Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will mich und geht trotzdem fremd...

Mein Freund will mich und geht trotzdem fremd...

30. Juli 2007 um 11:29

Hallo,

ich bin 34 und seit knapp 2 jahren mit meinem freund zusammen. es war auf beiden seiten liebe auf den ersten blick und wir waren sehr glücklich. wir haben uns übers internet kennengelernt und wohnen nur 20 km auseinander. er sagte mir immer, das er es nicht glauben kann, das er mich gefunden hat. er hatte ein sehr gestörtes selbstwertgefühl und war sich sehr unsicher, ob er mich glücklich machen kann. aber das tat er!!!

dann, nach einem halben bis dreiviertel jahr schrieb er mir weniger mails und wir chatteten auch weniger, er war für mich oft unsichtbar im chat obwohl er online war. ich bekam ein komisches gefühl im bauch und hatte recht:
im november verg. jahres bekam ich mit, das er im internet nach frauen-kontakten sucht und habe ihn zur rede gestellt. er hat "dicht" gemacht und nur auf meine frage, ob er denn etwas vermisse bei mir oder er offene wünsche hat ect. damit reagiert, das er gesagt hat, da er angst hat mich zu verlieren.
er sagte es ginge ihm sehr schlecht und er müsste sein leben wieder in den griff bekommen. ich war verzweifelt, weil er mich total im regen stehen lies ohne jeden kommentar und brauchte sogar psychologische hilfe, weil ich es einfach nicht verstehen konnte. WARUM? wenn er doch mich liebt und mich bei sich haben will???

seine art, sein leben in den griff zu bekommen war, das er kontakte gesucht hat und dates hatte. nicht nur mal getroffen auch mich belogen hat um sich mit einer im hotel zu treffen und mich zu betrügen.

er suchte jedoch immer wieder den kontakt zu mir...warum nur?

es war bis heute nicht möglich mit ihm ein gespräch zu führen, da er immer abblockt.

wir sind wieder zusammen und er sagt, das er mich liebt und mit mir leben will - jedoch weiß ich, das er im internet schon wieder nach kontakten sucht....fremde haut ... warum? ist er krank?

ich weiß nicht mehr weiter - was soll ich nur tun?
er ist meine größte liebe und ich will doch nur wieder glücklich sein...

kann mir hier jemand helfen?

danke für alle antworten!

Mehr lesen

1. August 2007 um 19:48

Hallo Luci...
..ich sehe, dass Dir noch keiner geantwortet hat. Drum mach ich das jetzt einfach.

Darf ich direkt und ehrlich sein? Ich glaube, Dein Freund wird niemals treu sein. Es gibt solche Menschen: Sie brauchen immer wieder Selbstbestätigung, was definitiv an einer höchst gestörten Persönlichkeit liegt. Und wenn sie die Traumfrau(-mann zuhause hocken haben, nach denen sich jeder Andere die Finger leckt: es juckt immer wieder, mal kucken, ob es nicht doch noch was Besseres gibt. Ich denke, das ist wie eine Art Sucht. Sucht nach Essen, Sucht nach Nikotin oder Drogen, Sucht nach Selbstbestätigung, nach Komplimenten: Mensch bist Du toll!

Tun kannst Du da gar nichts. Du am allerwenigsten. Höchsten die Beine in die Hand nehmen und zusehen, dass Du Land gewinnst. Schlimm, dass Du schreibst, er ist Deine grösste Liebe. Warum brauchtest DU psychologische Hilfe? Noch eher sollte sich Dein Freund einer Psychotherapie unterziehen, was er aber sicherlich nicht tun wird.

Schau zu, dass Du Dich von diesem Menschen löst. Sonst reitest Du Dich noch viel mehr in Dein Unglück hinein.

Toi toi toi!

k.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 10:37

Hmm..
Ich finde komisch, dass du ihn darauf angesprochen hast und er dann trotzdem weiter gesucht hat nach anderen Frauen. Wenn er dich wirklich behalten wollte, dann hätte er eigentlich ein dermaßen schlechtes Gewissen haben sollen, das ihm die Lust auf anderer vergangen wäre. Auch die Tatsache, das er es vor deinen Augen macht, zeigt entweder von Blödheit oder das du ihm total egal bist.

Meistens orientieren sich die Partner anderweitig, wenn sie mit etwas nicht zufrieden sind oder wieder das Abenteuer suchen. Dann könnte dieser Satz, dass er angst hat dich zu verlieren... auch nur so ein Spruch gewesen sein, damit du bei ihm bleibst bis er eine neue gefunden hat...

Ich denke so dreiste Personen werden immer auf der Suche nach einem Flirt/Abenteuer sein... Du könntest höchstens genau so dreist sein und auch offensichtlich nach neuen Männerkontakten suchen. Natürlich nur um zu schauen, wie er reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 15:55

O je Luci...
... der mann, den du beschreibst, könnte "meine" affäre sein: es geht ihm sehr schlecht, er hat eine freundin seit zwei jahren, ist seit jahren im internet... Er lügt mich an, er lügt sie an, letzendlich belügt er sich selbst.

Stimmt: so ein mann wird nie treu sein. Er wird immer wieder nach neuen bestätigung suchen.

Jetzt muss du überlegen:

Willst du so eine "offene beziehung" führen, in der wahrscheinlich nur er andere partner haben darf (ich nehme an, er will nicht, dass du es genau so tust. Habe ich recht?)

Willst du riskieren, dass er dich für eine jüngere/schönere/bessere verlässt, wenn du ihn nicht mehr genug aufwerten kannst, etwa, weil du ihm mit 40 doch zu alt geworden bist, oder ihm zu dick, weil du kinder getragen hast?

Willst du ein leben lang belogen und betrogen werden? Nie sicher sein, dass was er sagt, auch wahr ist? Willst du dich auf ein mann verlassen, der nicht verlässlich ist?

Aber was frag ich denn da überhaupt? Ist es nicht etwas weit hergeholt? Er SAGT, dass er dich liebt, dass er mit dir leben will...

.. aber: will er sich wirklich engagieren? Wann wollt ihr zusammenziehen? Wahrscheinlich will er erstmal keine kinder, sondern später, zu einem undefinierten zeitpunkt? Verbringt seine freizeit mit sportlichen aktivitäten, die du nicht 100% teilen kannst? Ist mit seinen freunden viel unterwegs? Arbeitet viel und hat wenig zeit unter der woche? Ihr seht euch nicht so oft, wie es sein sollte?

Schau, ihr kennt euch SCHON seit zwei jahren. Was ist denn schon EFFEKTIV passiert, was auf eine gemeinsame zukunft DEUTLICH hinweist?

Weisst du, was ich denke ? So wie es im moment ist, ist es gut für ihn. Du bist da für ihn, du erträgst geduldig alles, du lässt ihm seinen totalen freiraum. Er will das per heute nicht ändern. Warum sollte er auch? Alles andere ist (wahrscheinlich) nichts als leere versprechungen. Er will eben alles.

Du bist 34, also, überleg es dir wirklich sehr gut.

Ich habe auch von 30 bis 36 auf einen mann gewartet, der mich auch liebte, mich aber immer wieder auf später vertröstet hat. Das ist schon ein paar jahre her. Ich habe ihn dann verlassen, aber viel zu spät. Viel zu spät, denn mit jedem jahr, das dazu kommt, wird es schwieriger für eine frau, den passenden mann zu finden. Die auswahl verringt sich drastisch. Und damit die chancen, eine eigene familie zu gründen.

Ich habe zwei freundinnen, die ihren freund im internet kennen gelernt haben. Innerhalb von sechs monaten waren beide freundinnen mit ihren freund zusammengezogen. So einfach und schnell kann das laufen, wenn es gut ist.

Er ist deine grosse liebe. Das ist schön. Und wenn du das alles erträgst, liebst du ihn vermutlich sehr tief. Nur, er führt ein angenehmes leben, und du wartest. Aber wie gesagt, die zeit fliegt uns frauen besonders schnell davon.

Zwei jahre ist eine lange testphase. Die meisten ratgeber raten in diesem fall zum (freundlichen, sachlichen, festen) ultimatum. ZB, in den sechs nächten monaten willst du ein deutliches zeichen seines engagement dir gegenüber sehen. Ohne wenn und aber. Geschieht nichts, dann gehst du. Oft wirkt das wunder, wenn die frau sich so entschlossen zeigt. Aber nicht immer.

Und dann sagen auch diese ratgeber, dass ein mann, der ein gewisses alter hat (ich nehme an, er ist um einiges älter als du), der seine berufsausbildung fertig hat, eine arbeit hat, kurzum, alles am laufen hat, was laufen muss, auch faktisch bereit ist, für weitere schritte im leben, wie zB eine feste bindung einzugehen. Tut er es nicht, dann nur, weil er das nicht will.

Also, nochmals nachfragen, wie es mit seinen absichten aussieht + freundlichen ultimatum setzen + konzequenzen ziehen.

Aber lass es dir ernsthaft durch den kopf gehen: treu wird er nie sein. Auch nicht später, wenn er älter ist. Verdienst du nicht ein besseres leben?

O je du arme, schwere entscheidung...

GLG
Vip



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 11:11

Hallo
Hör mal, mir geht es ganz genauso!

Ich habe ihn auch im Netz kennengelernt.Bin wegen ihm mit meinen Kids in sein Kuhkaff (sorry) gezogen, in eine eigene Wohnung, die nur 300m von ihm entfernt ist.
Habe relativ schnell mitbekommen, dass er sich auch noch in Kontaktbörsen rumtreibt.

Warum ???

Habe durch mein Misstrauen die Hölle aufgedeckt !
Ich selber bin daran fast zugrunde gegangen, weil meine Seele verletzt ist, zutiefst.!!!

Wenn ich ihn drauf anspreche, streitet er alles ab. Wenn ich nicht locker lasse, sagt er, es ist sein Hobby, zu sehen wie leicht man doch Frauen haben kann !

Ist das nicht krank ???

Ich selber merke aber, das es mir wahnsinnig viel geholfen hat, mit einer gleichbetroffenen Freundin zu telefonieren.
Durch sie habe ich sovieles entdeckt, und gemerkt, dass nicht ich krank bin, sondern er.
Ich muss sicherlich auch an mir arbeiten, aber nur aus dem Grund, weil ich mich frage, WARUM lasse ich das alles mit mir machen.

Ich sehe alles viel klarer, und geb Dir wirklich nur einen Tip: LÖSE Dich !
Du gehst daran zugrunde, rette Deine Haut !!!!!

Wenn Du magst , können wir auch gerne mal telefonieren !!! Das hilft !!!

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 13:42

Hallo Luci,
ich glaube nicht, dass nur Dir das so geht. Ich glaube, dass unsere Gesellschaft insgesamt an einem Punkt angekommen ist, wo man die Liebe nicht mehr lange mit nur EINEM Partner verbringen kann. Dieses Internet, von dem Du sprichst, ist allgegenwärtig. Es vermittelt dem User, da draussen bestehe ein nicht endendes Angebot von Traumpartnern...

Männer - eh nicht gerade mit viel Durchhaltevermögen in Sachen Liebe ausgestattet - sind behehrte Zielobjekte und fallen fast ALLE darauf rein. Viele Frauen müssen nach langer Beziehung immer mehr Zeit alleine verbringen, weil der Mann sich im Internet aufgeilt und die Frau zuhause gar nicht mehr wahrnimmt.

Die Frage ist, ob es nicht an der Zeit ist, sich da ein bisschen zur Wehr zu setzen...

Also, ich habe ganz für mich persönlich insofern reagiert, dass ich keine Lebensgemeinschaft mehr mit einem Mann eingehen werde. Liebe ja - möchte er jedoch seine Klamotten in meinen Schrank hängen, nein... Please go home...

Alles Liebe

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 17:43

Hey Lucie...

... wie geht es dir inzwischen?

LG
Vip

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 14:26

Hallo
hallo,
ich hoffe es hat ein glückliches Ende mit dir und deinem Freund genommen, egal wie
Mir geht es leider genauso (ist das etwa mein Freund ) und ich muss einfach auf diesen post antworten! Ich sitze hier grade und meine Welt bricht über meinem Kopf zusammen. Vor zwei Jahren lernte ich beim Joggen diesen tollen durchtrainierten Typen kennen. Perfekter Body, perfekter Auftritt, Gentleman, Familienmensch mit schon lange gescheiter Ehe(die nur noch wegen der Kinder bestehe). Kurz gesagt, ich brach mit meinem alten Leben und zog in eine kleine Wohnung.Der Traummann war und ist immer noch verheiratet, dazu gleich mehr...
Nach und nach zeigten sich unter diesem perfekten Ausshehen und Auftreten größte persönliche Schwächen, mein Freund leidet unter extrem mangelnden Selbstwertgefühlen, ist extremst eifersüchtig und ein schon krankhafter Lügner. Seine rosarote Bonbonwelt zerbrach als herauskam, dass er Arbeitslos ist und mir nur den reichen Lover vorgespielt hatte, mit der Kreditkarte seiner Frau . Ich bin aber der letzte Mensch auf Erden, der auf finanzielles schaut, zusammen zahlten wir alles ab.Weiter ging es, das er immer wenn seine Frau es wollte nach hause ging und dort seine "ehelichen Pflichten ausübte". ich bekam das immer raus aber ich rannte mit meinen Fragen vor eine Wand, seine Frau habe alles gefakt, falsche sms auf dem handy, etc. ich war so dumm und glaubte alles!!! Alles!So ging das ohne Pause zwei Jahre, seine Scheidungsunterlagen sind zwischendurch verlorengegeangen, dann hatte eine Frau extra ihre Sachen in seinem Auto drapiert (?). keine Ahnung warum ich so dumm und liebebedürftig diesem Mann gegenüber gewesen bin. Aber er ist so ein guter Lügner, der auf das Leben seiner Kinder schwört,einen dabei in die Augen schaut, ich konnte nur glauben...!Er selber ist hochgradig eifersüchtig, jeder versehentliche Blickkontakt zu einem Mann wurde mir vorgehalten, gestern fand ich sein Handy. ich wusste, wenn ich dadrauf schaue, werde ich etwas finden. Und natürlich, die gleiche Masche wie bei mir. Ich stellte ihn zur Rede, er machte Dicht.Keine Ahnung, wie soll das auf sein Handy kommen, da reichte es mir...er musste gehen, und ich hoffe es bleibt dabei. Meine Beziehung zu ihm würde ich bis auf das Lügen/betrügen als perfekt beschreiben, immer kleine Aufmerksamkeiten, liebe Worte, was hat denn gefehlt?? Isr er krank? ich habe das in den richtig guten posts vor mir schon gelesen...was stimmt da nicht?! ich möchte jede Frau nur warnen, auch nur ein bisschen von ihrer zeit an so einen Menschen zu verschwenden, ich weiß wie hart das ist, ich sitze hier auch weine mir die Augen aus, aber vielleicht ist das alles besser so.Warscheinlich geht er jetzt mit einer Lüge zu seiner Frau zurück, wieder in ein Familienleben, mich hat er zerstört.Viel Glück euch allen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen