Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein freund weiss nicht mehr was er will!!!!!!!!!!

Mein freund weiss nicht mehr was er will!!!!!!!!!!

13. Februar 2010 um 14:55

hallo leute
ich weiss echt nicht mehr weiter und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin mit meinem freund noch nicht soooo lange zusammen (2 Monate)
das problem ist einfach das ich am anfang in einer beziehung immer total unsicher bin mir vorher schon gedanken mache das bald schluss sein könnte.
und er ist nach einer sehr enttäuschenden liebe 4 jahre singel geblieben und daher sehr vorsichtig geworden.
dh ich habe ganz viel zuneigung erwartet und er wollte sich langsam rantasten.
die letzten 2 wochen habe ich so viel rumgemeckert das er gestern meinte er weiss nicht mehr ob es das richtige ist.
er mag mich zwar gerne ich bin auch ein besonderes mädchen aber er kann nicht soviel geben und das kribbeln ist im moment nicht da er weiss nicht ob es wieder kommt.
unseren streit haben wir gestern geklärt und jeder hat den andern verstanden und ist bereit seine fehler zu enden.
eignetlich perfekt aber jetzt ist er sich unsicher.

ich weiss jetzt garnicht wie ich mich verhalten soll.
dieses unsichere warten macht mich total fertig.
er hat mich zum abschied auch geküsst aber wollte nicht das ich bei ihm schlafe da er sich seine gedanken machen muss.
jetzt denk ich mir ok siehst du diese beziehung als beendet oder hoffst du weiter und fällst richtig tief wenn er sagt es ist aus.
die letzten 2 wochen habe ich mich ja wegen meinen eignen dummen gedanken fertig gemacht und langsam kann ich nicht mehr.
aber dieser mensch ist mir so verdammt wichtig das ich auch nicht loslassen kann.
helft mir bitte wie soll ich mich verhalten

Mehr lesen

13. Februar 2010 um 17:28

Hallo Kate,...
... das kenne ich: Wenn man ein oder mehrere Male so richtig enttäuscht wurde, dann will man lieber alleine sein, als nochmal so ein Drama zu haben. Vor allem, weil man ja weiß, wie groß dieser Schmerz ist, wenn man wieder jemanden gehen lassen muss oder selbst geht.
Es ist nicht immer einfach nach einer Trennung von einem Menschen, doch das Leben muss einfach weiter gehen.

Jetzt hast du dir einen Ruck gegeben und dich auf einen neuen Partner eingelassen.
Warum nach Fehlern suchen?
Warum wieder diese Gedanken, dass es wieder enden könnte, auf die gleiche Art und Weise (oder noch schlimmer) wie bei den letzten Malen?

Das macht doch alles wieder kaputt.
Ich weiß, dass es sehr schwer ist, ich schreibe aus Erfahrung.
Die ersten monate sind wunderschön und dann reichen schon kleine Sachen aus, die einen ins Grübeln bringen.

Mein Ex, mit dem ich 8 jahre lang zusammen war, der hat mich mit einer anderen betrogen. Mehrere Male. Ich ahnte davon und als ich es erfuhr und sich mein Gefühl bestätigte, da war ich platt, wie von einer Bahn überrollt.
Wir rauften uns zusammen und er schwor mir ewige Treue. Doch ich musste immer auf Nummer sicher gehen und wühlte in seinem Handy rum, las seine Mails... Ich tat alles um wieder bestätigt zu bekommen, dass meine Entscheidung nicht richtig war, wieder zu ihm zurückzukommen, sondern ich suchte einen Grund, um ihn für immer zu verlassen, weil er mir einfach nicht gut tat.
Und was kam?
Die Bestätigung, dass er mich wieder betrogen hat kam und ich ging für immer.

Meinen neuen Freund lernte ich ein halbes Jahr später kennen. Nach 8 Monaten (nach der Trennung meines Exfreundes) kamen wir zusammen.
Die erste Zeit war wunderschön, doch es war einfach zu schön, wenn du verstehst, was ich meine.
Ich war es aus der 8 jährigen Beziehung gewohnt, dass wenn für mich alles perfekt schien, er (mein Ex) mich wieder betrug.
Also haben ich wieder angefangen zu "schnüffeln" um wieder Recht zu haben, in dem was ich dachte.
Klar fand ich was. Das war vor ungefähr nem halben Jahr. Da waren wir 1 Jahr zusammen. Ich sah, (und es reichte mir schon aus!) dass eine Arbeitskollegin ihm ne mail schrieb, in der sie ihn mit "schatz" ansprach.
Ich drehte voll am Rad. Was wagt sich so eine meinen Freund so zu nennen, Arbeitskollegin? Sicher mehr!
Ich stellte meinen Freund zur Rede, der überhaupt nicht wusste, was jetzt los war.
Ich habe ihm gesagt, dass ich es nicht möchte, dass ihn andere Frauen Schatz nennen und er das stillschweigend akzeptiert.
Er tat jedoch nichts, obwohl ich von ihm erwartet habe, dass er ihr eine Nachricht schreibt, in der er ihr dieses mitteilte.
Doch er machte nix.
Nach ein paar Mails und mehreren "Schatzi hier und Schatz da" habe ich selbst eingegriffen und diesem Fräullein auf eine sehr nette Art und Weise vermittelt, dass sie diese Turteleien bei ihrem Freund machen solle und nicht bei meinem Freund. Liebe Grüße bla bla...
Und dann schreib sie meinem Freund, dass er mich doch zurückpfeifen soll, wie lächerlich und albern ich wäre... Das volle Programm. Ich schrieb ihr (er hat wieder nichts gemacht) dass es wohl eine Frechheit wäre, mich zurückpfeifen zu lassen und dass sie damit aufhören solle, weil ich das nicht möchte.
Sie schrieb mir zurück, dass ich sowieso nicht verhindern könne, wie sie ihn auf der Arbeit nennen würde und was sie sonst noch so mit ihm machen würde...
Das hat mir gereicht. Die mails habe ich meinem Freund gezeigt, ich musste weinen. Er schrieb ihr eine Nachricht, dass er das nicht will, dass sie ihn Schatz nennt und dass sie sich damit lächerlich machen würde, nur weil sie keinen Freund hat, ihn so zu nennen.
Das Thema war gegessen.
Zwar hätte ich mir eher gewünscht, dass er von sich aus ihr diesen Satz gleich nach der ersten "schatz" mail geschrieben hätte, aber lieber so, als gar nicht und ich habe ja germerkt, dass er verstanden hat, um was er mir ging bzw geht.

jetzt tut mir das so schrecklich leid. Er ist nicht mehr ex freund. und ich selbst sehe seit dem vorfall, dass mich auch sehr viele Herren mit "Mäuschen" oder "süße" anreden und ich denke mir nix dabei.
Tja, scheiß Ex Freunde, die einem alles kaputt machen, selbst die Beziehungen nach ihnen.

Bleib hart. Mach dein Bauchgefühl aus, es muss sich wieder neu orientieren, denn dein neuer Freund ist kein doofer Ex von dir. Er hat es verdient, dass du deine Antennen auf ihn neu ausrichtest, glaub mir.
Gib ihm die Chance.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schlechtes Gewissen gegenüber Ex
Von: christianeli
neu
13. Februar 2010 um 12:40
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club