Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Kosename auch für andere Frauen???

Mein Kosename auch für andere Frauen???

27. Juli 2010 um 9:20

Hallo Ihr Lieben....

ich brauche mal Eure Hilfe. Ich (Löwe) bin seit 2 Jahren mit meinem Krebsmann zusammen und wir verstehen uns super. Waren vor kurzem in unserem ersten gemeinsamen Urlaub und es hat, zugegeben zu meiner Verwunderung, hervorragend harmoniert.
Mein krebschen hat die doofe Angewohnheit, zu jeder Bekannten "Schnucki" zu sagen. Das wäre alles nicht schlimm, wenn das nicht in unserer Beziehung sein Kosename für MICH wäre. Das bedeutet er nennt mich nie bei meinem Namen, sondern in jeder Lebenslage, also auch im Bett...."Schnucki".
Als mir dies vor 3 Monaten das erste mal aufgefallen ist, waren wir auf einem Geburtstag, ich habe ihn dann humorvoll darum gebeten....bitte andere Frauen nicht so zu nennen, wenn er mich doch in unserer Partnerschaft so bezeichnet. Das mich das verletzt und verwirrt.
Am letzten Tag unseres Urlaubes gab es wieder so eine Situation, dass er die Frau eines befreundeten Pärchensmit Hallo Schnucki, begrüßte. Ich habe ihn abends wieder humorvoll darauf angesprochen und wieder gebeten, sich wenn dann für mich etwas anderes einfallen zu lassen, wenn es ihm denn ständig rausrutscht. Darauf hin reagierte er sehr patzig und sagte, dass er nicht anders könne, wenn die Damen doch so schnuckelig sind. Bähm, wie ein Schlag ins Gesicht. Am nächsten Tag beruhigte sich die Situation wieder und er nannte mich, wenn auch vorsichtig, wieder in jeden Satz Schnucki.
Dieses We war wieder sehr schön und wir saßen abends beim Grillen mit einem befreundeten Pärchen zusammen und erzählten wie toll unser Urlaub gewesen sei.
Irgendwie kamen wir auf unser Schnucki Thema und wieder bähm.der Mann unseres befreundeten Pärchens haute raus, dass mein Krebs seine Frau ja IMMER Schnucki nennt. Für mich war der Abend gelaufen. Dazu kommt, dass mir mein Kollege vor kurzem beruflich übel mitgespielt hat und ich jetzt bemerke, dass das eine Masche meiner Geschäftsführung ist und meine Zukunft in den Sternen steht und ich im Moment nicht weiß, wie es für mich weiter geht. Mein Kind ist gerade im Urlaub mit seinen Großeltern und bleibt jedes Jahr für 3 Monate mit da. Ich vermisse ihn soo unheimlich und bin einfach nur nervös, da er bald in die schule kommt und wie jede Mutter mache ich mir Sorgen.
Ich habe gedacht, dass mein Partner hinter mir steht und mit mir diesen schwierigen Lebensabschnitt geht und respektiert, dass es mich noch mehr verletzt wenn ich das Gefühl hab, dass er meine Bitte bezüglich des Kosenamen nicht ernst nimmt.
Er ist der Meinung ich steigere mich da zu sehr rein und es wäre seit Jahren eine Gewohnheit zu allen hübschen Frauen Schnucki zu sagen, die er nicht so einfach abstellen kann.
Wie so oft ist er beleidigt wie ein kleines Kind und geht nicht mehr ans Telefon und hat sein Handy ausgestellt.
Jetzt fühle ich mich noch beschissener und stehe vor einer Wand. Reagiere ich wirklich über? Habe ich meine Zukunftsprobleme und Sorgen mit meinem Kind auf diese Sache projiziert? Was sagt Ihr als erfahrene Frauen dazu?
Danke für Eure Hilfe

Mehr lesen

27. Juli 2010 um 9:40

Ein
weiser, reifer und abgeklärter Mensch würde darüber wohl lächeln. Aber bin ich auch nicht und mich würde es auch ärgern. Normalerweise hat man für seinen Partner schon ein Kosewort (und sei es nur das übliche "Schatz"), das nur ihm/ihr gebührt.
Hmm, auf die Schnelle ein vielleicht etwas kindischer Vorschlag - bitte ihn, Dich in Zukunft nicht "Schnucki" zu nennen, sondern bei Deinem Namen oder was auch immer Du möchtest.
Im Gegenzug denkst Du Dir einen saublöden Kosenamen für ihn aus, sowas leicht gemeines wie "Dickibärchen" oder so.
Für jedes "Schnucki" von ihm gibt es dann ein "Dickibärchen" von Dir. Wer nicht hören will, muss fühlen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2010 um 9:56
In Antwort auf august_11878053

Ein
weiser, reifer und abgeklärter Mensch würde darüber wohl lächeln. Aber bin ich auch nicht und mich würde es auch ärgern. Normalerweise hat man für seinen Partner schon ein Kosewort (und sei es nur das übliche "Schatz"), das nur ihm/ihr gebührt.
Hmm, auf die Schnelle ein vielleicht etwas kindischer Vorschlag - bitte ihn, Dich in Zukunft nicht "Schnucki" zu nennen, sondern bei Deinem Namen oder was auch immer Du möchtest.
Im Gegenzug denkst Du Dir einen saublöden Kosenamen für ihn aus, sowas leicht gemeines wie "Dickibärchen" oder so.
Für jedes "Schnucki" von ihm gibt es dann ein "Dickibärchen" von Dir. Wer nicht hören will, muss fühlen....

...
Ich schließe mich der Vormeinung an:
Ich finde ein Kosename der Partnerin/des Partners gebührt auch nur dieser/diesem und niemandem sonst, schon gar nicht, wenn er das auch im Bett zu Dir sagt.

Und weil man Feuer mit Feuer bekämpft; solltest Du also auch einen Kosenamen für ihn haben, sprich auch Du ALLE männlichen Wesen in Zukunft mit diesem Kosenamen an. Nur so wird er fühlen, was Du in diesen Momenten fühlst. Und wenn es ihn genauso stört wie Dich, lässt er es irgendwann wie von selbst.... Zumindest ist das in den meisten Fällen so. Ich hoffe, Dein Krebschen ist kein all zu hartnäckiger "Schnucki-Bezeichner"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2010 um 10:00

Kachelmann
Irgendwie erinnert mich das jetzt auch noch an diesen Kachelmann, der seine sämtlichen 300 Freundinnen mit dem gleichen Kosenamen angeredet hat.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2010 um 11:09


Dann ist es doch einfacher, wenn er DICH nicht mehr Schnucki nennt, oder!? Schlag ihm das doch mal vor.

PS: Wenn ich sowas schon lese, dieses Sternzeichenblabla - meinetwegen, wenn es danach noch irgendwo einbezogen wird. Aber wird es nicht, also WOZU???

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club