Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund will Distanz von mir und seine Gefühle sind nicht mehr in Ordnung hilfeeee

Mein Freund will Distanz von mir und seine Gefühle sind nicht mehr in Ordnung hilfeeee

24. Oktober um 13:40 Letzte Antwort: 24. Oktober um 19:16

Hallo zusammen,

mein freund will Distanz von mir und sagt seine Gefühle sind nicht mehr in Ordnung. Und er freut sich nicht mehr mich zu sehen.
Ich bin Schwanger 23 SSW und die Schwangerschaft ist sehr hart aufgrund vom Erbrechen bis zu mehreren stationären Krankenhaus Aufenthalte, wir haben sehr viel gestritten ich bin total überfordert gewesen und war sehr schnell reizbar.

Nach einem Streit vor 3 1/2 Wochen sagte er, er will Distanz ich war dann 3 Wochen weg und wir haben letztes Wochenende zusammen verbracht und uns sehr gut verstanden und es war total schön. Ich war dann für 1 Tag bei ihm und da gab es Streit Wo er sich total reingesteigert hat Ende vom Lied ich bin wieder bei meinen Eltern und sollte gestern wieder heim kommen und von ihm kam er will Distanz und ich total geschockt und natürlich dagegen bis er sagte umso mehr Druck ich mache umso mehr entfernt er sich von mir. Er möchte Abstand und seine Sachen machen und ich soll ihn ib Ruhe lassen. Ich bin ziemlich verletzt weil eigentlich klingt es als wenn er sich trennen wird oder was denkt ihr? War jemand schon einmal in ähnlicher Situation ? Er sagt er muss selbst das Verlangen haben, sich bei mir zu melden und mich vermissen etc.

Wie soll ich nun handeln? Ich melde mich natürlich nicht mehr bei ihm.

vielen Dank euch 

Mehr lesen

24. Oktober um 13:43

Worüber streitet ihr und von wem geht das aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 14:31
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Worüber streitet ihr und von wem geht das aus?

Er vergisst oft mir zu sagen das er zb einen Termin hat oder wir zu einer Hochzeit gehen und ich mag es nicht seit der Schwangerschaft raus zu gehen weil es mir teilweise unangehnen ist und es immer gut geplant sein muss je nachdem wie mein Zustand ist.

Wir fühlen uns oft missverstanden, ich fühle mich oft alleine gelassen mit der Schwangerschaft aber er wiederum zeigt teilweise kein Verständnis. Ich kann gar nicht konkret sagen worüber wir streiten eigentlich wegen unnötigen Sachen.
Das er weg geht und meint er wird nicht lange weg bleiben, er aber dann doch extrem spät kommt, dass ist meistens ein Streit Punkt die Zeit .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 17:30

ist das noch immer der Freund aus deinem Beitrag von 2017?  falls ja, wieso hast du mit ihm ein Kind geplant? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 17:42
In Antwort auf fh2017

Hallo zusammen,

mein freund will Distanz von mir und sagt seine Gefühle sind nicht mehr in Ordnung. Und er freut sich nicht mehr mich zu sehen.
Ich bin Schwanger 23 SSW und die Schwangerschaft ist sehr hart aufgrund vom Erbrechen bis zu mehreren stationären Krankenhaus Aufenthalte, wir haben sehr viel gestritten ich bin total überfordert gewesen und war sehr schnell reizbar.

Nach einem Streit vor 3 1/2 Wochen sagte er, er will Distanz ich war dann 3 Wochen weg und wir haben letztes Wochenende zusammen verbracht und uns sehr gut verstanden und es war total schön. Ich war dann für 1 Tag bei ihm und da gab es Streit Wo er sich total reingesteigert hat Ende vom Lied ich bin wieder bei meinen Eltern und sollte gestern wieder heim kommen und von ihm kam er will Distanz und ich total geschockt und natürlich dagegen bis er sagte umso mehr Druck ich mache umso mehr entfernt er sich von mir. Er möchte Abstand und seine Sachen machen und ich soll ihn ib Ruhe lassen. Ich bin ziemlich verletzt weil eigentlich klingt es als wenn er sich trennen wird oder was denkt ihr? War jemand schon einmal in ähnlicher Situation ? Er sagt er muss selbst das Verlangen haben, sich bei mir zu melden und mich vermissen etc.

Wie soll ich nun handeln? Ich melde mich natürlich nicht mehr bei ihm.

vielen Dank euch 

war es denn ein wunschkind von euch beiden?

habt ihr eine gemeinsame wohnung?

der begriff "verantwortung" ist deinem freund bekannt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 18:35
In Antwort auf jasmin7190

ist das noch immer der Freund aus deinem Beitrag von 2017?  falls ja, wieso hast du mit ihm ein Kind geplant? 

Nein es ist nicht mehr der Freund von 2017.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 18:38
In Antwort auf batweazel

war es denn ein wunschkind von euch beiden?

habt ihr eine gemeinsame wohnung?

der begriff "verantwortung" ist deinem freund bekannt?

Von ihm aus war es ein Wunschkind, ich hatte meine Probleme damit.

Am Freitag haben wir eine gemeinsame Wohnung erhalten wo wir am 1.12. einziehen sollten. Die jetzige Wohnung ist seine eigene gewesen. Ich hab meine Wohnung Ende September gekündigt war aber seit Mai überwiegend bei ihm.

Zurzeit hab ich das Gefühl das ihm der Begriff nicht bekannt ist. Er will seine Ruhe und Geld verdienen und seine Ruhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 18:51
In Antwort auf fh2017

Von ihm aus war es ein Wunschkind, ich hatte meine Probleme damit.

Am Freitag haben wir eine gemeinsame Wohnung erhalten wo wir am 1.12. einziehen sollten. Die jetzige Wohnung ist seine eigene gewesen. Ich hab meine Wohnung Ende September gekündigt war aber seit Mai überwiegend bei ihm.

Zurzeit hab ich das Gefühl das ihm der Begriff nicht bekannt ist. Er will seine Ruhe und Geld verdienen und seine Ruhe.

ok, also zunächst mal, mietvertrag ist mietvertrag. den kann er nicht so mir nichts, dir nichts von heute auf morgen einseitig kündigen, wenn ihr ihn zusammen abgeschlossen habt...

zum thema verantwortung: dann mach ihm das mal klar, was das bedeutet! so ein kind, gerade wenns ein wunschkind ist, ist ja kein privatvergnügen der mama!!!

was meinen denn deine eltern zu seinem verhalten? kann dein papa vielleicht mal ein ernstes wort mit dem vater seines zukünftigen enkels reden?

p.s. worüber habt ihr euch denn zuletzt immer gestritten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 19:07
In Antwort auf fh2017

Von ihm aus war es ein Wunschkind, ich hatte meine Probleme damit.

Am Freitag haben wir eine gemeinsame Wohnung erhalten wo wir am 1.12. einziehen sollten. Die jetzige Wohnung ist seine eigene gewesen. Ich hab meine Wohnung Ende September gekündigt war aber seit Mai überwiegend bei ihm.

Zurzeit hab ich das Gefühl das ihm der Begriff nicht bekannt ist. Er will seine Ruhe und Geld verdienen und seine Ruhe.

dann wart ihr aber noch nicht lange zusammen als ihr das Baby geplant habt...

also hast du dich dazu überreden lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 19:13
In Antwort auf batweazel

ok, also zunächst mal, mietvertrag ist mietvertrag. den kann er nicht so mir nichts, dir nichts von heute auf morgen einseitig kündigen, wenn ihr ihn zusammen abgeschlossen habt...

zum thema verantwortung: dann mach ihm das mal klar, was das bedeutet! so ein kind, gerade wenns ein wunschkind ist, ist ja kein privatvergnügen der mama!!!

was meinen denn deine eltern zu seinem verhalten? kann dein papa vielleicht mal ein ernstes wort mit dem vater seines zukünftigen enkels reden?

p.s. worüber habt ihr euch denn zuletzt immer gestritten?

Ich hab schon versucht ihm das klar zu machen, von ihm kommt immer wieder ich soll mich um mich und das Baby kümmern, er braucht Distanz und ich soll aufhören Druck zu machen, denn damit würde ich nur alles schlimmer machen.

Mein Vater weiß das nicht und ich weiß nicht so recht ob das eine gute Idee ist, denn mein Freund (Verlobter) war vor 2 1/2 Wochen hier bei meinen Eltern um Ihnen mitzuteilen, dass er eine Wohnung für uns Sucht und eben standesamtlich heiraten möchte etc mein Vater hat ihm auch zur Verantwortung was gesagt umso mehr bin ich über sein Verhalten enttäuscht.

Der letzte Streit war weil er oft vergisst Termine zu sagen und ich dann schon koche und er dann keine Zeit hat.
Oder das ich mich alleine mit der Schwangerschaft fühle und abgeschoben von ihm kommt dann ja versteh ich aber ich brauch Distanz. Bin echt verzweifelt es geht ja um mehr als nur mich sondern auch um das Kind. Ich hab Angst das er am Ende Schluss macht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober um 19:16
In Antwort auf jasmin7190

dann wart ihr aber noch nicht lange zusammen als ihr das Baby geplant habt...

also hast du dich dazu überreden lassen?

Als ich schwanger wurde waren erst 1 Jahr zusammen.

Ich hab mich nicht überreden lassen im Gegenteil ich wurde krank und musste Medikamente nehmen dadurch waren meine Hormone durcheinander und ich war schwanger, ich wollte es nicht aber ich muss die Verantwortung übernehmen.

Wir haben erst vor 7 Wochen unsere Verlobung gefeiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club