Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein leben ist zerstört (

Mein leben ist zerstört (

21. November 2011 um 12:37 Letzte Antwort: 27. November 2011 um 1:05

vor einigen Wochen wurde ich aus der Haft Freigekauft...es waren die schrecklichsten Wochen meines Lebens
meine damalige LEBENSGEFÄHRTIN hat alles dafür gegeben mich wieder haben zu dürfen.Allein schon der Kinder willen...die niemals erfahren durften was und wo ich wirklich bin.was ein druck da auf mich zu kommt bzw. auf sie...konnt ya keiner ahnen.
Alle mussten belogen werden und so fingen wir an eine neue Welt in Lügen auzubauen...die in einer kaputten Lügenwelt zerbrach.
wir versprachen uns gegenseitig denn nun alles besser zu machen....sofort durchzu starten...Job..Zukunft und co.
gut die ersten wochen machte ich mir keine großen gedanken darüber....beide nicht.
Zu schön die endlich wieder gewonnene zweisamkeit.
seit 3 wochen gerit alles aus dem Ruder...es ist viel passiert....zu viel
als wir nach einem sehr zechenden Abend bei mir zu hause,richtung Hamburg fahren wollten um Ihren geb. zu feiern fing es denn 3std später an....................
In einer Gaststätte geriten wir beide auser Kontrolle....hauten uns....ihr flog die brille von der Nase..........aber Gott bewahre.
es war eine rangelei im Suff ...beider....nur wer interresiert sich schon,dafür das die Frau genauso dumm und Gewaltätig gehandelt hat.
So wurd ich denn nun abgeführt und kam erst am nächsten Tag nach Hause..............Omg...sie war nicht da...kam denn aber und erzählte mir wie scheisse wir beide waren....und sie sich nach dem ich verhaftet worden war bis zum morgen an nichts mehr errinern kann,was denn danach geschah bis sie nach hause kam.
es vergingen weitere Wochen.......
in der Zeit haben wir wieder nichts unternommen um unseren gemeinsamen Glück gutes zu tun.
aber alles so weit ruhig(streit vor den kids wurde vermieden)
bis denn auf einmal die idde der 2 Mädels kam ...ob es den unbedingt sein müsse das ich jede Nacht bei ihr bin,.....können nicht lernen.schlafen .finden keine Privatsphäre...alles verständlich....so ging ich halt abens nach hause und kam denn gegen 8 oder 9 frühs zu ihr ...
denoch fing ich an mich wieder sehr wohl und heimisch in meinen eigenen Wänden zu fühlen....
was ya nicht schlimm ist.
Gern und vorteilhaft gingen wir auch zu mir...damit wir in ruhe die 2 sam keit geniesen konnten...die immer heftiger wurde als zu beginn unserer Beziehung. Mit spielchen und sehr viel schmuddel.....erst seit ca 4 wochen.....xxxmails spielzeug...hemmungslos....... .naya......
wie dem auch sei....
wir hatten denn anfangs der Woche den heftigsten Streit bei dem wieder beide gelitten haben....
sie ging denn in meiner Wohnung auf mich los weil ich ihr nicht zuhörte und es nicht einsah auf einmal alles hin zu werfen geschweige denn AUF EINMAL alle sachen von ihr haben zu wollen.......ich wollte nur das Sie einfach geht....nach hin und her gezerre beider seits schafft ich es dann Sie aus meiner wohnung zu werfen...Sorry.
mein Handy und mein Schlüssel hatte sie noch....und nach dem ich denn eine Nacht in Sparkassen und eingängen geschlafen hatte...wollt ich nur meinen Schlüssel......wie dem auch sei....Ihr sohn machte auf.....und wir unterhielten uns über das ganze...die lügen und und und ....er war schon trarig und fragte mich ob ich was brauch und er mir helfen kann......mit nem Schahl und 5 ging ich meiner Wege............als denn abens die Polizei alles aufklären konnte ,ich endlich nach hause kam....ging ich für 3 tage weg....einfach weinen trauern und wech.
ich habe Sie nicht angezeigt....war nicht beim artzt und habe nichts gegen Sie und ihre körpelichen attacken unternommen.
Sammstags kam ich nach hause..................ein Schock von einem brief.
Anzeige
einweil. verfügung
solle die kinder eingeschüchtert haben usw.....nun hat Sie mir das volle Programm mit Gericht gegeben.
Ich weiss nicht weiter.....ich hab Sie verloren..das steht fest....doch was mach ich nun......ich lasse Sie ya schon seit donnerstag..in Ruhe gehe ihr aus dem weg...und und und......
Ich weis nicht wie ich mich dagegen wehren kann.
ich wende mich als Mann an euch Frauen....da ich mir vorstellen kann das so ähnliches schon bei einigen geschehen ist.
Nun bin ich der ein Frauenschläger...der ihre kinder eingeschüchtert haben soll und sie gar bedrohte....
nu möchte Sie mich allen anschhein nach fertig machen....aber ich müss doch was untenehmen...ich hab auch meine rechte....oder....muss ich nun alles auf mein Kappe nehmen?...............Bitte ich brauch einfach hilfe um das alles so glimpflich wie möglich abschliesen zu können..........Ich werd damit nuicht fertig die alleinige bürde tragen zu müssen........für etwas wo BEIDE versagt haben...................ich hoffe auf Antwort... ( Weinen79

Mehr lesen

24. November 2011 um 22:30

Jetzt habe ich das dreimal
durchgelesen und finde den roten Faden gar nicht.
Ich denke das Du Dein Leben nicht so auf die Reihe bekommst. Das ist schlecht. Mal abgesehen davon, das Du im Gefängnis warst. Aber so wie es wohl Aussieht wirst Du mit Deinen Problemen überhaupt nicht fertig und stolperst von einem Problem in das Andere.
Zusammenleben muss man lernen. Frauen zu verstehen ist eine Kunst. Eine Frau zu behalten keine wenn man grundlegende Regeln beachtet. Frauen wollen jemanden der fest im Leben steht, der Probleme gut bewältigen kann, und keine mitbringt so wie Du. Einen starken Mann möchten sie, das heißt nicht die Stärke von Prügeleien, so etwas machen nur dumme Menschen.

Ich rate Dir den Weg zu einer Diakonie zu gehen. Eventuell helfen die Dir Dein Leben etwas in die Reihe zu bringen, da Du dieses alleine nicht mehr kannst. Du wirst immer mit einem Bein im Gefängnis stehen soll das Dein Lebenziel sein.
Ich glaube Du bist 32 Jahre alt, da muss man als Mann wissen wo es lang geht.
Und bitte nicht Ihr Beide habt versagt, Du hast versagt.

Setz Dich hin und sage Dir "nun lege ich los um wieder glücklich zu werden". Und zwar Du alleine dann schaffst Du das.

Viel Glück, weinen nützt nichts das macht Dich nur noch schwächer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2011 um 1:05

Was seit
Ihr denn für eltern dass ihr eure kinder in so einer situation aufwachsen lasst.
Kinder bekommen alles mit.
Anstatt auf zeche zu gehen solltet ihr euch wie erwachsene menschen benehmen und nicht immer wieder die selben fehler machen. du schreibst in einem selbstmitleid wie du draussen schläfst usw.

trenn dich und benimm dich wie ein erwachsener mann .. solche beziehungen enden immer gleich ... im kreislauf ....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram