Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund war schon viele Jahre nicht mehr beim (Zahn-)Arzt.

Mein Freund war schon viele Jahre nicht mehr beim (Zahn-)Arzt.

19. September 2017 um 14:08 Letzte Antwort: 20. September 2017 um 8:38

Hallo liebe Community,

mein Freund und ich sind nun etwa 3 Jahre zusammen. Wir sind glücklich und alles passt. Naja gut, nicht alles.

Er war seit wir zusammen sind (und wohl auch schon lange davor) nicht mehr beim Arzt. Bei keinem.

Na gut denk man, ein gesunder Mensch muss ja i.d.R. auch nicht zum Arzt. Auch sind Männer da wohl oftmals etwas eigen und meiden Arztbesuche wo sie nur können, so hört man es jedenfalls.

An der ganzen Sache stört mich der fehlende Augenarzt (er klagt manchmal über schlechte Sicht) und vorallem Zahnarzt

Es ist nicht so als hätte er schwarze Zähne, Zahnlücken etc. Er putzt ja auch recht fleißig Zähne, aber dennoch wäre ich schon froh wenn er auch mal bspw. Zahnstein entfernen ließe.

Ich selbst bin bspw. (auch) anfällig für Zahnstein. Gehe aber auch 2 x im Jahr zum Zahnarzt, u.a. deswegen und einfach zur Vorsorge/Kontrolle.

Ich liebe ihn, wirklich. Nur manchmal - ja und da fühle ich mich im Nachhinein ganz schlecht - ekel ich mich fast schon davor. Vor den Zähnen. Auch wenn sie weiß Gott nicht abgefault sind o.ä. - wisst ihr? Keine Ahnung... Es ist trotzdem schade des er sich darum nicht sonderlich kümmert, außer das Zähneputzen eben.

Wahrscheinlich will ich mir das auch alles nur von der Seele quatschen. Denn klar kann, will und werde ich ihn keinesfalls zu einem Arztbesuch drängen. Auch will ich nicht als Mutter rüberkommen , aber es stört und - leider - ekelt es mich einfach.

Keine Ahnung... Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Stillschweigen oder weiter drauf eingehen und weitere Gespräche suchen?

(habe das schonmal versucht; ihn sogar schon mal - muss ich zu meiner Schande gestehen - ein paar Adressen rausgesucht wo er doch anrufen könnte   - dachte er wäre da einfach überfordert oder so - er sagt immer jaja, aber es kommt nie etwas)

Er hat auch keine Angst vor Ärzten. Das ist es nicht. Er hat halt einfach keinen Bock. Wäre wohl einfacher wenn ich ihn dann in Ruhe lasse? Aber ist das - zumindest mit dem Zahnstein - nicht notwendig?

Mehr lesen

19. September 2017 um 14:37

Ich mach da gar nicht so eine Diskussion draus. Ich mach da beim nächsten Mal einen Termin für mich und für ihn und schlepp ihn dann mit. Muss er sich dann halt freinehmen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 14:38

Find ich gar nicht schlimm. Solange alles gesund ist, muss man doch nicht einfach unnötig Geld zum Fenster rauswerfen.

Gehe auch nur alle paar Jahre zum Zahnarzt. Und jedesmal ist bei der Kontrolle alles in Ordnung. Wiso also öfters gehen?

Zahnstein hatte ich noch nie, Karies nur im Kindesalter

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 14:38
In Antwort auf lumusi_12929047

Ich mach da gar nicht so eine Diskussion draus. Ich mach da beim nächsten Mal einen Termin für mich und für ihn und schlepp ihn dann mit. Muss er sich dann halt freinehmen.

Bist du seine Mutter?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 14:41
In Antwort auf onalim420

Bist du seine Mutter?

Mir ist das zu blöd ihn da zur Selbstverantwortung erziehen zu wollen oder immer wieder meckern zu müssen, ist ja auch irgendwie mutternhaft. Ich will dass er zum Arzt geht, dann mach ich halt den Termin aus. Damit hat sich das Thema innerhalb einer Minute erledigt und alle sind glücklich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 14:41
In Antwort auf lumusi_12929047

Mir ist das zu blöd ihn da zur Selbstverantwortung erziehen zu wollen oder immer wieder meckern zu müssen, ist ja auch irgendwie mutternhaft. Ich will dass er zum Arzt geht, dann mach ich halt den Termin aus. Damit hat sich das Thema innerhalb einer Minute erledigt und alle sind glücklich.

Und wenn er nicht hingehen will?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 14:59
In Antwort auf onalim420

Find ich gar nicht schlimm. Solange alles gesund ist, muss man doch nicht einfach unnötig Geld zum Fenster rauswerfen.

Gehe auch nur alle paar Jahre zum Zahnarzt. Und jedesmal ist bei der Kontrolle alles in Ordnung. Wiso also öfters gehen?

Zahnstein hatte ich noch nie, Karies nur im Kindesalter

Er hat aber Zahnstein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 15:07
In Antwort auf onalim420

Und wenn er nicht hingehen will?

Dann hätt er keine Frau wie mich heiraten sollen  Mir ist es allemal lieber bossy zu sein und ihn zum Zahnarzt zu schicken anstatt dass ich mir anschau wie seine Zähne wegfaulen und wir uns nur ja nicht zu viel ins andere Leben einmischen, weil jeder Mensch zu 100% selbstständig sein muss. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 15:11

In der Schweiz leider nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 15:23

Das stimmt. Wenn ich was bemerken würde, würdi ich auch gleich gehen.

Aber nur so für 20min Kontrolle bis zu 350 Euro/(bei mir halt Franken) zu zahlen ist mir zu blöde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 15:28
In Antwort auf onalim420

Das stimmt. Wenn ich was bemerken würde, würdi ich auch gleich gehen.

Aber nur so für 20min Kontrolle bis zu 350 Euro/(bei mir halt Franken) zu zahlen ist mir zu blöde

Gibt es in der Schweiz keine Krankenversicherung?

Wenn da eine Kontrolle mit Zahnsteinentfernung schon 350 Euro kostet, dürften 3/4 der Schweizer mit schlechten Zähnen rumlaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 15:45
In Antwort auf ofi21

Gibt es in der Schweiz keine Krankenversicherung?

Wenn da eine Kontrolle mit Zahnsteinentfernung schon 350 Euro kostet, dürften 3/4 der Schweizer mit schlechten Zähnen rumlaufen.

Doch, die Krankenversicherung beinhaltet aber lediglich die "normalen" Ärzte, Zahnärzte nicht.

Musste mal zu einer Psychologin, auch diese Kosten musste ich selber tragen. Bis zu CHF 300.00 die Stunde!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 15:58

Und da meckert man in Deutschland über das Gesundheitssystem. Hier wird sowohl der Zahnarzt als auch der Psychotherapeut gezahlt. Gut, beim Zahnarzt nicht alles, aber normale Vorsorge, Behandlung und Kontrolle schon. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 16:29

"du liebst ihn aber noch mehr liebst du emojis"

- ich glaube, jetzt liebe ich dich!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 16:30

Ich hätte mir wohl überlegen sollen, ob ich die Therapie nicht nach Deutschland verlegen sollte...Die Therapie war leider nie fertig, die Kosten für mich aber nicht mehr tragbar.

Viele Schweizer lassen sich die Zähne in Ungarn machen, damit sie günstiger davon kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 17:58

Drum fahren so viele Österreicher auch in die Slowakei oder nach Ungarn dafür.

Wie praktisch: günstiger Zahnersatz im eigenen Land. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2017 um 6:52

Du hast die Frage also nicht gelesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2017 um 6:52

Ich verwende sie gerne, stimmt. Aber was hat das mit der Frage oder gar mit Liebe zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2017 um 8:38

Richtig, wenn's weh tut ist das Loch schon tief und der Nerv nicht mehr fern. Wenn man regelmäßig hingeht werden schon kleine Stellen gesehen und die sind ratz fatz weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Neue Beziehung und trotzdem unausgeglichen
Von: maribor6
neu
|
20. September 2017 um 7:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook