Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund wurde zu einer Ehe gezwungen, hat jemand ein Rat für mich?

Mein Freund wurde zu einer Ehe gezwungen, hat jemand ein Rat für mich?

27. November 2007 um 14:49

Hallo,

ich bin sei 5 Jahren mit einem Moslem zusammen. Als sein Vater (die Familie wohnt in Libanon) von mir erfuhr, meinte er, dass wenn er mich heiratet, ist er nicht mehr sein Sohn. Die Mutter und die Geschwister hatten versucht ihn zu überreden, aber es hat leider nichts gebracht. Da der Vater schwer krank ist (Diabetes usw.)ging ihm jedesmal nach Telefonaten bzw. Diskussionen mit meinem Freund sehr schlecht,so dass er fast jedesmal danach ins Krankenhaus musste. Im August hatte der Vater einen Herzinfarkt und im September, als mein Freund da zu Besuch war, wollte der Vater ihn zwingen zu heiraten. Nachdem die beiden sich gestritten haben, hatte der Vater einen zweiten Herzinfarkt bekommen. Es war unklar,ob er überleben wird. Und da mein Freund mit der Schuld nicht leben könnte, dass sein Vater seinetwegen gestorben wäre, hat er dann geheiratet. Die Frau wurde schon vorbereitet. Am nächsten Tag ist er da weggeflogen. Er ist sehr unglücklich, und wir versuchen uns nicht mehr zu sehen. Aber ich kann es immer noch nicht glauben, dass man das nicht irgendwie ändern kann, nach all den Jahren Wartens. Hat da jemand ein Rat für mich?

Mehr lesen

27. November 2007 um 18:58

Was willst du ändern
dein Freund kennt doch die Gesetze... er weiss genau auf was er sich eingelassen hat...er tat es aus Liebe zu seinem Vater...

er hat seine Prioritäten gesetzt. Lass ihn jetzt in Ruhe.... er hat seine Entscheidung getroffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2007 um 19:59
In Antwort auf naomh_12744558

Was willst du ändern
dein Freund kennt doch die Gesetze... er weiss genau auf was er sich eingelassen hat...er tat es aus Liebe zu seinem Vater...

er hat seine Prioritäten gesetzt. Lass ihn jetzt in Ruhe.... er hat seine Entscheidung getroffen...

Mal eine geschichte die ich gehört habe und was ich dazu denke
habe da auch von einer geschichte gehört, ER ist yezide und wurde ebenfalls zwangsverheiratet.. er liebt seine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2007 um 20:01
In Antwort auf jessie_12252998

Mal eine geschichte die ich gehört habe und was ich dazu denke
habe da auch von einer geschichte gehört, ER ist yezide und wurde ebenfalls zwangsverheiratet.. er liebt seine

?
jetzt habe ich so nen langen text geschrieben und alles ist weg? nur der erste satz ist da? wie kann das sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2008 um 3:36

OHA!!
Das ist ja mal total hart! Also mal ganz ehrlich. Wenn der Vater ihn wirklich als Sohn lieben würde, hätte er es ihm erlaubt dich zu heiraten!!(das ist meine Meinung). Ich kann es irgendwie verstehen, dass dein Freund so gehandelt hat. Versetz dich mal in seine Lage!! Ist der Vater gestorben?? (..wenn ich fragen darf).Des hört sich jetzt ein bisschen hart an aber ist es nun mal Fakt: Der Vater hat sein Leben eigentlich schon gelebt und dein Freund hat sein ganzes Leben noch vor sich!!Und er ist dafür zuständig sein Leben so gut wie möglich zu machen! Wenn er mit dir glücklich ist/war, dann sollte er zu dir zurückkehren. Wenn ihr schon 5Jahre zusammen wart, dann muss er eigentlich glücklich gewesen sein. Ich finds wirklich sehr hart!! Natürlich kann man das ändern. Er kann sich ja schließlich scheiden lassen.Ich würd dir einfach raten, um deine Liebe zu kämpfen. Doch wenn du siehst, dass es keinen Sinn hat, dann lass es lieber, bevor du darunter ganz kaputt gehst!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen