Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will nicht das ich länger als 9 uhr draußen bin.

Mein Freund will nicht das ich länger als 9 uhr draußen bin.

20. Oktober 2012 um 19:07

Hallo,
Wie mein Titel ja schon sagt erlaubt mir mein Freund nicht ich länger als 9 draußen bin obwohl meine Mutter nichts dagegen hätte :/
Ich habe sehr lange meine Mutter überredet das ich länger raus darf und jetzt darf ich endlich länger raus und jetzt erlaubt mir mein Freund das nicht außer wenn ich mit ihm bin :/ und wenn ich trotzdem länger draußen bin gibt es nur Streit und er macht dann vielleicht Schluss ..
Was kann ich tun?

Danke für jede Hilfe

Mehr lesen

20. Oktober 2012 um 19:29

:s
Wieso sollte ich den ein fake sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 19:30

Naja, weißt du,
wenn du dir tatsächlich von deinem Freund Sachen verbieten lässt, bist du auch eigentlich selbst schuld. Er hat dir nichts zu erlauben. Er kann dir sagen, wenn ihm etwas missfällt und warum es ihm missfällt, aber verbieten kann er dir nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 19:30

..
Also ich bin 16 und mein Freund 17
Ich bin katholisch und er moslem aber er ist nicht streng gläubig :s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 19:32

.
Nein, nicht wirklich er sagt nur das er es nicht will :s und das er denkt das ich scheiße mache dabei ist sowas noch nie vorgekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 19:38

Ich weiß..
.. aber wenn mal nicht was so läuft so wie er es will gibt es immer Streit :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 20:03

Lt. einem Posting...
von dir bist du 17. Also nicht mehr so sehr jung und du solltest lernen, dass was dein Freund dir da vorschreiben will nicht richtig ist.

Dein Freund lebt in einer Kultur, die anders mit Frauen umgeht, als der, in der du aufgewachsen bist.

Solltest du weiterhin mit deinem Freund zusammen bleiben, wirst du diese andere Kultur nicht nur im Punkt weggehen zu spüren bekommen. Er wird dir immer mehr verbieten und versuchen, dir seine Ansichten und Meinung über "falsch und richtig" aufdrücken.
Willst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 20:35

Warum
will er denn nicht dass du länger draussen bist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 20:44

Den haett ich ausgelacht
der hat dir doch gar nichts zu verbieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 21:13

Frag...
... Dich mal, wem dieses Verbot mehr hilft: Dir oder Deinem "Freund".

Wer hat mehr davon? Wer hat weniger davon? Wozu soll es gut sein, dass Du nicht "rausgehst"?

Was ist schlimmer? Der Verlust Deiner persönlichen Freiheit, Deines Selbstwertgefühls, Deiner Entscheidungskraft? Oder der Verlust eines Menschen, dessen Selbstwertgefühl davon abhängt, inwieweit er andere Menschen manipulieren und unter Kontrolle bringen kann?

Wer ist Dir als Partner lieber? Ein Mensch, der Dich mit Respekt behandelt und Deine Entscheidungen, Wünsche, Befürfnisse respektiert? Oder einer, dem es sch@ißegal ist, was DU willst, Hauptsache, seine Bedürfnisse werden berücksichtigt und Hauptsache, ER kann seinen Kopf durchsetzen, um vor seinen Kumpels nicht als "Weichei" dazustehen?

Ich denke, die Antworten sind klar, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 1:21


Das würde ich mir nicht (ver)bieten lassen. Wie lange du draussen bleiben kannst, darfst und solltest du (ihm Rahmen der Vorgaben deiner Mutter) selber entscheiden. Dass er so ein Verbot ausspricht geht doch echt gar nicht. Versuch mit ihm drüber zu reden. Falls er es nicht einsieht würde ich das Verbot einfach ignorieren. Dann wirds wahrscheinlich nur noch schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 9:46

Hi knupi, meiner Meinung nach bringt das nichts............
von einer Abhängigkeit in die andere............die Dauer deines Ausgangs regeln deine Mutter uind das Jugendschutzgesetz.

Dein Freund hat überhaupt keine Handhabe.

Etwas anderes ist die emotionale Erpressung seinerseits.

Geht nicht!

Du schreibst, er sei Moslem und nicht streng religiös. Kannst du das genau einschätzen??
Und was sagen deine Mutter / dein Vater zu eurer Beziehung?

Wissen sie davon?
Und -sorry- ich glaube nicht, dass du weißt, worauf du dich einlässt. Die ist keinesfalls abwertend gemeint.

Ich bezweifle, dass es zwischen euch gutgeht.

Aber bitte, das ist meine eigene Meinung.

Die anderen Mitposter /-innen möchte ich höflich bitten, die Islamhetze hier zu unterlassen. Das Mädchen ist sehr jung zu einer gemischten Partnerschaft nicht in der Lage, zumindest jetzt -noch- nicht.

Schönen SO !!



....................

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 10:15

Hi, gatomkins, .......deine Kommentare gefallen mir.........


.........wenn ich ab und zu mal reinlese.
Du hast das Herz auf dem rechten Fleck und was im Kopf!!

Schönen SO noch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 11:13

Wahnsinn
Liebe Knupi. Denkst du er vertraut dir? Hat er einen Grund dir zu misstrauen? Stell ihn zur Rede, was das soll. Denkst du wenn ihr eure beziehnung intensiver führt wird er dich weniger unterdrücken? Lass dir das nicht gefallen. Er hat wahrscheinlich dieses Lebensmodell zu Hause so kennengelernt. Kennst du seine Mutter? Mir macht das den anschein, er denkt Frauen dürfen keinen Spaß haben, die müssen in die Küche und für ihre Männer da sein. Darf er ohne dich nach 9 Uhr noch weg? Ist man in einer beziehung nicht eigentlich gleichberechtigt? Und sollte man sich nicht blind vertrauen können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2012 um 19:25

Darfst wenigstens im hof ohne leine spazieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club