Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will eine Pause

Mein Freund will eine Pause

3. August 2017 um 14:14

Hallo, Ich schildere einfach mal meine Situation; Mein Freund und ich sind mittlerweile fast 1 1/2 Jahre zusammen und es lief bisjetzt nicht immer alles rund, wir haben uns früher total oft gestritten, er hatte sich dann auch vor 5 Monaten von mir getrennt (was auch passiert ist weil wir Streit hatten, wir haben uns nach 6 Tagen wieder vertragen) seitdem streiten wir zwar noch aber relativ selten. Seit der Trennung läuft es im großen und ganzen besser als davor. Am Sonntag waren wir noch gemeinsam unterwegs und es war alles sehr schön, auf dem nachhause weg hatten wir allerdings eine Auseinandersetzung, die von mir angefangen wurde. Er hatte sich am Abend sogar noch für den Tag bedankt weil er ihn (außer das Ende) toll fand. Am nächsten Tag haben wir uns auch wieder vertragen und ausgesprochen. Seitdem habe ich aber gemerkt dass irgendwas in der Luft ist... Ich habe zuerst versucht das zu überspielen, ich habe ihm am Abend auch gesagt dass ich ihn liebe und er meinte er liebt mich auch. Am
nächsten Tag war immernoch diese komische Luft da, aber da war sie viel stärker. Er hat mir dann letztendlich gesagt er sei momentan unglücklich. Er sagt er habe das Gefühl unsere Beziehung wäre kein "geben und nehmen" sondern es sei so, dass er mehr gibt und ich mehr nehme. Ich hatte ihn dann noch gefragt ob er sich trennen will oder nur mit der jetzigen Situation unglücklich ist und er meinte "nur mit der jetzigen Situation" Ich habe dann versucht mit ihm zu reden aber er hat total abgeblockt. Am nächsten Tag hat er mir nicht einmal "Guten Morgen Schatz" geschrieben wie er es sonst immer tut er schrieb aber irgendwann einfach "guten mittag" ich sagte daraufhin "wünsche ich dir auch" und daran hat ihm dann wieder etwas nicht gepasst und er meinte "ach egal ich schreibe dich einfach nicht mehr an". Dann habe ich ihm einen längeren Text geschrieben in dem ich ihm gesagt habe wie sehr mir dieses Verhalten auf die Nerven geht und wie unzufrieden ich mit der jetzigen Situation bin und wie sehr es mich verletzt. Dann haben wir uns heftig gestritten, er fing dann an mir noch mehr Dinge an den Kopf zu werfen wie z.B dass ich keinen Spaß verstehen würde (was nicht mal stimmt...) und ich würde in gewissen Situationen nur an mich denken. Wir haben es aber noch beide geschafft uns zu beruhigen und er sagte "ich bin einfach unglücklich und brauche meine Zeit" ich sagte dann zu ihm dass ich auch etwas Ruhe brauche um mich zu sortieren, Er sagte dann "Lass uns erstmal bisschen Pause machen". Ich sagte okay, fragte ihn aber dann noch wie er sich eine Pause vorstellte, ob wir uns fürs erste trennen oder einfach keinen Kontakt haben, seine Antwort war "warum lässt du sowas immer mich entscheiden? Du sagtest auch dass du Ruhe brauchst" wir haben uns dann darauf geeinigt dass wir zusammen bleiben aber uns etwas inruhe lassen. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Er hatte im Dezember schonmal eine Phase in der er total unglücklich war (da war meine Eifersucht das Problem, ich muss aber auch zugeben dass das damals wirklich schlimm war mittlerweile habe ich das gut im Griff). Allerdings wollte er damals keine Pause machen, er war einfach eine Woche lang komisch. Und ich muss dazu noch sagen dass er unser "symbol" sage ich jetzt mal, überall entfernt hat, unser Datum steht allerdings noch überall. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, ich weiß zuerst nicht wie viel Zeit er braucht, oder ob er die Beziehung innerlich schon beendet hat es diesmal aber einfach nicht wieder so voreilig machen will wir damals damit er nichts bereut, da ich zu ihm sagte sollte er mich ein 2. mal verlassen dann war es das endgültig für mich. Es ist ziemlich lang geworden ich hoffe irgendjemand hat bis hier gelesen Vielen Dank im Vorraus!

Mehr lesen

3. August 2017 um 15:37

"Am Sonntag waren wir noch gemeinsam unterwegs und es  war alles sehr schön, auf dem nachhause weg hatten wir allerdings eine Auseinandersetzung, die von mir angefangen wurde."

Worum geht es bei den Streitereien?
Ich finde es durchaus nicht normal, dass man sich am Anfang einer Beziehung oft und heftig streitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2017 um 16:41
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Am Sonntag waren wir noch gemeinsam unterwegs und es  war alles sehr schön, auf dem nachhause weg hatten wir allerdings eine Auseinandersetzung, die von mir angefangen wurde."

Worum geht es bei den Streitereien?
Ich finde es durchaus nicht normal, dass man sich am Anfang einer Beziehung oft und heftig streitet.

Ja ich finde es auch nicht normal muss ich ehrlich sagen. Es entstehen oft Themen wo Garkeine sind, wenn ich etwas sage dann Interpretiert er es wie er will und sagt ich hätte "das und das" damit ausgedrückt. Es werden hauptsächlich aus Mücken Elefanten gemacht. Wenn ich z.B zu ihm sage dass ich irgendwas nicht okay fand dann sagt er oft direkt ich würde damit sagen er wäre kein guter Freund. Oder es gab mal eine Situation wo ich wortwörtlich meinte "du musst auch etwas für die Beziehung tun. Das müssen wir BEIDE." Und er meinte dann wieder direkt dass ich so tuhe als wäre ich fehlerfrei und müsste nicht an der Beziehung arbeiten sondern nur er. Ich bin mir wirklich nicht mehr sicher ob ich die Beziehung noch will weil das einfach ein Zustand ist, und uns beide auf Dauer nicht wunschlos glücklich machen wird. Ich will aber trotzdem dass wir uns für eine Aussprache treffen damit es nicht so ekelig auseinander geht. Ich weiß halt aber nicht wie viel Zeit er braucht um mit sich im Klaren zu sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper