Forum / Liebe & Beziehung

Mein Klassenkamerade / Wird etwas länger, aber wäre schön, wenn es sich jemand durchliest

Letzte Nachricht: 17. November um 8:10
I
irgendwas12345
13.11.21 um 16:55

Hey Leute, es wird ein langer Text, also wie ne Art Geschichte oder Analyse, weil ich mir einzelne Details merke und auch gerne schwärme xD aber ich wäre froh, wenn sich das jemand durchlesen würde und mitfühlen kann ich bin 20 und w. Ich fange seit diesem Jahr eine Ausbildung an, und bin auch ziemlich froh darüber. Ich hatte davor nur eine 1 jährige Fernbeziehung, ohne uns jemals in echt getroffen zu haben. Ich bin ein ziemlich ruhiger Mensch, kann aber auch etwas lauter werden, jedoch fiel es mir durch meine verschlossene Art immer schwer, Typen kennenzulernen :/ da ich dadurch desinteressiert wirke. 
In dieser Ausbildungsklasse ist mir jedoch ein Typ aufgefallen, der wahrscheinlich 1-2 Jahre jünger ist als ich. Ich hatte direkt einen Wow-Effekt und ich bin ziemlich schüchtern in seiner Gegenwart, versuche es aber zu überspielen. Am Anfang ist mir nicht aufgefallen, dass er sich für mich interessiert, also dass er sich für mich interessieren könnte, da wir kaum Augenkontakt hatten und ich mich meistens nicht wirklich zurecht gemacht habe (sehr lockere Sachen angezogen, nichts körperbetontes usw.).  Angeschaut hat er mich aber wirklich noch nie, bzw. ich habe es nicht bemerkt, bis ich selbst mal die Initiative ergriffen habe bei einem Ausflug, Blickkontakt mit ihm aufzunehmen, der so 3 Sekunden ging. Seitdem hatte er versucht ab und zu Blickkontakt aufzunehmen und lief z.B. hinter mir oder stellte sich neben mich usw. Also ich weiß schon, dass er sehr interessiert war, da ich diese Art von Blicke von Typen kenne. Vorletzte Woche war ich krank und es ist viel Zeit vergangen und als ich wieder zurückkam, hatten wir uns nicht wirklich die Blicke ausgetauscht, und ich habe ihn auch nicht wirklich beachtet. Das erste mal gesprochen haben wir dann aber beim Sport, also wir sollten Übungen durchführen etc, jedoch hatten wir nicht wirklich Blickkontakt, aber er wollte zum Beispiel bei einer Übung mir gegenüber stehen (Wandsitzen) oder auch für mich zählen (beim Klimmziehen), wirkte aber ziemlich desinteressiert durch die Art wie er sprach. Ich erwähne es nur, weil es auch ein anderes Mädchen gibt, was auf ihn steht und versucht in seiner Nähe zu sein. Er hätte sich auch neben ihr stellen können oder gegenüber, oder für sie zählen können etc. Beim Ausflug stand sie auch immer in seiner Nähe, aber er wollte immer da stehen wo ich war (gefühlt). Sie ist auch ein hübsches Mädchen und symphatisch, und ich glaube, dass sie mich manchmal anschaut um mich abzuchecken.
Nunja wir hatten dann an einem anderen Tag noch eine praktische Übung, und wir sollten den Partner wechseln (nach Bankreihe). Dann stand er an meiner Liege und er sollte mein Oberschenkel/Knie abtasten und er wirkte beim sprechen ziemlich desinteressiert, und ich hab da einfach versucht ihm länger in die Augen zu schauen oder ihm näher zu kommen, also dass ich so getan hab, dass ich ihn akustisch nicht verstehe xD und versucht viel zu lächeln (mit den Augen, weil wir Masken tragen), was mir so schwer fiel especially wenn mir jemand gefällt. Er fing auch "mehr" zu lächeln und wenn wir miteinander gesprochen haben (über die Übung), hatte er mir lange in die Augen geschaut. Ich hab die Übung manchmal falsch ausgeführt z.b dass ich mein Fuß nicht zu mir gezogen habe, und dabei griff er mir 2x an den Fuß und versuchte ihn zu "richten", was nicht wirklich nötig war. Ich dachte, vielleicht ist das ein Weg an Körperkontakt zu kommen? I don't know.. ich hoffs xD und was ich noch hinzufügen möchte ist, dass er zum letzten Block vorne stehen musste, da er auf den Lehrer warten musste und durch das Klassenzimmer geguckt hat, vielleicht um vom Blickwinkel zu sehen ob ich ihn anschaue? Weil er die Jungs hauptsächlich angeschaut hat. Ich sitze auch ganz hinten und vor mir die Jungs. Ich hab dann einfach zum Fenster geguckt, weil ich eigentlich Blickkontakt aufnehmen wollte und dachte mir innerlich: ok dann eben nicht. Nach einigen Sekunden hab ich ihn dann wieder angeguckt und gesehen, dass er mich anschaut (evtl zufällig), wo ich den Blick für 2-3 Sekunden erwidert hab. Am Ende der Stunde bin ich schonmal zur Umkleide um meine Jacke zu holen, und als ich zurückkam und wir auch gehen durften vom Lehrer aus, da einige noch die Tische wischen mussten, ging er zügig aus dem Zimmer raus um seine Jacke zu holen, obwohl er sich meistens immer viel Zeit lässt und sein Zug auch erst viel später kommt. Manchmal hoffe ich nämlich auch, dass wir zusammen aus der Schule gehen.
So danke erstmal fürs lesen bis hierhin !!! Meine Frage ist: dieser Typ ist sehr gutaussehend und hat ein sportlichen Körper, er könnte echt viele Mädchen abkriegen. Um euch mal ein Bild von sein Charakter machen zu können, er wirkt selbstbewusst wenn man mit ihm spricht oder wenn er den Blickkontakt hält. Manchmal wirkt er sehr unsicher, z.B merkt man das an seiner Haltung. Er ist glaub ich auch eher der Typ der zuhause ist, da er Mangas liest und Anime schaut. Also eins haben wir schon gemeinsam, dass ich auch Animes schaue Aber ich weiß es auch nur durch andere Klassenkameraden. Ob er eine Freundin hat, hab ich nicht rausfinden können, aber hätte er eine hätte ich es schon mitbekommen. Leider kann ich nicht auf ihn zugehen, da ich sehr nervös werde und ich kein wirklichen Grund dafür habe und auch andere im Klassenzimmer sind, und er geht wirklich nie raus und bleibt immer im Klassenzimmer. Leider kann ich dann auch nicht in einer Gruppe mit ihm sprechen, da ich etwas ruhig bin und lieber Gespräche einzeln führe. Sollte ich ihn einfach mal anschreiben, da ich seine Nummer im Klassenchat habe? Ich hab eigentlich nichts mit ihm zutun und ich möchte auch eher freundschaftlich an ihn rangehen, ohne dass er merkt dass ich an ihm interessiert bin, damit der Reiz bleibt. BITTE gebt mir Tipps :// ich fühle dass es mal Zeit für mich ist, mal jemanden kennenzulernen und keine Scheu zu haben. Ich bedanke mich fürs lesen!! Liebe Grüße

Mehr lesen

S
spectru
17.11.21 um 8:10

Interessant den detaillierten Gedanken dieser jungen Frau zu lauschen, von Dir. Wie Du jede kleinste Bewegung durchdenkst. Da wünschte ich Dir mehr Gelassenheit. Weisst Du welche Anziehungskraft Du auf Männer ausübst? Allein auf Basis Deines Alters sage ich das. Du hast allen Grund, das gelassen anzugehen. Aber geh es an, das ist mein erster Tipp.

Ja, wenn Du seine Nummer vom Klassenchat hast, schreib ihm einfach etwas. In Person mit ihm zu reden wäre zwar besser. Jedoch es reicht das zu tun, was Du tun kannst. Was Du eigentlich willst ist zu flirten. Beim Schreiben ist das schwierig, weil es sehr viel mit Körpersprache zu tun hat. Aber dafür ist es beim Schreiben mehr noch egal was, Hauptsache Du schreibst.

Schreib ihm "Hallo wie gehts, Du bist ..., ja?" Bestimmt wird er Dir zurückschreiben. Vielleicht willst Du dann gar etwas warten, um ihn neugierig zu machen. Allerdings sollten wir es mit den Spielchen nicht übertreiben. Das was Du etwa mit "damit der Reiz bleibt" andeutest, geht in dieselbe Richtung (Spiel).
Vielleicht lässt Du Dir etwa so viel Zeit wie er sich gelassen hat. Dann schreibst Du: "Ich habe Dein Kontakt gespeichert. Nur falls mal was ist in der Schule... Oder falls wir mal Prüfungsantworten auf der Toilette austauschen müssen. "

Schreib etwas Humorvolles oder sonst irgendwas. Z.B. über Mangas oder (was auch immer) Anime (ist / sind). Tendenziell muss eher ein Mann die Frau beeindrucken. Bei Dir ist vieles schon durch Deine Anwesenheit und Aufmerksamkeit gegeben, z.B. Dein Aussehen. Mehr als Aussehen ist durchaus dabei. Z.B. die angeborene Intelligenz. Jedoch was angeboren ist, lässt sich nicht faken. Überzeuge durch Weiblichkeit, z.B. Führsorge, Empathie, Empfindungsstärke usw.

Schreib uns doch, was sich bei Dir tut. Das Schreiben hilft Dir beim Denken, auch wenn das noch nicht mal jemand lesen würde. Viel Spass und Erfolg.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?