Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will seine Freiheit

Mein Freund will seine Freiheit

22. November 2012 um 15:47 Letzte Antwort: 23. November 2012 um 23:47

Mein Freund und ich stecken in der Krise

Wir streiten viel, fühlen uns nicht mehr richtig verstanden und zu allem Überfluss bin ich auch noch schwanger!!
Er will das Kind definitiv nicht, ich bin mir noch nicht so sicher!

Das Grundproblem ist aber ein ganz anderes.
Ich tue momentan alles für ihn (helfe ihm seine Wohnung in Schuss zu bringen, fahre ihn 400 km quer durch Deutschland, organisiere seinen Geburtstag) und er muss ständig an mir rumkritisieren! Alles passt ihm nicht bzw. einen moment möchte er, dass ich für immer bei ihm bleibe und vielen Dank und blablabla, im nächsten Moment bin ich wieder scheiße!!

Gestern sagt er nun, er braucht seine Freiheit!! Okay, dann bitte. Aber für mich heißt Freiheit, dass wir uns nicht mehr so viel sehen, das er mal etwas für sich macht usw. Nein das will er aber nicht! Er ist beleidigt, wenn ich mich mal ein paar Stunden nicht melde.

Er will nächstes Jahr zwei Wochenenden mit Freunden wegfahren und ich bin der Meinung, dass man in einer Beziehung sowas VORHER abspricht!
Hat er aber nicht! Ich kann ja mitkommmen wenn ich will, aber er bucht ohne mit mir zu sprechen.
Er meint das wäre auch völlig okay und er will seine Freiheit. Er will sich noch nicht so richtig festlegen.
Er liebt mich und will mit mir zusammen sein, aber braucht noch Zeit sein Leben mit mir zu teilen.
In 4-5 Jahren würde er sich festlegen!!!

Ich bin der Meinung, dass man relativ schnell merkt, ob es die richtige Frau ist oder nicht.
Wenn er das Gefühl nicht hat, dann bin ich es auch nicht. Sowas entwickelt sich nicht erst!

Ich möchte nun auch vorerst keinen Kontakt zu seiner Familie! Das möchte ich erst wieder, wenn er sich sicher ist ....

Mehr lesen

22. November 2012 um 16:03

Und
von sowas lässt dud ich dick machen. Naja.
Tatsache ist, das er dir keine rächenschaft schuldig ist. Zumal die Reis erst NÄCHSTES Jahr ist, also wo ist das Problem?

Und wenn er schon rumvögelt, muss er auch verantwortung übernehmen. Sprüche, wie er will nicht vater sein, kommen etwas spät, da hätte er mit gummis verhüten müsen.

Du wärst in dem Punkt vielleicht besser ohne ihn dran, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2012 um 16:13

Sofort nicht
aber ich denke, man lernt sich in den ersten Monaten kennen und nach ca. einem Jahr weiß man schon sehr genau, ob es passt oder eher nicht!
Man kennt sich und weiß einfach wie der Andere tickt ...

Ja ich denke ich kann sagen er ist es oder er ist es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2012 um 16:22


Wenn du ganz viel "Glück" hast ist das jetzt nur ne Panikreaktion vor der Geburt.
Andererseits: DU und EUER Baby braucht ihn JETZT und nicht in 4-5 Jahren.
Der Kerl ist 1. noch total unreif und weldfremd
2. er liebt dich/euch nicht sonst würde er nicht so mit dir umgehen.
3. eure Beziehung läuft jetzt schon schlecht. Wie soll das denn werden wenn erst der Stress mit dem Kind dazukommt-- und glaub mir...Kinder machen unglaublich viel Stress, Arbeit und Sorgen.
Den kannst du nicht gebrauchen...wenn du Glück hast kommt er grad mal seinen finanziellen Pflichten nach und wird ein Gelegenheits/ Ausflugspapa...
Tja...und Kontakt zu seiner Familie? Ihm wirds wahrscheinlich schnuppe sein aber denk bitte daran, dass es auch die Familie deines Kindes ist und du sie dem Kind nicht vorenthalten solltest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2012 um 17:26
In Antwort auf royal_12237811

Und
von sowas lässt dud ich dick machen. Naja.
Tatsache ist, das er dir keine rächenschaft schuldig ist. Zumal die Reis erst NÄCHSTES Jahr ist, also wo ist das Problem?

Und wenn er schon rumvögelt, muss er auch verantwortung übernehmen. Sprüche, wie er will nicht vater sein, kommen etwas spät, da hätte er mit gummis verhüten müsen.

Du wärst in dem Punkt vielleicht besser ohne ihn dran, oder?

Wo bleibt bei so einem Verhalten das Vertrauen`?
Also deine Ansicht geht mal gar nicht.

Sowas spricht man ab - das hat Nichts mit um Erlaubnis bitte zu tun. Ich denke auch nicht, dass es da erste Mal ist, dass er das tut.
Habe ähnliche Probleme mit meinem Partner - ich bin beim "Wir" angekommen - er ist noch im "Ich"Modus und macht sich gar keine Gedanken darüber. Das kann absichtlich sein oder nicht - im Endeffekt ist man bei so einem Verhalten nicht wirklich beziehungsfähig.

Zum Thema Kind. Wenn man miteinander schläft muss man damit rechnen, dass wenn es dumm läuft ein Kind unterwegs ist. Und dann muss Mann auch Verantwortung übernehmen - sonst muss er keusch leben.

Es ist dein Körper und dein Leben und du musst entscheiden was für dich richtig ist - egal, ob es ihm passt oder nicht. Ich persönlich würde nicht mit einer Abtreibung zu Recht kommen, aber das ist ganz allein deine Entscheidung. Was hilft es dir wenn du abtreibst und dann dein Leben lang nicht damit zu Recht kommst. Warst du schon bei einer Beratungsstelle oder hast du mit Freunden etc. über die Schwangerschaft geredet? Du bist nicht allein wenn du dich für das Kind entscheidest.
Viele Männer haben vorm Vater werden pansiche Angst womöglich sieht in ein paar Monaten alles anders aus.


Und wenn du dich dagegen entscheidest solltest du dir überlegen ob er dir gut tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2012 um 20:12

Ungeplant
Ich habe vor 2 Monaten einen schweren Unfall gehabt und musste starke Medikamente nehmen!
Die Medis haben sich scheinbar nicht mit der Pill vertragen ... Und ich habe den Arzt VORHER noch ausdrücklich gefragt (zum Glück sogar in Anwesenheit von meinem Partner).

Ich glaube es kann sich niemand vorstellen wie schrecklich es ist zu entscheiden, ob ich mein Kind bekomme oder nicht! Ich weine jeden Tag und es geht mir verdammt schlecht.
Aber diese Diskussion bringt hier nichts!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2012 um 23:47

...
"Er will nächstes Jahr zwei Wochenenden mit Freunden wegfahren und ich bin der Meinung, dass man in einer Beziehung sowas VORHER abspricht!"

Wenn ich mit einer Freundin quatsche und wir kommen auf das Thema Urlaub und wir beschließen, zu buchen... da renn ich doch nicht erst so bald woe möglich zu meinem Freund un SPRECHE etwas AB bevor ich das mache- gehts noch ?! Ich sage ihm vielleicht "Du, nächstes Jahr dann und dann fahre ich mit XY da und da hin". Und dann ist gut ! Absprechen... absprechen tue ich etwas, wenn ich mit ihm auch etwas geplant habe und mir sicher sein möchte, dass die Zeiten zB nicht kollidieren.

"Hat er aber nicht! Ich kann ja mitkommmen wenn ich will, aber er bucht ohne mit mir zu sprechen."

Du darfst doch sogar mitfahren wenn du willst ! Dann hat er halt schon etwas fest gemacht, bevor es von irgendwem anders reserviert wird und er keine Chance mehr hat. Was würdest du denn machen wenn er sagt er hat ein Wochenende nächstes Jahr gebucht und er fährt nur mit seinen Kumpels. Unter die Decke gehen?
Er meint das wäre auch völlig okay und er will seine Freiheit. Er will sich noch nicht so richtig festlegen.
Er liebt mich und will mit mir zusammen sein, aber braucht noch Zeit sein Leben mit mir zu teilen.
In 4-5 Jahren würde er sich festlegen!!!

"Ich bin der Meinung, dass man relativ schnell merkt, ob es die richtige Frau ist oder nicht."

Ja... und ? Er ist noch nicht so weit, Wurzeln zu schlagen. Möchte anscheinend noch reisen, keine große Verantwortung übernehmen (Thema Kind) und brauch seine Freiheit. Das ist doch völlig normal. Da heißt ja nicht, dass er dich nicht liebt oder denkt du bist die Falsche.
Und mal eben zu dem Thema er will freiheit, aber will auch dass du dich meldest. Gut, Schick ihn mit seinem Kumpels inne Kneipe und schreib nach 1-2 STündchen mal so was wie dass du hoffst, dass er einen schönen Abend hat und du dich freust, wenn ihr euch wiedersehr. Freiheit & trotzdem Kontakt. Genial ... oder?
Wenn er das Gefühl nicht hat, dann bin ich es auch nicht. Sowas entwickelt sich nicht erst!

"Ich möchte nun auch vorerst keinen Kontakt zu seiner Familie! Das möchte ich erst wieder, wenn er sich sicher ist ...."

Und du meinst, wenn du jetzt auf Abstand gehst, lenkt er ein?


Für mich klingt das alles eher nach: Du willst etwas ganz enges und festes, was dafür bestimmt ist, für immer zu halten. Du schiebst ihm anscheinend viel in den Hintern und verlangst mehr als ein danke.
vielleicht solltest ihr wirklich mal auf Abstand gehen, einfach so. Ich meine jetzt nicht so ein "Wir schauen wie wir allein klar kommen"- Abstand. Unternehmt was getrennt und tu mal nicht was er denkt dass du es tust. Für ihn scheint so was wie GebParty gar keine Überraschung mehr zu sein und auch kein Gefallen, sondern etwas ganz gewöhnliches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest