Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will mich zurück

Mein Freund will mich zurück

28. Juni 2013 um 12:08

Nach mehreren Jahren Beziehung möchte er mich wieder zurück haben!
Jetzt sind wir schon fast ein Jahr getrennt. In der Zeit habe ich einen komplett anderen Freundeskreis kennengelernt und habe mein Leben selber in die Hand genommen.

Ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll! Er hat sein Leben komplett umgestellt,.. was ich nie für möglich gehalten hätte.
Er hat mich zufällig, nach so langer Zeit, mit einem anderen Mann getroffen! Ich habe ihn kaum wiedererkannt!

Wie er auf mich zu kam..

Mehr lesen

28. Juni 2013 um 12:53

Ist doch klar das ihm so ein Gedanke
durch den Kopf schießt weil er sieht das er einen Rivalen hat,dieses Spiel ist doch nichts neues.Leider wissen wir nichts über eure Vergangenheit und den Grund für die Trennung.Können dir also nichts näheres raten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 21:19

Warum wollte er dich nicht in
dem einen Jahr zurück? Männer reagieren manchmal wie Kinder, wenn jemand anderes mit ihrem 'vergessenen Spielzeug' spielt. Also sei bitte vorsichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2013 um 1:09

Ich weiss nicht was geschieht..
wir haben uns vor ca. 1 Jahr getrennt. Einer der Trennungsgründe war, dass er mir nicht gezeigt hat wie sehr er sich mit mir eine gemeinsame Zukunft vorstellt.
Ich habe ihn mehrmals darauf angesprochen, doch er gab mir keine vernünftige Antwort.
Mein Freund kannte jeden Traum von mir! Leider habe ich seine Träume nicht mit bekommen. Vielleicht habe ich ihn mit meinen Gedanken überflutet. Ich habe genau meine Vorstellungen im Leben gehabt wie ich mit ihm meine Zukunft gestalten möchte und ich weiss nicht ob er mit allem einverstanden war.
Also habe ich keinen anderen Weg mehr gesehen und musste mich leider von ihm trennen..Es war eine sehr schwere Zeit für mich! Er wollte mich nie los lassen oder verlieren!

Als ich vor ein paar Tagen mit einem guten Freund in der Stadt Café trinken war ist mir was ganz unglaubliches passiert. Ganz unerwartet hat mich jemand von hinten umarmt und mir was ins Ohr geflüstert! Ich bin nicht erschrocken, ich war erstarrt.. mir kam die Nähe so bekannt vor!
Nachdem ich mich zur Seite gedreht habe, konnte ich meinen Augen nicht trauen! Mir sind die Tränen runtergelaufen und ihm ging es nicht anders! Ich dachte ich werde ihn nie wieder sehen, weil er nach der Trennung weggezogen ist. Mein guter Freund war in diesem Moment nicht anwesend!

Er hat zu mir gesagt, dass er die Träume, die ich hatte lebt. Das er ganz alleine eine Reise in meine Lieblingsstadt gemacht hat, wo wir immer gemeinsam hin wollten. Das er Nachts immer aufwacht und an mich denkt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2013 um 23:01
In Antwort auf palina_12431350

Ich weiss nicht was geschieht..
wir haben uns vor ca. 1 Jahr getrennt. Einer der Trennungsgründe war, dass er mir nicht gezeigt hat wie sehr er sich mit mir eine gemeinsame Zukunft vorstellt.
Ich habe ihn mehrmals darauf angesprochen, doch er gab mir keine vernünftige Antwort.
Mein Freund kannte jeden Traum von mir! Leider habe ich seine Träume nicht mit bekommen. Vielleicht habe ich ihn mit meinen Gedanken überflutet. Ich habe genau meine Vorstellungen im Leben gehabt wie ich mit ihm meine Zukunft gestalten möchte und ich weiss nicht ob er mit allem einverstanden war.
Also habe ich keinen anderen Weg mehr gesehen und musste mich leider von ihm trennen..Es war eine sehr schwere Zeit für mich! Er wollte mich nie los lassen oder verlieren!

Als ich vor ein paar Tagen mit einem guten Freund in der Stadt Café trinken war ist mir was ganz unglaubliches passiert. Ganz unerwartet hat mich jemand von hinten umarmt und mir was ins Ohr geflüstert! Ich bin nicht erschrocken, ich war erstarrt.. mir kam die Nähe so bekannt vor!
Nachdem ich mich zur Seite gedreht habe, konnte ich meinen Augen nicht trauen! Mir sind die Tränen runtergelaufen und ihm ging es nicht anders! Ich dachte ich werde ihn nie wieder sehen, weil er nach der Trennung weggezogen ist. Mein guter Freund war in diesem Moment nicht anwesend!

Er hat zu mir gesagt, dass er die Träume, die ich hatte lebt. Das er ganz alleine eine Reise in meine Lieblingsstadt gemacht hat, wo wir immer gemeinsam hin wollten. Das er Nachts immer aufwacht und an mich denkt..

Gut möglich
dass du ihn mit deinen Träumen erdrückt hast, er kam somit im wahrsten Sinne des Wortes nicht zu Wort und hat sich durch Verweigerung dir entzogen, aber verlieren wollte er dich dadurch nicht. Umso mehr du einen Mann bedrängst, desto weiter rennen sie weg oder finden Gründe, um sich von dir entfernen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2013 um 10:39
In Antwort auf palina_12431350

Ich weiss nicht was geschieht..
wir haben uns vor ca. 1 Jahr getrennt. Einer der Trennungsgründe war, dass er mir nicht gezeigt hat wie sehr er sich mit mir eine gemeinsame Zukunft vorstellt.
Ich habe ihn mehrmals darauf angesprochen, doch er gab mir keine vernünftige Antwort.
Mein Freund kannte jeden Traum von mir! Leider habe ich seine Träume nicht mit bekommen. Vielleicht habe ich ihn mit meinen Gedanken überflutet. Ich habe genau meine Vorstellungen im Leben gehabt wie ich mit ihm meine Zukunft gestalten möchte und ich weiss nicht ob er mit allem einverstanden war.
Also habe ich keinen anderen Weg mehr gesehen und musste mich leider von ihm trennen..Es war eine sehr schwere Zeit für mich! Er wollte mich nie los lassen oder verlieren!

Als ich vor ein paar Tagen mit einem guten Freund in der Stadt Café trinken war ist mir was ganz unglaubliches passiert. Ganz unerwartet hat mich jemand von hinten umarmt und mir was ins Ohr geflüstert! Ich bin nicht erschrocken, ich war erstarrt.. mir kam die Nähe so bekannt vor!
Nachdem ich mich zur Seite gedreht habe, konnte ich meinen Augen nicht trauen! Mir sind die Tränen runtergelaufen und ihm ging es nicht anders! Ich dachte ich werde ihn nie wieder sehen, weil er nach der Trennung weggezogen ist. Mein guter Freund war in diesem Moment nicht anwesend!

Er hat zu mir gesagt, dass er die Träume, die ich hatte lebt. Das er ganz alleine eine Reise in meine Lieblingsstadt gemacht hat, wo wir immer gemeinsam hin wollten. Das er Nachts immer aufwacht und an mich denkt..

Lasse es langsam angehen und
gucke wie es sich entwickelt.
Von einem zufälligen Treffen kann man gar nicht einschätzen,ob und wie weit er sich tatsächlich verändert hat.
Wenn du nach paar Treffen immer noch ein gutes Gefühl hast und die Liebe vorhanden ist,steht eurer Liebe ja nichts in Wege.
Viel Glück und lasse dir Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2013 um 12:59

Da sich doch so einige Fragen ergeben haben muss ich weiter ausholen!
Zuerst ein paar Informationen zu meinem guten Freund.
Kennengelernt haben wir uns nachdem es mit meinem Freund auseinander ging. Eine Freundin hat das ganze organisiert. Sie hat mit ihm Kontakt aufgenommen und gefragt, ob er nicht mal mit mir ausgehen möchte. Somit ist der erste Kontakt zwischen uns entstanden.
Als es mir wirklich nicht gut ging hat er mich glücklich gemacht, mir Anerkennung gegeben und mich aufgebaut bzw. abgelenkt. Ich habe sehr viel Zuneigung von ihm erfahren. Vom Typ her ist er komplett anders. Sein Charakter nicht zu vergleichen und sein äußerliches Erscheinungsbild, was Kleider anbetrifft einfach anders.
Als ich mich öfters mit ihm getroffen habe, spürte ich, dass er mehr als "nur Freundschaft" wollte. Er hat angefangen mich zu umarmen, mir längere Zeit in die Augen geschaut, mich zum lachen gebracht! Ganz kurz gesagt, er hat sich bestens, und das mach er immer noch, um mich bemüht!
Aber auch er hat gespürt, dass ich noch nicht bereit bin für eine neue Beziehung mit einem Mann deren Charakter ich kaum kenne.
Ich bin immer wieder in ein Loch gefallen! Klar, meine Freunde haben mich versucht rauszuholen, aber die Erinnerungen die ich mit meinem ehemaligen Freund gemacht habe bleiben und es ist immer wieder ein Kampf.
Als ich ihn immer besser kennengelernt habe, hat sich mein Perspektive geändert! Ich weiß nicht mehr genau was passiert ist, aber in diesem Moment habe ich die aktuelle Situation nicht mehr verstanden.
Er hat eine andere Einstellung zum leben als ich! Am Anfang ist mir das nicht eindeutig aufgefallen. Ich konnte in der Zeit einige Sachen beobachten die für ihn nicht wichtig waren, aber bei mir im leben eine sehr wichtige Rolle spielen. (Ein JA Sager)

Ich habe das Gefühl bekommen, er macht das ganz nur um mich endlich zu seinem zu machen. Das Gefühl entstand dadurch, als ich immer wieder am Anfang von meinem (ex-)Freund erzählt habe. Ich habe das ganze verarbeiten müssen und er war in diesem Moment einer der wenigsten der daran Teil haben durfte. Anstatt er einfühlsam auf mich eingeht hat er ihn immer wieder schlecht geredet natürlich nicht ständig, aber immer wieder mal. Auch wenn es nur hinten rum war. Sie hat doch was viel besseres verdient. Ich weiß nicht ob er diese Situation ausnutzen wollte, weil es mir nicht gut ging. Nachdem das öfters vorgekommen ist habe ich mit ihn nicht mehr darüber gesprochen. Ich bekomme das Gefühl nicht los, dass er das ganze nur macht um mich zu gewinnen.

Mit meinem ehemaligen Freund habe ich längere Zeit keinen Kontakt mehr gehabt, es ist mir sehr schwer gefallen. Am Anfang hat er alles gemacht um mich zurück zu bekommen. Ich habe ihn aber wahrscheinlich zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, nicht gezeigt wie sehr ich an ihm hänge! Ich war hoffnungslos und verzweifelt. Mir ist es doch nicht leicht gefallen..
Also habe ich lange Zeit mit Funktionsstörungen, die von meinem Herz ausgingen, leben müssen. Mein ex-Freund war für mich wie eine Droge die ich unbedingt brauche. Ich habe seine Nähe, seinen Duft vermisst und habe sie woanders gesucht. An Tagen wo es mir nicht gut ging, hat mich meine Freundin immer wieder mit dem guten Freund zusammengebracht. Wie gesagt, an Zuneigung hat es mir dann nicht mehr gefehlt.

Zurück zum Cafe!
Ich habe nicht bemerkt, dass mein ex-Freund ein paar Tische weiter saß. Er hat mich selber auch nicht gesehen.Wenn man zum Ausgang wollte musste man an unserem Tisch vorbei laufen und so hat er mich als erstes gesehen. Als mein guter Freund auf die Toilette gegangen ist, hat er mich von hinten umarmt.
Wie schon gesagt, die Zeit ist still gestanden. Er hat mir so schöne Worte ins Ohr geflüstert. Es war so ein unglaublich schönes Gefühl, ich muss ständig daran denken. Natürlich hat man mir angesehen, dass ich geweint habe. Nachdem mein guter Freund zurück kam ist mein Ex- Freund gegangen. Sie haben sich nur kurz gesehen. Ich dachte ich werde ihn nicht mehr sehen, wir haben unsere Handynummer nicht ausgetauscht. Meine Gedanken waren nur noch bei ihm... Mein guter Freund hat gemerkt, dass was nicht stimmt und hat nachgefragt wer diese Person war. Leider habe ich gesagt, dass es ein ehemaliger Schulkamerade von mir war und wir uns schon lange Zeit nicht mehr gesehen haben.
Dann passierte die nächste Überraschung und damit habe ich wirklich nicht gerechnet.
Als wir zahlen wollten, meinte die Bedienung, dass für uns schon bezahlt wurde und legte den Kassenbon auf den Tisch. Auf dem Zettel stand seine Handynummer. Ich habe es mir nicht anmerken lassen, aber innerlich bin ich zusammen gebrochen. Danach wollte ich nur noch nach Hause! Zu meinem guten Freund habe ich noch Kontakt.

Aktuelle Situation
Ich habe meinen Ex- Freund einen Tag später angeschrieben. Er hat mich kurz danach angerufen und wir haben uns gegenseitig ausgetauscht. Wir telefonieren jeden Tag Er hat soviel von sich erzählt,.. so kannte ich ihn nicht! Ich habe ihn gefragt, was er in der Stadt gemacht hat. Darauf hat er geantwortet, dass er immer sehr gerne Zeit mit mir in dieser Stadt verbracht hat...
Wir können immer noch nicht fassen, wie das passieren konnte!

Er will mich in ein paar Wochen besuchen kommen! Er wohnt viele km von mir entfernt! Ich bin frisch verliebt.. und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich freue mich auf Beiträge!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen