Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hat Bulimie!

Mein Mann hat Bulimie!

30. März 2017 um 22:10

Hallo. Ich bin neu hier weil ich echt nicht mehr weiter weiß!
Ich bin mit meinen Mann jetzt 10 Jahre zusammen, 4 Jahre verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter im Alter von 3 Jahren!
Seit ca. 3,5 Jahren weiß ich das er nach ziemlich jeder Mahlzeit kotzen geht.
Aufgefallen ist es mir durch ständiges Husten, doppelte Spülungen und Rückstände in der Toilette!
Ich habe ihm damals angesprochen warum er das macht und er hat es natürlich abgestritten und mich für blöd da stehen lassen. Der Streit wäre fast eskaliert wenn ich nicht aufgehört hätte..
Nun, seitdem Trau ich mich auch gar nichts mehr sagen- wenn er dem Gang zur Toilette sucht!
Ich würde ihm so gerne helfen-das hab ich ihm auch gesagt aber dazu muss er es ja auch erstmal zugeben.
Ich denke er macht es nur um seine Figur zu halten, den er ist ein guter Esser! Mein Mann ist dafür veranlagt das er ein paar Kilo mehr auf den Rippen hat.
Er hat vor ca 6-7 Jahren eine Diät gemacht und dabei 20 Kilo abgenommen.

Hat jemand Erfahrung damit?
Kann mir jemand weiter helfen?

Mehr lesen

30. März 2017 um 22:38

Wenn er nicht von allein einsieht, dass er ein Problem hat und Hilfe braucht, wirst du nichts tun können. Ich spreche da aus eigener Erfahrung, wenn der Erkrankte seine Krankheit nicht wahr haben will oder nichts daran ändern will, dann bringt alles reden nichts...
Du allein kannst ihm also nicht helfen.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2017 um 22:39

Ich denke mal das er meint er hätte es unter Kontrolle! Hat er aber für mich nicht. 
Er hat schon sehr oft Nasenbluten- ich denke mal durch den Druck.. 
Verlassen kann ich ihn nicht weil ich ihn so sehr liebe! Es reißt mir immer wieder mein Herz raus das er sich nicht helfen lassen will und es nicht zugibt! 
Er weiss auch das ich es nicht schlimm finden würde wenn er wieder mehr Kilos hätte.. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2017 um 3:57

Da hilft nix ... von allein wird sich das nicht geben. Du musst mit ihm reden. Nur des friedens willen kann man das nicht totschweigen. Irgendwann werden die gesundheitlichen probleme anfangen und dann wirds zu spaet sein. Euer kind ist noch so klein. Mach ihm klar das ihr ihn gesund und noch lange braucht. Zur not musst du es riskieren, das es erst mal stress gibt.es ist ja nicht grundlos! Was ist mit familie , arzt, freunden?vielleicht kannst du dir da unterstuetzung holen?es gibt sicher auch so selbsthilfegruppen fuer angehoerige oder bulemie erkrankte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2017 um 7:55
In Antwort auf ano100

Da hilft nix ... von allein wird sich das nicht geben. Du musst mit ihm reden. Nur des friedens willen kann man das nicht totschweigen. Irgendwann werden die gesundheitlichen probleme anfangen und dann wirds zu spaet sein. Euer kind ist noch so klein. Mach ihm klar das ihr ihn gesund und noch lange braucht. Zur not musst du es riskieren, das es erst mal stress gibt.es ist ja nicht grundlos! Was ist mit familie , arzt, freunden?vielleicht kannst du dir da unterstuetzung holen?es gibt sicher auch so selbsthilfegruppen fuer angehoerige oder bulemie erkrankte.

Ich habe zu ihn schon gesagt das wenn er es nicht zugibt ich mit seiner Mutter rede weil ich nicht mehr weiter weiß. 
Da ist er dann gar nicht drauf eingegangen weil laut ihm macht er sowas ja nicht.. 
Ihr habt alle recht- ich werde um einen weiteren Streit nicht rum kommen.. ich muss ihn nochmal damit konfrontieren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen