deine Ehe.

Lg


Mein Mann wenn er getrunken hat, weiß er oft mals nicht wann schluss ist, und hat fremd geküsst. 
Ich habe es auch noch gesehen, ich hab der alten nur gesagt ich glaube ich Spinne, und ihr Mann versuchte es mit Brüderlichkeit trinken mit mir.
Ich dachte echt ich wäre im falschen Film!
Leider ist das zum 2 mal vor meinen Augen passiert.
Wir sind 6 Jahre zusammen und fast 2 Jahre verheiratet.
Ich bin echt verzweifelt und schlecht drauf bin sehr enttäuscht und traurig darüber.
Sonst haben wir eigentlich eine super tolle Ehe und Beziehung selten Streit usw.
Umso mehr fällt es mir schwer es zu verstehen und ihn zu vertrauen.
😭😔😔😔😭😔😔😔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen