Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Kollege macht mich verrückt...

Mein Kollege macht mich verrückt...

31. Oktober 2011 um 12:06

Hallo ihr Lieben!

Vor einem Jahr kam ein neuer Mitarbeiter in unsere Firma.
Er sitzt in einer anderen Abteilung. Wir haben uns über ein Projekt kennengelernt und uns auf Anhieb sehr gut verstanden. Wir haben innerhalb von 2 Minuten herrausgefunden das wir fast am selben Tag Geburtstag haben, die gleichen Lieblingsbands haben, den gleichen Humor, so viele Gemeinsamkeiten. Wenn wir uns sehen strahlen wir uns an, unternehmen sogar ab und zu was zusammen. Er macht mir Komplimente- ich sei die beste Arbeitskollegin der Welt, wenn ich in seinem Büro bin, sagt er ich solle nicht schonwieder gehen. Ich erfinde sogar Vorwände, um in sein Büro zu müssen. Er ist genau mein Typ, zuckersüß, studiert alles perfekt und wir mögen unssehr gerne!
das hört sich ha schonmal ganz gut an. Wäre da nicht ein kleines Problem:
Wir haben eigentlich beider sehr gut laufende Beziehungen! Mein Freund und ich sind gerade in eun wunderschönes Haus gezogen, zusammen mit seinen Eltern. Ich bin mit ihm seit 10 JAhren zusammen, wir verstehen uns Blind und Lieben uns.
Mein Arbeitskollege ist mit seiner Freundin seit 6 Jahren zusammen, sie studiert allerdings 500 km weiter weg und sie sehen sich nur alle 3-5 Monate. Möchten dann aber zusammenziehen und heiraten.

Ich denke immerzu an ihn.... und bin verdammt verwirrt! Was ist da zwischen uns? Wie denkt er über mich? Was läuft da? Bin so verwirrt... Hilfe! Ich mach jetzt erstmal meine Mittagspause- ratet mal wo und mit wem!? Aaaahhh


Liebe Grüße

Mehr lesen

1. November 2011 um 17:24

Wie ernst ist es euch?
Das klingt schon sehr kompliziert, da stimme ich dir zu. Du solltest einfach versuchen, dir mal ganz genau vorzustellen, was eine Beziehung mit ihm bedeuten würde. Wäre dir ein Zusammensein mit ihm so wichtig, dass du alles andere in Kauf nehmen könntest? Oder ist es einfach nur das Geheimnisvolle, das "Nichthabenkönnen", das dich so verrückt macht? Und wie steht es mit deinem Mann? Sind noch Gefühle für ihn da?
Vielleicht wäre auch als erstes zu klären, was dein Kollege sich wünscht. Letztendlich bringt es niemandem, gegen Gefühle anzukämpfen. Man sollte sich nur immer fragen, wie stark sie sind, ob sie auf Dauer halten werden, ob ihr auch eine Basis für ein gemeinsames Leben hättet - und ob ihr bereit wärt, die Konsequenzen für eure Liebe zu tragen. Ich kenne auch einige Paare, die trotz Kind und Mann zu einem anderen gezogen sind. Manchmal hat der Verstand eben nicht mehr viel zu melden, wenn das Herz die Oberhand gewinnt. Aber manchmal soll es dann eben auch so sein.

Alles Gute für dich
Destiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 9:19

Offenes Gespräch
Hallo Herbstblatt86,

vielleicht solltet ihr einfach mal offen darüber reden, was denn da genau zwischen euch ist!?

Vorallem solltest du auch mal seine Sicht der Dinge dazu wissen, vielleicht denkt er genauso wie du oder sieht in dir wirklich nur die nette Arbeitskollegin!?

Wenn ihr euch doch schon etwas besser kennt, wird das doch sicher möglich sein.

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 17:03

Das kenne ich...
Hallo Herbstblatt86,

die Situation, die Du da schilderst, erlebe ich seit einiger Zeit sehr ähnlich und finde den Beitrag von destiny7510 sehr gut. Prüfe Dich ehrlich, was Du möchtest. Vielleicht nimmt das erstmal Zeit in Anspruch und es wird Dir nicht sofort klar, was Du willst, aber ich mache es derzeit auch so und komme momentan zu dem Entschluss, alles so zu belassen, wie es ist und meine derzeitige Beziehung nicht zu beenden.

Ich wünsche Dir viel Glück!

Liebe Grüße
noodles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram