Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund wollte mal was von seiner Freundin

Mein Freund wollte mal was von seiner Freundin

17. Februar 2014 um 13:36

Guten Tag ,

seit 1 1/2 Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen und es gab nie ernsthafte Probleme zwischen uns. Wir verstehen uns gut, sind nicht nur zusammen, sondern auch beste Freunde und wir sind immer ehrlich gewesen, egal wie bitter die Wahrheit gewesen ist..

Seit Halloween letztem Jahres jedoch, ist mein Vertrauen stetig in die Brüche gegangen, denn er ist in der Disco händchenhaltend mit seiner besten Freundin rumgelaufen. Ich erfuhr es von einer Freundin von mir die Beide gesehen hat, allerdings weiß ich auch, dass meine Freundin seine Freundin nicht leiden kann, weil sie mal über meine Freundin etwas nicht Nettes gesagt hat.. Deswegen bin ich mir nicht sicher, ob sie dazu geneigt war, mehr zu sehen als wirklich ist..
Ich war sehr traurig, wusste nicht was ich denken soll und hatte mich dazu geschrieben, seiner besten freundin zu schreiben, dass ich es nicht mag wenn die beiden Händchenhalten. Sie entschuldigte sich, meinte es käme nicht mehr vor, sie würde der Situation nächstes Mal aus dem Weg gehen und es wäre nicht das gewesen was ich denke. Sie wollte ihn stützen weil er zu betrunken war und bei dem Händchenhalten würde sie sich nichts bei denken. Er sagte am nächsten Tag das gleiche wie sie.. Trotzdem bin ich etwas unsicher geworden und achte ungewollt verstärkt wie er zu ihr ist..
Er ist bemüht mich überall mit hinzunehmen wenn sie irgendwo ist, weil er weiß wie sehr mir das wehtut.. Ich bin jedoch so unsicher, weil sie seit einigen Monaten wieder Single ist und obwohl sie noch sehr unter ihrem Liebeskummer leidet, bleibt in meinem Kopf die Frage, was passiert wenn sie plötzlich Gefühle für ihn entwickelt und er mich einfach fallen lässt weil ich die ganze Zeit die zweite Wahl gewesen bin? Das Komische an der Sache ist, ich fühle mich erst so, seitdem das mit dem Händchenhalten war und er hat ihr wo wir schon zusammen waren erzählt, dass er mal was von ihr wollte. Na ja, es hört sich so offensichtlich an.. Ich frage mich einfach ob er mich sofort verlassen würde wenn er eine Chance bei ihr wittert..

Ich habe ihn einmal gefragt ob er noch was von ihr möchte und das er mir doch dann wenn es so sei den Anstand haben solle mich gehen zu lassen bevor alles noch viel komplizierter und schlimmer wird. Er meinte er würde schon lange nichts mehr von ihr wollen, er meinte, sie würden überhaupt nicht zusammen passen.

Oh man, vielleicht bilde ich mir das alles nur ein weil dieser Gedanke so fest in meinem Kopf verankert ist. Ich weiß einfach nicht, wie ich da wieder rauskommen soll...
Er versprach mir zwar immer ehrlich zu sein und er macht auch nie was mit ihr allein, aber diese seltsame Ungewissheit ist trotzdem da. Versteht das nicht falsch, ich habe ihm keinerlei dinge verboten oder so, er macht aus freien Stücken so gut wie nie was mit ihr und die meiste Zeit bin ich ebenfalls anwesend. Dies gab mir auch die Möglichkeit sie besser kennenzulernen, sodass ich sogar schon behaupten würde, wir wären ganz gut befreundet. Sie ist wirklich nett, hübsch und ich spüre, dass sie eigentlich niemals was von ihm wollen wird, aber ich bin mir nicht sicher ob er auf sie eingehen würde wenn er einen hauch einer chance hätte.. Versteht ihr was ich meine?

Sie hält ihr Versprechen auch ein ihm nicht näher zu kommen und er hat auch nicht versucht ihr irgendwie näher zu kommen, aber dann gibt es einen Moment wo er ihr zb (okay da hatte sie enge sachen an, einen kurzen rock und ein enges bauchfreies top) auf den körper bei meinem beisein shcaut und sowas tut irgendwie weh..
Ich meine sie ist wirklich hübsch, aber ich bin auch eigentlich ganz hübsch finde ich und bin ein lieber Mensch mit dem man meiner Meinung nach über alles reden kann. Habe ihm auch nie eine Szene gemacht, nicht mal als ich das mit dem Händchenhalten erfuhr..

Meint ihr es würde Sinn machen mit ihm darüber ausgiebig zu reden? Möchte irgendwie nicht als eifersüchtiges Mädchen darstehen..

Mehr lesen

18. Februar 2014 um 1:27

Danke ^^
Mir fehlt es denke ich an einer neutralen Einschätzung der Situation.. All die Anzeichen hatte ich bereits in meinem Text genannt, sonst war da nichts, also zumindest nichts von dem ich wüsste..

Schätze mal, man muss einfach damit leben so wie es ist ^^.
Aber danke für deine und die Äußerungen der Anderen.
Ich bin wohl zu kritisch mit mir selbst, weil ich meine Vorzüge oft in den Hintergrund stelle.. Vllt ist das auch einfach zu fest in meinem Kopf, ich sollte aufhören nachzudenken und die Zeit mit ihm eher zu genießen- da habt ihr schon recht..

Gefällt mir

18. Februar 2014 um 10:44

Ja schon..
Nur zwei Kumpel von mir meinten, dass diese Aussage eigentlich bedeutet, dass er schon noch was von ihr will .. Weil die Aussage garnicht konkret oder so ist.. Das hat mich dann schon etwas ins grübeln gebracht.. Weiß ja nicht was Männer mit so einer Aussage wirklich meinen (

Gefällt mir

18. Februar 2014 um 10:46
In Antwort auf stilldoll21

Ja schon..
Nur zwei Kumpel von mir meinten, dass diese Aussage eigentlich bedeutet, dass er schon noch was von ihr will .. Weil die Aussage garnicht konkret oder so ist.. Das hat mich dann schon etwas ins grübeln gebracht.. Weiß ja nicht was Männer mit so einer Aussage wirklich meinen (

Tipp: Nicht interpretieren!
Wenn Männer den Mund aufkriegen, sagen sie oft genau das, was Phase ist. Bitte interpretier nicht zu viel herein. Das kannst du gern bei Frauen machen - aber die beherrschen es auch, subtile Andeutung so zu verpacken, dass eine andere Frau es versteht.

Gefällt mir

18. Februar 2014 um 10:50
In Antwort auf snegurochka88

Tipp: Nicht interpretieren!
Wenn Männer den Mund aufkriegen, sagen sie oft genau das, was Phase ist. Bitte interpretier nicht zu viel herein. Das kannst du gern bei Frauen machen - aber die beherrschen es auch, subtile Andeutung so zu verpacken, dass eine andere Frau es versteht.

Okay ^^
Ich hatte die Aussage auch eigentlich nicht interpretiert, aber als meine zwei männlichen Kumpels derselben Meinung waren, war ich verunsichert...

Gefällt mir

18. Februar 2014 um 12:04

Wo
übertreiben sie denn

Gefällt mir

18. Februar 2014 um 13:56
In Antwort auf magiic21

Wo
übertreiben sie denn

Ich persönlich...
.. fand das mit dem händchenhalten in der Öffentlichkeit daneben.. Es hat mich gekränkt und man hält ja kein Händchen um einen zu stützen... Na ja, ich weiß nicht was ich davon halten soll...

Gefällt mir

18. Februar 2014 um 15:49
In Antwort auf stilldoll21

Ich persönlich...
.. fand das mit dem händchenhalten in der Öffentlichkeit daneben.. Es hat mich gekränkt und man hält ja kein Händchen um einen zu stützen... Na ja, ich weiß nicht was ich davon halten soll...

Doch
man stützt bei der Schulter und nimmt eine Hand zum führen. Ich kenne das zumindest so..

Gefällt mir

18. Februar 2014 um 20:43

Sie
hat ihn doch nur gestützt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen