Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund war nie Solo...

Mein Freund war nie Solo...

23. November 2005 um 12:44

Hallo ihr Lieben!

Seit einiger Zeit komme ich nicht damit klar, dass mein Freund (33) noch nie Solo war. Er ist seit dem Kindergarten nicht mehr alleine, hat er voller stolz gesagt. Ich stelle mir dann so vor, dass er sich immer gleich auf die suche macht und immer eine Frau um sich braucht.. Mir wird auch richtig schlecht wenn ich mir meinen Freund mit anderen Frauen vorstelle und dass er das, was er jetz mit mir teilt mit anderen geteilt hat. Ich bin da durch ganz anders, brauche immer meine Zeit, bis ich die Vorherige Beziehung verarbeiten kann.. o.k, kommt immer drauf an wie intensiv die Gefühle waren.

Ich komme mir irgendwie vor wie ein Nümmerchen und fühle mich so ersetzbar. Das macht mich richtig sauer !!

Kann mich irgendjemand verstehen ?? wie denkt ihr darüber ?

Euer Fabelwesen

Mehr lesen

23. November 2005 um 12:52

Ich war auch nie richtig solo..
...seit ich 15 bin (nur ca. 2 jahre mit einigen kleinen techtelmechteln).

ist es nur ein unterschied für dich ob es eine frau war oder viele. dein freund hat eine vergangenheit und du bist die gegenwart. wenn er seit 10 jahren solo wäre, wo wäre für dich da der unterschied? er hat nun mal eine vergangenheit und die wirst du nicht ändern können...nur akzeptieren.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 13:03
In Antwort auf jaana_11887320

Ich war auch nie richtig solo..
...seit ich 15 bin (nur ca. 2 jahre mit einigen kleinen techtelmechteln).

ist es nur ein unterschied für dich ob es eine frau war oder viele. dein freund hat eine vergangenheit und du bist die gegenwart. wenn er seit 10 jahren solo wäre, wo wäre für dich da der unterschied? er hat nun mal eine vergangenheit und die wirst du nicht ändern können...nur akzeptieren.

tigerle

...
Es waren schon nicht sehr viele Frauen, er hatte auch lange beziehungen. Es regt mich einfach auf, dass er immer sofort eine neue hatte.. Als ob er sich vertrösten muss. Ich weiss dass ich es akzeptieren muss, fällt mir einfach schwer..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 13:07
In Antwort auf ulyssa_11883101

...
Es waren schon nicht sehr viele Frauen, er hatte auch lange beziehungen. Es regt mich einfach auf, dass er immer sofort eine neue hatte.. Als ob er sich vertrösten muss. Ich weiss dass ich es akzeptieren muss, fällt mir einfach schwer..

Ich hatte auch immer wieder...
...einen neuen partner, aber nicht weil ich mich vertrösten musste, sondern weil ich mich in einen anderen verliebt habe und einfach daraus die konsequenzen gezogen habe.

ich habe auch darunter eine fast 10jährige beziehung.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 13:08

Das
soll ja jetzt wohl nen Scherz sein oder? Wer zählt denn bitte sonst noch seine Kindergartenzeit mit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 13:13

Kann dich verstehen,
mein mann ( exmann ) war auch nie alleine. immer wenn es ihm zu unbequem oder langweilig wurde hat er sich ein neues opfer gesucht. er ist immer von einer beziehung in die nächste gegangen. das weiß ich, weil ich ja selbst eine von denen war. und diesmal war es auch wieder so. ihm wurde es zu unbequem, er hat sich ne neue gesucht und als er sich sicher war, dass sie auch will, hat er mir gestanden, dass er sich neu verliebt hat.

ich finde diesen verhalten schon komisch. aber das ist vielleicht einer von vielen unterschieden zwischen frau und mann. frauen heulen sich die augen aus dem kopf, gehen erstmal zum friseur ( mache ich natürlich auch ) und männer nehmen sich gleich die nächste. es gibt mit sicherheit auch ausnahmen. eine haben ich kennegelernt und bin sehr glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:45
In Antwort auf jaana_11887320

Ich hatte auch immer wieder...
...einen neuen partner, aber nicht weil ich mich vertrösten musste, sondern weil ich mich in einen anderen verliebt habe und einfach daraus die konsequenzen gezogen habe.

ich habe auch darunter eine fast 10jährige beziehung.

tigerle

Das ist auch
voll o.k, und das kann man nicht kritisieren. Ich finde es sogar bewundernswert wenn man eine Trennung so schnell abschliessen kann... Ich wünschte ich könnte das auch.

Am Anfang hat mich das auch nicht gestört, wir sind seit 6 Monaten zusammen. In letzter Zeit krieselt es sehr, und dadurch stelle ich mir dann eben vor, dass er mich locker ersetzen würde, vielleicht ist es deswegen..

Lieber Gruss, Angi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:59
In Antwort auf ulyssa_11883101

Das ist auch
voll o.k, und das kann man nicht kritisieren. Ich finde es sogar bewundernswert wenn man eine Trennung so schnell abschliessen kann... Ich wünschte ich könnte das auch.

Am Anfang hat mich das auch nicht gestört, wir sind seit 6 Monaten zusammen. In letzter Zeit krieselt es sehr, und dadurch stelle ich mir dann eben vor, dass er mich locker ersetzen würde, vielleicht ist es deswegen..

Lieber Gruss, Angi

Habe
vor 5 Wochen einen netten Mann kennenglernt...! Der ist auch nach seiner Ehe, gleich in die nächste Beziehung......die letzte Beziehung hat er im September beendet und dann gleich mich kennengelernt.....Der wahr auch nie alleine....!

Nur es ist nicht immer leicht, denn er hat seine letzt Beziehung noch nicht abgeschlossen (sind im Streit auseinander gegangen, Sie schuldet ihm noch Geld)
und ich leide zeitweise sehr darunter...aber ich habe mich aber total in ihn verknallt!!!

Und sicher habe ich auch Angst, dass er mich genauso schnell, wie die anderen Frauen austauscht....!

Aber ich denke mir, was solls....es kommt sowie so, wie es kommen soll!

lg Sheila126

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 16:14

Hey Fabelwesen
Ich finde, das hat nichts mit Mann oder Frau zu tun. Aus dieser Sicht habe ich das noch nie betrachtet.

Ich war auch nie wirklich alleine. Zum Einen sicherlich, weil ich nicht gerne alleine bin und lieber eine neue Beziehung ausprobiere, als zu warten. Zum Anderen hat es sich auch einfach so ergeben.

Ich denke, das liegt im Charakter begründet - die Fähigkeit, sich schnell wieder zu binden bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass man nur austauscht und mit jedem Partner gleich glücklich ist. Jeder Mensch trauert einer Beziehung anders hinterher.

Ich finde das wirklich nicht schlimm und kann auch nicht verstehen, weshalb Du sauer bist! Vielleicht solltest Du es auch einfach mal aus einer anderen Sicht betrachten und Dir gehts dann besser damit???

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 16:40
In Antwort auf ulyssa_11883101

Das ist auch
voll o.k, und das kann man nicht kritisieren. Ich finde es sogar bewundernswert wenn man eine Trennung so schnell abschliessen kann... Ich wünschte ich könnte das auch.

Am Anfang hat mich das auch nicht gestört, wir sind seit 6 Monaten zusammen. In letzter Zeit krieselt es sehr, und dadurch stelle ich mir dann eben vor, dass er mich locker ersetzen würde, vielleicht ist es deswegen..

Lieber Gruss, Angi

Mein Freund....
kenn ich das Gefühl. Mein Freund war jetzt höchstens 8 Monate Single und das war die längste Zeit, aber auch nur weil wir in der Zeit ein Techtelmechtel hatten und es mit uns ein bissel länger gedauert hat. Ich weiß er hat sich sehr verliebt und hat sich gegen das aufwäremen seiner gescheiterten Exbeziehung entschieden. Ich denke aber auch das er nach mir schnell eine neue hätte und mich als einer der vielen ablegen könnte. Ich hab ihn auch schon darauf angesprochen, in eine Spaßsituation, er meinte bis jetzt wäre er über jede hinweggekommen. Da wird man einfach ausgetauscht. Gestern hab ich ihn gefragt, warum er soviele Beziehungen hatte und nie Single ist, da dies ja auch schön wäre. Er meinte er ist einfach nicht gerne alleine. Ich fühle aber auch so wie Du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 16:53
In Antwort auf delyth_12169366

Hey Fabelwesen
Ich finde, das hat nichts mit Mann oder Frau zu tun. Aus dieser Sicht habe ich das noch nie betrachtet.

Ich war auch nie wirklich alleine. Zum Einen sicherlich, weil ich nicht gerne alleine bin und lieber eine neue Beziehung ausprobiere, als zu warten. Zum Anderen hat es sich auch einfach so ergeben.

Ich denke, das liegt im Charakter begründet - die Fähigkeit, sich schnell wieder zu binden bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass man nur austauscht und mit jedem Partner gleich glücklich ist. Jeder Mensch trauert einer Beziehung anders hinterher.

Ich finde das wirklich nicht schlimm und kann auch nicht verstehen, weshalb Du sauer bist! Vielleicht solltest Du es auch einfach mal aus einer anderen Sicht betrachten und Dir gehts dann besser damit???

LG

Ich finde das nicht beruhigend
gerade wenn ich mir das mal aus der anderen sicht betrachte finde ich das immer beunruhigender!
er wird wohl nie probleme haben eine neue zu finden. was soll ihn dann noch bei seiner alten freundin halten wenn er einmal eine bessere findet? oder wenn er keinen bock auf streit hat, trennt er sich einfach sofort beim ersten problem und nimmt sich ne neue!
er war nie alleine... dann weiß er ja gar nicht wie das ist solo zu sein. er weiß es gar nicht richtig zu schätzen dass man in einer partnerschaft lebt.

was hält solche leute davon ab wenn mal keine schmetterlinge mehr da sind gleich wieder abzuhauen?! genau, nüschts!


geschlechtsspezifisch ist das übrigens in keinster weise!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 16:56
In Antwort auf noele_12695472

Mein Freund....
kenn ich das Gefühl. Mein Freund war jetzt höchstens 8 Monate Single und das war die längste Zeit, aber auch nur weil wir in der Zeit ein Techtelmechtel hatten und es mit uns ein bissel länger gedauert hat. Ich weiß er hat sich sehr verliebt und hat sich gegen das aufwäremen seiner gescheiterten Exbeziehung entschieden. Ich denke aber auch das er nach mir schnell eine neue hätte und mich als einer der vielen ablegen könnte. Ich hab ihn auch schon darauf angesprochen, in eine Spaßsituation, er meinte bis jetzt wäre er über jede hinweggekommen. Da wird man einfach ausgetauscht. Gestern hab ich ihn gefragt, warum er soviele Beziehungen hatte und nie Single ist, da dies ja auch schön wäre. Er meinte er ist einfach nicht gerne alleine. Ich fühle aber auch so wie Du.

Ist das aber schön
dass mich jemand versteht. Es ist wirklich kein gutes gefühl, sichersetzbar zu fühlen. Aber Sheila126 hat was ganz wichtiges gesagt: es kommt eh alles so wies kommen muss. Und wenn mich mein freund einfach so ersetzt dann ist ers ja auch nicht wert, dann ist er nur oberflächlich und unsere Beziehung war nichts besonderes...

peace

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2005 um 12:10
In Antwort auf perun_12116964

Ich finde das nicht beruhigend
gerade wenn ich mir das mal aus der anderen sicht betrachte finde ich das immer beunruhigender!
er wird wohl nie probleme haben eine neue zu finden. was soll ihn dann noch bei seiner alten freundin halten wenn er einmal eine bessere findet? oder wenn er keinen bock auf streit hat, trennt er sich einfach sofort beim ersten problem und nimmt sich ne neue!
er war nie alleine... dann weiß er ja gar nicht wie das ist solo zu sein. er weiß es gar nicht richtig zu schätzen dass man in einer partnerschaft lebt.

was hält solche leute davon ab wenn mal keine schmetterlinge mehr da sind gleich wieder abzuhauen?! genau, nüschts!


geschlechtsspezifisch ist das übrigens in keinster weise!

LG

Also..
es ist doch nicht so, dass er jedes Mal abhaut, sobald keine Schmetterlinge mehr da sind. Es ging doch darum, dass er nie lange alleine war und immer gleich jemand neues gefunden hat. Man kann es also auch so sehen, dass er eine Beziehung nicht direkt beendet, wenn sie schief läuft, sondern so lange zusammenbleibt (auch wenn die Liebe schon weg ist), bis er sich in jemand neues verliebt. Das heißt doch nicht, dass er es sich einfach macht.

Ich denke, es ist sowieso nicht schwer, jemanden zu finden - es ist aber sehr wohl schwer, den oder die Richtige zu finden. Darum gehts doch oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 11:05
In Antwort auf delyth_12169366

Also..
es ist doch nicht so, dass er jedes Mal abhaut, sobald keine Schmetterlinge mehr da sind. Es ging doch darum, dass er nie lange alleine war und immer gleich jemand neues gefunden hat. Man kann es also auch so sehen, dass er eine Beziehung nicht direkt beendet, wenn sie schief läuft, sondern so lange zusammenbleibt (auch wenn die Liebe schon weg ist), bis er sich in jemand neues verliebt. Das heißt doch nicht, dass er es sich einfach macht.

Ich denke, es ist sowieso nicht schwer, jemanden zu finden - es ist aber sehr wohl schwer, den oder die Richtige zu finden. Darum gehts doch oder?

Genau darum
geht es, so wie du es beschrieben hast. Das ist jedoch leider kein trost für mich wenn ich es aus dieser Sicht betrachte... fühle mich einfach ersetzbar und werde dieses gefühl nichtmehr los. Vielleicht emfinde ich es deshalb so schlimm, weil wir auch noch andere probleme haben und ich spüre dass es bald vorbei sein wird... am anfang hat er mich bewundert und war verliebt u.s.w, da hatte ich solche gedanken nicht.

LG, fabelwesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 12:48
In Antwort auf ulyssa_11883101

Genau darum
geht es, so wie du es beschrieben hast. Das ist jedoch leider kein trost für mich wenn ich es aus dieser Sicht betrachte... fühle mich einfach ersetzbar und werde dieses gefühl nichtmehr los. Vielleicht emfinde ich es deshalb so schlimm, weil wir auch noch andere probleme haben und ich spüre dass es bald vorbei sein wird... am anfang hat er mich bewundert und war verliebt u.s.w, da hatte ich solche gedanken nicht.

LG, fabelwesen

Hey Fabelwesen
Wenn Du ihn liebst, dann kämpfe um die Beziehung. Rede mit ihm. Sprecht über Eure Gefühle und wenn von beiden Seiten noch genügend da sind, dann versucht, Eure Probleme in den Griff zu kriegen.

Ich denke ehrlich gesagt, dass sich Deine Gedanken eher negativ auf Eure Beziehung auswirken - zieh Dich nicht an Kleinigkeiten (wie dass er nie solo war) hoch und arbeite an den wichtigen Sachen. Und was heißt, am Anfang war er verliebt - ist ers nicht mehr??????? Dann hilft alles nix, dann ist es vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 13:07
In Antwort auf delyth_12169366

Hey Fabelwesen
Wenn Du ihn liebst, dann kämpfe um die Beziehung. Rede mit ihm. Sprecht über Eure Gefühle und wenn von beiden Seiten noch genügend da sind, dann versucht, Eure Probleme in den Griff zu kriegen.

Ich denke ehrlich gesagt, dass sich Deine Gedanken eher negativ auf Eure Beziehung auswirken - zieh Dich nicht an Kleinigkeiten (wie dass er nie solo war) hoch und arbeite an den wichtigen Sachen. Und was heißt, am Anfang war er verliebt - ist ers nicht mehr??????? Dann hilft alles nix, dann ist es vorbei.

Hi Gutelaune
Naja am Anfang war er etwas netter zu mir und jetzt kommt einfach weniger von ihm. Da mache ich ihm aber keinen Vorwurf, denn von mir kommt auch nicht mehr. Ich hab irgendwie keine grosse Motivation um die Beziehung zu kämpfen. Es haltet mich fast nichts mehr an ihm. Klar wäre ich traurig wenns vorbei wäre,doch meine Gefühle sind nicht so stark.. ich hab den glauben verloren, dass wir mal glücklich werden. Ich kann nicht behaupten dass ich ihn über alles liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 13:55
In Antwort auf ulyssa_11883101

Hi Gutelaune
Naja am Anfang war er etwas netter zu mir und jetzt kommt einfach weniger von ihm. Da mache ich ihm aber keinen Vorwurf, denn von mir kommt auch nicht mehr. Ich hab irgendwie keine grosse Motivation um die Beziehung zu kämpfen. Es haltet mich fast nichts mehr an ihm. Klar wäre ich traurig wenns vorbei wäre,doch meine Gefühle sind nicht so stark.. ich hab den glauben verloren, dass wir mal glücklich werden. Ich kann nicht behaupten dass ich ihn über alles liebe...

Warum trennst Du Dich dann nicht?
Klar, ist nicht einfach - aber wohl die beste Lösung, wenn ich das lese...

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 14:39
In Antwort auf delyth_12169366

Warum trennst Du Dich dann nicht?
Klar, ist nicht einfach - aber wohl die beste Lösung, wenn ich das lese...

Viel Glück!


Es sind schon noch gefühle da und ich habe mir immer gewünscht dass wir glücklich werden und so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2005 um 17:40

Was soll ich schon dazu sagen?...
...Ich habe meinen ex nach 3 jahren auch wegen einem anderen verlassen (mit dem ich sehr glücklich seit fast nem halben jahr zusammen bin!). Ja klar, am ende wusste mein ex nicht mehr ob er noch gefühle für mich hatte, da gingen die gefühle bei mir für ihn auch weg. So traf ich halt meinen jetzigen schatz

Also war ich seit ungefähr 3 1/2 jahren auch net mehr solo. Jeder braucht untersch. zeit die alte beziehung zu verarbeiten.
es kann ja auch sein, dass dein freund unter "nicht solo sein" auch nur bettgeschichten meint.
Ich kann gut verstehen, dass es dich sehr stört!
Hast anscheinend keine großartigen gefühle für ihn. Dann mach es so, wie er es auch gemacht hat: bleib mit ihm zusammen und guck dich schonmal um.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper