Forum / Liebe & Beziehung

Mein Mann betrügt mich..

23. Dezember 2020 um 20:08 Letzte Antwort: 8. Januar um 15:21

Hallo zusammen, ich brauche mal einen Rat. Mein Mann und ich sind seit fast 10 Jahren zusammen, 5 davon verheiratet haben eine Tochter, leben in einem Haus zusammen.. Alles ganz toll. 
Seit diesem Jahr hat er sich verändert in dem Sinne das er eine Depression bekam.. Er hat nur Chaos im Kopf und kann sich selbst nicht leiden usw. Das sind seine antworten drauf wenn ich frage was er hat. Er nimmt Tabletten dafür.. 
I'm Herbst haben bei uns dann Probleme angefangen, es ist halt nun mal nach so einer langen Zeit der Alltag drin.. Arbeit, kind usw.. Jedenfalls hat bei uns das ein oder andere nachgelassen u.a. Auch der Sex. Der wurde immer weniger, wenn es dann mal soweit war dann konnte er nicht lange und wenn ich fragte was los ist dann lag es wie immer nicht an mir.. Sein Kopf waere voll usw.. Ich war natürlich gekränkt aber ich habe ihm nichts vorgeworfen.. Die Nebenwirkungen der Antidepressiva sind halt auch SEXUELLE Funktionalität, die wohl nachlässt. Wir haben auch viel drüber geredet usw. 
Worauf ich hinaus möchte ist, er hat alleine 3 Nächte Urlaub gemacht um seinen Kopf frei zubekommen weil ihm auch die Arbeit zu schaffen macht usw.. Er musste einfach mal raus. Er hat es mit nur besprochen und ich war einverstanden weil er das letztes Jahr auch gemacht t.. War also nichts außergewöhnliches. 
Er ist weg, hat sich auch immer gemeldet und bilder geschickt usw. Alles wie gehabt. Er kam nach Hause, ich habe mich sehr auf ihn gefreut.. Wir haben danach die Tage viel miteinander geredet wie es ihm ging usw. Das er ohne uns nicht sein kann und das er uns braucht und wir alles wieder hinbekommen.. Er will wieder der alte Werde ich muss n.. Ich muss dazu noch sagen das er in seiner 19 jährigen Kollegin mein mann ist 34 wohl eine Gefährtin gefunden hat die ihn verstehen wuerde weil sie auch solche probleme hat. Das hat er mir erzählt, ich fand es nicht toll aber er versicherte mir das da nichts ist.. Sie reden nur öfters drüber.. Ok dachte. Ich mir. Also er war wieder zu Hause und ich dachte es wird wieder.. Dann entdeckte ich in einer seiner Taschen (das ist eine fototasche die er immer mitnimmt und die kein Geheimnis ist) ich habe Batterien gesucht und wusste da sind welche.. Ich fand die Rechnung von der Pension in der er war, da standen plötzlich 2 Personen drin inkl. Kurtaxe für 2 Personen. Ich zeigte es ihm und fragte ihn warum da 2 Personen stehen und er sagte pampig das die Wohnung für 2 Personen geeignet ist und es deshalb da stehen wuerde.. Ich nahm es erstmal so hin und hab für mich selbst versucht eine plausible Erklärung zu bekommen.. Wir haben dann wieder normal miteinander gesprochen aber ich hatte dann so ein komisches Gefühl in meinem Bauch😢. Das Mißtrauen war so gross und ich kann einfach nicht mehr klar denken. Ich wusste er hatte Bilder gemacht mit seiner Kamera.. Also schaute ich mir die Bilder an die er gleich auf seinen PC rüber gezogen hat. Und da entdeckte ich seine Kollegin auf den Bildern 😭. Er war mit ihr heimlich dort.. Ich habe bis jetzt nichts gesagt weil ich es ja in seinem PC entdeckt habe.. Ausserdem ist Weihnachten und ich möchte meiner Tochter das Fest nicht verderben. 
Das schlimmste an der ganzen Sache ist das er wie immer ist... Als ob nichts war, erzählt von seinen Ausflügen die er dort gemacht hat und schickte Bilder usw... 2 Tage nach seiner Ankunft haben wir zusammen geweint und viel geredet das es mit uns alles wieder gut wird und das er keine andere hat und ich soll mir keine Gedanken machen weil ich seine Kollegin zur Sprache gebracht habe. Sie ist 19 und ne Göre und ich solle mir keine Gedanken machen usw.. Er lügt mir dreist ins Gesicht ohne ein schlechtes Gewissen... Ich bin am Ende, ich leide seelisch und bin komplett in einer anderen Welt.. Er kann doch nicht alles in Frage stellen wegen ner kleinen schlampe.. Was soll ich tun?? Bitte helft mir??? Ich habe niemanden wo ich hingehen kann.. Es lebe nur seine Eltern in unserer Nähe, ich habe kein Auto und arbeite nur in Teilzeit wegen unserer Tochter. Ich weiss nicht weiter. Ich kann nicht schlafen, nicht essen. Ich schaue ihn an und sehe die beiden zusammen 😭. Bitte helft mir. Wer hatte auch sowas erlebt. 

Mehr lesen

23. Dezember 2020 um 22:12
In Antwort auf

Hallo zusammen, ich brauche mal einen Rat. Mein Mann und ich sind seit fast 10 Jahren zusammen, 5 davon verheiratet haben eine Tochter, leben in einem Haus zusammen.. Alles ganz toll. 
Seit diesem Jahr hat er sich verändert in dem Sinne das er eine Depression bekam.. Er hat nur Chaos im Kopf und kann sich selbst nicht leiden usw. Das sind seine antworten drauf wenn ich frage was er hat. Er nimmt Tabletten dafür.. 
I'm Herbst haben bei uns dann Probleme angefangen, es ist halt nun mal nach so einer langen Zeit der Alltag drin.. Arbeit, kind usw.. Jedenfalls hat bei uns das ein oder andere nachgelassen u.a. Auch der Sex. Der wurde immer weniger, wenn es dann mal soweit war dann konnte er nicht lange und wenn ich fragte was los ist dann lag es wie immer nicht an mir.. Sein Kopf waere voll usw.. Ich war natürlich gekränkt aber ich habe ihm nichts vorgeworfen.. Die Nebenwirkungen der Antidepressiva sind halt auch SEXUELLE Funktionalität, die wohl nachlässt. Wir haben auch viel drüber geredet usw. 
Worauf ich hinaus möchte ist, er hat alleine 3 Nächte Urlaub gemacht um seinen Kopf frei zubekommen weil ihm auch die Arbeit zu schaffen macht usw.. Er musste einfach mal raus. Er hat es mit nur besprochen und ich war einverstanden weil er das letztes Jahr auch gemacht t.. War also nichts außergewöhnliches. 
Er ist weg, hat sich auch immer gemeldet und bilder geschickt usw. Alles wie gehabt. Er kam nach Hause, ich habe mich sehr auf ihn gefreut.. Wir haben danach die Tage viel miteinander geredet wie es ihm ging usw. Das er ohne uns nicht sein kann und das er uns braucht und wir alles wieder hinbekommen.. Er will wieder der alte Werde ich muss n.. Ich muss dazu noch sagen das er in seiner 19 jährigen Kollegin mein mann ist 34 wohl eine Gefährtin gefunden hat die ihn verstehen wuerde weil sie auch solche probleme hat. Das hat er mir erzählt, ich fand es nicht toll aber er versicherte mir das da nichts ist.. Sie reden nur öfters drüber.. Ok dachte. Ich mir. Also er war wieder zu Hause und ich dachte es wird wieder.. Dann entdeckte ich in einer seiner Taschen (das ist eine fototasche die er immer mitnimmt und die kein Geheimnis ist) ich habe Batterien gesucht und wusste da sind welche.. Ich fand die Rechnung von der Pension in der er war, da standen plötzlich 2 Personen drin inkl. Kurtaxe für 2 Personen. Ich zeigte es ihm und fragte ihn warum da 2 Personen stehen und er sagte pampig das die Wohnung für 2 Personen geeignet ist und es deshalb da stehen wuerde.. Ich nahm es erstmal so hin und hab für mich selbst versucht eine plausible Erklärung zu bekommen.. Wir haben dann wieder normal miteinander gesprochen aber ich hatte dann so ein komisches Gefühl in meinem Bauch😢. Das Mißtrauen war so gross und ich kann einfach nicht mehr klar denken. Ich wusste er hatte Bilder gemacht mit seiner Kamera.. Also schaute ich mir die Bilder an die er gleich auf seinen PC rüber gezogen hat. Und da entdeckte ich seine Kollegin auf den Bildern 😭. Er war mit ihr heimlich dort.. Ich habe bis jetzt nichts gesagt weil ich es ja in seinem PC entdeckt habe.. Ausserdem ist Weihnachten und ich möchte meiner Tochter das Fest nicht verderben. 
Das schlimmste an der ganzen Sache ist das er wie immer ist... Als ob nichts war, erzählt von seinen Ausflügen die er dort gemacht hat und schickte Bilder usw... 2 Tage nach seiner Ankunft haben wir zusammen geweint und viel geredet das es mit uns alles wieder gut wird und das er keine andere hat und ich soll mir keine Gedanken machen weil ich seine Kollegin zur Sprache gebracht habe. Sie ist 19 und ne Göre und ich solle mir keine Gedanken machen usw.. Er lügt mir dreist ins Gesicht ohne ein schlechtes Gewissen... Ich bin am Ende, ich leide seelisch und bin komplett in einer anderen Welt.. Er kann doch nicht alles in Frage stellen wegen ner kleinen schlampe.. Was soll ich tun?? Bitte helft mir??? Ich habe niemanden wo ich hingehen kann.. Es lebe nur seine Eltern in unserer Nähe, ich habe kein Auto und arbeite nur in Teilzeit wegen unserer Tochter. Ich weiss nicht weiter. Ich kann nicht schlafen, nicht essen. Ich schaue ihn an und sehe die beiden zusammen 😭. Bitte helft mir. Wer hatte auch sowas erlebt. 

Liebe Ira,

das ist wirklich eine schlimme Sache!

Wie alt ist eure Tochter und merkt dein Mann deine Verzweiflung bzw. Gefühle gar nicht?

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:13

Warum beschimpft du sie? Er ist die kleine schlampe.  Nicht sie. Wer weiß was er ihr alles erzählt hat. Du solltest deinen Mann in Visier nehmen. Er ist der Übeltäter. Er hat auch null schlechtes gewissen und hat das alles geplant. Weihnachten wäre mir egal. Wer mich so hintergeht, hat keine Familie mehr. Mach dich nicht zum Opfer. 

7 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:13

Warum beschimpft du sie? Er ist die kleine schlampe.  Nicht sie. Wer weiß was er ihr alles erzählt hat. Du solltest deinen Mann in Visier nehmen. Er ist der Übeltäter. Er hat auch null schlechtes gewissen und hat das alles geplant. Weihnachten wäre mir egal. Wer mich so hintergeht, hat keine Familie mehr. Mach dich nicht zum Opfer. 

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:21

Er hat wohl eine Medizin gefunden die seine Depressionen lindert... 
Leider weiblich und 19 Jahre alt.
Jetzt ist halt die Frage was du daraus machst.
In jedem Fall drüber reden. Jede Kriese kann heilend sein.
Entweder im Sinne von dass man sich trennt, oder Radikal was am Leben ändert.
Das könnte zum Beispiel ein Job Wechsel sein oder eine Paartherapie. 

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:24
In Antwort auf

Warum beschimpft du sie? Er ist die kleine schlampe.  Nicht sie. Wer weiß was er ihr alles erzählt hat. Du solltest deinen Mann in Visier nehmen. Er ist der Übeltäter. Er hat auch null schlechtes gewissen und hat das alles geplant. Weihnachten wäre mir egal. Wer mich so hintergeht, hat keine Familie mehr. Mach dich nicht zum Opfer. 

Na warum beschimpft sie die Frau wohl? Ich nehme an es ist die Wut, Verzweiflung, Hilflosigkeit, der Boden, der einem unter den Füßen weggezogen wird. Moralisch aus meiner Sicht völlig nachvollziehbar und nicht verwerflich.

Ansonsten stimme ich dir allerdings zu. Nur denkt nicht jeder so und vielleicht ist sie ein ganz anderer Mensch, der es sogar in Erwägung zieht, nie darüber zu reden und es mit sich selbst ausmachen will. Das wissen wir ja anhand des Post nicht.

3 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:25
In Antwort auf

Liebe Ira,

das ist wirklich eine schlimme Sache!

Wie alt ist eure Tochter und merkt dein Mann deine Verzweiflung bzw. Gefühle gar nicht?

Er weiss es.. Ich hab ihm gesagt was ihn mir vorgeht wenn ich nur ihren Namen höre.. Das es mir nicht gut geht usw.. Das ich leide 😩.. Er versichert mir ich brauch es nicht, er kann nicht ohne uns sein, da geht er zugrunde.. Es gibt niemanden anderen für ihn usw..
Unsere Tochter ist 8 und sehr empatisch.. Sie bekommt mit wenn es mir nicht gut geht.. Vor einigen Wochen hat sie auch eine Situation mitbekommen und bitterlich geweint und gesagt das sie Angst hat dsd Mama und Papa sich trennen.. Da war wegen seiner Kollegin noch nicht viel was ich mitbekommen habe.. 

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:33
In Antwort auf

Warum beschimpft du sie? Er ist die kleine schlampe.  Nicht sie. Wer weiß was er ihr alles erzählt hat. Du solltest deinen Mann in Visier nehmen. Er ist der Übeltäter. Er hat auch null schlechtes gewissen und hat das alles geplant. Weihnachten wäre mir egal. Wer mich so hintergeht, hat keine Familie mehr. Mach dich nicht zum Opfer. 

Natürlich ist auch er der Übeltäter.. Und trotzdem beschimpfe ich sie als Schlampe.. Und das er alles geplant haben könnte nimmt mir komplett die Luft zum atmen.. Es ist so schrecklich.. Er verhält sich wie jeden Tag so als ob nichts passiert ist.. Redet über die Zukunft 😩😩.. Ich kann es meiner Tochter nicht antun, ihr so das fest zu verderben, ich bin einfach kein Mensch der sowas kann.. Ihr ggü muss ich aktuell stark sein auch wenn es sich total blöd anhört.. Ich bekomme einfach die Bilder nicht aus dem Kopf.. 

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:39
In Antwort auf

Er weiss es.. Ich hab ihm gesagt was ihn mir vorgeht wenn ich nur ihren Namen höre.. Das es mir nicht gut geht usw.. Das ich leide 😩.. Er versichert mir ich brauch es nicht, er kann nicht ohne uns sein, da geht er zugrunde.. Es gibt niemanden anderen für ihn usw..
Unsere Tochter ist 8 und sehr empatisch.. Sie bekommt mit wenn es mir nicht gut geht.. Vor einigen Wochen hat sie auch eine Situation mitbekommen und bitterlich geweint und gesagt das sie Angst hat dsd Mama und Papa sich trennen.. Da war wegen seiner Kollegin noch nicht viel was ich mitbekommen habe.. 

Ok, das Alter ist wirklich kritisch. Ich verstehe dich.

Aber weiß er auch, dass du quasi die Bestätigung für einen Betrug hast? Wie erklärt er seinen "Pärchenurlaub"?

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 22:53

Er behauptet trotz der Rechnung wo 2 Personen drauf stehen das es ja für 2 Personen gedacht ist die Wohnung und reagiert auch noch pampig.. Ich soll mit meinen Hirngespinnsten aufhören.. Damit war die Sache für ihn erledigt... Die Rechnung war sogar in der Mitte gerissen in zwei Hälften und ich hab dann entdeckt das er sie in seinem Büro in eine Schublade gelegt hat anstatt in den Müll... Er weiss nicht das ich die Bilder auf dem PC gesehen habe.. 

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 23:26

Das hört sich schrecklich an, ich weiss fast nicht was schreiben. Schau zu, dass er auf der Kautsch schläft. Sag ihm, dass Du mit Lügner und Betrüger vielleicht irgendwann nach Weihnachten wieder sprichst. Dann versuche Dich zu sammeln und weiter zu funktionieren. Klar werden die Gedanken unaufhörlich kreisen. Trotzdem so, dass Du das etwas später angehen kannst.
Ich kann mich gut in Dich hineinversetzen auch als Mann. Du hast mein Mitgefühl. Ich wünsche Dir viel Stärke.

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 23:37

Vielen Dank das auch mal aus einer männlichen sicht zu hören.. 
Ich muss funktionieren alleine für meine Tochter.. Ich wuerde auch auf der Strasse stehen, ich hab keine eigene Familie mehr und die verwandschaft wohnt sehr weit weg. Ich muss mich sammeln und versuchen klar zu denken.. Danke trotzdem für eure Ratschläge und eure Antworten... Mach das zum 1.mal mit so einem forum. 

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 23:48

Egal wie du wirst das hinkriegen. Du hast Familie und Freunde du bist gerade nur verzweifelt. Das geht weg.

Jemand der dich so anlügt, auch gerade wenn die Person sieht, dass es dir damit schlecht geht auf den kannst du nicht mehr zählen.

 

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 23:51

In jedem Fall kannst du es nicht in dich hinein fressen und runterschlucken. 
Sag ihm dass du die Bilder gesehen hast.
Ich wünsche dir dass ihr durch diese Situation gut durchkommt! 

2 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 23:58

Da hat der Saubermann Dich ja ordentlich vera...t. Es ist löblich, dass Du dein Kind schützen willst, aber das bringt unterm Strich nichts, da es ganz genau spürt, dass etwas nicht stimmt. Hast Du keine Freunde, Familie etc.? Mich würde dort keine 5 Minuten mehr etwas halten. Wie sieht es mit der Wohnung aus? Ist es eure? Seine? Wo leben Deine Eltern?

1 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 0:32

Die Frage ist doch, wie kann es sein, dass es soweit gekommen ist. Die Konkurrenz schläft nie. Vielleicht musst Du einfach wieder wie früher sein und euch aus dem Alltag rausholen, damit er die kleine Bitch vergisst. Denn eigentlich will er doch nur Dich und die Familie aber I h glaube es fehlt ihm was.

1 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 8:11
In Antwort auf

Hallo zusammen, ich brauche mal einen Rat. Mein Mann und ich sind seit fast 10 Jahren zusammen, 5 davon verheiratet haben eine Tochter, leben in einem Haus zusammen.. Alles ganz toll. 
Seit diesem Jahr hat er sich verändert in dem Sinne das er eine Depression bekam.. Er hat nur Chaos im Kopf und kann sich selbst nicht leiden usw. Das sind seine antworten drauf wenn ich frage was er hat. Er nimmt Tabletten dafür.. 
I'm Herbst haben bei uns dann Probleme angefangen, es ist halt nun mal nach so einer langen Zeit der Alltag drin.. Arbeit, kind usw.. Jedenfalls hat bei uns das ein oder andere nachgelassen u.a. Auch der Sex. Der wurde immer weniger, wenn es dann mal soweit war dann konnte er nicht lange und wenn ich fragte was los ist dann lag es wie immer nicht an mir.. Sein Kopf waere voll usw.. Ich war natürlich gekränkt aber ich habe ihm nichts vorgeworfen.. Die Nebenwirkungen der Antidepressiva sind halt auch SEXUELLE Funktionalität, die wohl nachlässt. Wir haben auch viel drüber geredet usw. 
Worauf ich hinaus möchte ist, er hat alleine 3 Nächte Urlaub gemacht um seinen Kopf frei zubekommen weil ihm auch die Arbeit zu schaffen macht usw.. Er musste einfach mal raus. Er hat es mit nur besprochen und ich war einverstanden weil er das letztes Jahr auch gemacht t.. War also nichts außergewöhnliches. 
Er ist weg, hat sich auch immer gemeldet und bilder geschickt usw. Alles wie gehabt. Er kam nach Hause, ich habe mich sehr auf ihn gefreut.. Wir haben danach die Tage viel miteinander geredet wie es ihm ging usw. Das er ohne uns nicht sein kann und das er uns braucht und wir alles wieder hinbekommen.. Er will wieder der alte Werde ich muss n.. Ich muss dazu noch sagen das er in seiner 19 jährigen Kollegin mein mann ist 34 wohl eine Gefährtin gefunden hat die ihn verstehen wuerde weil sie auch solche probleme hat. Das hat er mir erzählt, ich fand es nicht toll aber er versicherte mir das da nichts ist.. Sie reden nur öfters drüber.. Ok dachte. Ich mir. Also er war wieder zu Hause und ich dachte es wird wieder.. Dann entdeckte ich in einer seiner Taschen (das ist eine fototasche die er immer mitnimmt und die kein Geheimnis ist) ich habe Batterien gesucht und wusste da sind welche.. Ich fand die Rechnung von der Pension in der er war, da standen plötzlich 2 Personen drin inkl. Kurtaxe für 2 Personen. Ich zeigte es ihm und fragte ihn warum da 2 Personen stehen und er sagte pampig das die Wohnung für 2 Personen geeignet ist und es deshalb da stehen wuerde.. Ich nahm es erstmal so hin und hab für mich selbst versucht eine plausible Erklärung zu bekommen.. Wir haben dann wieder normal miteinander gesprochen aber ich hatte dann so ein komisches Gefühl in meinem Bauch😢. Das Mißtrauen war so gross und ich kann einfach nicht mehr klar denken. Ich wusste er hatte Bilder gemacht mit seiner Kamera.. Also schaute ich mir die Bilder an die er gleich auf seinen PC rüber gezogen hat. Und da entdeckte ich seine Kollegin auf den Bildern 😭. Er war mit ihr heimlich dort.. Ich habe bis jetzt nichts gesagt weil ich es ja in seinem PC entdeckt habe.. Ausserdem ist Weihnachten und ich möchte meiner Tochter das Fest nicht verderben. 
Das schlimmste an der ganzen Sache ist das er wie immer ist... Als ob nichts war, erzählt von seinen Ausflügen die er dort gemacht hat und schickte Bilder usw... 2 Tage nach seiner Ankunft haben wir zusammen geweint und viel geredet das es mit uns alles wieder gut wird und das er keine andere hat und ich soll mir keine Gedanken machen weil ich seine Kollegin zur Sprache gebracht habe. Sie ist 19 und ne Göre und ich solle mir keine Gedanken machen usw.. Er lügt mir dreist ins Gesicht ohne ein schlechtes Gewissen... Ich bin am Ende, ich leide seelisch und bin komplett in einer anderen Welt.. Er kann doch nicht alles in Frage stellen wegen ner kleinen schlampe.. Was soll ich tun?? Bitte helft mir??? Ich habe niemanden wo ich hingehen kann.. Es lebe nur seine Eltern in unserer Nähe, ich habe kein Auto und arbeite nur in Teilzeit wegen unserer Tochter. Ich weiss nicht weiter. Ich kann nicht schlafen, nicht essen. Ich schaue ihn an und sehe die beiden zusammen 😭. Bitte helft mir. Wer hatte auch sowas erlebt. 

komm raus aus der rolle der stumm leidenden und abwartenden. das ist es, was einen wirklich umbringt.
werde aktiv, handle.

ich würde ihn fragen, ob er dich wirklich für dämlich hält und meint, du würdest nicht wissen, was abgeht. dann würde ich ihm sagen, dass er sich einen unterschlupf bei freunden suchen muss für mindestens 2 wochen und dass er diese vorläufige trennung nutzen muss, um herauszufinden, ob er mit einem jungen mädchen leben will oder mit seiner familie.

aktiv das geschehen steuern ist allemal besser, als völlig hilflos einfach nur auf das unheil zu warten. alles gute dir..

8 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 9:52

Moralisten immer und überall wenn so ein Thread aufkommt.
Trennung, Scheidung genau!

Einen Sch....! Wenn ihr endlich mal über den Tellerrand schauen würdet, dann gäbe es mal auch mehr als diese Tipps. Die Doppelmoral mancher Mitglieder ist nur noch zum k...

Er hat Schwierigkeiten, er hat Depressionen, er hat Druck im Bett. Sicher kommt vom Alltag auch noch was dazu. Ihr habt ganz klar eine zu schlechte Kommunikation.

Es geht ihm nicht um Sex mit der anderen, es geht ihm darum dass sie ihm das Gefühl gibt mehr als Vater zu sein, der nicht mehr weiß wo ihm der Kopf steht und der alles nur noch nach und nach abarbeiten will. 
Er hat im Urlaub Kraft getankt und war super drauf, dass er sagt er will dich/euch ist nicht zwangsläufig das schlechte Gewissen. Er hat die guten Seiten eurer Beziehung vermisst. Solche gibt es definitiv.

Also einigt euch evtl. auf eine andere Beziehungsform, oder redet... es ertragen wirst du so wie du schreibst nicht aushalten und das ist auch ok.
 

3 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 9:57

Genau wie Apfelsiene schreibt.. aktiv werden anstatt abwarten.. setz ihn vor die Tür und sag der Kleinen, dass er wo andwes gebraucht wird und Weihnachten nicht mit euch feiern kann oder sonst eine,  zumindest hslbwahre, Geschichte.. das wurd ihm sicher etwas mehr zu denken gebeb, als wenn du erst abwartest.. 

Ja, er liebt euch bestimmt..  ebenso fehlt ihm aber auch etwas.. soll er wieder kommen, wenn ers in Worte fassen kann..

5 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 10:07

Wenn ihm doch was fehlt warum sagt er es denn nicht??? Seitdem wir Probleme haben haben wir sehr viel drüber geredet das wir es gemeinsam angehen wollen und es anders machen möchten und ich habe mir alle Mühe gemacht es anders zu machen... Er hat bei mir sehr viele Freiheiten und ist nicht eingeengt und nur Vater und derjenige der das Geld nachhause bringt.
Wenn ich ihn fragte wie er sich fühlt und was ihn ihm vorgeht dann konnte mir es nie beantworten weil er es nicht beschreiben kann.. Und seine Kollegin versteht ihn weil sie selbst daran gelitten hat oder noch leidet was weiss ich. Ich sagte ihm daraufhin das mir das mit das angst Machen wuerde wenn ich weiss er sucht bei ihr Rat statt bei mir.. Ich sagte ihm das er mich nicht weg stoßen soll das auch ich ihm zuhören wuerde und ihm versuche zu helfen wo es nur geht.. Das wüsste er alles.. Dieses Gespräch haben wir nach dem er zu Hause war geführt. Er hat geweint dabei.. Das kann doch nicht gespielt sein. 😩 Ich fragte ihn ja ob er mich nicht mehr will und er hat nur gesagt das er ohne mich untergeht 😞.. 

1 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 10:25
In Antwort auf

Wenn ihm doch was fehlt warum sagt er es denn nicht??? Seitdem wir Probleme haben haben wir sehr viel drüber geredet das wir es gemeinsam angehen wollen und es anders machen möchten und ich habe mir alle Mühe gemacht es anders zu machen... Er hat bei mir sehr viele Freiheiten und ist nicht eingeengt und nur Vater und derjenige der das Geld nachhause bringt.
Wenn ich ihn fragte wie er sich fühlt und was ihn ihm vorgeht dann konnte mir es nie beantworten weil er es nicht beschreiben kann.. Und seine Kollegin versteht ihn weil sie selbst daran gelitten hat oder noch leidet was weiss ich. Ich sagte ihm daraufhin das mir das mit das angst Machen wuerde wenn ich weiss er sucht bei ihr Rat statt bei mir.. Ich sagte ihm das er mich nicht weg stoßen soll das auch ich ihm zuhören wuerde und ihm versuche zu helfen wo es nur geht.. Das wüsste er alles.. Dieses Gespräch haben wir nach dem er zu Hause war geführt. Er hat geweint dabei.. Das kann doch nicht gespielt sein. 😩 Ich fragte ihn ja ob er mich nicht mehr will und er hat nur gesagt das er ohne mich untergeht 😞.. 

Was wenn ihm Sex mit anderen Frauen fehlt? Ihm der Sex und die Haut nurmehr einer einzigen Frau bis ans Lebensende nicht reichen? Was wäre deine Reaktion darauf? ..vor dieser Rektion grauts ihm vielleicht..
wenn das für dich eh inakzeptabel ist, dnn braucht er auch gr nicht erat die Pferde scheu zu machen..

Was wenn er nach dem Mini-Urlaub mit ihr gemerkt hat, was er an dir/euch hat.. und es ihm so leid tat dass es das aufs Spiel gesetzt hat? Deshalb die Tränen..

Innerlich ausgeglichene und von Herzen glückliche Menschen haben in der Regel keine Depressionen.. 


Warum er mit ihr über Dinge spricht? 
Weil sie ihn kennengelernt hat wie er ist.. du kennst ihn, wie er vor 10 Jahren war.. und das ist die Basis für dich.. aua diesen Kenntnissen möchtest du dir sein Verhalten erklären.. aber wieviel dieser Basis ist heute noch da? Er, wie auch du habt euch weiterentwickelt.. vielleicht seht ihr das nicht.. vielleicht müasst ihr euch einfach neu kennenlernen.. 

Wie kam es überhaupt zu deiner Frage, ob er sich betrügt? Da er dir ja versichert hat es nicht zu tun? ..wie kamst du drauf?
 

Gefällt mir

24. Dezember 2020 um 10:47

Ich verstehe dich, dass du Weihnachten noch abwarten willst, auch wegen deiner Tochter.
Mach das, wenn du kannst.
Danach würde ich auf jedenfall in mit der Tatsache der Bilder ansprechen und ihm sagen wie unfassbar verletzt du bist. Und so hart es klingt, aber nach 10 Jahren habe ich schon oft mitbekommen, dass so was vorkommen kann( Ich kenne ein paar Freunde, die heimlich mal jemanden betrogen haben, leider). Das macht die Sache auch nicht besser. Aber du weisst es immerhin.
Ich finde wenn es einmal vorgekommen ist, dann kann man daran arbeiten, aber wenn diese Affäre länger läuft, sehr grosser Vertrauensbruch, schwierig da weiterzumachen...

Auf jedenfall würde ich Ihn auch bitten mind. 2 Wochen auszuziehen.
Somit könnt ihr beide reflektieren, was ihr wollt, ob du ihm das verzeihen kannst.
Er muss sich auch Gedanken machen, ob er dich noch will oder vielleicht schon weiter mit der 19-Jährigen ist. Und er soll es dir dann ehrlich sagen, was genau abging.
Dann hilft einfach nur viel Kommunikation, die Frage ob er es ehrlich meint und auch um dich kämpft. (Du wirst das sicher merken)

Steh für dich ein, wenn es nicht anders für dich geht. Dann wirst du es auch allein schaffen.
Alles kommt wie es muss.

Tut mir auf jeden Fall Leid.


 

1 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 10:53

Es scheint nicht klar was ich meine. Er wird nie bei dieser 19jährigen bleiben. Diese Beziehung hat ein Verfallsdatum. Er schaltet dort nur ab, kann die Verantwortung mal abgeben. 
Du schreibst aber auch wie du dich verhältst was ich als Mann echt super finde!
Daher weiß er (hoffentlich) was er an dir hat. Nutze den Abend in einer ruhigen Minute heut mit ihm zu sprechen ob ihr es zusammen schafft und schaffen wollt.

1 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 10:54
In Antwort auf

Was wenn ihm Sex mit anderen Frauen fehlt? Ihm der Sex und die Haut nurmehr einer einzigen Frau bis ans Lebensende nicht reichen? Was wäre deine Reaktion darauf? ..vor dieser Rektion grauts ihm vielleicht..
wenn das für dich eh inakzeptabel ist, dnn braucht er auch gr nicht erat die Pferde scheu zu machen..

Was wenn er nach dem Mini-Urlaub mit ihr gemerkt hat, was er an dir/euch hat.. und es ihm so leid tat dass es das aufs Spiel gesetzt hat? Deshalb die Tränen..

Innerlich ausgeglichene und von Herzen glückliche Menschen haben in der Regel keine Depressionen.. 


Warum er mit ihr über Dinge spricht? 
Weil sie ihn kennengelernt hat wie er ist.. du kennst ihn, wie er vor 10 Jahren war.. und das ist die Basis für dich.. aua diesen Kenntnissen möchtest du dir sein Verhalten erklären.. aber wieviel dieser Basis ist heute noch da? Er, wie auch du habt euch weiterentwickelt.. vielleicht seht ihr das nicht.. vielleicht müasst ihr euch einfach neu kennenlernen.. 

Wie kam es überhaupt zu deiner Frage, ob er sich betrügt? Da er dir ja versichert hat es nicht zu tun? ..wie kamst du drauf?
 

Ich habe vor einigen Wochen chat Verläufe entdeckt die er im PC abgespeichert hat und da waren sehr eindeutige Nachrichten drin.. Sie hat ihm Futter gegeben und er ist drauf angesprungen.. Das hat mich da schon schockiert. Vor knapp 4 Wochen an einem Sonntag Abend ist er plötzlich aufgestanden und sagte er Muss kurz weg.. Er kam nach ner dreiviertel Std. Wieder, schrieb vorher das ich mir keine Sorgen machen muss und es ihm gut gehen wuerde.. Ich hatte sofort dieses Gefühl das er bei ihr ist, sie schreiben sich dauernd und er merkte beim Schreiben das es ihr nicht gut geht und fragte wohl danach und sie antwortete ihm das sie ein Versprechen was sie ihm gegeben hatte gebrochen hat indem sie sich selbst schmerzen zufügen wuerde (ritzen). Wie gesagt er ist zu ihr um ihre Wunden zu versorgen und mir gingen alle möglichen Bilder durch den Kopf. Er kam wieder mit nem Taschentuch mit Blut was meiner Meinung nach nicht nach pulsader ausgesehen hat.. Es war nicht viel keine Ahnung.. Er sagte mir er war bei ihr. Mir ist derart schlecht geworden das ich nicht wusste wo mir geschieht. Ich fragte ihn ob sie ihm was bedeuten wuerde, der hat nur mit dem Kopf geschüttelt und ist aus dem Raum raus.. Sagte nur ich hab sie versorgt und du fragst mich sowas..
Als wir das Thema nochmal hatten letzte Woche sagte er das ihn die Tatsache das jemand sowas machen kann aus Verzweiflung total schockiert und mitgenommen hat.. Und er fragte sich ob er auch an so einem Punkt ankommen wuerde.. Aber die Tatsache das er weg ist ohne ein Wort und bei ihr war versetzte mir so einen Stich ins Herz das ich seitdem innerlich so zerrissen bin.. Nach unseren Gesprächen die sehr emotional sind und meistens in Tränen enden hat er mir en moment die angst genommen aber es kehrt trotzdem immer wieder.. Weil einfach dauernd der kontakt da ist und lt. Ihm waere da ja nichts usw.. 

Gefällt mir

24. Dezember 2020 um 11:03
In Antwort auf

Es scheint nicht klar was ich meine. Er wird nie bei dieser 19jährigen bleiben. Diese Beziehung hat ein Verfallsdatum. Er schaltet dort nur ab, kann die Verantwortung mal abgeben. 
Du schreibst aber auch wie du dich verhältst was ich als Mann echt super finde!
Daher weiß er (hoffentlich) was er an dir hat. Nutze den Abend in einer ruhigen Minute heut mit ihm zu sprechen ob ihr es zusammen schafft und schaffen wollt.

Er sagte mir das er auch hofft das es wieder so wird wie früher uns das wir es schaffen. Er spricht von der Zukunft usw.. 
Ich hatte ihm während seiner Anwesenheit ein Album erstellt mit Bildern von uns beiden und uns 3.. Er hatte nämlich bevor er weg ist einen zusammenbruch und sagte mir dauernd das wir ohne ihn besser dran waeren und er wuerde uns nur unnötig verletzen obwohl er es nicht möchte. Er möchte noch das unser Kind unter seinen Launen die er manchmal hat leidet.. Ich hab ihn dauernd gesagt dsd wir da sind und ihn nie im Stich lassen und das wir ihm helfen drüber wegzukommen und das ich ihn in dieser Zeit nie allein lassen wuerde.. Und auch da standen wir in Tränen uns ggü..Und da dachte ich wenn ich ihm zeige das es uns gut geht mit ihm usw. Hilft es ihm es zu verstehen das er nicht schlecht für uns ist.. Ich gab ihm das Album 2 Tage nach dem er zu Hause war und er war sehr gerührt und hat sich sehr gefreut.. Nahm mich in den Arm und bedankte sich dafür.. Ich hab einige Seiten frei gelassen und dazu geschrieen das wir hoffentlich auch die anderen Seiten füllen.. Er sagte mir dann selbst wir befüllen die zusammen natürlich und ich soll nicht weinen wir bekommen das hin..
Ich hab auch schon daran gedacht ob es für ihn selbst ein test war herauszufinden was er will.. Das ist aber ein schlimmer test meiner Meinung nach.. 

Gefällt mir

24. Dezember 2020 um 11:46
In Antwort auf

Er sagte mir das er auch hofft das es wieder so wird wie früher uns das wir es schaffen. Er spricht von der Zukunft usw.. 
Ich hatte ihm während seiner Anwesenheit ein Album erstellt mit Bildern von uns beiden und uns 3.. Er hatte nämlich bevor er weg ist einen zusammenbruch und sagte mir dauernd das wir ohne ihn besser dran waeren und er wuerde uns nur unnötig verletzen obwohl er es nicht möchte. Er möchte noch das unser Kind unter seinen Launen die er manchmal hat leidet.. Ich hab ihn dauernd gesagt dsd wir da sind und ihn nie im Stich lassen und das wir ihm helfen drüber wegzukommen und das ich ihn in dieser Zeit nie allein lassen wuerde.. Und auch da standen wir in Tränen uns ggü..Und da dachte ich wenn ich ihm zeige das es uns gut geht mit ihm usw. Hilft es ihm es zu verstehen das er nicht schlecht für uns ist.. Ich gab ihm das Album 2 Tage nach dem er zu Hause war und er war sehr gerührt und hat sich sehr gefreut.. Nahm mich in den Arm und bedankte sich dafür.. Ich hab einige Seiten frei gelassen und dazu geschrieen das wir hoffentlich auch die anderen Seiten füllen.. Er sagte mir dann selbst wir befüllen die zusammen natürlich und ich soll nicht weinen wir bekommen das hin..
Ich hab auch schon daran gedacht ob es für ihn selbst ein test war herauszufinden was er will.. Das ist aber ein schlimmer test meiner Meinung nach.. 

"ich soll nicht weinen wir bekommen das hin.."

und du glaubst ihm das auch alles schön. immerhin weint er ja dabei. so ein paar krokodilstränchen sind schnell herausgepresst, ich selbst hab schon männer auf kommando heulen sehen, wenn es für sie nützlich war.

dass mit seiner verhaltensweise nichts wieder hinzubekommen ist, kommt dir nicht in den sinn?
wie soll denn alles wieder gut werden, wenn er sich bei einer 19-jährigen osychisch derangierten jungen frau als der grosse heilsbringer f+hlt und jedesmal hinrennt, um ihr zärtlich die blutstropfen abzuwischen?
dass dieses mädchen professionelle hilfe benötigt und keinen daddy mit midlife-crisis mit tempotaschentuch, der dann auch noch völlig selbstlos selbstverständlich gerne den sex mitnimmt , kommt ihm natürlich auch nicht in den sinn.

wie soll alles gut werden, wenn er den kontakt nicht kkappt?

du lässt dich einlullen von tränchen. und handelst nicht.

5 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 11:51
In Antwort auf

Ich habe vor einigen Wochen chat Verläufe entdeckt die er im PC abgespeichert hat und da waren sehr eindeutige Nachrichten drin.. Sie hat ihm Futter gegeben und er ist drauf angesprungen.. Das hat mich da schon schockiert. Vor knapp 4 Wochen an einem Sonntag Abend ist er plötzlich aufgestanden und sagte er Muss kurz weg.. Er kam nach ner dreiviertel Std. Wieder, schrieb vorher das ich mir keine Sorgen machen muss und es ihm gut gehen wuerde.. Ich hatte sofort dieses Gefühl das er bei ihr ist, sie schreiben sich dauernd und er merkte beim Schreiben das es ihr nicht gut geht und fragte wohl danach und sie antwortete ihm das sie ein Versprechen was sie ihm gegeben hatte gebrochen hat indem sie sich selbst schmerzen zufügen wuerde (ritzen). Wie gesagt er ist zu ihr um ihre Wunden zu versorgen und mir gingen alle möglichen Bilder durch den Kopf. Er kam wieder mit nem Taschentuch mit Blut was meiner Meinung nach nicht nach pulsader ausgesehen hat.. Es war nicht viel keine Ahnung.. Er sagte mir er war bei ihr. Mir ist derart schlecht geworden das ich nicht wusste wo mir geschieht. Ich fragte ihn ob sie ihm was bedeuten wuerde, der hat nur mit dem Kopf geschüttelt und ist aus dem Raum raus.. Sagte nur ich hab sie versorgt und du fragst mich sowas..
Als wir das Thema nochmal hatten letzte Woche sagte er das ihn die Tatsache das jemand sowas machen kann aus Verzweiflung total schockiert und mitgenommen hat.. Und er fragte sich ob er auch an so einem Punkt ankommen wuerde.. Aber die Tatsache das er weg ist ohne ein Wort und bei ihr war versetzte mir so einen Stich ins Herz das ich seitdem innerlich so zerrissen bin.. Nach unseren Gesprächen die sehr emotional sind und meistens in Tränen enden hat er mir en moment die angst genommen aber es kehrt trotzdem immer wieder.. Weil einfach dauernd der kontakt da ist und lt. Ihm waere da ja nichts usw.. 

Ufff... daa wird ja immer komplizierter... 

Hier mal eine mögliche Situation von vielen.. 

Das zwischen denen läuft schon länger.. würde sogar seinen Urlaub aus letzem Jahr mit dazu zählen.. 

Die Beziehung zwischen den beiden hat sich intensiviert.. er aber wollte nicht mehr als Sex und Zuneigung.. kann sich von ihr aber nicht trennen, weil sie sich ritztz und ihn so unter Druck setzt.. 
kann sein, muss es aber nicht.. 

Dass er sich kackdreist so normal verhält und dich als die Dumme darstellt und dir einbläueln wil, dass du deiner Intuition nicht trauen sollst sondern nur ihm, würd mir jegliche Gefühle, vermutlich unwiederruflich, auf Null setzten.. 
 

5 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 12:51
In Antwort auf

Ufff... daa wird ja immer komplizierter... 

Hier mal eine mögliche Situation von vielen.. 

Das zwischen denen läuft schon länger.. würde sogar seinen Urlaub aus letzem Jahr mit dazu zählen.. 

Die Beziehung zwischen den beiden hat sich intensiviert.. er aber wollte nicht mehr als Sex und Zuneigung.. kann sich von ihr aber nicht trennen, weil sie sich ritztz und ihn so unter Druck setzt.. 
kann sein, muss es aber nicht.. 

Dass er sich kackdreist so normal verhält und dich als die Dumme darstellt und dir einbläueln wil, dass du deiner Intuition nicht trauen sollst sondern nur ihm, würd mir jegliche Gefühle, vermutlich unwiederruflich, auf Null setzten.. 
 

Oh mein gott ich wuerde am liebsten davon rennen und über nichts mehr nachdenken 😭😭😭... Der Gedanke das vielleicht schon länger was läuft hätte ich tatsächlich noch nicht weil es noch vor einigen Wochen keinen Grund gab..er hat seit Frühjahr mit seiner Depression zu kämpfen das könnte tatsächlich passen, deine beschriebene Situation 😢😢..
Ich hab ihm die Frage gestellt ob er sich in einer emotionalen Krise befinden wuerde und nicht mehr weiter weiss und er deshalb krank ist und ob es halt eine andere gibt aber er hat es immer wieder verneint.. Es hat mit vielen Dingen zu tun, der bruch mit seinem besten Kumpel letztes Jahr im Herbst, die Arbeit usw.. Das war immer seine Antwort.. Ich bin so durcheinander das ich überhaupt nichts mehr weiss.. 

Gefällt mir

24. Dezember 2020 um 12:58
In Antwort auf

"ich soll nicht weinen wir bekommen das hin.."

und du glaubst ihm das auch alles schön. immerhin weint er ja dabei. so ein paar krokodilstränchen sind schnell herausgepresst, ich selbst hab schon männer auf kommando heulen sehen, wenn es für sie nützlich war.

dass mit seiner verhaltensweise nichts wieder hinzubekommen ist, kommt dir nicht in den sinn?
wie soll denn alles wieder gut werden, wenn er sich bei einer 19-jährigen osychisch derangierten jungen frau als der grosse heilsbringer f+hlt und jedesmal hinrennt, um ihr zärtlich die blutstropfen abzuwischen?
dass dieses mädchen professionelle hilfe benötigt und keinen daddy mit midlife-crisis mit tempotaschentuch, der dann auch noch völlig selbstlos selbstverständlich gerne den sex mitnimmt , kommt ihm natürlich auch nicht in den sinn.

wie soll alles gut werden, wenn er den kontakt nicht kkappt?

du lässt dich einlullen von tränchen. und handelst nicht.

Ich hab es einfach nicht wahr haben wollen das ich mich in einem Menschen so täuschen konnte.. Die Tatsache was er abzieht konnte ich und kann es immernoch nicht in mein Hirn bekommen.. Das er seine Familie so gegen die Wand fährt für eine liebelei mit einem Kind das kann ich einfach nicht in mein Hirn bekommen... Ich bin einfach leer, verletzt und enttäuscht, missbraucht.. Und wahrscheinlich 1000 andere miese Dinge die man empfinden kann..
Aber leider sag ich auch jetzt das ich das mit einem Pokerface überstehen muss meinem Kind zur Liebe. Ich kann es ihr nicht antun auch wenn es sich total unlogisch anhört und sehr qualvoll.. Aber ich werde und ich muss den Weg gehen ihm die Frage zu stellen was er eigentlich will und warum er mir sowas nur ansatzweise antun konnte.. Womit ich sowas verdiebt habe.. 

1 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 22:16
In Antwort auf

Oh mein gott ich wuerde am liebsten davon rennen und über nichts mehr nachdenken 😭😭😭... Der Gedanke das vielleicht schon länger was läuft hätte ich tatsächlich noch nicht weil es noch vor einigen Wochen keinen Grund gab..er hat seit Frühjahr mit seiner Depression zu kämpfen das könnte tatsächlich passen, deine beschriebene Situation 😢😢..
Ich hab ihm die Frage gestellt ob er sich in einer emotionalen Krise befinden wuerde und nicht mehr weiter weiss und er deshalb krank ist und ob es halt eine andere gibt aber er hat es immer wieder verneint.. Es hat mit vielen Dingen zu tun, der bruch mit seinem besten Kumpel letztes Jahr im Herbst, die Arbeit usw.. Das war immer seine Antwort.. Ich bin so durcheinander das ich überhaupt nichts mehr weiss.. 

Fühl dich erst mal herzlich umarmt..

Ich hoffe deine kleine hatte trotzdem einen schönen Weihnachtsabend.. 

Ich würd ihn, sobald du dazu bereit bist zur Rede stellen.. 

So eine Krise kann zusammenschweissen und alles besser machen.

Jeder Mensch trägt zum Alltag sein eigenes Päckchen.. er hat sich wieder begehrt gefühlt, hat sich nach Anerkennung und vielleicht auch Sex gesehnt.. Wenn diese Bedürfnisse nicht gedeckt werden, wird man sehr anfällig für Einflüsse von Aussen.. 

Ich glaube er ist da einfach reingeraten und es ist ausgeartet.. Auf der einen Seite du und seine Familie auf der anderen jemand der ihm droht sich das Leben zu nehmen.. dadurch ist es ihm zuviel geworden..

Ganz ehrlich.. ich verstehe ihn und seine Benehmen.. kann es nachvollziehen, auch wenn ich anders handeln würde.. ich verstehe aber auch dich und deine unglaubliche Wut über diesen Verrat.. du bist/warst nicht mehr die der er sich anvertraut.. 


Ihr müsst reden und eine Lösung finden.. 

Ich würd ihm erst mal an den Kopf klatschen und ihm sagen, dass du alles weisst.. dann soll er Zeit bekommen zum nachdenken.. setz ihn vor die Tür.. soll er ins Hotel zu seinen Eltern oder zu ihr.. Nach 2 Wochen des aufeinandersitzens hätte er eh genug von ihr.. sie ist jetzt wirklich keine wirkliche Bedrohung für dich.. wenns nicht mit dieser passiert wäre, dann mit einer anderen.. 

Ich glaube durch das auffliegen lassen, nimmst du enormen Druck von ihm.. und er kann sich wieder aufs Wesentliche konzentrieren.. auf Euch.. wer weiss, was sie sonst noch alles droht.. petzen beim Arbeitgeber? 

Sie hat im Moment Einfluss auf seine 2 Hauptstandbeine im Leben.. auf seine Familie und auf die Arbeit.. kein Wunder ist dein Mann ein Wrack, wenn er alles davonschwimmen sieht..



Du kannst dir vorab schon mal eigene Gedanken machen, wo lag evtl. Vernachlässigung deinerseits vor? 


..das ist aber vielleicht nich etwas früh für dich.. sag ihm er soll sich mal gründlich Gedanken machen und klartext reden, sein Innerstes nach aussen kehren.. wenn er dazu nicht bereit ist, bringt leider auch alles andere nichts..

Es kann schon sein, dass er sagt, "ich weiss nicht, warum ich das getan hab" und dass er dir Versprechungen macht es nicht wieder zu tun.. lass dich damit nicht abspeisen.. 

Es kann gut sein, dass er es im Moment wirklich nicht in Worte fassen kann.. dann hat er aber nicht auareichend darüber nachgedacht, sich refektiert..

Reflektieren solltest du dich auf jeden Fall auch..

Schöpfe die Kraft dafür von deiner Tochter.. den daran, welches Leben du ihr ermöglichen möchtest und was sie lernen soll über den Umgang von Männer ggü Frauen.. sei ihr ein Vorbild indem du hart aber gerecht handelst.. 
Hart heisst Konsequenzen ziehen und Gerecht heisst, dass du die Schuld nicht alleinig deinem Mann gibst.. 

Das wird ein steiniger Weg, aber du hast deine Kraftquelle dafür vor deiner Nase sitzen.. 

Ich muss sagen, vor ein paar Jahren hätte ich auch so ein Ars*h sein können wie dein Mann einer ist.. immer erst durch Krisen hab ich mich weiterentwickelt.. 

Heute leb ich nach dem Motto, es IST wie es IST.. daran kannst du niemals was ändern.. Menschen haben Bedürfnisse und Neigungen, dieser IST-Zustand wird aber meist nicht kommuniziert.. es wird immer ein Bild gewahrt.. von sich in vielerlei Rollen und nach Aussen.. 

Durchbrecht diesen Mist von 'Bild wahren' da ist ja nichts echtes dran.. und führt genau dahin wo ihr jetzt seid.. 

Es ist schwer immer zu seinen Bedürfnissen zu stehen, vor allem wenn man weiss (glaubt zu wissen), dass man das Gegenüber damit verlerletzt.. 

klar wird man verletzt.. aber man weiss dann auch wie es IST und kann eine gemeinsame Lösung suchen und finden..

Ich wünsch dir alles Gute und fühl dich nochmals fest gedrückt..



 

3 LikesGefällt mir

24. Dezember 2020 um 22:24
In Antwort auf

Fühl dich erst mal herzlich umarmt..

Ich hoffe deine kleine hatte trotzdem einen schönen Weihnachtsabend.. 

Ich würd ihn, sobald du dazu bereit bist zur Rede stellen.. 

So eine Krise kann zusammenschweissen und alles besser machen.

Jeder Mensch trägt zum Alltag sein eigenes Päckchen.. er hat sich wieder begehrt gefühlt, hat sich nach Anerkennung und vielleicht auch Sex gesehnt.. Wenn diese Bedürfnisse nicht gedeckt werden, wird man sehr anfällig für Einflüsse von Aussen.. 

Ich glaube er ist da einfach reingeraten und es ist ausgeartet.. Auf der einen Seite du und seine Familie auf der anderen jemand der ihm droht sich das Leben zu nehmen.. dadurch ist es ihm zuviel geworden..

Ganz ehrlich.. ich verstehe ihn und seine Benehmen.. kann es nachvollziehen, auch wenn ich anders handeln würde.. ich verstehe aber auch dich und deine unglaubliche Wut über diesen Verrat.. du bist/warst nicht mehr die der er sich anvertraut.. 


Ihr müsst reden und eine Lösung finden.. 

Ich würd ihm erst mal an den Kopf klatschen und ihm sagen, dass du alles weisst.. dann soll er Zeit bekommen zum nachdenken.. setz ihn vor die Tür.. soll er ins Hotel zu seinen Eltern oder zu ihr.. Nach 2 Wochen des aufeinandersitzens hätte er eh genug von ihr.. sie ist jetzt wirklich keine wirkliche Bedrohung für dich.. wenns nicht mit dieser passiert wäre, dann mit einer anderen.. 

Ich glaube durch das auffliegen lassen, nimmst du enormen Druck von ihm.. und er kann sich wieder aufs Wesentliche konzentrieren.. auf Euch.. wer weiss, was sie sonst noch alles droht.. petzen beim Arbeitgeber? 

Sie hat im Moment Einfluss auf seine 2 Hauptstandbeine im Leben.. auf seine Familie und auf die Arbeit.. kein Wunder ist dein Mann ein Wrack, wenn er alles davonschwimmen sieht..



Du kannst dir vorab schon mal eigene Gedanken machen, wo lag evtl. Vernachlässigung deinerseits vor? 


..das ist aber vielleicht nich etwas früh für dich.. sag ihm er soll sich mal gründlich Gedanken machen und klartext reden, sein Innerstes nach aussen kehren.. wenn er dazu nicht bereit ist, bringt leider auch alles andere nichts..

Es kann schon sein, dass er sagt, "ich weiss nicht, warum ich das getan hab" und dass er dir Versprechungen macht es nicht wieder zu tun.. lass dich damit nicht abspeisen.. 

Es kann gut sein, dass er es im Moment wirklich nicht in Worte fassen kann.. dann hat er aber nicht auareichend darüber nachgedacht, sich refektiert..

Reflektieren solltest du dich auf jeden Fall auch..

Schöpfe die Kraft dafür von deiner Tochter.. den daran, welches Leben du ihr ermöglichen möchtest und was sie lernen soll über den Umgang von Männer ggü Frauen.. sei ihr ein Vorbild indem du hart aber gerecht handelst.. 
Hart heisst Konsequenzen ziehen und Gerecht heisst, dass du die Schuld nicht alleinig deinem Mann gibst.. 

Das wird ein steiniger Weg, aber du hast deine Kraftquelle dafür vor deiner Nase sitzen.. 

Ich muss sagen, vor ein paar Jahren hätte ich auch so ein Ars*h sein können wie dein Mann einer ist.. immer erst durch Krisen hab ich mich weiterentwickelt.. 

Heute leb ich nach dem Motto, es IST wie es IST.. daran kannst du niemals was ändern.. Menschen haben Bedürfnisse und Neigungen, dieser IST-Zustand wird aber meist nicht kommuniziert.. es wird immer ein Bild gewahrt.. von sich in vielerlei Rollen und nach Aussen.. 

Durchbrecht diesen Mist von 'Bild wahren' da ist ja nichts echtes dran.. und führt genau dahin wo ihr jetzt seid.. 

Es ist schwer immer zu seinen Bedürfnissen zu stehen, vor allem wenn man weiss (glaubt zu wissen), dass man das Gegenüber damit verlerletzt.. 

klar wird man verletzt.. aber man weiss dann auch wie es IST und kann eine gemeinsame Lösung suchen und finden..

Ich wünsch dir alles Gute und fühl dich nochmals fest gedrückt..



 

Bin zwar eine Frau aber wär ich ein Mann würd ich mich abgrundtief dafür schämen etwas mit einem damals vermutlich 18 Jährigen Mädchen etwas anzufangen.. 
und würd das nur schon augrund der Tatsache des Alters des Mächens UM JEDEN PREIS verheimlichen wollen.. 

Gefällt mir

25. Dezember 2020 um 21:47
In Antwort auf

Warum beschimpft du sie? Er ist die kleine schlampe.  Nicht sie. Wer weiß was er ihr alles erzählt hat. Du solltest deinen Mann in Visier nehmen. Er ist der Übeltäter. Er hat auch null schlechtes gewissen und hat das alles geplant. Weihnachten wäre mir egal. Wer mich so hintergeht, hat keine Familie mehr. Mach dich nicht zum Opfer. 

Also fuer mich sind BEIDE Schlampen. Die Frau weiss ja um seinen Beziehungsstatus und er wird sie nicht zur Begleitung gezwungen haben.

Wer sich am Betrug beteiligt ist genauso Betrueger

3 LikesGefällt mir

25. Dezember 2020 um 21:49

Und srine Ausreden betr Depression Arbeit Kumpel sind nur das-Ausreden.

Zum Fremdgehen und dreisten ins Gesicht Luegen reichts ja trotzdem

3 LikesGefällt mir

26. Dezember 2020 um 0:26
In Antwort auf

Fühl dich erst mal herzlich umarmt..

Ich hoffe deine kleine hatte trotzdem einen schönen Weihnachtsabend.. 

Ich würd ihn, sobald du dazu bereit bist zur Rede stellen.. 

So eine Krise kann zusammenschweissen und alles besser machen.

Jeder Mensch trägt zum Alltag sein eigenes Päckchen.. er hat sich wieder begehrt gefühlt, hat sich nach Anerkennung und vielleicht auch Sex gesehnt.. Wenn diese Bedürfnisse nicht gedeckt werden, wird man sehr anfällig für Einflüsse von Aussen.. 

Ich glaube er ist da einfach reingeraten und es ist ausgeartet.. Auf der einen Seite du und seine Familie auf der anderen jemand der ihm droht sich das Leben zu nehmen.. dadurch ist es ihm zuviel geworden..

Ganz ehrlich.. ich verstehe ihn und seine Benehmen.. kann es nachvollziehen, auch wenn ich anders handeln würde.. ich verstehe aber auch dich und deine unglaubliche Wut über diesen Verrat.. du bist/warst nicht mehr die der er sich anvertraut.. 


Ihr müsst reden und eine Lösung finden.. 

Ich würd ihm erst mal an den Kopf klatschen und ihm sagen, dass du alles weisst.. dann soll er Zeit bekommen zum nachdenken.. setz ihn vor die Tür.. soll er ins Hotel zu seinen Eltern oder zu ihr.. Nach 2 Wochen des aufeinandersitzens hätte er eh genug von ihr.. sie ist jetzt wirklich keine wirkliche Bedrohung für dich.. wenns nicht mit dieser passiert wäre, dann mit einer anderen.. 

Ich glaube durch das auffliegen lassen, nimmst du enormen Druck von ihm.. und er kann sich wieder aufs Wesentliche konzentrieren.. auf Euch.. wer weiss, was sie sonst noch alles droht.. petzen beim Arbeitgeber? 

Sie hat im Moment Einfluss auf seine 2 Hauptstandbeine im Leben.. auf seine Familie und auf die Arbeit.. kein Wunder ist dein Mann ein Wrack, wenn er alles davonschwimmen sieht..



Du kannst dir vorab schon mal eigene Gedanken machen, wo lag evtl. Vernachlässigung deinerseits vor? 


..das ist aber vielleicht nich etwas früh für dich.. sag ihm er soll sich mal gründlich Gedanken machen und klartext reden, sein Innerstes nach aussen kehren.. wenn er dazu nicht bereit ist, bringt leider auch alles andere nichts..

Es kann schon sein, dass er sagt, "ich weiss nicht, warum ich das getan hab" und dass er dir Versprechungen macht es nicht wieder zu tun.. lass dich damit nicht abspeisen.. 

Es kann gut sein, dass er es im Moment wirklich nicht in Worte fassen kann.. dann hat er aber nicht auareichend darüber nachgedacht, sich refektiert..

Reflektieren solltest du dich auf jeden Fall auch..

Schöpfe die Kraft dafür von deiner Tochter.. den daran, welches Leben du ihr ermöglichen möchtest und was sie lernen soll über den Umgang von Männer ggü Frauen.. sei ihr ein Vorbild indem du hart aber gerecht handelst.. 
Hart heisst Konsequenzen ziehen und Gerecht heisst, dass du die Schuld nicht alleinig deinem Mann gibst.. 

Das wird ein steiniger Weg, aber du hast deine Kraftquelle dafür vor deiner Nase sitzen.. 

Ich muss sagen, vor ein paar Jahren hätte ich auch so ein Ars*h sein können wie dein Mann einer ist.. immer erst durch Krisen hab ich mich weiterentwickelt.. 

Heute leb ich nach dem Motto, es IST wie es IST.. daran kannst du niemals was ändern.. Menschen haben Bedürfnisse und Neigungen, dieser IST-Zustand wird aber meist nicht kommuniziert.. es wird immer ein Bild gewahrt.. von sich in vielerlei Rollen und nach Aussen.. 

Durchbrecht diesen Mist von 'Bild wahren' da ist ja nichts echtes dran.. und führt genau dahin wo ihr jetzt seid.. 

Es ist schwer immer zu seinen Bedürfnissen zu stehen, vor allem wenn man weiss (glaubt zu wissen), dass man das Gegenüber damit verlerletzt.. 

klar wird man verletzt.. aber man weiss dann auch wie es IST und kann eine gemeinsame Lösung suchen und finden..

Ich wünsch dir alles Gute und fühl dich nochmals fest gedrückt..



 

eute leb ich nach dem Motto, es IST wie es IST.. daran kannst du niemals was ändern.. Menschen haben Bedürfnisse und Neigungen, dieser IST-Zustand wird aber meist nicht kommuniziert.. es wird immer ein Bild gewahrt.. von sich in vielerlei Rollen und nach Aussen.. 

dieser Absatz spricht für sich. Und der Fehler ist das die Herren über wünsche und alles reden wie "früher" die Offenheit fehlt. Sie ändern sich nach dem Kind extrem. 
 

Gefällt mir

26. Dezember 2020 um 1:21

Machs doch ganz simpel.


Druck ihn die Bilder aus, Buch ihm das gleiche Hotell für 2 Personen und schön verpacken.  Packe sein Zeug und schicke ihn nach Weinachten vor die Tür und wünsche ihn noch zuletzt ein Schönes Leben weiterhin.


Das wird dann sein Weinachts Geschenk So fällt seine Lüge dann mit einer kleinen Blamage. Und er hört sich nach dem Typ Kerl an der eine Aktion zur Reaktion braucht. Du hast schon mit ihm geredet, aber was brachte es dir? Nichts. Das wird jetzt sein Ultimatum. Wenn er dich liebt, steht er seinen Mann und trägt die Konsequenz die er für seinen Billigen Seitensprung hatte und arbeitet mit dir zusammen. Geht er oder wird er dir Böse, kannst du doch froh sein von so einem Weichei weg zu kommen.


Willst du wirklich in so einer Lüge leben? Willst du deiner Tochter solche werte vermitteln damit sie Später auch eine hohe Chance hat eine genauso unglückliche Beziehung zu führen?


Fühl dich gedrückt


Lg Pangea

1 LikesGefällt mir

26. Dezember 2020 um 11:53
In Antwort auf

Also fuer mich sind BEIDE Schlampen. Die Frau weiss ja um seinen Beziehungsstatus und er wird sie nicht zur Begleitung gezwungen haben.

Wer sich am Betrug beteiligt ist genauso Betrueger

Schlampe??? Er ist der Betrüger, nicht das Mädchen. Das sage ich, weil ich in einer ähnlichen Situation mich befinde, sehe mich aber nicht als Schlampe. Wo die Liebe hinfällt... und da ist es egal, ob der andere gebunden ist oder  nicht. Und derjenige, der verheiratet ist, ist der Böse. Jedenfalls offensichtlich. Wenn man in die Tiefe geht, muss man sagen, dass sich natürlich auch verheiratete Menschen verlieben können, es gibt keine Gewähr. Wenn man sich bei einem anderen Menschen wohler fühlt, so ist das einfach so. Und ich muss ganz ehrlich sagen, wenn ich mich verliebe, dann ist mir das egal, ob er gebunden ist oder nicht. Ich will es ja nicht, aber wenns Herz es einfordert, so ist das halt so. Hier in diesem Fall gibt das junge Mädchen dem Mann ganz viel, was er einfach nicht oder nicht mehr bei seiner Frau findet. Ich würde an ihrer Stelle die alten Zeiten aufleben lassen und auf seine Krankheit eingehen, aber auch ganz viel bieten, was halt  junge Mädchen besonders gut bieten können. Strategisch agieren! 

Gefällt mir

26. Dezember 2020 um 12:07

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine Depression zu bekämpfen oder zu lindern. Spaß und Ablenkung gehören aber immer dazu. 
Im Beziehungsalltag kann der Spaß schon mal verloren gehen.
Dein Mann ist womöglich noch Polyamorös veranlagt. Dann hat man Sex mit anderen Menschen und ein wenig Spaß, liebt aber seine Frau noch genauso.

Und natürlich lügt man dann den Partner an wenn man auf Ungereimtheiten angesprochen wird. Schließlich ist es für die meissten Menschen ein gesellschaftliches No-Go wenn man seinen Penis in eine andere Frau steckt als die eigene. 
Schließlich werden wir so aufgezogen und konditioniert und uns immer wieder gesagt dass es ganz böse ist. 
Klar ist Sex in Verbindung mit Liebe etwas wunderschönes. Aber man kann auch etwas Spaß haben ohne verliebt zu sein. 

Gefällt mir

26. Dezember 2020 um 13:10
In Antwort auf

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine Depression zu bekämpfen oder zu lindern. Spaß und Ablenkung gehören aber immer dazu. 
Im Beziehungsalltag kann der Spaß schon mal verloren gehen.
Dein Mann ist womöglich noch Polyamorös veranlagt. Dann hat man Sex mit anderen Menschen und ein wenig Spaß, liebt aber seine Frau noch genauso.

Und natürlich lügt man dann den Partner an wenn man auf Ungereimtheiten angesprochen wird. Schließlich ist es für die meissten Menschen ein gesellschaftliches No-Go wenn man seinen Penis in eine andere Frau steckt als die eigene. 
Schließlich werden wir so aufgezogen und konditioniert und uns immer wieder gesagt dass es ganz böse ist. 
Klar ist Sex in Verbindung mit Liebe etwas wunderschönes. Aber man kann auch etwas Spaß haben ohne verliebt zu sein. 

Wenn so etwas abgemacht wird! Sollte da kein Problem bestehen.

Er hat es nicht mit ihr abgemacht und lügt ihr auch noch kacke dreist ins Gesicht! Man merkt echt wie beschissen Menschen sein können und es ist echt ne Frecheit hier auch noch der TE die Schuld zu geben. 

Was ne Heuchler gesellschaft, 99% der Menschen tun einen auf gut und lieb und sagen anderen wie sie ihr leben leben sollten aber in Wahreit seit ihr doch genauso falsche Schlangen. Und doch in meinen Augen sind beide Schlampen. Wenn er doch soo Polygam ist, redet er mit ihr darüber und findet eine Lösung. Würde er diese Göre lieben, würde er auch seiner jetzigen Frau die Scheidung einreichen und ihr sagen was Sache ist  der Typ hat keine Eier und due jungsche hat selber kein Rückrat auf ner Scheidung zu warten oder ihre Fotze für nen anderen Mann zu Spreizen. Nein Diese 2 Menschen Betrügen die Frau hinter ihrem Rücken und er lügt sie dreist an und behauptet er würde mir sie lieben. Sorry vor so etwas hat man halt keinen Respekt, da kann sich noch so dumm raus reden liebes.

2 LikesGefällt mir

26. Dezember 2020 um 13:28

Ok so emotional wie du die Sache angehst wurdest du vermutlich selbst mal "betrogen". 
Ich wundere mich warum wir mit sowas Gesellschaftlich noch nicht gut umgehen können, schliesslich gehen so viele Menschen fremd.
Die meissten verheimlichen es aber um zu verhindern dass der Partner sich aufregt und die Beziehung damit beendet ist 

Gefällt mir

26. Dezember 2020 um 18:51
In Antwort auf

Ok so emotional wie du die Sache angehst wurdest du vermutlich selbst mal "betrogen". 
Ich wundere mich warum wir mit sowas Gesellschaftlich noch nicht gut umgehen können, schliesslich gehen so viele Menschen fremd.
Die meissten verheimlichen es aber um zu verhindern dass der Partner sich aufregt und die Beziehung damit beendet ist 

Wer ehrlich mit einer Sache ist und zu sich steht sollte es auch schaffen ohne dabei Frau und Kind zu belügen. Und passt es seiner Frau nicht dann ist halt Schluss. Warum sollte sie ihr leben mit einem Typen wasten der ihr in dem Sinne nicht mal vertraut und etwas einer in der Hose hat? Da draußen gibt es bestimmt jemanden der sie mit den gleichen Werten liebt und er und seine Geliebte sind kleine Egoisten die nur ihren Spaß hinterher gehen. Ihm scheint es auch vollkommen egal zu sein das seine Tochter in Mitleidenschaft gezogen wird. Und ja ich habe so etwas auch hinter mir. Und das sind Leute die kein Rückrad haben um zu ihrer Meinung zu stehen. Lieber gleich Schluss machen, dann ist auch das Geheule nicht so Groß.

Gefällt mir

27. Dezember 2020 um 18:47

Eine kleine Bemerkung am Rande. Alle die von mascha.ennasus privat angeschrieben wurden zu dem Thema.
Das ist lediglich ein geistig verwirrter Internet troll der Lügen schreibt.
Leider zieht dieses Forum auch immer wieder den Gesellschaftlichen Abschaum an. 

Gefällt mir

28. Dezember 2020 um 14:05
In Antwort auf

Es scheint nicht klar was ich meine. Er wird nie bei dieser 19jährigen bleiben. Diese Beziehung hat ein Verfallsdatum. Er schaltet dort nur ab, kann die Verantwortung mal abgeben. 
Du schreibst aber auch wie du dich verhältst was ich als Mann echt super finde!
Daher weiß er (hoffentlich) was er an dir hat. Nutze den Abend in einer ruhigen Minute heut mit ihm zu sprechen ob ihr es zusammen schafft und schaffen wollt.

Weisst Du doch gar nicht.

Das passiert zwar in80-90 % derFaelle wie von Dir vorhergesagt.

Aber zu 10-20% eben auch anders

Gefällt mir

28. Dezember 2020 um 14:08
In Antwort auf

Schlampe??? Er ist der Betrüger, nicht das Mädchen. Das sage ich, weil ich in einer ähnlichen Situation mich befinde, sehe mich aber nicht als Schlampe. Wo die Liebe hinfällt... und da ist es egal, ob der andere gebunden ist oder  nicht. Und derjenige, der verheiratet ist, ist der Böse. Jedenfalls offensichtlich. Wenn man in die Tiefe geht, muss man sagen, dass sich natürlich auch verheiratete Menschen verlieben können, es gibt keine Gewähr. Wenn man sich bei einem anderen Menschen wohler fühlt, so ist das einfach so. Und ich muss ganz ehrlich sagen, wenn ich mich verliebe, dann ist mir das egal, ob er gebunden ist oder nicht. Ich will es ja nicht, aber wenns Herz es einfordert, so ist das halt so. Hier in diesem Fall gibt das junge Mädchen dem Mann ganz viel, was er einfach nicht oder nicht mehr bei seiner Frau findet. Ich würde an ihrer Stelle die alten Zeiten aufleben lassen und auf seine Krankheit eingehen, aber auch ganz viel bieten, was halt  junge Mädchen besonders gut bieten können. Strategisch agieren! 

Ein Mensch  der bewusst !! beim Betrig mitmacht ist genauso  verantwortlich wie der Betrueger selbst.

Jemand der beim Einbruch mitmacht und nur den Flucht wagen faehrt gehoert ja auch zur Bruchtruppe.


Komische Leute sind hier unterwegs.... kein Wunder , dass  betruegen immer gesellschaftsfaehiger wird.

2 LikesGefällt mir

28. Dezember 2020 um 14:11
In Antwort auf

Schlampe??? Er ist der Betrüger, nicht das Mädchen. Das sage ich, weil ich in einer ähnlichen Situation mich befinde, sehe mich aber nicht als Schlampe. Wo die Liebe hinfällt... und da ist es egal, ob der andere gebunden ist oder  nicht. Und derjenige, der verheiratet ist, ist der Böse. Jedenfalls offensichtlich. Wenn man in die Tiefe geht, muss man sagen, dass sich natürlich auch verheiratete Menschen verlieben können, es gibt keine Gewähr. Wenn man sich bei einem anderen Menschen wohler fühlt, so ist das einfach so. Und ich muss ganz ehrlich sagen, wenn ich mich verliebe, dann ist mir das egal, ob er gebunden ist oder nicht. Ich will es ja nicht, aber wenns Herz es einfordert, so ist das halt so. Hier in diesem Fall gibt das junge Mädchen dem Mann ganz viel, was er einfach nicht oder nicht mehr bei seiner Frau findet. Ich würde an ihrer Stelle die alten Zeiten aufleben lassen und auf seine Krankheit eingehen, aber auch ganz viel bieten, was halt  junge Mädchen besonders gut bieten können. Strategisch agieren! 

Und klar als Nachtrag

"Und ich muss ganz ehrlich sagen, wenn ich mich verliebe, dann ist mir das egal, ob er gebunden ist oder nicht. Ich will es ja nicht, aber wenns Herz es einfordert, so ist das halt so."

Ach nee... sowas dachte ich mir. deswegen wird die wissende Betrugsbeteiligte so vehement verteidigt. Weil die Schreiberin  genauso denkt.

Bloss wer einmal warmwechselt... fuer den ist die Schwelle zum wiederholen sehr sehr niedrig

2 LikesGefällt mir

28. Dezember 2020 um 14:25
In Antwort auf

Ok so emotional wie du die Sache angehst wurdest du vermutlich selbst mal "betrogen". 
Ich wundere mich warum wir mit sowas Gesellschaftlich noch nicht gut umgehen können, schliesslich gehen so viele Menschen fremd.
Die meissten verheimlichen es aber um zu verhindern dass der Partner sich aufregt und die Beziehung damit beendet ist 

Weil es Hintergehen ist. Hintergehenist  Betrug, egal in welcher Form, es nunmal ist.

Wer polyamouroes ist, soll verdammt nochmal die Karten offenlegen.Spaetestens, wenn es herauskommt.

Bekennende Polyamouroese distanzieren sich uebrigens deutlich von solchen Spielchen  und weiterluegen hinter dem Ruecken.

Die sagen dass  Verteidigung von so einem Verhalten  Ausreden von Fremdgaengern sind, die den Begriff Polyamorie nur zu ihrem Vorteil nutzen, ohne polyamouroes zu sein


Was der hier macht ist  luegen und gaslighten, dass der misstrauische Part noch als Gespenster sehend hingestellt wird.

Wenn man Deine  Beitraege so liest  mit der Verteidigung des Weiterluegens wundert einen diezunehmende gesellschaftliche Verkommenheit nicht mehr.



 

2 LikesGefällt mir

28. Dezember 2020 um 14:39

Meine Meinung zu dem Thema ist, dass er vielleicht Depressionen hat, weil ihm langweilig ist. Manche Menschen brauchen immer wieder etwas Neues im Bett. Das ist einfach aufregender. Glaube nicht, dass es an dir liegt. Es ist einfach der Alltag eingezogen. Wenn du ihn jetzt nicht von den Bildern erzählst, die du gesehen hast, wird er es so weitermachen. Er ist ja bis jetzt damit durchgekommen. Und, dass er Tränchen verdrückt, zeigt vielleicht nur sein schlechtes Gewissen dir gegenüber. Stelle ihn zur Rede und ziehe vorübergehend zu einer Freundin. Das würde ich dir raten. Viel Kraft dafür!

Gefällt mir

28. Dezember 2020 um 14:53

Das mache ich.. Es ist nämlich unheimlich schwer so weiter zu machen obwohl ich es weiss.. Und wenn er von seinem kurzurlaub erzählt was er gemacht hat, da steigt in mir die Wut weil ich weiss das er nicht alleine war..
Er bekommt es aber von mir gesagt und werde ich sehen was passiert.. Danke für eure Tipps und Ratschläge.. 

1 LikesGefällt mir

28. Dezember 2020 um 17:56
In Antwort auf

Hallo zusammen, ich brauche mal einen Rat. Mein Mann und ich sind seit fast 10 Jahren zusammen, 5 davon verheiratet haben eine Tochter, leben in einem Haus zusammen.. Alles ganz toll. 
Seit diesem Jahr hat er sich verändert in dem Sinne das er eine Depression bekam.. Er hat nur Chaos im Kopf und kann sich selbst nicht leiden usw. Das sind seine antworten drauf wenn ich frage was er hat. Er nimmt Tabletten dafür.. 
I'm Herbst haben bei uns dann Probleme angefangen, es ist halt nun mal nach so einer langen Zeit der Alltag drin.. Arbeit, kind usw.. Jedenfalls hat bei uns das ein oder andere nachgelassen u.a. Auch der Sex. Der wurde immer weniger, wenn es dann mal soweit war dann konnte er nicht lange und wenn ich fragte was los ist dann lag es wie immer nicht an mir.. Sein Kopf waere voll usw.. Ich war natürlich gekränkt aber ich habe ihm nichts vorgeworfen.. Die Nebenwirkungen der Antidepressiva sind halt auch SEXUELLE Funktionalität, die wohl nachlässt. Wir haben auch viel drüber geredet usw. 
Worauf ich hinaus möchte ist, er hat alleine 3 Nächte Urlaub gemacht um seinen Kopf frei zubekommen weil ihm auch die Arbeit zu schaffen macht usw.. Er musste einfach mal raus. Er hat es mit nur besprochen und ich war einverstanden weil er das letztes Jahr auch gemacht t.. War also nichts außergewöhnliches. 
Er ist weg, hat sich auch immer gemeldet und bilder geschickt usw. Alles wie gehabt. Er kam nach Hause, ich habe mich sehr auf ihn gefreut.. Wir haben danach die Tage viel miteinander geredet wie es ihm ging usw. Das er ohne uns nicht sein kann und das er uns braucht und wir alles wieder hinbekommen.. Er will wieder der alte Werde ich muss n.. Ich muss dazu noch sagen das er in seiner 19 jährigen Kollegin mein mann ist 34 wohl eine Gefährtin gefunden hat die ihn verstehen wuerde weil sie auch solche probleme hat. Das hat er mir erzählt, ich fand es nicht toll aber er versicherte mir das da nichts ist.. Sie reden nur öfters drüber.. Ok dachte. Ich mir. Also er war wieder zu Hause und ich dachte es wird wieder.. Dann entdeckte ich in einer seiner Taschen (das ist eine fototasche die er immer mitnimmt und die kein Geheimnis ist) ich habe Batterien gesucht und wusste da sind welche.. Ich fand die Rechnung von der Pension in der er war, da standen plötzlich 2 Personen drin inkl. Kurtaxe für 2 Personen. Ich zeigte es ihm und fragte ihn warum da 2 Personen stehen und er sagte pampig das die Wohnung für 2 Personen geeignet ist und es deshalb da stehen wuerde.. Ich nahm es erstmal so hin und hab für mich selbst versucht eine plausible Erklärung zu bekommen.. Wir haben dann wieder normal miteinander gesprochen aber ich hatte dann so ein komisches Gefühl in meinem Bauch😢. Das Mißtrauen war so gross und ich kann einfach nicht mehr klar denken. Ich wusste er hatte Bilder gemacht mit seiner Kamera.. Also schaute ich mir die Bilder an die er gleich auf seinen PC rüber gezogen hat. Und da entdeckte ich seine Kollegin auf den Bildern 😭. Er war mit ihr heimlich dort.. Ich habe bis jetzt nichts gesagt weil ich es ja in seinem PC entdeckt habe.. Ausserdem ist Weihnachten und ich möchte meiner Tochter das Fest nicht verderben. 
Das schlimmste an der ganzen Sache ist das er wie immer ist... Als ob nichts war, erzählt von seinen Ausflügen die er dort gemacht hat und schickte Bilder usw... 2 Tage nach seiner Ankunft haben wir zusammen geweint und viel geredet das es mit uns alles wieder gut wird und das er keine andere hat und ich soll mir keine Gedanken machen weil ich seine Kollegin zur Sprache gebracht habe. Sie ist 19 und ne Göre und ich solle mir keine Gedanken machen usw.. Er lügt mir dreist ins Gesicht ohne ein schlechtes Gewissen... Ich bin am Ende, ich leide seelisch und bin komplett in einer anderen Welt.. Er kann doch nicht alles in Frage stellen wegen ner kleinen schlampe.. Was soll ich tun?? Bitte helft mir??? Ich habe niemanden wo ich hingehen kann.. Es lebe nur seine Eltern in unserer Nähe, ich habe kein Auto und arbeite nur in Teilzeit wegen unserer Tochter. Ich weiss nicht weiter. Ich kann nicht schlafen, nicht essen. Ich schaue ihn an und sehe die beiden zusammen 😭. Bitte helft mir. Wer hatte auch sowas erlebt. 

Ich würde das sofort ansprechen und die Wahrheit verlangen. Es ist schlimm genug, dass dein Mann mit der Kollegin alleine drei Tage weg war und deshalb lügt. 

Beweise, dass sie auch Sex hatten, hast du aber keine gefunden, oder? Natürlich ist das naheliegend, aber das hilft dir halt leider nicht, wenn du keinen Beweis hast. Er kann und wird vermutlich behaupten, dass nichts zwischen ihnen war, ganz egal, ob das nun stimmt oder nicht.

Ich kann mir denken, dass dein Mann einfach testen wollte, ob es mit einer anderen Frau sexuell besser klappt. Er wird wohl unter seinen Erektionsstörungen leiden und musste sich da selbst etwas beweisen. Auch diese Verbundenheit, die er für seine Kollegin empfindet, ist mehr als nur ein Kollegenverhältnis, er ist in sie verknallt. Das ist ziemlich eindeutig. Auch wenn er selbst weiß, dass das nichts bedeutet und er sich vermutlich auch nicht ihretwegen von dir trennen würde, kann er diese Gefühle halt doch nicht einfach abstellen.

Wichtig ist, dass du für dich entscheidest, wie du nun weiter vorgehen möchtest. Verzeihst du ihm, gibst du ihm noch eine Chance, unter der Voraussetzung, dass er jeglichen Kontakt mit der Kollegin abbricht? Oder hast du genug und möchtest die Scheidung? Überlege das bitte für dich allein, ohne an mögliche Konsequenzen für Vermögen, Kind... zu denken, denn solche Gedanken führen oft dazu, dass man sich wider besseren Wissens dafür entscheidet, eine Beziehung fortzuführen, weil man Angst vor dem Unbekannten, vor den Schwierigkeiten hat. Lass diese Dinge erstmal beiseite und denke darüber nach, ob du dir mit deinem Mann eine Ehe überhaupt noch vorstellen kannst unter diesen Umständen. Für den Rest gibt es dann Hilfe. 

Gefällt mir

28. Dezember 2020 um 18:00
In Antwort auf

Er weiss es.. Ich hab ihm gesagt was ihn mir vorgeht wenn ich nur ihren Namen höre.. Das es mir nicht gut geht usw.. Das ich leide 😩.. Er versichert mir ich brauch es nicht, er kann nicht ohne uns sein, da geht er zugrunde.. Es gibt niemanden anderen für ihn usw..
Unsere Tochter ist 8 und sehr empatisch.. Sie bekommt mit wenn es mir nicht gut geht.. Vor einigen Wochen hat sie auch eine Situation mitbekommen und bitterlich geweint und gesagt das sie Angst hat dsd Mama und Papa sich trennen.. Da war wegen seiner Kollegin noch nicht viel was ich mitbekommen habe.. 

Jedes Kind möchte, dass seine Eltern zusammenbleiben. Das ist normal und davon solltest du deine Entscheidung nicht abhängig machen.

Wenn du unglücklich bist, hilft das deinem Kind überhaupt nicht. 

Du hast doch die Fotos gefunden, kopiere sie dir als Beweissicherung und halte sie ihm unter die Nase. Frag ihn, was er sich dabei gedacht hat, mit der Kollegin wegzufahren und was er wohl glaubt, was du dir dann denkst, wenn du solche Fotos findest. Sag ihm auch gleich, dass er sich entscheiden muss, ob er lieber den Kontakt zur Kollegin behalten will oder eure Ehe, denn beides geht nicht.

Das Gejammer ist ganz normal für einen Mann, der aufgeflogen ist. Das hat nichts mit Liebe zu tun, sondern damit, dass bei einer Trennung sein gewohntes und bequemes Leben zu Ende ist und er seinen Scheiß alleine machen muss. Auch davon solltest du dich nicht beeindrucken lassen. So reagiert jeder, der beim Fremdgehen erwischt wurde.

1 LikesGefällt mir

28. Dezember 2020 um 18:03
In Antwort auf

Moralisten immer und überall wenn so ein Thread aufkommt.
Trennung, Scheidung genau!

Einen Sch....! Wenn ihr endlich mal über den Tellerrand schauen würdet, dann gäbe es mal auch mehr als diese Tipps. Die Doppelmoral mancher Mitglieder ist nur noch zum k...

Er hat Schwierigkeiten, er hat Depressionen, er hat Druck im Bett. Sicher kommt vom Alltag auch noch was dazu. Ihr habt ganz klar eine zu schlechte Kommunikation.

Es geht ihm nicht um Sex mit der anderen, es geht ihm darum dass sie ihm das Gefühl gibt mehr als Vater zu sein, der nicht mehr weiß wo ihm der Kopf steht und der alles nur noch nach und nach abarbeiten will. 
Er hat im Urlaub Kraft getankt und war super drauf, dass er sagt er will dich/euch ist nicht zwangsläufig das schlechte Gewissen. Er hat die guten Seiten eurer Beziehung vermisst. Solche gibt es definitiv.

Also einigt euch evtl. auf eine andere Beziehungsform, oder redet... es ertragen wirst du so wie du schreibst nicht aushalten und das ist auch ok.
 

Ja und? Es geht eben nicht nur um ihn allein. Es geht ihm schlecht, meinetwegen. Das gibt ihm aber noch lange nicht das Recht, andere Menschen zu verletzen und zu hintergehen.

Eine andere Beziehungsform kann man sich nicht einfach aussuchen. Man ist entweder monogam oder man ist es nicht. Wenn man es nicht ist, wird man mit einem monogamen Menschen nicht glücklich werden und umgekehrt auch nicht. Da ist eine Trennung der bessere Weg.

1 LikesGefällt mir