Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will mich nicht mehr sehen und kommt nicht zu meinem Geburtstag

Mein Freund will mich nicht mehr sehen und kommt nicht zu meinem Geburtstag

26. Januar um 18:29

Hallo liebe Community,Ich bin komplett am verzweifeln und hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt.Ich habe morgen Geburtstag und eigentlich war es so geplant, dass mein Freund heute zu mir kommt und ich morgen mit der Familie feiere.Nun ist es aber so, dass ich mich seit einigen Wochen desöfteren mit meinem Freund streite. Er wohnt nicht hier und wir können uns nur an Wochenenden sehen.Als Konsequenz des Streits, kommt er nicht mehr vorbei. Er war vor 5 Wochen bei mir und es war alles super. Ich hatte ihn dann gefragt, ob er nächstes Wochenende auch zu mir kommt, dies verneinte er jedoch mit "Nein ich will auch mal Wochenende haben und meine Ruhe"Wenn ich ehrlich bin, war ich da schon sehr enttäuscht und habe auch geweint, wir hatten an diesem Wochenende kaum Kontakt.Dann haben wir uns ein paar Tage vor dem 3. Wochenende gestritten, es war kein großer Streit doch er wollte deswegen nicht vorbeikommen. Er meinte: "Du musst dich benehmen und das sind deine Konsequenzen", obwohl ich meines Erachtens nach absolut nichts falsch gemacht hatte. Ich habe angefangen zu weinen und ihn auch angerufen und gefragt ob er vorbeikommt und wir das klären. Dies wurde ebenfalls verneint und er hat mich noch weiter runter gemacht, als ich am Telefon geweint habe. Vor 2 Wochen und 1 Woche genau das selbe. Ich habe angefangen am Telefon zu betteln und zu weinen, dies hat er dann als Grund genommen, auch die nächste Woche nicht vorbei zu kommen. Ich vermisse ihn so sehr und weiß nicht mehr, was ich machen soll Am Mittwoch haben wir uns wieder gestritten, Donnerstag und Freitag war wieder alles normal. Heute hat er mir dann gesagt, dass er nicht zu meinem Geburtstag kommt. Sein Grund war wieder der Streit, der meines Erachtens nach eigentlich fast vergessen war. So nun sitze ich hier wieder ohne meinen Freund, der mir nur sagt "Du bist selbst schuld und musst fühlen" in meinem Bett und weine. Ich habe ihn auch gerade ordentlich zur Schnecke gemacht und geschrieben, wie scheiße sein Verhalten ist, jedoch sieht er nur seine Seite und "all die Fehler die ich mache".Wenn ich ehrlich bin, möchte ich mich von ihm trennen. Ihn interessiert es nicht, wenn ich weine oder ihn sehen möchte und tut mir noch zusätzlich weh.Was meint ihr dazu? Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, wie ich von ihm loskommen soll. Ich hänge schon sehr an ihm..

Mehr lesen

26. Januar um 18:45
In Antwort auf tinaes

Hallo liebe Community,Ich bin komplett am verzweifeln und hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt.Ich habe morgen Geburtstag und eigentlich war es so geplant, dass mein Freund heute zu mir kommt und ich morgen mit der Familie feiere.Nun ist es aber so, dass ich mich seit einigen Wochen desöfteren mit meinem Freund streite. Er wohnt nicht hier und wir können uns nur an Wochenenden sehen.Als Konsequenz des Streits, kommt er nicht mehr vorbei. Er war vor 5 Wochen bei mir und es war alles super. Ich hatte ihn dann gefragt, ob er nächstes Wochenende auch zu mir kommt, dies verneinte er jedoch mit "Nein ich will auch mal Wochenende haben und meine Ruhe"Wenn ich ehrlich bin, war ich da schon sehr enttäuscht und habe auch geweint, wir hatten an diesem Wochenende kaum Kontakt.Dann haben wir uns ein paar Tage vor dem 3. Wochenende gestritten, es war kein großer Streit doch er wollte deswegen nicht vorbeikommen. Er meinte: "Du musst dich benehmen und das sind deine Konsequenzen", obwohl ich meines Erachtens nach absolut nichts falsch gemacht hatte. Ich habe angefangen zu weinen und ihn auch angerufen und gefragt ob er vorbeikommt und wir das klären. Dies wurde ebenfalls verneint und er hat mich noch weiter runter gemacht, als ich am Telefon geweint habe. Vor 2 Wochen und 1 Woche genau das selbe. Ich habe angefangen am Telefon zu betteln und zu weinen, dies hat er dann als Grund genommen, auch die nächste Woche nicht vorbei zu kommen. Ich vermisse ihn so sehr und weiß nicht mehr, was ich machen soll Am Mittwoch haben wir uns wieder gestritten, Donnerstag und Freitag war wieder alles normal. Heute hat er mir dann gesagt, dass er nicht zu meinem Geburtstag kommt. Sein Grund war wieder der Streit, der meines Erachtens nach eigentlich fast vergessen war. So nun sitze ich hier wieder ohne meinen Freund, der mir nur sagt "Du bist selbst schuld und musst fühlen" in meinem Bett und weine. Ich habe ihn auch gerade ordentlich zur Schnecke gemacht und geschrieben, wie scheiße sein Verhalten ist, jedoch sieht er nur seine Seite und "all die Fehler die ich mache".Wenn ich ehrlich bin, möchte ich mich von ihm trennen. Ihn interessiert es nicht, wenn ich weine oder ihn sehen möchte und tut mir noch zusätzlich weh.Was meint ihr dazu? Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, wie ich von ihm loskommen soll. Ich hänge schon sehr an ihm..

Wenn du weinen als Druckmittel einsetzt, dann geht das mal garnicht, da würde ich jeden Kontakt ebenso verweigern.
Er braucht sicher auch mal Abstand, warum nicht?
Kannst du dich nicht mit was anderem beschäftigen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 18:54

Du setzt Weinen und emotionale Erpressung als Mittel ein etwas zu erreichen und er versucht ziemlich jämmerlich dich mit Strafe  zu „erziehen“.
Nein, so habt ihr keine gemeinsame Zukunft.

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 20:02

Ihr scheint beide noch nicht reif genug für eine Liebesbeziehung zu sein:
- Du zickst und weinst um ihn zu erpressen, dass er vorbei kommt
- er glaubt Dich erziehen zu müssen mit Liebesentzug

Und: warum gehst Du nicht vorbei bei ihm? Warum muss immer er kommen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 20:17
In Antwort auf farah_12372199

Ihr scheint beide noch nicht reif genug für eine Liebesbeziehung zu sein:
- Du zickst und weinst um ihn zu erpressen, dass er vorbei kommt
- er glaubt Dich erziehen zu müssen mit Liebesentzug

Und: warum gehst Du nicht vorbei bei ihm? Warum muss immer er kommen?

Ich habe meinen Autoführerschein noch nicht fertig und eine Zugfahrt zu ihm würde 6:45 Stunden dauern
Eine Autofahrt hingegen nur ca 2:50.

Im Grunde sehe ich es aber auch nicht ein, ihn zu besuchen wenn er anscheinend so wenig von mir möchte. Da soll er schon zu mir kommen. Es bringt ja nichts, wenn ich vor seiner Tür stehe und er keinen Bock auf mich hat und ich direkt wieder fahren kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 20:22

Ich versteh ihn auch, dass er keinen Bock hat fast drei Stunden zu fahren um ne Dramaqueen die dauernd rumheult zu sehen. Du erwartest ein bisschen viel von ihm - was machst Du denn, um ihn glücklich zu machen?

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 20:27
In Antwort auf tinaes

Hallo liebe Community,Ich bin komplett am verzweifeln und hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt.Ich habe morgen Geburtstag und eigentlich war es so geplant, dass mein Freund heute zu mir kommt und ich morgen mit der Familie feiere.Nun ist es aber so, dass ich mich seit einigen Wochen desöfteren mit meinem Freund streite. Er wohnt nicht hier und wir können uns nur an Wochenenden sehen.Als Konsequenz des Streits, kommt er nicht mehr vorbei. Er war vor 5 Wochen bei mir und es war alles super. Ich hatte ihn dann gefragt, ob er nächstes Wochenende auch zu mir kommt, dies verneinte er jedoch mit "Nein ich will auch mal Wochenende haben und meine Ruhe"Wenn ich ehrlich bin, war ich da schon sehr enttäuscht und habe auch geweint, wir hatten an diesem Wochenende kaum Kontakt.Dann haben wir uns ein paar Tage vor dem 3. Wochenende gestritten, es war kein großer Streit doch er wollte deswegen nicht vorbeikommen. Er meinte: "Du musst dich benehmen und das sind deine Konsequenzen", obwohl ich meines Erachtens nach absolut nichts falsch gemacht hatte. Ich habe angefangen zu weinen und ihn auch angerufen und gefragt ob er vorbeikommt und wir das klären. Dies wurde ebenfalls verneint und er hat mich noch weiter runter gemacht, als ich am Telefon geweint habe. Vor 2 Wochen und 1 Woche genau das selbe. Ich habe angefangen am Telefon zu betteln und zu weinen, dies hat er dann als Grund genommen, auch die nächste Woche nicht vorbei zu kommen. Ich vermisse ihn so sehr und weiß nicht mehr, was ich machen soll Am Mittwoch haben wir uns wieder gestritten, Donnerstag und Freitag war wieder alles normal. Heute hat er mir dann gesagt, dass er nicht zu meinem Geburtstag kommt. Sein Grund war wieder der Streit, der meines Erachtens nach eigentlich fast vergessen war. So nun sitze ich hier wieder ohne meinen Freund, der mir nur sagt "Du bist selbst schuld und musst fühlen" in meinem Bett und weine. Ich habe ihn auch gerade ordentlich zur Schnecke gemacht und geschrieben, wie scheiße sein Verhalten ist, jedoch sieht er nur seine Seite und "all die Fehler die ich mache".Wenn ich ehrlich bin, möchte ich mich von ihm trennen. Ihn interessiert es nicht, wenn ich weine oder ihn sehen möchte und tut mir noch zusätzlich weh.Was meint ihr dazu? Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, wie ich von ihm loskommen soll. Ich hänge schon sehr an ihm..

Kann es sein, dass ervsehr unglücklich mit dir ist? Kann es sein, dass er eine kennengelernt hat? Ihr seid vermutlich Teenager. Du bekommst doch so. 

Ich würde den Kontakt komplett einstellen, denn es ist zwischen euch schön längst Schluss. Er zeigt es ja. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 22:57
In Antwort auf tinaes

Hallo liebe Community,Ich bin komplett am verzweifeln und hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt.Ich habe morgen Geburtstag und eigentlich war es so geplant, dass mein Freund heute zu mir kommt und ich morgen mit der Familie feiere.Nun ist es aber so, dass ich mich seit einigen Wochen desöfteren mit meinem Freund streite. Er wohnt nicht hier und wir können uns nur an Wochenenden sehen.Als Konsequenz des Streits, kommt er nicht mehr vorbei. Er war vor 5 Wochen bei mir und es war alles super. Ich hatte ihn dann gefragt, ob er nächstes Wochenende auch zu mir kommt, dies verneinte er jedoch mit "Nein ich will auch mal Wochenende haben und meine Ruhe"Wenn ich ehrlich bin, war ich da schon sehr enttäuscht und habe auch geweint, wir hatten an diesem Wochenende kaum Kontakt.Dann haben wir uns ein paar Tage vor dem 3. Wochenende gestritten, es war kein großer Streit doch er wollte deswegen nicht vorbeikommen. Er meinte: "Du musst dich benehmen und das sind deine Konsequenzen", obwohl ich meines Erachtens nach absolut nichts falsch gemacht hatte. Ich habe angefangen zu weinen und ihn auch angerufen und gefragt ob er vorbeikommt und wir das klären. Dies wurde ebenfalls verneint und er hat mich noch weiter runter gemacht, als ich am Telefon geweint habe. Vor 2 Wochen und 1 Woche genau das selbe. Ich habe angefangen am Telefon zu betteln und zu weinen, dies hat er dann als Grund genommen, auch die nächste Woche nicht vorbei zu kommen. Ich vermisse ihn so sehr und weiß nicht mehr, was ich machen soll Am Mittwoch haben wir uns wieder gestritten, Donnerstag und Freitag war wieder alles normal. Heute hat er mir dann gesagt, dass er nicht zu meinem Geburtstag kommt. Sein Grund war wieder der Streit, der meines Erachtens nach eigentlich fast vergessen war. So nun sitze ich hier wieder ohne meinen Freund, der mir nur sagt "Du bist selbst schuld und musst fühlen" in meinem Bett und weine. Ich habe ihn auch gerade ordentlich zur Schnecke gemacht und geschrieben, wie scheiße sein Verhalten ist, jedoch sieht er nur seine Seite und "all die Fehler die ich mache".Wenn ich ehrlich bin, möchte ich mich von ihm trennen. Ihn interessiert es nicht, wenn ich weine oder ihn sehen möchte und tut mir noch zusätzlich weh.Was meint ihr dazu? Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, wie ich von ihm loskommen soll. Ich hänge schon sehr an ihm..

klingt nach kindergarten. 

kritik zu dir, man sollte nicht wegen jedem dreck anfangen zu weinen, nichts ist anstrengender wie ein mensch mit dem man sich nicht vernünftig unterhalten kann und der bei jedem scheiß anfängt zu weinen, auch solltest du mal akzeptieren das man auch als paar ein eigenständiger mensch ist und auch seine zeit für sich brauch, beziehung ist nicht knast, so was würde mich richtig nerven. 

kritik zu ihm, machspielchen gehen gar nicht in einer beziehung du bist kein hund der erzogen werden muss, und nicht zum geburstag kommen, wegen so einem scheiß wäre für mich instant trennung, insgesamt würde ich mich trennen, wenn mein partner mich seit was 4-5-6 wochen nicht sehen will weil wir streit hatten, aha na dann leb dein single leben. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar um 17:30

Danke für deine aufmunternden Worte. Er hat heute nur ganz trocken "Alles gute zum Geburtstag" geschrieben und das wars. Bin stinksauer und werde ganz sicher nicht antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar um 18:20
In Antwort auf tinaes

Danke für deine aufmunternden Worte. Er hat heute nur ganz trocken "Alles gute zum Geburtstag" geschrieben und das wars. Bin stinksauer und werde ganz sicher nicht antworten

Es ist Schluss zwischen euch 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar um 21:26

Melde dich einfach mal eine zeitlang nicht bei ihm und kümmere dich um Dinge die dir Spaß machen. Denk nicht viel über ihn nach! Antworte auch nicht gleich beim ersten Kontakt von ihm, sondern lass etwas Zeit verstreichen, bis du wieder bei klarem Verstand bist. Mit Abstand siehst du die Dinge ganz sicher etwas anders.
Das wird nicht einfach sein, aber probier es aus! Ich glaube das ist deine letzte Chance.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar um 21:32

Ach ja, am besten du kündigst ihm freundlich an dass du gerade Zeit für dich brauchst und dann ziehst du es durch.
(Du kannst dich z.B. für seine Geburtstagsgrüße per sms bedanken, das ist die beste Möglichkeit um in der sms auch deinen Rückzug freundlich anzukündigen! Denn: wenigstens hat er dir gratuliert.)
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar um 22:40
In Antwort auf tinaes

Danke für deine aufmunternden Worte. Er hat heute nur ganz trocken "Alles gute zum Geburtstag" geschrieben und das wars. Bin stinksauer und werde ganz sicher nicht antworten

Naja erstmal alles gute zum Geburtstag 🤗

Klingt für mich um ehrlich zu sein danach, dass er zu feige ist um selber Schluss zu machen und versucht nun dir den schwarzen peter in die Schuhe zu schieben...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar um 15:01

Männer sind einfach gestrickt. Er hat was besseres gefunden und damit ist der Fall für ihn erledigt. Und da er keine Lust auf noch mehr Drama hat, ist es halt grad so, wie es ist. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper