Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will sich trennen, da er keine Zukunft mit mir sieht!

Mein Freund will sich trennen, da er keine Zukunft mit mir sieht!

2. November um 13:15

Hallo zusammen,
Ich bin mit mein Freund seit 2 Jahren zusammen(Ich 23 Er 24). Wir hatten zwar unsere Höhen und Tiefen, aber unsere Beziehung lief ziemlich gut. Ich liebe ihn sehr und bin dahingehend auch ziemlich anhänglich.Er ist so ein Typ der nicht so seine Gefühle Preis gibt. Wir hatten uns auch manchmal darüber gestritten, weil ich mich gefühlt hatte, als ob wir eine 'Freundschaft plus' geführt hätten und dass man regelmäßig miteinander schläft. Er meinte er ist halt so und kann sich dabei nicht ändern, danach sagte er mir auch immer, dass wenn ich unglücklich bin, mit ihm Schluss machen soll, Aber das kam für mich nie in Frage. Sogar er brauchte mal Nähe und es reichte für mich auch danach aus, dass er mir auch anders seine Liebe zeigt..habe auch nicht mehr darüber nachgedacht. Als er dann angefangen hat bei mir in der Stadt Vollzeit zu arbeiten, hatten wir uns entschieden, dass er zu mir und meine Familie zieht. Da es praktischer war, da seine Arbeitsstelle nur 10 min. Von mir weg war. 1Jahr lang ging es gut, bis er und mein älterer Bruder sich ganz schön in der Wolle hatten, muss dazu sagen er wurde falsch beschuldigt. Er hatte sich danach nicht mehr so wohl gefühlt, aber ist dennoch geblieben.Nach dem zweiten Streit mit meinen Bruder hatte er dann ein Schluss Strich gezogen und ist dann zu sich nachhause gezogen. Meine Eltern haben auch nichts wirklich was dagegen gemacht, da die sich nicht einmischen wollten. Was von mein Freund in den Augen falsch war und er deswegen enttäuscht von meinen Eltern ist. Es hat mich zwar traurig gemacht, aber ich stand trotzdem hinter ihm, aber versuchte ihn immer wieder zu erklären dass meine Eltern halt andere Ansichten haben, aber er hat da seine Meinung und ist und bleibt enttäuscht von ihnen, Er würde zwar mit den reden falls die sich mal melden würden .. aber da bleibt einfach eine Enttäuschung da er denkt man hätte es verhindern können wenn meine Eltern sich eingemischt hätten.Danach hab ich ihn immer besucht, wenn wir beide die Zeit hatten. Es hat mich auch traurig gemacht, da ich mich so an ihn gewöhnt hatte und wir uns halt nicht mehr so oft sehen konnten, da wurde ich manchmal einsam. Wir hatten uns eine Zeitlang nicht gesehen gehabt, da hat er mich angerufen und gesagt ob er mich nicht einfach nach seiner spät Schicht abholen soll, dass wir dann zu ihm fahren und am nächsten Tag wir dann zusammen wieder zu meiner Stadt fahren,da er arbeiten musste. Er hatte sich wohl dann auch einsam gefühlt, aber ich hatte dann gesagt, durch meine Traurigkeit warum das wohl so ist, da er ja nicht zu mehr zu mir kommen wollte. Er war dann sauer und meinte wie oft er mir das erklärt hat.ich wollte einfach nochmal versuchen dass iwie zu klären aber er wollte das nicht, Weil er seine eigene Meinung hat.Ich muss dazu sagen dass mir mein Bruder egal ist, Er hatte mit ihm vollkommen recht aber ich wollte dass er nicht so über meine Eltern denkt, dann meinte er stur dass er jetzt auch nicht mehr will dass ich zu ihn komme.Am nächsten Tag hab ich mich dann bei ihm entschuldigt und hab ihn gesagt, dass ich das verstehen kann und das Thema jetzt für mich gegessen ist. Ich fühlte mich trotzdem noch einsam und hab ihn darauf angesprochen, ob er mich nicht abholen könnte nach der Arbeit wie er das meinte vor dem Streit.. Er meinte dann Nein es würde nichts bringen da er eh kaputt sein wird und schlafen gehen und ausschlafen will. Ich meinte zu ihm Hauptsache wir sind zusammen, Er meinte nur Nein du kannst mich auch in der Woche bei der Arbeit besuchen(er ist Busfahrer und ich komm manchmal mit ein paar runden). Ich meinte dann, dass es nicht das gleiche ist. So fing dann der Streit an. Eine Diskusion ist entstanden und er meinte dann iwann, dass ihm meine anhänglichkeit an ihm nervt.So habe ich dann geweint und meinte dass ich doch nicht viel verlange als ein bisschen mehr Nähe. Er meinte dann, dass er mir nicht das geben kann was ich will und dass er andere Sachen im Kopf hat als eine Frau zu haben.So habe ich das Thema beendet und bräuchte Zeit um nachzudenken.Nach ein paar Tagen hatte ich mich dazu entschlossen, ihn anzurufen und zu sagen ob er sich überhaupt eine Zukunft mit mir vorstellen kann später.. Als ich ihm das gesagt hatte, meinte er darauf dass er es nicht weiß, aber er weiß genau dass er mich nicht glücklich machen kann mit seiner Einstellung .. Er will an seine Karriere arbeiten und möchte kein Kopf für eine beziehung haben.Er möchte auch zurzeit nicht zusammen wohnen etc. So wie ich das iwann möchte.. Ich meinte dann kann ich doch warten und mich zurückhalten was meine anhänglichkeit zu ihm betrifft damit er sich nicht so über mich den Kopf zerbricht. Er meinte dann dass es sich vllt. Auch nicht später ändern wird.. vllt will er sogar gar nicht heiraten und so.Ich wusste schon länger dass er an seine Karriere arbeiten will und sich darauf fokosiert, aber ich dachte nie dass er soweit denkt, dass er unsere Beziehung aufgeben will. Er meinte dass er mich liebt und schätzt und deswegen auch ehrlich zu mir ist. Er sagt er könne mir einfach die Liebe nicht geben die ich brauche und dass es kein Sinn hat es überhaupt zu versuchen da er seine Meinung über die Zukunft mit mir eh nicht ändert. Er meinte er hätte es selbst versucht die Beziehung aufrecht zu erhalten, schon seitdem er bei mir gewohnt hat, ich weiß auch dass die Situation wegen meiner Familie ihn auch bisschen da zu zum denken gebracht hat, aber der Hauptgrund ist einfach er will an seine Karriere arbeiten und will nicht noch ein Kopf für Beziehung haben. Ich meinte daraufhin dass es viele Männer gibt die Frau und Kinder haben und es trotzdem funktioniert, er meinte dann ich bin nicht so einer. Ich weiss dass es wegen meiner Anhänglichkeit ist warum der jetzt so denkt, aber er sagt mir die ganze Zeit dass es nicht stimmt, dass er mich einfach nicht glücklich machen kann. Als ich ihn dann gefragt habe es nicht einmal zu versuchen und dass ich mich halt auch zurückhalte, ist er seiner Meinung trotzdem treu geblieben. Keine Chance mehr die Beziehung zu retten, denn wenn es nur einer will bringt es eh nichts. Er möchte einfach nicht mehr, da er weiß ich will mehr und er zurzeit nicht. Ich sag ihm die ganze Zeit dass ich darauf warten kann, aber er sagt nur es bringt nichts es wird mich und dich nur unglücklich machen. Aber woher soll er wissen was mich glücklich machen kann.. Er hat einfach plötzlich von sich aus entschieden dass wir uns trennen ich hatte keine Chance dagegen was zutun da er mir nie sowas gesagt. Hätte er mir früher gesagt dass unsere Beziehung darunter leidet, hätte ich ihm schon längst sein Freiraum gegeben den er braucht, ohne dass er wegen mir den Kopf zerbricht. Ich meine man kann doch nie wissen was in der Zukunft passiert.. Ich möchte das einfach nicht akzeptieren ohne es wenigstens versucht zu haben .. aber er geht darauf nicht ein .. Ich will ihn ja auch nicht zwingen aber ich kann die Beziehung einfach ohne nichts versucht zuhaben nicht beenden!! Er weiß auch dass ich alleine bin, da ich keine richtigen Freunde habe und meine Familie auch nicht so hinter mir steht.. Er meinte wir können wenigsten Kontakt haben damit ich nicht so alleine leide .. Es könnte wie früher alles sein dass wir was Unternehmen und so .. daraufhin meinte ich wieso können wir dabei dann nicht zusammen sein wenn du willst dass alles wie früher ist?! Er meinte dann weil ich einfach kein Kopf für eine beziehung haben möchte. Er meinte ich solle mich melden wenn ich weiß was ich will .. ob ich noch Kontakt mit ihm habe soll oder er ganz aus meinem Leben verschwindet.. Ich weiß echt nicht mehr weiter, einerseits weiß ich es zu schätzen dass er mir ehrlich ist aber ich kann es nicht ohne es nochmal versucht zu haben .. ich meine wenn ich merke es klappt einfach nicht mehr .. okay dann weiss ich aber wenigstens dass ich es versucht habe.. Er will es einfach nicht Weil er denkt es wird nichts bringen ...
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich ?
Soll ich wirklich ohne nichts getan zu haben die Beziehung beenden?
Danke schon mal für eure Antworten.. 😔

Mehr lesen

2. November um 13:19

Du solltest es akzeptieren. An sich hast du schon verloren, wenn du das Gefühl hast, ihn überzeugen zu müssen. 

Wenn er schon so ehrlich ist, dann glaube ihm auch. Lass es gut sein und schau nach Vorne. 

2 LikesGefällt mir

2. November um 13:40

Er ist ehrlich.Lass los.
Dein Mr Rigth kommt.
Er ist es nicht.Und wenn man um Liebe kämpfen muss,so ist es keine Liebe

2 LikesGefällt mir

2. November um 16:06
In Antwort auf sherry95

Hallo zusammen,
Ich bin mit mein Freund seit 2 Jahren zusammen(Ich 23 Er 24). Wir hatten zwar unsere Höhen und Tiefen, aber unsere Beziehung lief ziemlich gut. Ich liebe ihn sehr und bin dahingehend auch ziemlich anhänglich.Er ist so ein Typ der nicht so seine Gefühle Preis gibt. Wir hatten uns auch manchmal darüber gestritten, weil ich mich gefühlt hatte, als ob wir eine 'Freundschaft plus' geführt hätten und dass man regelmäßig miteinander schläft. Er meinte er ist halt so und kann sich dabei nicht ändern, danach sagte er mir auch immer, dass wenn ich unglücklich bin, mit ihm Schluss machen soll, Aber das kam für mich nie in Frage. Sogar er brauchte mal Nähe und es reichte für mich auch danach aus, dass er mir auch anders seine Liebe zeigt..habe auch nicht mehr darüber nachgedacht. Als er dann angefangen hat bei mir in der Stadt Vollzeit zu arbeiten, hatten wir uns entschieden, dass er zu mir und meine Familie zieht. Da es praktischer war, da seine Arbeitsstelle nur 10 min. Von mir weg war. 1Jahr lang ging es gut, bis er und mein älterer Bruder sich ganz schön in der Wolle hatten, muss dazu sagen er wurde falsch beschuldigt. Er hatte sich danach nicht mehr so wohl gefühlt, aber ist dennoch geblieben.Nach dem zweiten Streit mit meinen Bruder hatte er dann ein Schluss Strich gezogen und ist dann zu sich nachhause gezogen. Meine Eltern haben auch nichts wirklich was dagegen gemacht, da die sich nicht einmischen wollten. Was von mein Freund in den Augen falsch war und er deswegen enttäuscht von meinen Eltern ist. Es hat mich zwar traurig gemacht, aber ich stand trotzdem hinter ihm, aber versuchte ihn immer wieder zu erklären dass meine Eltern halt andere Ansichten haben, aber er hat da seine Meinung und ist und bleibt enttäuscht von ihnen, Er würde zwar mit den reden falls die sich mal melden würden .. aber da bleibt einfach eine Enttäuschung da er denkt man hätte es verhindern können wenn meine Eltern sich eingemischt hätten.Danach hab ich ihn immer besucht, wenn wir beide die Zeit hatten. Es hat mich auch traurig gemacht, da ich mich so an ihn gewöhnt hatte und wir uns halt nicht mehr so oft sehen konnten, da wurde ich manchmal einsam. Wir hatten uns eine Zeitlang nicht gesehen gehabt, da hat er mich angerufen und gesagt ob er mich nicht einfach nach seiner spät Schicht abholen soll, dass wir dann zu ihm fahren und am nächsten Tag wir dann zusammen wieder zu meiner Stadt fahren,da er arbeiten musste. Er hatte sich wohl dann auch einsam gefühlt, aber ich hatte dann gesagt, durch meine Traurigkeit warum das wohl so ist, da er ja nicht zu mehr zu mir kommen wollte. Er war dann sauer und meinte wie oft er mir das erklärt hat.ich wollte einfach nochmal versuchen dass iwie zu klären aber er wollte das nicht, Weil er seine eigene Meinung hat.Ich muss dazu sagen dass mir mein Bruder egal ist, Er hatte mit ihm vollkommen recht aber ich wollte dass er nicht so über meine Eltern denkt, dann meinte er stur dass er jetzt auch nicht mehr will dass ich zu ihn komme.Am nächsten Tag hab ich mich dann bei ihm entschuldigt und hab ihn gesagt, dass ich das verstehen kann und das Thema jetzt für mich gegessen ist. Ich fühlte mich trotzdem noch einsam und hab ihn darauf angesprochen, ob er mich nicht abholen könnte nach der Arbeit wie er das meinte vor dem Streit.. Er meinte dann Nein es würde nichts bringen da er eh kaputt sein wird und schlafen gehen und ausschlafen will. Ich meinte zu ihm Hauptsache wir sind zusammen, Er meinte nur Nein du kannst mich auch in der Woche bei der Arbeit besuchen(er ist Busfahrer und ich komm manchmal mit ein paar runden). Ich meinte dann, dass es nicht das gleiche ist. So fing dann der Streit an. Eine Diskusion ist entstanden und er meinte dann iwann, dass ihm meine anhänglichkeit an ihm nervt.So habe ich dann geweint und meinte dass ich doch nicht viel verlange als ein bisschen mehr Nähe. Er meinte dann, dass er mir nicht das geben kann was ich will und dass er andere Sachen im Kopf hat als eine Frau zu haben.So habe ich das Thema beendet und bräuchte Zeit um nachzudenken.Nach ein paar Tagen hatte ich mich dazu entschlossen, ihn anzurufen und zu sagen ob er sich überhaupt eine Zukunft mit mir vorstellen kann später.. Als ich ihm das gesagt hatte, meinte er darauf dass er es nicht weiß, aber er weiß genau dass er mich nicht glücklich machen kann mit seiner Einstellung .. Er will an seine Karriere arbeiten und möchte kein Kopf für eine beziehung haben.Er möchte auch zurzeit nicht zusammen wohnen etc. So wie ich das iwann möchte.. Ich meinte dann kann ich doch warten und  mich zurückhalten was meine anhänglichkeit zu ihm betrifft damit er sich nicht so über mich den Kopf zerbricht. Er meinte dann dass es sich vllt. Auch nicht später ändern wird.. vllt will er sogar gar nicht heiraten und so.Ich wusste schon länger dass er an seine Karriere arbeiten will und sich darauf fokosiert, aber ich dachte nie dass er soweit denkt, dass er unsere Beziehung aufgeben will. Er meinte dass er mich liebt und schätzt und deswegen auch ehrlich zu mir ist. Er sagt er könne mir einfach die Liebe  nicht geben die ich brauche und dass es kein Sinn hat es überhaupt zu versuchen da er seine Meinung über die Zukunft mit mir eh nicht ändert. Er meinte er hätte es selbst versucht die Beziehung aufrecht zu erhalten, schon seitdem er bei mir gewohnt hat, ich weiß auch dass die Situation wegen meiner Familie ihn auch bisschen da zu zum denken gebracht hat, aber der Hauptgrund ist einfach er will an seine Karriere arbeiten und will nicht noch ein Kopf für Beziehung haben. Ich meinte daraufhin dass es viele Männer gibt die Frau und Kinder haben und es trotzdem funktioniert, er meinte dann ich bin nicht so einer. Ich weiss dass es wegen meiner Anhänglichkeit ist warum der jetzt so denkt, aber er sagt mir die ganze Zeit dass es nicht stimmt, dass er mich einfach nicht glücklich machen kann. Als ich ihn dann gefragt habe es nicht einmal zu versuchen und dass ich mich halt auch zurückhalte, ist er seiner Meinung trotzdem treu geblieben. Keine Chance mehr die Beziehung zu retten, denn wenn es nur einer will bringt es eh nichts. Er möchte einfach nicht mehr, da er weiß ich will mehr und er zurzeit nicht. Ich sag ihm die ganze Zeit dass ich darauf warten kann, aber er sagt nur es bringt nichts es wird mich und dich nur unglücklich machen. Aber woher soll er wissen was mich glücklich machen kann.. Er hat einfach plötzlich von sich aus entschieden dass wir uns trennen ich hatte keine Chance dagegen was zutun da er mir nie sowas gesagt. Hätte er mir früher gesagt dass unsere Beziehung darunter leidet, hätte ich ihm schon längst sein Freiraum gegeben den er braucht, ohne dass er wegen mir den Kopf zerbricht. Ich meine man kann doch nie wissen was in der Zukunft passiert.. Ich möchte das einfach nicht akzeptieren ohne es wenigstens versucht zu haben .. aber er geht darauf nicht ein .. Ich will ihn ja auch nicht zwingen aber ich kann die Beziehung einfach ohne nichts versucht zuhaben nicht beenden!! Er weiß auch dass ich alleine bin, da ich keine richtigen Freunde habe und meine Familie auch nicht so hinter mir steht.. Er meinte wir können wenigsten Kontakt haben damit ich nicht so alleine leide .. Es könnte wie früher alles sein dass wir was Unternehmen und so .. daraufhin meinte ich wieso können wir dabei dann nicht zusammen sein wenn du willst dass alles wie früher ist?! Er meinte dann weil ich einfach kein Kopf für eine beziehung haben möchte. Er meinte ich solle mich melden wenn ich weiß was ich will .. ob ich noch Kontakt mit ihm habe soll oder er ganz aus meinem Leben verschwindet.. Ich weiß echt nicht mehr weiter, einerseits weiß ich es zu schätzen dass er mir ehrlich ist aber ich kann es nicht ohne es nochmal versucht zu haben .. ich meine wenn ich merke es klappt einfach nicht mehr .. okay dann weiss ich aber wenigstens dass ich es versucht habe.. Er will es einfach nicht Weil er denkt es wird nichts bringen ...
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich ?
Soll ich wirklich ohne nichts getan zu haben die Beziehung beenden?
Danke schon mal für eure Antworten.. 😔

wie hattest du denn damals reagiert als es den Streit gab?   was kann mal Busfahrer für eine Karriere machen?

1 LikesGefällt mir

2. November um 16:51
In Antwort auf prismalicht

Er ist ehrlich.Lass los.
Dein Mr Rigth kommt.
Er ist es nicht.Und wenn man um Liebe kämpfen muss,so ist es keine Liebe

Vor allem der letzte Satz ist sowas von richtig! 

2 LikesGefällt mir

3. November um 2:17
In Antwort auf theola

wie hattest du denn damals reagiert als es den Streit gab?   was kann mal Busfahrer für eine Karriere machen?

Welchen Streit meinst du den?

er hat eine Ausbildung als Schauspieler und das ist sein Ziel.. aber da man halt klein anfangen muss und in dieser Branche halt nicht wirklich mit dem Geld auskommt, wollte er nebenbei Geld verdienen. Zurzeit macht der was mit Freunden in YouTube und er würde gerne Videos selber bearbeiten mit Effekten das würde er gerne lernen. Und gerne dann mal selbst durch starten und wenn es hier nicht klappt dann vllt im Ausland..  

Gefällt mir

3. November um 9:47
In Antwort auf sherry95

Welchen Streit meinst du den?

er hat eine Ausbildung als Schauspieler und das ist sein Ziel.. aber da man halt klein anfangen muss und in dieser Branche halt nicht wirklich mit dem Geld auskommt, wollte er nebenbei Geld verdienen. Zurzeit macht der was mit Freunden in YouTube und er würde gerne Videos selber bearbeiten mit Effekten das würde er gerne lernen. Und gerne dann mal selbst durch starten und wenn es hier nicht klappt dann vllt im Ausland..  

mit dem Bruder!  hast du da zu ihm gestanden?

Gefällt mir

3. November um 11:50
In Antwort auf theola

mit dem Bruder!  hast du da zu ihm gestanden?

Ja natürlich ..

Gefällt mir

3. November um 13:42

Für mich hört es sich an, als ob er dich weniger liebt als du ihn und dir das nicht antun will, weil sich sowas nun mal nicht ändert.
lass ihn los.
hab so lange Kontakt mit ihm, wie es dir gut tut. Hast du das Gefühl, dass es dir mehr weh tut als hilft dann brich den Kontakt ab!

Gefällt mir

3. November um 13:55
In Antwort auf sommerhoffnung

Für mich hört es sich an, als ob er dich weniger liebt als du ihn und dir das nicht antun will, weil sich sowas nun mal nicht ändert.
lass ihn los.
hab so lange Kontakt mit ihm, wie es dir gut tut. Hast du das Gefühl, dass es dir mehr weh tut als hilft dann brich den Kontakt ab!

Ja es hört sich für mich auch so an, aber er meinte sturr dazu dass er mich liebt aber einfach sich keine Zukunft vorstellen kann zurzeit und er weiß ich möchte es iwann. Er will kein Kopf für eine Beziehung haben.da er auch nicht weiß ob es sich später ändern wird vllt möchte er nie heiraten und so.Deswegen möchte er mich nicht hinhalten. Aber ich finde auch und das sieht er nicht ein, dass man doch nicht weiß was später alles passieren wird, ich möchte lieber in jetzt leben und nicht in später.. 

Gefällt mir

3. November um 14:03
In Antwort auf sherry95

Ja es hört sich für mich auch so an, aber er meinte sturr dazu dass er mich liebt aber einfach sich keine Zukunft vorstellen kann zurzeit und er weiß ich möchte es iwann. Er will kein Kopf für eine Beziehung haben.da er auch nicht weiß ob es sich später ändern wird vllt möchte er nie heiraten und so.Deswegen möchte er mich nicht hinhalten. Aber ich finde auch und das sieht er nicht ein, dass man doch nicht weiß was später alles passieren wird, ich möchte lieber in jetzt leben und nicht in später.. 

Ich meine klar, vielleicht hat er doch nicht so viele Gefühle für mich wie ich für ihn wie du es gesagt hast, aber wenn er wirklich ehrlich ist, hätte man es doch verhindern können, ich meine wer kann denn in die Zukunft blicken?
Soll man nicht einfach die Zeit zusammen genießen und schauen was passiert.. 

Gefällt mir

3. November um 16:07
In Antwort auf sherry95

Ich meine klar, vielleicht hat er doch nicht so viele Gefühle für mich wie ich für ihn wie du es gesagt hast, aber wenn er wirklich ehrlich ist, hätte man es doch verhindern können, ich meine wer kann denn in die Zukunft blicken?
Soll man nicht einfach die Zeit zusammen genießen und schauen was passiert.. 

für ihn reicht es halt nicht. Egal wieso genau... du solltest es akzeptieren

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen