Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein ganzes Leben ist im Moment richtig blöd!!!

Mein ganzes Leben ist im Moment richtig blöd!!!

8. April 2010 um 14:32 Letzte Antwort: 8. April 2010 um 19:32

Bin wegen meinem Studium in eine andere Stadt gezogen wo ich niemanden vorher kannte. ich wohne hier nun schon eine Weile aber finde keinen richtigen Anschluss. Mein Leben besteht im Moment nur noch aus Studium, dafür lernen, zuhause sein und schlechter Laune und arbeiten gehen um mein Studium zu finanzieren. Ich würde gerne mehr draussen Zeiot verbringen mit anderen Menschen, Freunde finden, aber ich bin dann auch so viel mit lernen beschäftigt. Ich bin wirklich unzufrieden mit meinem Leben aber weiß auch nicht wo ich anfangen soll etwas zu ändern. Hinzu kommt noch, dass ich gerne mal wieder einen Freund hätte aber hier lerne ich auch keine Männer kennen.Es ist wirklich zum verzweifeln.

Mehr lesen

8. April 2010 um 14:49

Hey, denk doch nicht so negativ
klar is es schwer in einer neuen umgebung richtigen anschluss zu finden. aber wie auch meine vorschreiberin schon meinte: du bist doch studentin, da hast du doch bestimmt ein paar nette studienkollegen/kolleginnen und du gehst ja auch arbeiten und hast sicher dort auch kollegen...

könntest ja einfach mal jemanden geradeheraus anreden und fragen was er/sie nach der arbeit/dem kurs noch vor hat bzw. ob er/sie zeit und lust hätte noch was mit dir trinken zu gehen, sport machen zu gehen oder sonstiges...

du bräuchtest für den anfang nur eine person durch die du vielleicht weitere freunde, bekannte kennen lernst und mit der du viel unter menschen gehen kannst - ich denke das bekommst du hin

alles gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2010 um 16:51

Danke für eure lieben Worte
Ich wohne ja aber nicht erst seit kurzem hier sondern schon eine Weile und habe immer noch keinen Anschluss. Villeicht gehe ich zu wenig aus mir heraus, aber es fällt mir auch unheimlich schwer einfach Leute anzuquatschen und zu fragen ob die Lust haben etwas mit mir zu unternehmen wenn man sich doch gar nicht richtig kennt. Und dann habe ich eben mehr Zeit mit meinen Büchern verbracht wobei ich sagen muss, dass mich das zur Zeit sehr annervt und mir keine Freude bereitet. Dadurch bekomme ich dann schlechte Laune, bin unzufrieden fühle mich einsam, und kann mich schlecht dazu aufraffen raus zu gehen und Menschen kennen zu lernen. Ich finde mein Studium auch wirklich schwer, so dass ich manchmal auch schon gedacht habe ich muss lieber lernen als neue Leute kennen lernen. Jetzt denke ich, dass das auch nicht grad die richtige Einstellung ist. Und dann telefoniere ich immer mit meiner Freundin die noch in meiner alten Stadt wohnt und bei ihr ist alles super. Sie ist sehr zufrieden mit ihrem Studium, hat super viele nette Leute kennen gelernt, einen tollen Freund. Alles schön.Ich weiß mir bringt das nichts mich mit anderen zu vergleichen aber es zieht mich immer etwas runter das alles zu hören und dann dagegen meine eigene Unzufriedenheit. Meine Mutter sagt auch immer ich solle positiv denken und das würde ich auch immer jedem anderen raten, aber glaubt mir mal, selber in der Situation ist das alles gar nicht mehr so leicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2010 um 19:32

...
Du bist in einem Teufelskreis aus dem es gilt auszubrechen. Wer mit mieser Laune durch die Gegend rennt der lernt keine Leute kennen. Versuch gelassener zu werden, fröhliche Stimmung zu haben dann klappt es auch mit den Leuten. ist denn bisher niemand auf dich zugekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club