Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Herz kann sich nicht entscheiden ..ich liebe zwei Männer

Mein Herz kann sich nicht entscheiden ..ich liebe zwei Männer

13. Februar 2012 um 1:03 Letzte Antwort: 20. März 2012 um 8:02

Ich bin seit ca. 9 Jahren mit meinem Freund "George" zusammen. Er und ich hatten von Anfang an viele Probleme, aber wir haben es immer wieder geschafft zueinander zu finden. Ich habe seit ca. 7 Jahren mit vielen kleineren und größeren Unterbrechungen,eine Telefonbeziehung mit einem Mann "Keanu", den ich im Internet kennengelernt habe... Zuerst war es nur ein Spass aber dann wurde es immer ernster zwischen uns... Wir verliebten uns und wurden am Telefon auch intim... Anfangs telefonierten wir noch täglich, dann regelmäßig und irgendwann entstanden immer größere Abstände ...jedenfalls konnten wir nicht mit und nicht ohne einander ... Er weiss wie ich aussehe aber ich weiss nicht wie er aussieht und habe ihn noch nie getroffen aber ich liebe ihn .. er ist jemand der mich so kennt wie sonst keiner ..sogar besser als "George" es ist aber so dass "George" davon keine Ahnung hat und ich jeden Tag mit einem schlechten Gewissen aufwache und einschlafe... denn es ist in meinen Augen en schwerer Betrug ...obwohl "George" auch mal fremdgegangen ist ... Dass Problem ist, dass "George" sich nicht von mir trennen kann ..emotional... und ich muss zugeben dass ich aus Angst vor dem alleinsein bei ihm geblieben bin... Unser Leben ist die reinste Routine .. wir haben uns nicht viel zu sagen und irgendwie leben wir nebeneinander her... aber ich fühle mich nach all den Jahren stark mit ihm verbunden.. wie mit einem treuen Freund ...nicht wie einen Geliebten! "Keanu" ist feige und jedesmal wenn ich ihn sehen wollte hat er immer behauptet dass die Zeit noch nicht gekommen ist ...er war mir aber immer ein sehr treuer Freund in jeder Hinsicht ... er ist auch fast 10 jahre älter als mein Freund...und seine Reife fasziniert mich immer wieder aufs Neue... grade weil ich so viel gutes von ihm gelernt habe ...er hat mich aus einem schwarzen Loch gerissen als ich ganz allein und verwundet war... Vor kurzem hat er mir wieder ( wie so oft) beteuert wie sehr er mich liebt und dass er nicht ohne mich kann ....dass nachdem ich ihn ignoriert habe wie nie zuvor ...ich wollte ihn zum nachdenken anregen , damit er sieht wie sehr ich unter der Situation leide... ich habe ihm vor 2 Tagen das Ultimatum gestellt, dass ich einen realen Menschen brauche und nicht nur eine Stimme am Telefon , dass aber per sms weil ich ihn vor vollendeten Tatsachen stellen wollte... Ich will ihn zwar sehen aber ich habe auch sehr große Angst davor , weil ich nicht weiß wie stark meine Gefühle für ihn sein werden ...wenn wir uns in die Augen geblickt haben ... manchmal denke ich ..er ist vielleicht behindert und schämt sich vor mir ...oder verheiratet und spielt mit mir ... ach so viele Gedanken haben mich in den letzten Jahren gequält und mittlerweile weiss ich selbst nicht mehr ob ich ihn überhaupt noch sehen will... Ich hoffe ich konnte deutlich genug schreiben was ich in den letzten Jahren durchgemacht habe... Wenn er sich nicht mehr meldet fühle ich mich so gedemütigt ... aber ich kann so nicht weiterleben ... Ich weiss das dieser Schritt zu spät ist ...aber Taten sind schwerer zu vollbringen als sie in Worte zu fassen ...

Mehr lesen

14. Februar 2012 um 9:40

Also
ich finde uns Menschen und unser Handeln ja immer wieder abenteuerlich und das hier gehört eindeutig dazu.

Zu aller Erst: Du solltest mit Mann Nr.1 mal Klartext reden. So kann es ja mit euch nicht weiter gehen. Entweder ihr räumt mal so richtig auf und seht eine Basis oder ihr trennt euch.

Und nun zu dem Telefonjoker: Sorry aber der hat dich mal so richtig süchtig gemacht und eigentlich schon abhängig. Und wenn einer über einen so langen Zeitraum Mr.X bleibt, dann kann ich nur sagen, dass dieser Mann verheiratet ist und eine Familie hat, die er nicht aufgeben wird. Du bist ein Telefonabenteuer und nicht mehr.

Wach auf und lege deine Naivität ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2012 um 11:46

Danke
ich danke dir für deine Ehrlichkeit..ich denke ich hab es mit mir machen lassen weil ich selbst in einer Ehe stecke aus der ich nicht wirklich raus will obwohl es Probleme gibt..

Er hat sich jetzt nach längerer Zeit wieder gemeldet aber ich ignoriere ihn total ..und er ruft öfters an als normalerweise und läuft mir unnormal hinterher..

aber ich ignoriere ihn weil ich aufgewacht bin ..aber ich weiß ich habe sehr lange sehr naiv gehandelt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2012 um 8:58

Liebe ist nicht begrenzt und muss nicht aufgeteilt werden
ich weiss, dass meine Meinung hier keine Begeisterungsstürme hier hervorruft. Aber: bei Kindern ist es klar, dass man Liebe nicht teilen muss, man kann allen Kindern die volle Liebe geben. Warum soll das bei Erwachsenen anders sein. Wäre es nicht ideal, wenn du dich mit den Personen abgeben kannst, zu denen du dich hingezogen fühlst, zu keano, ohne dass du dich von dem Mann der dir Sicherheit gibt, George, trennen must ? George gibt dir iim Moment nur das Gefühl, dass ER verantwortlich ist, dass du deine liebe nicht treffen kannst, wie schade.
Bedauerlich, dass wir uns in dieser Gesellschaft sollchen Wertvorstellungen unterworfen haben und sie kaum in Frage stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2012 um 1:30
In Antwort auf louie_875229

Liebe ist nicht begrenzt und muss nicht aufgeteilt werden
ich weiss, dass meine Meinung hier keine Begeisterungsstürme hier hervorruft. Aber: bei Kindern ist es klar, dass man Liebe nicht teilen muss, man kann allen Kindern die volle Liebe geben. Warum soll das bei Erwachsenen anders sein. Wäre es nicht ideal, wenn du dich mit den Personen abgeben kannst, zu denen du dich hingezogen fühlst, zu keano, ohne dass du dich von dem Mann der dir Sicherheit gibt, George, trennen must ? George gibt dir iim Moment nur das Gefühl, dass ER verantwortlich ist, dass du deine liebe nicht treffen kannst, wie schade.
Bedauerlich, dass wir uns in dieser Gesellschaft sollchen Wertvorstellungen unterworfen haben und sie kaum in Frage stellen.

Lesen kannst du?
Wenn ja, dann zweifel ich an diesen Fähigkeiten, denn nicht George hat sie an einem Treffen gehindert, sondern keano selber scheute sich vor einem Treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2012 um 8:02
In Antwort auf dafydd_12520861

Lesen kannst du?
Wenn ja, dann zweifel ich an diesen Fähigkeiten, denn nicht George hat sie an einem Treffen gehindert, sondern keano selber scheute sich vor einem Treffen.

Kannst du lesen UND verstehen
was du mir unterstellst habe ich nirgends geschrieben. Natürlich scheut sich keano vor einem Treffen, warum, darauf habe ich keine Antwort.
Ich habe mich nur dazu geäußert, dass es bedauerlich ist, in einem Entscheidungskonflikt zu sein, wo doch beide ihre Vorzüge haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook