Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein mann flirtet in facebook

Mein mann flirtet in facebook

23. September 2011 um 10:27

Hallo!

Bin grad irgendwie traurig... habe grad herausgefudnen, dass mein Mann (1 Jahr verheiratet) wieder mal in Facebook flirtet...

Wir sind schon seit 7 Jahren zusammen und haben gerade eine echt stressige Zeit: Kleines Kind (2jahre), müssen zusätzlich viel und vollzeitarbeiten, bin oft krank gewesen in letzter Zeit usw. Da bleibt halt wenig Zeit für uns. Ich versuche immer alles zu tun, dass es uns als Familie gut geht. Mein Mann reagiert da anscheinend anders. Er ist sogar letztens in Urlaub gefahren, was mich total überfordert hat, wei ich mich so allein gelassen gefühlt habe. Danach ist es bei uns nur schlimmer geworden und anstatt mir mehr zu helfen als er wieder da war, hat er mir offenbart, dass er sich nicht mehr sicher war, ob er mich noch liebt. Im Urlaub sei alles so schön gewesden. (was für ein Wunder... isdt ja klar gewesen...)
Weiß gar nicht, wie ich da rauskommen soll...
Naja und habe dann herausgefunden, dass er auch im Urlaub mit einer anderen geflirtet hat und hier zu Hause dann immer noch spät Nachts mit ihr in facebook geschrieben hat. Das ist jetzt so 3 Monate her.
Heute morgen habe ich dann (ich gebe es zu: verbotener Weise) in seinen Nachrichten nachgeschaut. Volltreffer: er hat wieder mit einer langjährigen "freundin" geschrieben, die er ganz schön angebaggert hat.

Beim ersten Mal habe ich ihn darauf angesprochen. er hatte alles geleugnet, obwohl ich es ja selber gelesen hatte. Diesmal weiß ich nciht, was ich tun soll.

Eigentlich ist er ein sehr lieber Mensch und ich hätte früher schwören können, dass er treu ist. Momentan bin ich mir nicht mehr sicher, denke aber, dass viel unsere schwierige Situation nzu seinem Verhalten beiträgt. Nur ich kann diese doch nicht ändern.... er macht irgendwie damit viel kaputt.. bin so traurig.... (oder sollte ich es nicht so hoch bewerten?)....

Mehr lesen

24. September 2011 um 14:01

Ich verstehe die Liebeswelt nicht mehr....
... Das kommt einfach davon, wenn man die Ehe vernachlässigt. Das normale Klischee. Frauen wollen immer das so sein soll, wie es immer war. Sie wünschen sich ein Kind und dann fängt sowieso die Probleme an. Kind, Haushalt, frau achtet nicht mehr so auf sich, vernachlässigt ihr eigenes Leben nur für die Familie da zu sein.. etc... Na toll und was hast du denn davon??? Will alles recht machen aber für was????

Merkt ihr Frauen dass denn eigentlich nicht, die perfekte Familie mit Kind ist früher oder später für den Mann zu langweilig... Weil einfach die Frau sich verändert und solche Veränderungen, scheinen für den Mann nicht mehr interessant zu sein...

Du bewertest es nicht zu hoch, mit dem Gedanken fremd zu gehen oder eine neue interessante Frau kennenzulernen das ist bei ihm schon längst vorhanden. Und ich lege mein Hand aufs Feuer, wenn sich die Möglichkeit ergibt, wird dein Mann auch fremdgehen. Und du kannst schön zu Hause auf euer Kind aufpassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 14:08

Vadora
... was soll da denn noch klappen? Frau opfert sich einfach viel zu viel für den Mann, vergisst ihr eigenes Leben und jammert früher oder später das der Mann fremdgeht.

Aber wenn du als Frau nicht mehr interessant bist, weil du nur für die Familie da bist, dann kommt halt so was wie fremdgehen.

Männern ist das doch einfach viel zu langweilig.... Wo bleibt die Eifersucht vom Mann? Es gibt doch kein Grund mehr etwas für die schon so langweilige Ehefrau zu opfern.

Frauen sind einfach selber schuld, wenn die Männer fremdgehen... Basta aus...

Hallooooooooooooo vergisst nicht zu leben und gibt euer leben doch nicht für einen Mann auf!!!!

Und das der mann eine Bestätigung braucht dass ist doch Quatsch, dass kann Frau doch genauso denken.

Frau muss so denken und Handeln wie ein Mann, dann will ich mal sehen, wie viele männliche Mitglieder hier jammern würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 15:01
In Antwort auf missfeminin80

Vadora
... was soll da denn noch klappen? Frau opfert sich einfach viel zu viel für den Mann, vergisst ihr eigenes Leben und jammert früher oder später das der Mann fremdgeht.

Aber wenn du als Frau nicht mehr interessant bist, weil du nur für die Familie da bist, dann kommt halt so was wie fremdgehen.

Männern ist das doch einfach viel zu langweilig.... Wo bleibt die Eifersucht vom Mann? Es gibt doch kein Grund mehr etwas für die schon so langweilige Ehefrau zu opfern.

Frauen sind einfach selber schuld, wenn die Männer fremdgehen... Basta aus...

Hallooooooooooooo vergisst nicht zu leben und gibt euer leben doch nicht für einen Mann auf!!!!

Und das der mann eine Bestätigung braucht dass ist doch Quatsch, dass kann Frau doch genauso denken.

Frau muss so denken und Handeln wie ein Mann, dann will ich mal sehen, wie viele männliche Mitglieder hier jammern würden.


Es ist wirklich traurig mitanzusehen, was hier in den Untreueforen geschrieben wird. Ich ließ mich leider auch auf einen gebundenen Mann ein. Nach 16 Monaten Funktstille hat er wieder Kontakt aufgenommen ! Er habe seine Frau mit einer Therapie "beschwichtigen" können, sie vertraut ihm wieder und jetzt kommt er an.

Ich kann nur jeder Betrogenen raten, seht genau hin und lasst Euch nicht verkackeiern. Es scheint doch sehr viele Männer zu geben, die denken, wenn sie mir 1 x verziehen hat, wird sie es wieder tun.

Es ist nun einmal so, dass man sich in langen Beziehung kennt, da ist nichts mehr ein Geheimnis. Dennoch gibt es auch Männer, die NICHT fremdgehen, demnach scheint das nur eine Charakterfrage zu sein und wer will mit einem Charakterschwein verheiratet bleiben? Nur um den Status evtl. nicht zu verlieren?

Lasst Euch nicht für dumm verkaufen: Wer 1 x wildert, wildert wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club