Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund war in unserer "kennenlern" pfase bei einer Prostituierten...

Letzte Nachricht: 7. Dezember 2021 um 21:45
A
an0N_1237268299z
11.02.10 um 15:22

Hali Hallo!
Vor ein Paar wochen erzählte mir mein freund, das er bei einer solchen Dame gewesen sei, nicht von alleine. Er hat sich bis dato nicht wirklich zu diesem thema geäußert, immer gesagt "ich sage nicht nein und nicht ja!" natürlich interessierte es mich damit um so mehr... Das merkte er und erzählte es mir irgendwann.

Das richtig schlimme an der sache finde ich war, das an dem abend wo er dahin ging, er erst bei mir war, da wir mit unseren freunden einen grill abend bei mir machten. Er fuhr mit ein paar freunden dahin, und wir wussten alle das sie zum eierberg(ein prostituirtenviertel in Bochum) fahren. natürlich dachten wir alle, das niemand davon wohl zu so einer dame gehen würde. naja das war wohl nichts, mein jetziger freund ging in dieser nacht zu solch einer. ich war auch noch so dämlich rief ihn in dieser nacht gefühlte 1000 mal an, da war er wohl grade bei ihr, er rief mich irgendwann zurück und merkte das etwas nicht ok war, darauf hin kam er zu mir, schlief auch bei mir! das geht mir einfach nicht mehr aus dem kopf, er war bei ihr, legt sich danach in MEIN bett und schläft bei mir (nicht mit mir,und es ist auch in dieser nacht nicht mehr als ein bisschen kuscheln gewesen).

dies erzählte er mir nun vor ein paar wochen. Ich wollte im nachhinein alles von ihm wissen, wirklich ALLES! wie es ablief, wie es genau gemacht wurde ALLES! ich habe also eine genaue vorstellung, und die sehe ich immer vor augen!Hätte ich es damals gewusst, hätte ich nie mit ihm weiter gemacht, dann wäre das ding zwischen uns beiden gelaufen gewesen! nur jetzt führen wir eine beziehung...

wenn ich nicht mit ihm zusammen bin, werde ich sogar sauer auf ihn und will nichts von ihm sehen und hören.
ich weiß einfach nicht mehr weiter, ich liebe ihn, das ist keine frage. und er ist der Mann mit dem ich mir meine Zukunft aufbauen möchte, aber ich habe immer diese bilder im kopf, manchmal ist es so schlimm das ich beim Sex von uns beiden, abbreche weil ich daran denke!
was sagt ihr dazu!?sind meine gedankengänge berechtigt, also das ich so oft daran denke, war es richtig es zu hinterfragen, ich bräuchte dazu ein paar meinungen, weil es mir echt nicht aus dem kopf geht...

A
an0N_1237268299z
11.02.10 um 15:36

...
wir waren auch nicht richtig zusammen, um genau garnicht, es lief nur darauf hinaus... es war ca. 4-5 monate vor unserem anfang der beziehung... aber ich finde er hatte damals eine art verpflichtung mir gegenüber, da es wirklich hervorsehbar war... aber vielleicht erwarte ich da auch zuviel in dieser sache...

Gefällt mir

K
khloe_12928891
11.02.10 um 15:37

Hi du
also mein fraund war vor unserer beziehung auch öfters bei solchen fraunen und als ich davon erfahren habe ist mir schlecht geworden, weil wer es nötig hat dafür zu zahlen, der wird irgendwas daran finden! er sagt zwar das es total kacke ist dort und es ihm nichts bring aber ist trotzdem 8 mal hingegangen!
Das schlimmst ist das er vor einem jahr, wir hatten dauernd gestritten, auch wieder bei einer war - er hat mich mit einer ... betrogen und ich weiß ganz genau was du meinst mit den gedanken die man nicht mehr aus dem kopf bekommt und auch ich habe alles hinterfragt und es ist besser es zu wissen als sich im kopf viel schlimmeres aus zu malen aber in der hinsich machen sich die gedanken dauernd selbstständig und ehe mans sich versieht hat man schon wieder ein fürchterliches bild vor augen! bei mir ist es auch oft so das ich mir denke, das ich eigentlich gar nicht mehr will und habe dann so einen zorn auf ihn aber ihm endeffekt kommen die gefühle wieder raus und ich kann dann nicht gehen weil ich ihn liebe! aber auf jeden fall verstehe ich dich, das du damit nicht klar kommtst

ganz liebe grüße

Gefällt mir

A
an0N_1237268299z
11.02.10 um 15:53

Böse? - NEIN!
genau das möchte ich doch hören, ob ich vielleicht einfach zu viel erwarte, und ob meine meinung vielleicht falsch ist... ich versuche damit klar zu kommen, und wenn es sein muss das ich meine meinung als falsch anerkenne, dann ist es mir selbst das wert...

Gefällt mir

T
thais_12752325
12.02.10 um 11:44

Ich vertrete eine andere Meinung
Mein Mann war auch unzählige male bei solchen Damen.
Er ist der liebste Kerl schlechthin und er erzählte mir auch sehr genau was und wie da gelaufen ist.

Er ist, obwohl er sehr gut aussieht, eher einer von den schüchternen ders einfach nicht drauf hat ein Mädel in der Disco anzuquatschen und nach Hause abzuschleppen.
Er sagte er wollte halt auch mal wieder Sex, auch dazu gehören und nicht immer das Gefühl zu haben ein Loser zu sein...

Dass er vor Dir mit einer solchen Dame zusammen war sollte Dir egal sein, denn wo ist der Unterschied ob er in der Disco 50 ONS hatte oder mal eben 5x bei einer Prostituierten. Dass er dort bezahlen musste was tut es zur Sache?

Ob es für Dich nun ein Problem ist dass er am Anfang dort war - musst du selbst wissen. Ich weiß ja nicht wie weit die bez schon gereift war an diesem Punkt.
Was das Kuscheln im nachhinein betrifft hab ich auch kein Problem - solange er sich danach geduscht hat. Wenn nicht - das wäre der einzige Punkt der mehr übel aufstoßen würde!

Gefällt mir

U
ursel_11990293
12.02.10 um 11:57


man kann das auch postiv sehen:
wenn er zur prostituierten muss, hat er es nicht drauf, ein mädel in der kneipe anzusprechen.
da haste gute chancen, dass dir keine andere in die quere kommt

1 -Gefällt mir

N
naim_12627710
12.02.10 um 11:58

...
Für mich wäre die Sache erledigt. Sofort. Ich könnte nicht mit einem Mann schlafen, der Sex als käufliche Ware oder Dienstleistung betrachtet.

Er kann vor meiner Zeit Sex gehabt haben, soviel er wollte und auch mit einer einmaligen Geschichte in der Kennenlern-Zeit könnte ich mich im Nachhinein wohl arrangieren. Aber für Sex bezahlen geht für mich gar nicht.

1 -Gefällt mir

T
thais_12752325
12.02.10 um 12:01
In Antwort auf naim_12627710

...
Für mich wäre die Sache erledigt. Sofort. Ich könnte nicht mit einem Mann schlafen, der Sex als käufliche Ware oder Dienstleistung betrachtet.

Er kann vor meiner Zeit Sex gehabt haben, soviel er wollte und auch mit einer einmaligen Geschichte in der Kennenlern-Zeit könnte ich mich im Nachhinein wohl arrangieren. Aber für Sex bezahlen geht für mich gar nicht.

Warum?
Was ist so schlimm an käuflichen Sex?

1 -Gefällt mir

N
naim_12627710
12.02.10 um 12:12
In Antwort auf thais_12752325

Warum?
Was ist so schlimm an käuflichen Sex?

...
Ich könnte nicht damit umgehen, dass mein Partner kein Problem damit hat, Sex als völlig einseitige Dienstleistung zu betrachten.

Ich sehe guten Sex als ein Gleichgewicht von Egoismus und Selbstlosigkeit. Dass was ich mir egoistisch zur Befriedigung meiner Bedürfnisse nehme, gebe ich meinem Partner selbstlos zurück.
Wenn mein Partner nun die grundlegende Einstellung hätte, dass er diese Selbstlosigkeit auch durch Geld ersetzen kann, wäre für mich das Gleichgewicht gestört und ich könnte ebenfalls nicht mehr selbstlos alles geben. Der Sex wäre für mich auf Dauer nicht mehr erfüllend.

1 -Gefällt mir

K
kalani_12279717
12.02.10 um 12:16
In Antwort auf naim_12627710

...
Für mich wäre die Sache erledigt. Sofort. Ich könnte nicht mit einem Mann schlafen, der Sex als käufliche Ware oder Dienstleistung betrachtet.

Er kann vor meiner Zeit Sex gehabt haben, soviel er wollte und auch mit einer einmaligen Geschichte in der Kennenlern-Zeit könnte ich mich im Nachhinein wohl arrangieren. Aber für Sex bezahlen geht für mich gar nicht.

Hm
find das auch ziemlich krass

Gefällt mir

N
naim_12627710
12.02.10 um 12:17

...
Warum ist es unlogisch, dass ich Sex, auch wenn er nicht mit Liebe verbunden ist, nicht als käufliche Ware betrachten kann?

1 -Gefällt mir

A
an0N_1237268299z
12.02.10 um 13:40

Danke erstmal ^^
für eure, ganzen antworten, hin oder her wie sie für mich ausgefallen sind...
ich hab gestern nochmal mit meinem freund über die ganze sache geredet. Ich will für mich damit abschließen... irgendwie... ich möchte ihn nicht verlieren...
ich muss zwar noch ziemlich oft daran denken, und ich hoffe einfach das ich es aus meinem kopf rausbekomme, weil ich ihn liebe...
er hat mir alles gesagt was er konnte, zumindestens sagt er das... er erklärt es mit "ich war zu betrunken, irgendwas zu merken" bei ihm hat es auch nicht geklappt, war ihm warsten sinne des wortes tote hose, was ihm auch ziemlich peinlich ist. das ist für mich wenigstens noch etwas. aber wer weiß wie das wirklich abgelaufen ist...

Gefällt mir

N
nalani_12634274
12.02.10 um 14:01
In Antwort auf an0N_1237268299z

Danke erstmal ^^
für eure, ganzen antworten, hin oder her wie sie für mich ausgefallen sind...
ich hab gestern nochmal mit meinem freund über die ganze sache geredet. Ich will für mich damit abschließen... irgendwie... ich möchte ihn nicht verlieren...
ich muss zwar noch ziemlich oft daran denken, und ich hoffe einfach das ich es aus meinem kopf rausbekomme, weil ich ihn liebe...
er hat mir alles gesagt was er konnte, zumindestens sagt er das... er erklärt es mit "ich war zu betrunken, irgendwas zu merken" bei ihm hat es auch nicht geklappt, war ihm warsten sinne des wortes tote hose, was ihm auch ziemlich peinlich ist. das ist für mich wenigstens noch etwas. aber wer weiß wie das wirklich abgelaufen ist...

Habe ähnliches Problem...
Ich hatte auch so ein Problem mit meinem jetzigen Freund.
Beziehungsweise hab ich es nach deinem Post wieder, weil ich wiedermal daran denken musste.
Bei uns war es so, dass wir bereits 2 Dates hatten, der letzte mit leidenschaftlicher Knutscherei. Dann bin ich 4 Tage weggefahren und während dieser Zeit hat er sich von einer anderen abschleppen lassen, wie er sagt, aber nicht mit ihr geschlafen. (wer`s glaubt- ich kann da irgendwie nicht daran glauben). Und das, obwohl er wie er sagte, schon total in mich verliebt war. Ich hab es 10 Mon. später durch einen Zufall herausgefunden, und hätte fast mit ihm Schluss gemacht. Er hatte auch keine vernünftige Erklärung und das hat mir am meisten Angst gemacht. Einfach so, aus Spaß und ohne Nachdenken... sowas kann ich nicht verstehen, zumal, wenn wie behauptet schon Gefühle im Spiel gewesen seien.
Naja, ich hab mich dann irgendwie damit arrangiert, aber mein Vertrauen in ihn ist doch irgendwie erschüttert.
Dass es sich bei dir um eine Prostituierte handelt, find ich auch krass, lässt sich aber vielleicht mit seiner Unsicherheit oder Schüchternheit erklären. Ich verstehe deine Zweifel sehr gut. Aber was gibt es für eine Wahl? Alternativ gibt es nur die Trennung. Und da es vor eurer Zeit war, kann man mit Biegen und Brechen schon mal 2 Augen zudrücken, aber damit hat er seine Grenzen schon ausgetestet, oder?
Ich versuche jedenfalls nach vorne zu schauen, bleibe aber wachsam.
Grüße von der Hutmacherin

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dorete_12674757
12.02.10 um 14:02
In Antwort auf khloe_12928891

Hi du
also mein fraund war vor unserer beziehung auch öfters bei solchen fraunen und als ich davon erfahren habe ist mir schlecht geworden, weil wer es nötig hat dafür zu zahlen, der wird irgendwas daran finden! er sagt zwar das es total kacke ist dort und es ihm nichts bring aber ist trotzdem 8 mal hingegangen!
Das schlimmst ist das er vor einem jahr, wir hatten dauernd gestritten, auch wieder bei einer war - er hat mich mit einer ... betrogen und ich weiß ganz genau was du meinst mit den gedanken die man nicht mehr aus dem kopf bekommt und auch ich habe alles hinterfragt und es ist besser es zu wissen als sich im kopf viel schlimmeres aus zu malen aber in der hinsich machen sich die gedanken dauernd selbstständig und ehe mans sich versieht hat man schon wieder ein fürchterliches bild vor augen! bei mir ist es auch oft so das ich mir denke, das ich eigentlich gar nicht mehr will und habe dann so einen zorn auf ihn aber ihm endeffekt kommen die gefühle wieder raus und ich kann dann nicht gehen weil ich ihn liebe! aber auf jeden fall verstehe ich dich, das du damit nicht klar kommtst

ganz liebe grüße

Dein Freund
hat dich mit einer Prostituierten betrogen??? Und du bist noch mit ihm zusammen??? Mein Gott, wie kann man in seiner Selbstachtung so tief sinken???

Prinzipiell ist es wurst, mit wem er dich betrügt... aber irgendwie ist das nochmal einen zaken schärfer!!! Mach mal die Augen auf Mädchen!

lg

1 -Gefällt mir

D
deanne_12176536
12.02.10 um 22:36

Hey
ich habe es schon mehr als oft erlebt, dass verheiratete (und sie bezeichnen sich sogar als glücklich verheiratete) ihre Frauen eben SO betrügen!
Aber anscheinend können sie in der Situation sex von der Liebe trennen!
Sie sagen dann auch , dass sie ihre frauen über alles lieben!
Ich weiss auch nicht ob man ihenen DANN böse sein kann.........Maenner und Frauen sind schin sehr unterschiedlich....Vll wollen sie in dem moment NUR Sex und mehr eben nicht!

Gefällt mir

H
hayden_11968184
12.02.10 um 23:08

Vorbei ist vorbei
Mal ehrlich Cinderella da ward ihr ja noch gar nicht zusammen also so what?
Hauptsache er machts jetzt nicht mehr. Ist auch nicht gerade fair von dir jetzt sauer auf Ihn zu sein. Und hör auf dir das immer vorzustellen wies da abgelaufen sein könnte? Klar hat er damals mit Ihr geschlafen entscheidend ist doch dass jetzt nur noch du für Ihn wichtig bist.

Gefällt mir

N
naim_12627710
12.02.10 um 23:24

...
Man kauft sich doch auch nicht die Prostituierte, der Vergleich hinkt irgendwie.

Ob Ware oder Dienstleistung, wie du das nennen möchtest, macht für mich auch keinen Unterschied. Auch nicht, wer da wen aussucht. Ein Mann, der für Sex bezahlt, legt damit eine grundlegende Einstellung zum Thema Sexualität an den Tag, die mit meiner nicht zu vereinen ist.
Und ich sehe immer noch nicht, warum dir das unlogisch erscheint.

Was die Mädels im Studentenclub angeht: vielleicht hatten sie einfach Spaß dabei.
Ist es für dich wirklich unvorstellbar, dass eine Frau (oder auch ein Mann) Lust und Begehren verspüren kann, ohne Verliebtheit oder Liebe zu empfinden? Wertet das den Menschen in deinen Augen ab?






Gefällt mir

J
jennysophie
04.12.21 um 23:51

Mir ist genau das gleiche wieder fahren, mein Freund war auch in unserer Kennenlernzeit bei einer Nutte, ich habe das immer im Kopf. Seit ihr noch zusammen? Wie kommst du damit klar? 

Gefällt mir

L
layla.may
05.12.21 um 1:57

Ich würde es nicht schlimm finden, weil ihr in der Zeit kein Paar wart. Nur komisch das er neben dir liegen kann, wenn er vor paar Stunden noch bei ihr war. Anscheinend können Männer sowas im Kopf abschalten. Kann verstehen das dich das Thema in der nächsten Zeit beschäftigen wird. Entweder du vergisst das oder du machst es dir zum Problem, was ich dir nicht wünsche. 

Gefällt mir

M
marro69
06.12.21 um 9:11

Ein Mann geht zu einer Prostituierten weil es unkompliziert ist, Geld auf den Tisch, F**en, fertig. Kein Kuscheln, kein reden einfach nur mal Druck loswerden. Da steckt absolut nichts emotionales hinter. Alles passiert nur in deinem Kopf !!!!

Gefällt mir

J
jennysophie
06.12.21 um 9:21

Nein er hat danach nicht neben mir gelegen. Wir kannten uns 6 Wochen zu dem Zeitpunkt und er hatte vor mir nie eine Beziehung. Er ist 5 Jahre vor mir 1-2x bei einer Prostituierten gewesen, weil er nie normale Frauen kennengelernt hat. Dann hat er dort eine prostituierte getroffen die etwas Interesse gezeigt hat, diese hat er dann öfter besucht und kam letztendlich damit zusammen, es war aber eine kühle Beziehung, sie hat ihn nicht geliebt und hat in Polen gelebt und war weiter prostituierte. Sie sagte auch er könne ruhig auch weiter in Deutschland zu Prostituierte wenn es ihm nur um Sex ginge. Das tat er dann auch ab und an in den letzten beiden Jahren der beiden, weil sie immer weniger Interesse zeigte. Er beendete es dann nach 4 Jahren mit ihr. Lebte weiter für den Fußball und seine Arbeit und fuhr wie er sagte alle 6-8 Wochen zu einer prostituierten. Bis er mich kennenlernte. Er hätte angeblich immer sowas wie mich gesucht, was echtes, eine Beziehung mit Gefühle und Liebe. Wir trafen uns 6 Wochen und er war auch da noch nicht sicher (so erklärte er es mir vor 2 Wochen) in welche Richtung es mit uns gehen sollte.
Ich fragte ihn dann letztes Jahr am 21.12. ob er denn überhaupt Zeit für eine Freundin hätte, weil er ja immer so viel unterwegs sei. (Da war er gerade auf dem Weg zu der Prostituierten, habe das alles nach und nach jetzt erst raus bekommen). Er war geschockt und verhielt sich dann ganz komisch...antworte weniger und schrieb letztes Jahr am 22.12 das er wir es vielleicht lieber beenden sollten.
Ich hab nur geschrieben ok und garnicht mehr reagiert. Er schrieb mir aber ständig weiter und wollte mir noch ein Weihnachtsgeschenk vorbei bringen. Habe eine Woche lang abgesagt und dann nach Weihnachten gesagt ok, komm vorbei, erzähl was du zu erzählen hast und gut ist. Er muss wohl ein paar Tage nachgedacht haben. Jedenfalls war er wie verändert, er wich mir nicht mehr von der Seite ab dem Tag. Wir waren von dem Tag an unzertrennlich. Er ist aufmerksam und tut einfach alles für mich und meine kleine. Er zog nach 5 Monaten zu mir und alles war schön und perfekt! 
Dachte ich zumindest...ich schaute in einen alten Laptop von ihm so im Juni und entdeckt die Ex nackt wie eine Prostituierte und sprach ihn drauf an, er sagte, ja sie war aus so einem
millieu und dafür schäme ich mich. Sie hat mich ehr nur verarscht und nicht geliebt. Niemand hätte ihn vor mir richtig geliebt, so sagt er es. 
Dann alles gut, saß er neben mir auf dem Sofa und ich entdeckte eine Frau mit nicht eingespeicherter Nummer bei ihm in WhatsApp, ich sah es nur im Augenwinkel und sprach ihn direkt drauf an. Er legte sein Handy weg und bekam Panik. Ich so: was ist das? Vor allem wer ist das? Geb mir dein Handy bat ich ihn! Er gab es mir und ich entdeckt im WhatsApp Archiv etliche nutten denen er geschrieben hatte: geile Figur, wow tolle Frau, wie teuer? Die schickten ihm Preislisten und die Adressen wo sie zu finden sind. Es gab eine Woche Riesen Drama bei uns und er erklärte es mir so, das er bei KEINER MEHR WAR seit dem 21.12, er mich auch nicht verletzten wollte, aber wohl durch dieses Schreiben einen Kick bekam und irgendwie noch nicht aus diesem Milieu raus kam. Als er sah was er mir angetan hatte, weinte er und wir sprachen Tage und Nächte durch. Er sagte er hätte da noch so drin gehangen und das noch nicht abgestoßen gehabt, weil er das nur als oberflächlich empfand. Er hatte denen aus Langeweile geschrieben. Wir redeten sehr viel und ihm tat alles so leid. Er bemerkte was er mir angetan hatte und uns angetan hatte. Wir leiden beide nun seit Anfang September. 
Ich hatte ihm auch gesagt was er denkt, das diese Frauen mit ihm freiwillig geschlafen haben, das jede Frau die in so einer Lage ist, sich ekelt und das nicht freiwillig macht. Was er für ein Mensch wäre und man merkte wie es bei ihm ratterte im Kopf. 
Jedenfalls ist er jetzt vollkommen rein und frei im Kopf und will nur noch mich und hat damit abgeschlossen, weil es ihm angeblich nur presch gebracht hat mit den Prostituierten. Er macht auch wirklich alles für mich und meine kleine. Alles! Und ich überlege alles zu beenden weil ich so sehr leide unter all dem. Kann man so jemanden noch eine Chance geben? 
Was meint ihr dazu? 

Gefällt mir

J
jennysophie
06.12.21 um 9:25

Aber warum macht man sowas wenn man jemanden kennenlernt und sie angeblich toll findet und wir hatten ja auch schon Sex in den 6 Wochen Kennenlernzeit. Ich verstehe sowas nicht. 

Gefällt mir

E
eluf_26050933
06.12.21 um 11:21

Ich denke, er ist erwachsen genug um entscheiden zu können, was er tut. Versuche damit klar zu kommen, zumal er nichts schlimmes getan hat. Er war sogar noch ehrlich zu dir. 

Gefällt mir

F
flba2011
07.12.21 um 21:45
In Antwort auf jennysophie

Nein er hat danach nicht neben mir gelegen. Wir kannten uns 6 Wochen zu dem Zeitpunkt und er hatte vor mir nie eine Beziehung. Er ist 5 Jahre vor mir 1-2x bei einer Prostituierten gewesen, weil er nie normale Frauen kennengelernt hat. Dann hat er dort eine prostituierte getroffen die etwas Interesse gezeigt hat, diese hat er dann öfter besucht und kam letztendlich damit zusammen, es war aber eine kühle Beziehung, sie hat ihn nicht geliebt und hat in Polen gelebt und war weiter prostituierte. Sie sagte auch er könne ruhig auch weiter in Deutschland zu Prostituierte wenn es ihm nur um Sex ginge. Das tat er dann auch ab und an in den letzten beiden Jahren der beiden, weil sie immer weniger Interesse zeigte. Er beendete es dann nach 4 Jahren mit ihr. Lebte weiter für den Fußball und seine Arbeit und fuhr wie er sagte alle 6-8 Wochen zu einer prostituierten. Bis er mich kennenlernte. Er hätte angeblich immer sowas wie mich gesucht, was echtes, eine Beziehung mit Gefühle und Liebe. Wir trafen uns 6 Wochen und er war auch da noch nicht sicher (so erklärte er es mir vor 2 Wochen) in welche Richtung es mit uns gehen sollte.
Ich fragte ihn dann letztes Jahr am 21.12. ob er denn überhaupt Zeit für eine Freundin hätte, weil er ja immer so viel unterwegs sei. (Da war er gerade auf dem Weg zu der Prostituierten, habe das alles nach und nach jetzt erst raus bekommen). Er war geschockt und verhielt sich dann ganz komisch...antworte weniger und schrieb letztes Jahr am 22.12 das er wir es vielleicht lieber beenden sollten.
Ich hab nur geschrieben ok und garnicht mehr reagiert. Er schrieb mir aber ständig weiter und wollte mir noch ein Weihnachtsgeschenk vorbei bringen. Habe eine Woche lang abgesagt und dann nach Weihnachten gesagt ok, komm vorbei, erzähl was du zu erzählen hast und gut ist. Er muss wohl ein paar Tage nachgedacht haben. Jedenfalls war er wie verändert, er wich mir nicht mehr von der Seite ab dem Tag. Wir waren von dem Tag an unzertrennlich. Er ist aufmerksam und tut einfach alles für mich und meine kleine. Er zog nach 5 Monaten zu mir und alles war schön und perfekt! 
Dachte ich zumindest...ich schaute in einen alten Laptop von ihm so im Juni und entdeckt die Ex nackt wie eine Prostituierte und sprach ihn drauf an, er sagte, ja sie war aus so einem
millieu und dafür schäme ich mich. Sie hat mich ehr nur verarscht und nicht geliebt. Niemand hätte ihn vor mir richtig geliebt, so sagt er es. 
Dann alles gut, saß er neben mir auf dem Sofa und ich entdeckte eine Frau mit nicht eingespeicherter Nummer bei ihm in WhatsApp, ich sah es nur im Augenwinkel und sprach ihn direkt drauf an. Er legte sein Handy weg und bekam Panik. Ich so: was ist das? Vor allem wer ist das? Geb mir dein Handy bat ich ihn! Er gab es mir und ich entdeckt im WhatsApp Archiv etliche nutten denen er geschrieben hatte: geile Figur, wow tolle Frau, wie teuer? Die schickten ihm Preislisten und die Adressen wo sie zu finden sind. Es gab eine Woche Riesen Drama bei uns und er erklärte es mir so, das er bei KEINER MEHR WAR seit dem 21.12, er mich auch nicht verletzten wollte, aber wohl durch dieses Schreiben einen Kick bekam und irgendwie noch nicht aus diesem Milieu raus kam. Als er sah was er mir angetan hatte, weinte er und wir sprachen Tage und Nächte durch. Er sagte er hätte da noch so drin gehangen und das noch nicht abgestoßen gehabt, weil er das nur als oberflächlich empfand. Er hatte denen aus Langeweile geschrieben. Wir redeten sehr viel und ihm tat alles so leid. Er bemerkte was er mir angetan hatte und uns angetan hatte. Wir leiden beide nun seit Anfang September. 
Ich hatte ihm auch gesagt was er denkt, das diese Frauen mit ihm freiwillig geschlafen haben, das jede Frau die in so einer Lage ist, sich ekelt und das nicht freiwillig macht. Was er für ein Mensch wäre und man merkte wie es bei ihm ratterte im Kopf. 
Jedenfalls ist er jetzt vollkommen rein und frei im Kopf und will nur noch mich und hat damit abgeschlossen, weil es ihm angeblich nur presch gebracht hat mit den Prostituierten. Er macht auch wirklich alles für mich und meine kleine. Alles! Und ich überlege alles zu beenden weil ich so sehr leide unter all dem. Kann man so jemanden noch eine Chance geben? 
Was meint ihr dazu? 

Lass die Finger von ihm!
Er wird sich nicht ändern!
Wenn man für eine Person aufrichtig Gefühle hat, zieht man mit ihr nicht solche Aktionen ab, wie er es mit dir tut.
Auf so jemanden kannst du verzichten. Sei dir selber mehr wert. Er macht sich nicht mal ansatzweise so viele Gedanken über dich, als du es wegen ihm tust.
Männer, die so mit Frauen umgehen, sie als Ware zum Nutzen ansehen (und es damit rechtfertigen, daß sie dafür bezahlen, macht es nicht besser!), keinen Respekt vor ihnen haben, ihnen ins Gesicht lügen und sich nicht im geringsten dafür schämen, kann man mit der Pfeife rauchen.
Bevor du dir diesen Mann länger antust, ist es besser alleine zu sein.
So weh es dir tun mag, aber verschwende deine Gefühle nicht für so jemanden. Suche dir einen Mann, der es wirklich wert ist, geliebt zu werden, der aufrichtig für dich empfindet, Frauen gut behandelt und das auch gerne tut.

Alles gute!

Gefällt mir