Home / Forum / Liebe & Beziehung / MEIN FREUND WAR IM PUFF - UND NUN?

MEIN FREUND WAR IM PUFF - UND NUN?

7. Juni 2009 um 12:46

Hallo erstmalvielleicht könnt ihr mir einen Rat geben. Ich bin ziemlich verwirrt und weiß nicht, wie ich in dieser Situation richtig reagiere. Ich bin mit meinem Freund nun schon zweieinhalb Jahre zusammen. Soweit auch sehr glücklich. Nun hat es sich ergeben, dass er am Freitag mit seinen Kumpels losgezogen ist. Dazu muss ich sagen, das ich die Leute nicht mag, weil sie in Punkto Frauen und Alkohol nie abgeneigt sind. Es ist das erste Mal seitdem ich mit meinem Freund zusammen bin passiert, das er mit denen loszog. Und wie hat es geendet? Nun die haben sich die Kante gegeben. Letzendlich nicht weiter schlimm, nur das der Abend für alle anschließend im Puff endete. Was dort passierte hätte er mir wahrscheinlich im nüchternen Zustand niemals erzählt. Er war noch volltrunken und nach ein paar Fragen von mir erzählte er mir es dann. Ich habe gedacht ich höre nicht richtig. Zumal ich in meiner letzten Beziehung so was schon durchhatte und mein jetziger Freund darüber Bescheid wusste. Ich hatte just auch am Freitag mit ihm darüber geredet und er erzählte mir, dass ich ihm vertrauen könne.das Gefühl, was jetzt in mir ist, ist einfach nicht zu beschreiben. Ich habe mit ihm darüber geredet und ihn gefragt, wie er reagieren würde, wäre ich diejenige, die fremdgegangen wäre.er wusste es nicht und versteht, dass ich enttäuscht, verletzt und sauer bin. Er bat mich darum, ihm zu verzeihen und möchte nicht, dass ich mich trenne. Ich kann nicht sagen, was ich mache. Ich kann nicht sagen, ob ich ihm verzeihen kann. Ich kann ihn nicht mehr anfassen. Er bat mich darum, ihn in den Arm zu nehmen. Ging nicht. Ich kann nicht schlafen, weil mich die Vorstellung immer einholt. Ich liebe ihn, ja.doch möchte ich meinen Stolz nicht verlieren. Was soll ich machen? Sicher gibt es einige, die sagen: hey immerhin ist er betrunken gewesen, und war im Puff. Also dort, wo die Gefühle keine Rolle spielen und es nur um das Geschäft an sich geht. Es ist nicht weiterhin schlimm, denn bei Männern sei das so.Aber wie kann ich jetzt weitermachen? Ich fühle mich ziemlich bescheiden und für mich ist eine Welt zusammen gebrochen.

Mehr lesen

7. Juni 2009 um 15:01

Wow
so wie du schreibst gehst du ja noch ziemlich gefasst mit dieser Sache um. ICh würde rasen!!!
Ich finde fremdgehen im Puff genauso schlimm wie einen One night Stand, und Alkohol ist keine Ausrede denn ich weiß zb auch wenn ich besoffen bin noch ungefähr was ich tue und es gibt ja auch Männer die selbst betrunken nicht fremdgehen also ist es für mich keine Ausrede. Überleg dochmal: Wenn du jetzt noch lange mit ihm zusammen bleibst , ihn vielleicht sogar heiratest , wie hoch ist dann die Chance dass er es irgendwann nochmal macht und es dir nächste Mal nicht erzählt?
Ziemlich hoch!
Verschwende deine Zeit nicht, einen Besseren findest du mit Sicherheit!
Hat er ein Gummi benutzt?Wenn ja konnte er anscheinend noch so weit denken, aber an seine Freundin nicht???? Wenn nciht , dann würde ich mich ekeln und auch Angst vor ner Krankheit haben.
Also mein Tipp: Mach Schluß, ein Mann dem es egal ist dass die Frau im Puff eigentlich garkeinen Sex will und sich vielleicht sogar noch ekelt (weil er besoffen ist, nicht ihr Typ etc) der KANN doch nichts sein. Denk dran du hast nur ein Leben und ich bin mir sicher wenn du Schluß machst und irgendwann einen neuen besseren Freund hast, wirst du denken "Gott sei Dank habe ich nicht mein Leben an diesen Asii verschwendet"

1 LikesGefällt mir

8. Juni 2009 um 7:01

DANKE
Erstmal danke für alle antworten....und @ cefeu: Ja - er bittet mich permanent um verzeihung. Ich habe lange mit ihm darüber geredet und nach den Gründen gefragt. Er sagte von sich selbst aus, dass er sich von diesen Leuten fern halten wird, das er mich nicht auf's Spiel setzen möchte, mich nicht verlieren möchte. Er bittet um eine zweite Chance. Er bittet darum daran zu arbeiten, dass ich wieder vertrauen fassen kann. Ich selbst sagte ihm allerdings auch, das ich ihm das nicht versprechen kann. ich kann ihm nicht versprechen, das die beziehung halten wird. Im moment fühle ich mich einach leer. Ich glaube auch, das ich erst jetzt so wirklich realisiere was er mir mit dieser Sache angetan hat. Die ersten Tage waren wohl ein Schock. Immerhin habe ich es schaffen können, ihn danach zu fragen wie er sich fühlen würde, wenn er wüsste dass ich mich mit einem anderen vergnügt hätte. ich habe ihn gefragt, ob er dann die sache einfach so vergessen könne? ich denke, das dieses beispiel ihm ein wenig geholfen hat meine situation zu verstehen oder zu verstehen, dass die gedanken permanent bei diesem thema sind. die ironie an der sache ist, oder vielmehr der grund weswegen ich so "gelassen" reagiere - rein äußerlich natürlich - ist warscheinlich der, das ich sowas schonmal durchhatte. sicherlich habe ich, als ich es erfuhr ihm mehrmals ohrfeigen gegeben, sozusagen für jedes wort eine...danach machte es "klick" und willkommen zurück im leben. männer sind doch eben alle gleich und sehen wahrscheinlich eine bestätigung in dem was sie tun. geht eine frau fremd, ist sie eine schlampe und dieser umstand wird gleich bestraft.
nichts desto trotz muss ich erstmal jetzt abwägen, was ich jetzt noch bereit zu geben bin. im moment wohl eher weniger. aber letzendlich - so ironisch wie es klingt, hat er es mir gesagt...gut, realistisch betrachtet hätte er es wohl nicht, wenn er nüchtern gewesen wäre....ach ich weiß es nicht...
kommt zeit kommt rat....

1 LikesGefällt mir

8. Juni 2009 um 11:46

Warum solltest Du diesmal anders reagieren?
Schließlich hast Du es bei ihm kurz zuvor angeschnitten. Dass es ihm gleichgültig war, merkst Du jetzt. Alkohol ist keine Ausrede. Wende Dich von ihm ab, zu so jemanden kann man kein Vertrauen haben. Du würdest nur noch leiden und misstrauisch sein, das Ende ist so und so vorprogrammiert.

1 LikesGefällt mir

23. Juni 2009 um 3:03

Kurz und knapp
Tasche von Ihm packen in die Hand drücken und sagen Du weißt wo die Tür ist.Tschüss !
Eine größere Demütigung Dir gegenüber konnte er Dir nicht an tun.Wie schon meine Vorrednerin geschrieben hat Alkohl ist keine Ausrede...

Ich weiß wovon ich rede ..ich habe es nicht anders gemacht in meiner damaligen Beziehnung...besonders alle wussten es nur ich nicht ist ja immer so..und dann kam der tag und ich bekam alles raus..und wie sagte mir ein guter Arbeitskollege wenn Männer einmal Blutgeleckt haben und wissen das die liebe Frau oder Freundin es diesmal verziehen hat werden sie es tun und das immer wider.

Es ist ein harter schritt aber glaube mir du wirst nie merh so glücklich sein mit ihm wie du es bis zu dem ZEitpunkt warst weil es Dich immer wieder einholen wird wenn er mal alleine mit Freunden unterwegs ist...vielleicht ist er treu vielleicht auch nicht aber meinst du er wird es dir nochmals sagen -ja vielleicht wenn er wieder 2 Promill im Blut hat vorher nicht!

Wünsche Dir alles Gute und find für Dich selber den richtigen weg .

GLG Nadine

2 LikesGefällt mir

23. Juni 2009 um 13:06
In Antwort auf rumkugel090207

Kurz und knapp
Tasche von Ihm packen in die Hand drücken und sagen Du weißt wo die Tür ist.Tschüss !
Eine größere Demütigung Dir gegenüber konnte er Dir nicht an tun.Wie schon meine Vorrednerin geschrieben hat Alkohl ist keine Ausrede...

Ich weiß wovon ich rede ..ich habe es nicht anders gemacht in meiner damaligen Beziehnung...besonders alle wussten es nur ich nicht ist ja immer so..und dann kam der tag und ich bekam alles raus..und wie sagte mir ein guter Arbeitskollege wenn Männer einmal Blutgeleckt haben und wissen das die liebe Frau oder Freundin es diesmal verziehen hat werden sie es tun und das immer wider.

Es ist ein harter schritt aber glaube mir du wirst nie merh so glücklich sein mit ihm wie du es bis zu dem ZEitpunkt warst weil es Dich immer wieder einholen wird wenn er mal alleine mit Freunden unterwegs ist...vielleicht ist er treu vielleicht auch nicht aber meinst du er wird es dir nochmals sagen -ja vielleicht wenn er wieder 2 Promill im Blut hat vorher nicht!

Wünsche Dir alles Gute und find für Dich selber den richtigen weg .

GLG Nadine

...
Ich schließe mich rumkugel an...

Schau mal wenn du ihn jetzt schon nicht mehr anfassen magst... und dir jetzt schon den Kopf zerbrichst ob er treu sein wird beim nächsten Ausflug dann lass es lieber...

Du solltest den vor die Tür setzen denn das ist das schlimmste was man einer Frau antun kann. Mädel er ist im Puff gewesen...

Wenn du das durchgehen lässt dann hast du kein Stolz mehr... und er wird es immer wieder tun weil du so weich bist ihn "liebst"und deswegen das ganze auch verzeihst...

Du wirst ihm nicht mehr vertrauen... egal bei was...

Schone deine nerven....

Viel Glück

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen