Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hat 2 Kinder von verschiedene Frauen

Mein Mann hat 2 Kinder von verschiedene Frauen

23. März 2011 um 11:55

Brauche mal eine Meinung von austehende!
Erkläre einfach mal die Situation.
Mein Mann habe ich vor 3 Jharen kennengelernt,da hatte er schon ein Sohn,was für mich am Anfang sehr schwierig. Doch er hat diesen mit in der Beziehung reingebracht und ich hab es akzeptiert. Sein Sohn lebt bei seiner Mutter mit der er auch verheiratet war.
Am Anfang unserer Beziehung bin ich ziehmlich früh schwanger geworden,wir haben einen einjährigen süssen Sohn. Nun hatten wir viele Höhen und Tiefen,leider hatmein Mann mich in der Schwangerschaft betrogen,was ich ihnen irgendwann verziehen habe.
Es lief alles gut,bis wir vor einer Woche einen Brief von Jugendamt bekamen wo einer seiner Exfreundin eine Unterhaltsforderung schickte.
Er hatte mir von dieser Frau erzählt,auch das sie behauptet das es sein sohn wäre.Doch war das am Anfang unserer Beziehung und die Frau hatte einen neuen Partner der auch die Vaterschaft anerkannt hat. Tja der war er dann wohl nicht!
Nun läuft es zwischen uns sehr schlecht,angespannte Situation usw... Er macht einen Vaterschaftstest,doch meinte er schon das wenn er der Vater ist es genauso behandeln will wie seine anderen Kinder
Doch fühle ich mich nicht bereit dafür...

Was soll ich tun?

Mehr lesen

23. März 2011 um 12:15


ja klar muss ich abwarten..doch meinte er selbst schon das es sicher seine Tochter wäre!
Ich bin nicht bereit ein 3 jähriges fremdes Kind anzunehmen,es zubesuchen, Geschenke machen oder meinen Sohn zusagen hier hättest auch ne Schwester.
Nätürlich tut mir das Kind leid, wenn diese Frau von Anfang an wusste das es sein Kind ist warum hat sie es erst immer abgestritten. Klar jetzt brauch sie auch geld!!
Würde es ihr um ihre Tochter gehen,hätte man es anders regeln können.
Sie hat sich erst bei ihm wieder gemeldet,als mit ihren ex schluß war und wollte dann plötzlich was von mein freund.

Warum kann mein Freund nicht mit mir darüber reden?er ist genervt,rastet aus und geht mir aus den weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 12:20

..
ja du hast recht! Mir fließen die Tränen weil du sowas von Recht hast!
Aber wie soll ich damit umgehen? wie kann man sowas akzeptieren?
Diese Frau hat in ihn in dieser 4 monatigen Beziehung ausgenutzt so das er verschuldet war,sie hat geschworen das sie die Pille nimmt.
Dann sagt sie erst den einen Mann mit dem sie zusammen ist das ist dein kind,er nimmt die Vaterschaft an,dann ist er es doch nicht.
Also sie hat auch kein guten Stand weil 3 Männer die erzeuger sein können...

bei mir ist diese wut, enttäuschung,angst vor der zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 12:22


lass mich raten..und es läuft alles super!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 12:23


stimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 8:59


Vielen Dank für die lieben Worte. Ich habe für mich entschlossen mich ein wenig zurück zuziehen und ihn Zeit zulassen.
Ich muss mich selbst erstmal beruhigen
Doch fühlt sich das alles so ewig an, er kümmert sich nciht darum den Test zumachen usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:03


Ja das sind wahre Worte die du hier schreibst!
Doch bin ich jetzt altmodisch ???
Es geht ja weiter ich muss es meinen Eltern erklären und er seine,die wollten immer ein Enkelin.
Und sicher wird sich das alles noch normalisieren,aber Hallo??? wir sind erst 25 Jahre..
Aber vielleicht mach ich mich nur unnötig sorgen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:35


Ja der hat dann nach der Trennung irgendwie doch alles angezweifelt und es wurde ein Vaterschaftstest gemacht und somit hat das Jugendamt diese Anerkennung wieder zurückgezogen...

Das Kind wird dieses Jahr 4 Jahre alt und laut aussagen von Bekannten soll es fürt das Mädchen schon sehr schwierig sein weil der Papa der mal da war nicht mehr da ist und danach kamen noch paar kurze Affären. Und sie hat wohl schon zwie Söhne die sie zu den leiblichen Vätern abgegeben hat weil sie damit nicht klar kam.
Alles ziemlich komische Verhältnisse!!!

Also den Kindern das alles zuerklären wird schwierig.
Sie wird wenn mein freund der Vater ist ihn auch nie richtig regelmäßig sehen können,weil wir wonen in München,sein erster Sohn in Sachsen und das Mädl nun in Potsdam.
Un

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:40


Danke
Du hast recht,wir müssen uns irgendwie arrangieren.
Und ich weiß das ich dass auch kann,mit seiner Exfrau,wo seinn erster Sohn lebt, hab ich ein super Verhältniss und ich würde behaupten wir sind eine prima Patchwork-Familie
Doch die Frau die nun auf einmal ein Vater für ihr Kind möchte,lebt in komischen Verhältnissen kommt selbst nicht klar. Hat schon 2 Söhne von sich an die Väter abgegeben und nun stell ich mir vor das sie ihre Tochter zu uns geben will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 19:58


Danke für die netten Worte! Also mache ich erstmal "ruhig blut"
Heute wurde der Test bestellt und dann.................

Ich sag dir,wenn ich dir Details erzähle zu dieser Frau,wäre es wirklich das beste das Kind weg zunehmen.

Ach ich darf garnicht drüber nachdenken. Ich habe heute natürlich Druck gemacht,ob er mit ihr gesprochen hat usw. so und nun durfte "ICH" grad den Test bestellen.

Warum kümmer ich mich bloß darum?schön blöd!!!!!!!!!
In meiner Anwesenheit ruft er sie nicht an, ich habe das gefühl er lügt mich an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2011 um 20:47

..
Hallo Gina,

ich denke meine Reaktion ist schon irgendwie überreagiert gewesen,aber ich bin eine Person die nun mal sehr weit nach vorne schaut und sich Gedanken um die Zukunft macht.
Doch gebe ich dir Recht,denn auch dieses Kind hat ein Recht auf ein Vater und selbst versteht es das alles nicht!

Diese Woche wird der Test gemacht,heute ist das Set angekommen.

Einfach Daumen drücken

Danke fürs zuhören...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2011 um 20:55

..
Sorry für die Verwirrung
Also ich habe es nicht am Anfang unser Beziehung sondern als ich in 7Monat schwanger war und mein Freund hat es dort auch erst erfahren,das nun doch der Vater sein soll.
(Rückblick: Er war mit dieser Frau 4 Monate zusammen und wurde schwanger,hat ihm das gesagt meinte es wär seins und hat sich getrennt danach den Konatkt abgebrochen sowie umgezogen. Er hat die ganze Zeit versucht Kontakt aufzunehmen,weil er sich um das kind kümmern wollte.sie hat nie reagiert.Durch Freunde hat er erfahren,das es ein Vater gibt und das Thema war für ihn durch.
Anfang des Jahres war sie mit diesen mann nicht mehr zusammen und schrieb ihm ne SMS und sagte ihm das es sein Kind ist. Dann war wieder der Kontakt abgebrochen und nun kam der brief von Jugendamt!
Alles sehr komisch!!!!!)

Also ich kenn dieses Mädchen nicht sowie die Frau,hab neulich zum ersten Mal ein Bild gesehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram