Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Geburtstag und die Einstellung meiner Freundin.

Mein Geburtstag und die Einstellung meiner Freundin.

12. Februar 2017 um 2:12

Hallo Forum,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen. Bitte schreibt offen, es ist für mich sehr wichtig.

Es ist halt so, ich bin seit mehr als 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Wir haben sehr viel erlebt, sind quer durch Europa gereist, haben gute als auch schlechte Zeiten durchlebt und leben nun zusammen.

Nun sind wir in einem Abschnitt der Ruhe angekommen und leider rückt ein Datum näher welches mich innerlich sehr beschäftigt und das ist halt mein Geburtstag.

Zu meiner Freundin sie ist 23 Jahre alt, kommt aus Latein-Amerika und hat für bestimmte Dinge eine etwas andere Sichweise, dennoch ist sie sehr weltoffen, tolerant und liebenswert.

Ich werde in diesem Jahr 26 Jahre als und irgendwie kann ich mich auf den Tag nicht freuen, meine Freundin hat mir schon signalisiert, dass sie mir nichts schenken wird und das ich keine große Erwartungshaltung aufbauen soll und das ich ihre Herangehensweise akzeptieren muss ... es fällt mir schwer mich mit diesen Aussagen anzufreunden. Nun haben wir an dem Wochenende an meinem Geburtstag (Anfang Mai) einen Flug nach Süditalien gebucht ... sie bezahlte ihren Teil und ich meinen, gilt auch für die Unterkunft ... ich fühle mich eigentlich sehr unwohl ... irgendwie fehlt die Überraschung und der Wille für mich etwas Gutes zu tun, es ist irgendwie geplant und so steif. Ich kenne das das sonst immer anders, da kam alles überraschend.

Als sie Geburtstag hatte kannte ich sie erst 2 Monate, habe ihr Rosen gekauft, sie ins Restaurant entführt / überrascht (verbundene Augen), sie bekam ihr Geschenk und am darauffolgenden Tag kamen alle ihre Freunde aus Süddeutschland und sie wusste nichts davon und sie verbrachten mit uns einen wunderschönen Tag/pennten bei mir in der Wohnung auf den Sonntag. (Sie strahlte vor Glück)

Klar werdet ihr sagen, wenn man sowas für seine Freundin gemacht hat kann oder darf man nicht solch eine Erwartungshaltung haben, nur wie ihr im Text oben gelesen habt, hat sie mir signailsiert, dass solche Sachen mich nicht erwarten werden. Sie versteht sich mit meinen Freunden nicht, sie meint sie seien in einer Schenkextase (Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen) und sie möchte nicht so wie die sein und hat keine Lust die irgendwie in den ganzen Kram einzubinden.

Ich habe gedacht sie überrascht, sie flasht mich oder versucht etwas Schönes auf die Beine zu bringen. Es kommt mir vor als wäre alles schnell gemacht und für den Spaß hab ich schon aus meiner Tasche zahlen müssen. Meine Eltern die sonst nicht viel von meinem Leben wissen sind über diese Entwicklung nicht happy ...

Wie seht ihr das, übertreibe ich etwas oder glaubt ihr einfach sie wird sich vor Ort etwas einfallen lassen. Ich bin sonst ein sehr unkomplizierter Mensch und gehe mit einem Lächeln durch das Leben, habe einen coolen Job und bin generell mit meiner Freundin glücklich nur das kommende Ereignis bereitet mir Kopfschmerzen.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Kommentare

lg L.










Mehr lesen

12. Februar 2017 um 4:20

Hey Fresh089, danke für deine Antwort, sie hat schon das Geld und sie gehört halt zu den Menschen die etwas sparsamer sind. Fakt ist es bedrückt mich halt, dass sie sich mit meinen Freunden nicht versteht, sonst ist sie sehr liebevoll zu mir nur das ist der Punkt welcher mich seit Tagen beschäftigt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 8:09
In Antwort auf leander25

Hallo Forum, 

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen. Bitte schreibt offen, es ist für mich sehr wichtig. 

Es ist halt so, ich bin seit mehr als 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Wir haben sehr viel erlebt, sind quer durch Europa gereist, haben gute als auch schlechte Zeiten durchlebt und leben nun zusammen. 

Nun sind wir in einem Abschnitt der Ruhe angekommen und leider rückt ein Datum näher welches mich innerlich sehr beschäftigt und das ist halt mein Geburtstag.

Zu meiner Freundin sie ist 23 Jahre alt, kommt aus Latein-Amerika und hat für bestimmte Dinge eine etwas andere Sichweise, dennoch ist sie sehr weltoffen, tolerant und liebenswert.  

Ich werde in diesem Jahr 26 Jahre als und irgendwie kann ich mich auf den Tag nicht freuen, meine Freundin hat mir schon signalisiert, dass sie mir nichts schenken wird und das ich keine große Erwartungshaltung aufbauen soll und das ich ihre Herangehensweise akzeptieren muss ... es fällt mir schwer mich mit diesen Aussagen anzufreunden. Nun haben wir an dem Wochenende an meinem Geburtstag (Anfang Mai) einen Flug nach Süditalien gebucht ... sie bezahlte ihren Teil und ich meinen, gilt auch für die Unterkunft ... ich fühle mich eigentlich sehr unwohl ... irgendwie fehlt die Überraschung und der Wille für mich etwas Gutes zu tun, es ist irgendwie geplant und so steif. Ich kenne das das sonst immer anders, da kam alles überraschend. 

Als sie Geburtstag hatte kannte ich sie erst 2 Monate, habe ihr Rosen gekauft, sie ins Restaurant entführt / überrascht (verbundene Augen), sie bekam ihr Geschenk und am darauffolgenden Tag kamen alle ihre Freunde aus Süddeutschland und sie wusste nichts davon und sie verbrachten mit uns einen wunderschönen Tag/pennten bei mir in der Wohnung auf den Sonntag. (Sie strahlte vor Glück) 

Klar werdet ihr sagen, wenn man sowas für seine Freundin gemacht hat kann oder darf man nicht solch eine Erwartungshaltung haben, nur wie ihr im Text oben gelesen habt, hat sie mir signailsiert, dass solche Sachen mich nicht erwarten werden. Sie versteht sich mit meinen Freunden nicht, sie meint sie seien in einer Schenkextase (Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen) und sie möchte nicht so wie die sein und hat keine Lust die irgendwie in den ganzen Kram einzubinden. 

Ich habe gedacht sie überrascht, sie flasht mich oder versucht etwas Schönes auf die Beine zu bringen. Es kommt mir vor als wäre alles schnell gemacht und für den Spaß hab ich schon aus meiner Tasche zahlen müssen. Meine Eltern die sonst nicht viel von meinem Leben wissen sind über diese Entwicklung nicht happy ... 

Wie seht ihr das, übertreibe ich etwas oder glaubt ihr einfach sie wird sich vor Ort etwas einfallen lassen. Ich bin sonst ein sehr unkomplizierter Mensch und gehe mit einem Lächeln durch das Leben, habe einen coolen Job und bin generell mit meiner Freundin glücklich nur das kommende Ereignis bereitet mir Kopfschmerzen.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Kommentare  

lg L. 







 


 

Es gibt durchaus Menschen, die nichts von der vielen Schenkerei und dem Tamtam halten. Ich finde es sehr übertrieben, sich jedesmal zu Geburtstag, Weihnachten und Co mit Reisen und ständig etwas "Besonderem" zu beschenken. Das ist doch der reinste (Konsum)Zwang, man gerät unter Druck, wenn man was "Tolles" bekommt, weil man dann genauso was "Tolles" schenken muss. Irgendwann verliert man doch wirklich die Lust darauf, irgendwann kann man an die "tollen" Geschenke nicht mehr anschließen, der andere ist dann aufgrund seiner Erwartungshaltung enttäuscht etc. Das finde ich furchtbar!

Es reicht doch, wenn man sich Kleinigkeiten schenkt oder kleine Aufmerksamkeiten ohne Anlass oder wenn man einfach eine schöne Zeit miteinander verbringt. Wenn du sagst, sie ist sonst sehr liebevoll, ist doch alles gut. Warum muss man denn unbedingt ein riesen Trara veranstalten, wenn man Geburtstag hat?

Dass sie sich mit deinen Freunden nicht versteht, ist eine andere Geschichte. Warum eigentlich? Gut, man kann nicht mit jedem warm werden. Natürlich grenzt es die Möglichkeiten ein, wenn sie die wirklich gar nicht leiden kann oder die Freunde sie. So sind gemeinsame Unternehmungen schon mal gestrichen. Ich würde mal DARÜBER mit ihr reden und versuchen, sie etwas besser in den Freundeskreis einzubinden. Man muss ja nicht beste Freunde werden, aber man sollte doch miteinander auskommen können.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 8:45
In Antwort auf leander25

Hallo Forum, 

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen. Bitte schreibt offen, es ist für mich sehr wichtig. 

Es ist halt so, ich bin seit mehr als 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Wir haben sehr viel erlebt, sind quer durch Europa gereist, haben gute als auch schlechte Zeiten durchlebt und leben nun zusammen. 

Nun sind wir in einem Abschnitt der Ruhe angekommen und leider rückt ein Datum näher welches mich innerlich sehr beschäftigt und das ist halt mein Geburtstag.

Zu meiner Freundin sie ist 23 Jahre alt, kommt aus Latein-Amerika und hat für bestimmte Dinge eine etwas andere Sichweise, dennoch ist sie sehr weltoffen, tolerant und liebenswert.  

Ich werde in diesem Jahr 26 Jahre als und irgendwie kann ich mich auf den Tag nicht freuen, meine Freundin hat mir schon signalisiert, dass sie mir nichts schenken wird und das ich keine große Erwartungshaltung aufbauen soll und das ich ihre Herangehensweise akzeptieren muss ... es fällt mir schwer mich mit diesen Aussagen anzufreunden. Nun haben wir an dem Wochenende an meinem Geburtstag (Anfang Mai) einen Flug nach Süditalien gebucht ... sie bezahlte ihren Teil und ich meinen, gilt auch für die Unterkunft ... ich fühle mich eigentlich sehr unwohl ... irgendwie fehlt die Überraschung und der Wille für mich etwas Gutes zu tun, es ist irgendwie geplant und so steif. Ich kenne das das sonst immer anders, da kam alles überraschend. 

Als sie Geburtstag hatte kannte ich sie erst 2 Monate, habe ihr Rosen gekauft, sie ins Restaurant entführt / überrascht (verbundene Augen), sie bekam ihr Geschenk und am darauffolgenden Tag kamen alle ihre Freunde aus Süddeutschland und sie wusste nichts davon und sie verbrachten mit uns einen wunderschönen Tag/pennten bei mir in der Wohnung auf den Sonntag. (Sie strahlte vor Glück) 

Klar werdet ihr sagen, wenn man sowas für seine Freundin gemacht hat kann oder darf man nicht solch eine Erwartungshaltung haben, nur wie ihr im Text oben gelesen habt, hat sie mir signailsiert, dass solche Sachen mich nicht erwarten werden. Sie versteht sich mit meinen Freunden nicht, sie meint sie seien in einer Schenkextase (Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen) und sie möchte nicht so wie die sein und hat keine Lust die irgendwie in den ganzen Kram einzubinden. 

Ich habe gedacht sie überrascht, sie flasht mich oder versucht etwas Schönes auf die Beine zu bringen. Es kommt mir vor als wäre alles schnell gemacht und für den Spaß hab ich schon aus meiner Tasche zahlen müssen. Meine Eltern die sonst nicht viel von meinem Leben wissen sind über diese Entwicklung nicht happy ... 

Wie seht ihr das, übertreibe ich etwas oder glaubt ihr einfach sie wird sich vor Ort etwas einfallen lassen. Ich bin sonst ein sehr unkomplizierter Mensch und gehe mit einem Lächeln durch das Leben, habe einen coolen Job und bin generell mit meiner Freundin glücklich nur das kommende Ereignis bereitet mir Kopfschmerzen.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Kommentare  

lg L. 







 


 

Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen"

wow. damit könnte ich auch nicht mithalten, denn ich verdiene sehr wenig.
kennst du ihren familiären Hintergrund? du schreibst, ihre Familie kommt aus Südamerika, viele menschen dort leben nicht auf rosen gebettet. vielleicht schreckt sie der europäische Standard des Überflusses und der Verschwendung auch nur ab.
hör auf, dich in deinen Erwartungen nach anderen zu richten. nur weil deine freunde ein luxusleben führen, muss deine Freundin sich nicht an diesen leuten orientieren.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 9:33
In Antwort auf apfelsine8

Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen"

wow. damit könnte ich auch nicht mithalten, denn ich verdiene sehr wenig.
kennst du ihren familiären Hintergrund? du schreibst, ihre Familie kommt aus Südamerika, viele menschen dort leben nicht auf rosen gebettet. vielleicht schreckt sie der europäische Standard des Überflusses und der Verschwendung auch nur ab.
hör auf, dich in deinen Erwartungen nach anderen zu richten. nur weil deine freunde ein luxusleben führen, muss deine Freundin sich nicht an diesen leuten orientieren.

Grüß dich, danke für deine Antwort. 
Die sind da dort sehr vermögend, wir haben das Geld für Trips durch Europa, sonst ist sie bereit für etwas Geld auszugeben nur dieser Fall ist halt etwas anders. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 10:29
In Antwort auf leander25

Hallo Forum, 

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen. Bitte schreibt offen, es ist für mich sehr wichtig. 

Es ist halt so, ich bin seit mehr als 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Wir haben sehr viel erlebt, sind quer durch Europa gereist, haben gute als auch schlechte Zeiten durchlebt und leben nun zusammen. 

Nun sind wir in einem Abschnitt der Ruhe angekommen und leider rückt ein Datum näher welches mich innerlich sehr beschäftigt und das ist halt mein Geburtstag.

Zu meiner Freundin sie ist 23 Jahre alt, kommt aus Latein-Amerika und hat für bestimmte Dinge eine etwas andere Sichweise, dennoch ist sie sehr weltoffen, tolerant und liebenswert.  

Ich werde in diesem Jahr 26 Jahre als und irgendwie kann ich mich auf den Tag nicht freuen, meine Freundin hat mir schon signalisiert, dass sie mir nichts schenken wird und das ich keine große Erwartungshaltung aufbauen soll und das ich ihre Herangehensweise akzeptieren muss ... es fällt mir schwer mich mit diesen Aussagen anzufreunden. Nun haben wir an dem Wochenende an meinem Geburtstag (Anfang Mai) einen Flug nach Süditalien gebucht ... sie bezahlte ihren Teil und ich meinen, gilt auch für die Unterkunft ... ich fühle mich eigentlich sehr unwohl ... irgendwie fehlt die Überraschung und der Wille für mich etwas Gutes zu tun, es ist irgendwie geplant und so steif. Ich kenne das das sonst immer anders, da kam alles überraschend. 

Als sie Geburtstag hatte kannte ich sie erst 2 Monate, habe ihr Rosen gekauft, sie ins Restaurant entführt / überrascht (verbundene Augen), sie bekam ihr Geschenk und am darauffolgenden Tag kamen alle ihre Freunde aus Süddeutschland und sie wusste nichts davon und sie verbrachten mit uns einen wunderschönen Tag/pennten bei mir in der Wohnung auf den Sonntag. (Sie strahlte vor Glück) 

Klar werdet ihr sagen, wenn man sowas für seine Freundin gemacht hat kann oder darf man nicht solch eine Erwartungshaltung haben, nur wie ihr im Text oben gelesen habt, hat sie mir signailsiert, dass solche Sachen mich nicht erwarten werden. Sie versteht sich mit meinen Freunden nicht, sie meint sie seien in einer Schenkextase (Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen) und sie möchte nicht so wie die sein und hat keine Lust die irgendwie in den ganzen Kram einzubinden. 

Ich habe gedacht sie überrascht, sie flasht mich oder versucht etwas Schönes auf die Beine zu bringen. Es kommt mir vor als wäre alles schnell gemacht und für den Spaß hab ich schon aus meiner Tasche zahlen müssen. Meine Eltern die sonst nicht viel von meinem Leben wissen sind über diese Entwicklung nicht happy ... 

Wie seht ihr das, übertreibe ich etwas oder glaubt ihr einfach sie wird sich vor Ort etwas einfallen lassen. Ich bin sonst ein sehr unkomplizierter Mensch und gehe mit einem Lächeln durch das Leben, habe einen coolen Job und bin generell mit meiner Freundin glücklich nur das kommende Ereignis bereitet mir Kopfschmerzen.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Kommentare  

lg L. 







 


 

Vllt plant sie ja was tolles , aber keiner sagt doch vorher "hey Schatz an deinem Geburtstag werd ich dich so richtig überraschen". Die Überraschung ist doch viel größer, wenn man sagt man macht nix und denn plötzlich überrascht wird... Oder?

Ich werde dieses jahr auch 26 und ich mache wirklich nix. Ich gehe mit meinem Mann aus und das wars ^^ . 
Wir sind da eher so "es ist nur ein ganz normaler Tag"

Und diesen geschenke wahn finde ich auch ganz schrecklich da muss ich deiner Freundin recht geben. Ich finde , wenn überhaupt, nur runde Geburtstage wichtig, gehe da aber auch auf die wünsche desjenigen ein. ZB mein Mann wurde 30 und er wollte nix machen. Keinen sehen und nicht feiern - OK! Wir haben einen gemütlichen abend zu Hause gemacht und essen bestellt - fertig! 

Und ich muss ehrlich sagen würde ich mit den freunden meines Mannes nicht klar kommen würde ich mit denen zsm auch keine Party auf die Beine stellen wollen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 12:42

Hey du, danke für deine Antwort, deine Sichtweise ist sehr interessant und ich kann sie nachvollziehen, bezeichne das aber nicht als Kindergeburtstag danke aber  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 12:44

Hallo Tinka, danke für deine Antwort. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 12:47
In Antwort auf leander25

Hallo Forum, 

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen. Bitte schreibt offen, es ist für mich sehr wichtig. 

Es ist halt so, ich bin seit mehr als 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Wir haben sehr viel erlebt, sind quer durch Europa gereist, haben gute als auch schlechte Zeiten durchlebt und leben nun zusammen. 

Nun sind wir in einem Abschnitt der Ruhe angekommen und leider rückt ein Datum näher welches mich innerlich sehr beschäftigt und das ist halt mein Geburtstag.

Zu meiner Freundin sie ist 23 Jahre alt, kommt aus Latein-Amerika und hat für bestimmte Dinge eine etwas andere Sichweise, dennoch ist sie sehr weltoffen, tolerant und liebenswert.  

Ich werde in diesem Jahr 26 Jahre als und irgendwie kann ich mich auf den Tag nicht freuen, meine Freundin hat mir schon signalisiert, dass sie mir nichts schenken wird und das ich keine große Erwartungshaltung aufbauen soll und das ich ihre Herangehensweise akzeptieren muss ... es fällt mir schwer mich mit diesen Aussagen anzufreunden. Nun haben wir an dem Wochenende an meinem Geburtstag (Anfang Mai) einen Flug nach Süditalien gebucht ... sie bezahlte ihren Teil und ich meinen, gilt auch für die Unterkunft ... ich fühle mich eigentlich sehr unwohl ... irgendwie fehlt die Überraschung und der Wille für mich etwas Gutes zu tun, es ist irgendwie geplant und so steif. Ich kenne das das sonst immer anders, da kam alles überraschend. 

Als sie Geburtstag hatte kannte ich sie erst 2 Monate, habe ihr Rosen gekauft, sie ins Restaurant entführt / überrascht (verbundene Augen), sie bekam ihr Geschenk und am darauffolgenden Tag kamen alle ihre Freunde aus Süddeutschland und sie wusste nichts davon und sie verbrachten mit uns einen wunderschönen Tag/pennten bei mir in der Wohnung auf den Sonntag. (Sie strahlte vor Glück) 

Klar werdet ihr sagen, wenn man sowas für seine Freundin gemacht hat kann oder darf man nicht solch eine Erwartungshaltung haben, nur wie ihr im Text oben gelesen habt, hat sie mir signailsiert, dass solche Sachen mich nicht erwarten werden. Sie versteht sich mit meinen Freunden nicht, sie meint sie seien in einer Schenkextase (Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen) und sie möchte nicht so wie die sein und hat keine Lust die irgendwie in den ganzen Kram einzubinden. 

Ich habe gedacht sie überrascht, sie flasht mich oder versucht etwas Schönes auf die Beine zu bringen. Es kommt mir vor als wäre alles schnell gemacht und für den Spaß hab ich schon aus meiner Tasche zahlen müssen. Meine Eltern die sonst nicht viel von meinem Leben wissen sind über diese Entwicklung nicht happy ... 

Wie seht ihr das, übertreibe ich etwas oder glaubt ihr einfach sie wird sich vor Ort etwas einfallen lassen. Ich bin sonst ein sehr unkomplizierter Mensch und gehe mit einem Lächeln durch das Leben, habe einen coolen Job und bin generell mit meiner Freundin glücklich nur das kommende Ereignis bereitet mir Kopfschmerzen.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Kommentare  

lg L. 







 


 

Finde ich jetzt nicht so schlimm. Mein Freund ist auch nicht der große Schenker, und ich überhäufe ihn eigentlich immer mit Sachen. Er macht sich da meistens nicht viel draus, klar freut er sich dann, aber wenns mal weniger ist oder gar nichts, ist ihm das auch recht. Ich finde, wenn die Beziehung sonst in Ordnung ist, dann kann man da drüber hinwegsehen. Und außerdem ist das für dich doch dann auch stressfreier, schließlich erwartet sie dann für ihren Geburtstag nicht wieder so was übertrieben tolles. Dass sie sich mit deinen Freunden nicht versteht, ist natürlich eine andere Sache. Das kann schon zu Problemen führen, die dann nicht mehr so einfach zu lösen sind. Sprich sie mal darauf an. Verstehst du dich denn mit ihren Freunden? Es sollte schon in ihrem Interesse sein, dass sie mit deinen Freunden auskommt, schließlich waren die ja schon vor ihr da. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 13:01
In Antwort auf leander25

Hallo Forum, 

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen. Bitte schreibt offen, es ist für mich sehr wichtig. 

Es ist halt so, ich bin seit mehr als 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Wir haben sehr viel erlebt, sind quer durch Europa gereist, haben gute als auch schlechte Zeiten durchlebt und leben nun zusammen. 

Nun sind wir in einem Abschnitt der Ruhe angekommen und leider rückt ein Datum näher welches mich innerlich sehr beschäftigt und das ist halt mein Geburtstag.

Zu meiner Freundin sie ist 23 Jahre alt, kommt aus Latein-Amerika und hat für bestimmte Dinge eine etwas andere Sichweise, dennoch ist sie sehr weltoffen, tolerant und liebenswert.  

Ich werde in diesem Jahr 26 Jahre als und irgendwie kann ich mich auf den Tag nicht freuen, meine Freundin hat mir schon signalisiert, dass sie mir nichts schenken wird und das ich keine große Erwartungshaltung aufbauen soll und das ich ihre Herangehensweise akzeptieren muss ... es fällt mir schwer mich mit diesen Aussagen anzufreunden. Nun haben wir an dem Wochenende an meinem Geburtstag (Anfang Mai) einen Flug nach Süditalien gebucht ... sie bezahlte ihren Teil und ich meinen, gilt auch für die Unterkunft ... ich fühle mich eigentlich sehr unwohl ... irgendwie fehlt die Überraschung und der Wille für mich etwas Gutes zu tun, es ist irgendwie geplant und so steif. Ich kenne das das sonst immer anders, da kam alles überraschend. 

Als sie Geburtstag hatte kannte ich sie erst 2 Monate, habe ihr Rosen gekauft, sie ins Restaurant entführt / überrascht (verbundene Augen), sie bekam ihr Geschenk und am darauffolgenden Tag kamen alle ihre Freunde aus Süddeutschland und sie wusste nichts davon und sie verbrachten mit uns einen wunderschönen Tag/pennten bei mir in der Wohnung auf den Sonntag. (Sie strahlte vor Glück) 

Klar werdet ihr sagen, wenn man sowas für seine Freundin gemacht hat kann oder darf man nicht solch eine Erwartungshaltung haben, nur wie ihr im Text oben gelesen habt, hat sie mir signailsiert, dass solche Sachen mich nicht erwarten werden. Sie versteht sich mit meinen Freunden nicht, sie meint sie seien in einer Schenkextase (Die Paare in meinem Freundeskreis beschenken sich mit Reisen und tollen Dingen an ihren Geburtstagen) und sie möchte nicht so wie die sein und hat keine Lust die irgendwie in den ganzen Kram einzubinden. 

Ich habe gedacht sie überrascht, sie flasht mich oder versucht etwas Schönes auf die Beine zu bringen. Es kommt mir vor als wäre alles schnell gemacht und für den Spaß hab ich schon aus meiner Tasche zahlen müssen. Meine Eltern die sonst nicht viel von meinem Leben wissen sind über diese Entwicklung nicht happy ... 

Wie seht ihr das, übertreibe ich etwas oder glaubt ihr einfach sie wird sich vor Ort etwas einfallen lassen. Ich bin sonst ein sehr unkomplizierter Mensch und gehe mit einem Lächeln durch das Leben, habe einen coolen Job und bin generell mit meiner Freundin glücklich nur das kommende Ereignis bereitet mir Kopfschmerzen.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Kommentare  

lg L. 







 


 

Also ich bin ehrlichgesagt froh, dass ich nicht in solchen Kreisen lebe, wo es darum geht die Geburtstagsgeschenke immer weiter und weiter zu übertreffen.

Wo man die Erwartungshaltung hat, das es zu einem ganz normalem Geburtstag die absolute Flashüberraschung sein muß und das man schon Monate vorher in Krisenstimmung verfällt, wenn man den Verdacht hat das der oder die Partner/in nicht mindestens den Rundflug zum Mond plant.

Geld macht anscheinend wirklich nicht (immer) glücklich.

Da leb ich doch gern in Kreisen, wo man den anderen mit einem Geschenk erfreut, dass man mit Liebe und Überlegung gefunden hat und wenn es "nur" ein Buch ist, nach dem der andere schon lange sucht oder gar etwas das man speziell für den anderen gebastelt hat, weil man weiß, dass ist genau das richtige.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 13:23

Hey Leute, danke für eure Antworten. Versteht mich nicht falsch, ich gehöre nicht zu den Materialisten der Neuzeit und mir sind Momente, Zeit und eben die Gesten sehr wichtig. 

Alles was ich für sie tue kommt vom Herzen, es liegt nicht in meinem Interesse diese Dinge zu steigern oder etwas ganz Großes zu fordern. Ich möchte das sie merkt, dass es einmal um meine Person geht und das sie einfach handelt und kreativ ist. 

Euch einen schönen Sonntag 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 13:38

Zumal es sich um den 26. Geburtstag handel, nicht mal ein Runder oder ein bedeutendes Jubiläum oder so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 17:47
In Antwort auf leander25

Hey Leute, danke für eure Antworten. Versteht mich nicht falsch, ich gehöre nicht zu den Materialisten der Neuzeit und mir sind Momente, Zeit und eben die Gesten sehr wichtig. 

Alles was ich für sie tue kommt vom Herzen, es liegt nicht in meinem Interesse diese Dinge zu steigern oder etwas ganz Großes zu fordern. Ich möchte das sie merkt, dass es einmal um meine Person geht und das sie einfach handelt und kreativ ist. 

Euch einen schönen Sonntag 

"Ich möchte das sie merkt, dass es einmal um meine Person geht und das sie einfach handelt und kreativ ist"

da haben wir ihn also, den grund, warum du schiss hast vor deinem geburtstag.
​du fühlst dich nicht wohl in deiner beziehung, es herrscht offenbar ein ungleichgewicht bei euch. du fühlst dich, als sehe sie dich nicht, als würdest du viel mehr "investieren" als sie das tut.
ist das so rchtig interpretiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 2:35

Erinnerst mich an meine tochter, die moechte auch immer ihren geburtstsg toll feiern. Plan das natuerlich jedes jahr aufs neue und richte mich da total nach ihr.... heisst ich erfuell ihre wuensche wie uebernachtungsparty,kino,nachtwanderung usw mit 8 maedels, das ganze hat ueber 24 h gedauert. Wenn ich das dann mit anderen kindergeburtstagen vergleiche... naja ok ist einmal im jahr...aber sie ist jetzt 10 und halt in diesem alter wo das halt cool ist eobe party zu geben. Aber ein 26 wird doch wohl in der lage sein, selbst ne party zu organisieren; wenn er es unbedingt haben moechte. 
ausSerdem fahrt ihr doch in den urlaub! Soll sie dich dann im hotel mit deinen freunden ueberraschen oder wie?
letzlich hilft nur darueber zU rEDen. Wobei ich rauslese, das der geburtstag nicht euer eonzigstes problems ist. Anscheinend seid ihr doch zu unterschiedlich und passt nicht zusammen...
deinen 27 wirst du sicher wieder gross mit freunden feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 9:27

Ich finde auch nicht, dass man sich große tolle Dinge schenken muss aber man sollte den Partner zumindest fragen wie er sich den Tag vorstellt und das ermöglichen.
Es ist sein Tag.
Ein Zeichen psychischer Gesundheit ist es sich auch mal feiern lassen zu können/ dürfen. Da kann ein Geburtstagsständchen, ein Kuchen, eine Kleinigkeit, ein schönes Essen zu Hause, ein paar Freunde die kommen oder eine Unternehmung auf die man sich freut ausreichen. Es muss nicht die große Variante sein. 
Über den anderen einfach so zu bestimmen finde ich sehr unangenehm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 11:49

Ich finde es schon bezeichnend, dass du hier schreibst, dann muss es dir schon sehr nah gehen.
Also wenn deine Freundin bewusst ignioriert, dass du gerne einen tollen Geburtstag möchtest, dann plant sie entweder eine Überraschung oder sie meint es ernst. Dann frage ich mich aber wie weit es mit ihren Gefühlen her ist. Es sollte doch kein Problem sein, seinem Partner den Geburtstag zu bereiten, den er gerne hätte.
An deiner Stelle würde ich wenn ihr wieder da seid eine kleine Feier für dich selbst planen mit Freunden und Familie. Da wird sie ja bei sein und sehen wie alle dich bescheneken etc.Ein normaler Mensch wird sich dann sehr blöd vorkommen und sich entschuldigen, wenn sie denn wirklich nichts geplant hat. Dann musst du an der Reaktion deine weitere Vorgehensweise orientieren.
Nur weil ihr jetzt ein Paar seid, musst du doch nicht von deinen Vorlieben bzgl. Geburtstag abweichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest