Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will nicht arbeiten

Mein Freund will nicht arbeiten

24. Februar 2015 um 15:09

Hallo an alle,

ich habe ein großes Problem mit der Einstellung meines Freundes bezüglich dem Arbeiten. Er ist jetzt 28 Jahre alt und hat gerade seinen ersten Studiengang, den Bachelor in VWL abgeschlossen. Davor hat er eine Ausbildung als Industriekaufmann gemacht. Er hat für sein Studium insgesamt fast 2 Jahre länger gebraucht, als es eigentlich sein musste, weil er seine Abschlussarbeit nicht geschrieben hat. Ich habe ihm dann viel geholfen und ihn dazu angehalten, die Arbeit zu schreiben, jetzt hat er es zum Glück geschafft, möchte aber nicht arbeiten. Er will unbedingt noch einen Master in BWL machen, was ich von Anfang an für keine gute Idee hielt. Sein erstes Studium hat meiner Meinung nach gezeigt, dass Studieren nicht das Richtige für ihn ist, weil er einfach nicht die nötige Motivation hat. Ich selbst bin 25 und studiere auch noch, bin allerdings in spätestens einem Jahr mit meinem Master fertig und will dann arbeiten. Ich habe große Angst, dass er einfach keine Lust hat zu arbeiten und das Studium wieder ewig in die Länge zieht, um nicht in die Arbeitswelt einsteigen zu müssen. Er hat jetzt seit Oktober frei und sein Master beginnt erst im April, allerdings arbeitet er nur in einem Nebenjob, in dem er zwischen 200 und 300 Euro verdient und hat deswegen nie Geld. Eigentlich hat er gesagt, er würde in dieser Zeit arbeiten, um sich ein bisschen was dazu zu verdienen. Er hat auch viele Schulden bei seiner Familie, zum Beispiel über 1000 Euro bei seiner Schwester, da sie ihm Geld geliehen hat und auch ich muss meistens bezahlen, wenn wir etwas unternehmen wollen. Er verlangt es zwar nicht von mir, aber ich möchte auch ab und zu mal ins Kino etc. und dann bleibt mir nichts anderes übrig, als zu zahlen. Er hätte jetzt eigentlich Zeit gehabt, um ein paar Monate Vollzeit zu arbeiten und sich so einiges dazu zu verdienen. Aber er sieht es nicht ein und vergammelt die Zeit lieber. Ehrlich gesagt habe ich Angst vor einer gemeinsamen Zukunft, dass ich immer für ihn aufkommen werden muss. Zudem ist es alles andere als sicher, dass er das Studium überhaupt schafft, weil ich der Meinung bin, er sieht das alles viel zu locker und muss nichts für sein Studium machen. Ich habe ihn als Mensch wirklich sehr lieb, aber seine Einstellung bezüglich Arbeiten und Geld finde ich sehr bedenklich, vor allem weil er ständig davon träumt, sich wieder neue teure Geräte zu kaufen und diese z.B. durch monatliche Raten zu zahlen, obwohl er keinerlei Rücklagen hat. Sind meine Ängste begründet und was kann ich tun?

Danke für eure Antworten

Mehr lesen

24. Februar 2015 um 15:27

Da wirst du wohl
Klartext reden müssen, anderster wird er es nicht kapieren. Gib ihm ganz klare Order, dass er sich entweder einen Job sucht oder er kann seinen Schniedel woanders hinstecken. Und wenn er noch ein einziges Mal das Wort Ratenzahlung erwähnt, kann er seinen Schniedel erst recht woanders hinstecken. Und wenn er dich noch länger nervt, kann er seinen Schniedel auch woanders hinein stecken.

Das ganze mit Fristsetzung, maximal 1 Woche bezüglich seines Verhaltens, maximal 2 Wochen bezüglich einem Ferialjob.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2015 um 20:29

...
"auch ich muss meistens bezahlen, wenn wir etwas unternehmen wollen. Er verlangt es zwar nicht von mir, aber ich möchte auch ab und zu mal ins Kino etc. und dann bleibt mir nichts anderes übrig, als zu zahlen."
Doch, dir bleibt etwas anderes übrig: Du gehst mit einer Freundin ins Kino, während er daheim vergammelt, weil er kein Geld dafür hat. Ich habe im Moment auch keinen grossen Job bis Ausbildungsbeginn im August, doch es steht im Raum, dass ich ab Mai die Stunden erhöhe und (was noch wichtig ist) ich übernehme den Haushalt und kümmere mich um alles administrative nicht nur bei mir sondern auch bei ihm.

Aber wenn mein Freund oder ich so hallodrimässig drauf wären, dann wären wir bestimmt nicht mehr zusammen, weil der andere einfach keine Zukunft mit dem anderen gesehen hätte. Wie auch - nur einmal die Woche arbeiten gehen und ansonsten überall alle anpumpen, das wäre mir zu blöd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2015 um 20:46

Sag mal bist du seine Mutter?
Es ist nicht deine Aufgabe einem 28jährigen Arbeitsmoral und -willen beizubringen, was bei ihm auch nicht möglich zu sein scheint. Das ist in seinem Elternhaus verpasst worden, und du kannst da wenig machen! In seinem Alter ist seine Persönlichkeit voll ausgebildet, Veränderungen passieren da nur wenn es einen triftigen Grund dafür gibt, und das ist ja nicht der Fall! Läuft doch alles easy für ihn.
Lass ihn ziehen, und wenn du das noch nicht kannst, dann mach wenigstens den Geldhahn zu. Ausnutzen lassen brauchst du dich wirklich nicht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2015 um 22:10

Verstehe Deine Bedenken nicht
Ihr studiert beide und nur weil Du vor ihm fertig sein wirst, unterstellst Du ihm Antriebslosigkeit?

Einen Partner mit der Einstellung, dass ich ein Studium eh nicht schaffe, würde ich nicht geschenkt haben wollen!
Bei uns war es genau umgekehrt; ich habe immer mehr an meinen Ehemann geglaubt, als er selbst. Gerade bzgl. Studium.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2015 um 22:59

Lustig
junge Männer würden ihrer Freundin alles zahlen.
Aber andersrum wollt ihr jungen Frauen von heute keinen Cent für euren Freund ausgeben und ihn lieber verhungern lassen.
Er sollte mit dir Schluss machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2017 um 17:29

Ein fauler Gammler ist auch kein guter Rammler
Was willst Du mit dem Typen? Geh doch Du Deinen Weg und scher dich nicht mehr um ihn. Wenn er schon so lange seinen A... nicht hoch kriegt, dann wird er ihn auch nicht für dich hoch kriegen, wenn es mal drum geht, für die beziehung zu kämpfen oder zu arbeiten. Du hast echt was besseres verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2017 um 8:56

Hallo? Ihr habt da eine Leiche ausgebuddelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liebe, aber ohne ihn glücklicher?!
Von: minnie0094
neu
17. November 2017 um 4:29
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen