Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Herz hängt an der ersten großen Liebe fest...

Mein Herz hängt an der ersten großen Liebe fest...

23. Februar 2016 um 11:33

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch gerne fragen ob ihr das kennt!?

Achtung, der Text wird etwas lang

Seit ein paar Wochen spielt mein Herz verrückt und ich vermisse meine erste große Liebe/meinen besten Freund; das zerreißt momentan regelrecht mein Herz

Das eigentliche Problem ist hierbei das ich immer dachte, ich sei in einer aktuell glücklichen und harmonischen Beziehung mit meinem Freund; wir sind 3 Jahre zusammen. Er, 23; ich 26. Wir sind verlobt und zudem wünscht er sich bald ein Baby mit mir zusammen...!
Bis vor ein paar Wochen dachte ich, ich leben in einer echt tollen Beziehung mit einem super tollen Mann...wenn da nicht plötzlich diese Gefühle für meine große Liebe bzw. für meinen besten Freund da wären

Um gleich klar zu stellen: ich war niemals mit meiner großen Liebe zusammen; es war über Jahre hinweg sehr chaotisch zwischen uns. Kennengelernt habe ich ihn vor 10 Jahren; mit 16. Er sprach mich an da er in meiner früheren Stammbar der Barkeeper war. Wir verstanden uns auf anhieb und ich muss zugeben das es beim mir sofort gefunkt hat. Als in dieser Bar eine Party anstand, versuchte er mich zu küssen; allerdings war ich zu dieser Zeit noch etwas schüchtern und ich war mit den ganzen Schmetterlingen in meinem Bauch damals total überfordert; also gab ich ihm einen Korb.

Wir blieben zwar in Kontakt, aber ich habe es nie geschafft den Mut aufzubringen den nächsten Schritt zu machen; er dachte ich habe kein Interesse an ihm. Wie es das Leben so will hatte er irgendwann eine Freundin; und wir waren nur noch eine Art beste Freunde. Seine Freundin hat mich gehasst; aber den Kontakt zu mir hat er sich nicht verbieten lassen. Er lernte sogar meine Handynummer auswendig, falls seine Freundin mal auf die Idee kommen sollte diese zu löschen.

Da mein Pferd genau gegenüber von seinem Zuhause stand und sein Zimmer genau auf den Reitstall ausgerichtet war, sahen wir uns so gut wie täglich und quatschen sehr viel miteinander. Das ganze fühlte sich nach ein paar Jahren wirklich so an wie eine extrem gute Freundschaft; wir konnten über alles reden, er war immer für mich da wenn es Probleme gab und der Kontakt brach nie wirklich ab; nicht mal als ich ebenfalls in einer festen Beziehung war. Auch ich habe mir den Kontakt nicht verbieten lassen, allerdings merkte ich das es von seiner Seite aus weniger wurde; angeblich wegen dem Uni-Stress und der Trennung von seiner Freundin.

Nach 3 Jahren trennte ich mich von meinem Freund da er mir fremdgegangen ist. Mein bester Freund war Tag und Nacht für mich da und hat mich niemals hängen lassen. Bis heute bedeutet mir das unglaublich viel. Die meisten meiner Freundinnen waren von meinem vielen Geheule schon fast genervt; mein bester Freund hat sich alles immer und immer wieder angehört; was mir inzwischen echt sogar etwas peinlich ist

Ich habe gut ein Jahr benötigt um wieder auf den Beinen zu sein und um mein Singleleben wieder zu genießen. Ich traf mich ganz normal mit meinem besten Freund in der Stadt um ein Cocktail trinken zu gehen; da ich beruflich viel unterwegs war hatten wir uns lange nicht mehr gesehen und es gab viel zu plaudern. Da er für eine wichtige Klausur lernen sollte hatte er auch nur 1-2 Stunden für mich Zeit, was völlig in Ordnung war. Aus diesen 1-2 Stunden wurden 5 Stunden und etwas mehr als nur 1 Cocktail

Da ich nun nicht mehr ganz fahrtüchtig war blieb ich in der Stadt und er bot mir an bei ihm zu schlafen. Als beste Freunde eigentlich nichts schlimmes. Wir schländerten noch etwas durch die Stadt und fuhren dann mit dem Taxi zu ihm. Ich kuschelte mich in eins seiner T-Shirts und wir legten uns ins Bett und quatschen weiter; bis er mich plötzlich küsste. Diesmal erwiderte ich den Kuss! Danach schauten wir uns sprachlos an und er sagte lächelnd das wir nun schlafen sollten. Er kuschelte sich an mich und wir schliefen ein.

Am nächsten Morgen war alles anders; keine von uns wusste wie wir damit umgehen sollten, was wir nun machen sollte und wie es weitergeht. Er meinte nur das jetzt dringend lernen muss

Abends schrieb ich ihm das ich den Abend sehr schön fand und wir ihn gerne nochmal wiederholen können. Seine Antwort war nur das er dies für keine gute Idee halten würde. Ihr könnt euch ja vorstellen wie ich mich gefühlt habe. Seit Jahren war nun für ein paar Wochen komplette Funkstille; dann gab es wieder den alltäglichen Kontakt; so als wäre nie etwas gewesen. Ich war froh, denn als besten Freund wollte ich ihn auf keinen Fall verlieren!!

Ein paar Wochen später war Oktoberfest-Zeit; er ging mit seinen Jungs eine Woche vor mir nach München und schickte mir unzählige Bilder seiner, wie er sie nennt unwiderstehlichen Wadeln. Also alles war wieder wie früher ziwschen uns. In der nächsten Woche ging ich mit einer Freundin auf das Oktoberfest; hier lernten wir 3 Jungs kennen die nicht locker liesen Einer dieser Jungs hatte wohl großes Interesse an mir und wich mir nicht mehr von der Seite. Auch ich fand ihn süß und die Chemie hat einfach gepasst. Ein Wochenende später kam dieser Mann zu mir (er wohnte 300km entfernt) und wir kamen prompt zusammen Natürlich waren das Infos die ich sofort meinem besten Freund mitgeteilt habe und er hat sich sehr für mich gefreut aber das war dann auch die letzte Nachricht von ihm seit inzwischen 3 Jahren

Nach 2 Monaten zog mein Freund zu mir und wir waren seeeehr verliebt. Vor ca. einem Jahr habe ich meinem besten Freund mal wieder geschrieben; aber es kommt keinerlei Reaktion. Keine Geburtstagsgrüße , kein Frohe Weihnachten, kein Happy new Year Einfach Stille!

Vor gut einem halben Jahr sah ich dann in Facebook meinen frisch verliebten besten Freund mit seiner neuen Freundin und ziwschen Freude für ihn war da auch irgendwie Eifersucht im Spiel. Seither sind meine Gefühle für ihn wieder da und ich kann an kaum etwas anderes denken. Zudem kommt, das er vor ein paar Wochen die kompletten Bilder mit seiner Freundin wieder gelöscht hat. Da fragen ich mich natürlich ob er wieder Single ist und das verstärkt diese Gefühle umso mehr. Ich könnte durchdrehen! Ich möchte diese Gefühle nicht haben

Natürlich merkt mein Freund auch das etwas mit mir nicht stimmt; ich bin teilweise sehr abweisend zu ihm da ich viel nachdenke. Ich habe seit Wochen keine Lust mehr auf Sex und möchte am liebsten meine Ruhe haben. Mir tut das für ihn echt leid, so ein Verhalten von mir hat er nicht verdient. Er denkt ich habe zuviel Stress auf der Arbeit. Für ihn würde eine Welt zusammenbrechen wenn ich nun alles beende. Eigentlich fühle ich mich in der Beziehung pudelwohl...wie gesagt eigentlich!

Hatte jemand von euch schon die gleiche bzw ähnlich Situation? Ich weiß nicht was ich nun tun soll. Meinen Freund verlassen und mich in das Ungewisse stürzen? Oder die Gefühle weiterhin verdrängen und mein eigentlich glückliches Leben so weiterleben? Ich weiß momentan nicht was Richtig oder Falsch ist

Vielen Dank schon mal an die lieben Leute die meinen kurzen Roman gelesen haben und mir ein paar Ratschläge geben können

Mehr lesen

23. Februar 2016 um 11:54

Nein..
seit nun 3 Jahren gab es keinerlei Kontakt mehr; von seiner Seite aus. Ich habe es versucht aber er scheint es nicht zu wollen...

Daher finde ich es auch komisch das ich immernoch Gefühle für ihn habe. Ich hatte gehofft das sich das nach einer Weile von alleine erledigt aber sie gehen nicht weg und mich macht das irre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein neuer Freund hat zu wenig Zeit
Von: wenny28
neu
23. Februar 2016 um 11:44
Umgangsrecht
Von: estee_11986493
neu
23. Februar 2016 um 10:41
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram