Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein freund war im puff.

Mein freund war im puff.

27. Dezember 2011 um 3:09

ich hoffe ihr könnt mir helfen ..
mein freund und ich sind seit ungefähr 4 jahren ein paar.. es ist schon öfters etwas vorgefallen , aber alles hatte immer seine grenzen .
durch zufall habe ich eine merkwürdige naricht gelesen die er seinem freund geschrieben hat. er schrieb .. das er mir von der sache die in der stadt passiert ist nichts erzählen sollte.. ich habe meinen freund daraufhin angesprochen .. doch es kamen nur unglaubwürdige geschichten . ich habe zu ihm gesagt egal was wahr wir reden ganz in ruhe darüber. er hat mir dann gebeichtet das er im puff wa mit einem seiner freunde. aus frust weil wir streit hatten .. das er dort sex mit einer prostituierten gehabt hat. ich konnte mich darauf hin nicht mehr beruhigen und wir haben uns häftigst gestritten . einen tag später hat er mir dann erzählt... das es ga nicht soweit kam .. weil sein gewisses stück da nicht mitgemacht hat weil er nur an mich denken konnte. ich weiss nicht was ich glauben soll , wie denkt oder würdet ihr in so einer situation handeln? .

Mehr lesen

27. Dezember 2011 um 22:46


schwierige sache. soll ich dir ehrlich sagen was ich davon halte? er lügt. du sagst es ist immer mal was vorgefallen,also warum nicht auch das? streit ist kein grund um sich sex bei einer prostituierten zu holen. was meinst du lügt er wenn er dir sagt das sein teil schlapp gemacht hat bei der alten? du kennst ihn doch also ich würde merken wenn es gelogen ist. ich glaube du hast dir schon viel zu viel gefallen lassen und das nutzt er aus. das kleine dummchen das nix schnallt und der ich alles erzählen kann.... wie ist er denn so? ist er der machotyp? wenn ja dann glaub ihm kein wort,der sucht doch bloß ne blöde die sich das gefallen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2011 um 21:25

Hm
also er ist eigentlich gar nicht der machotyp.. und ein ziemlich lieber mann..
deswegen ist es auch so schwer das überhaupt zu glauben . naja. wahrscheinlich sind 4 jahre immer noch zu wenig zeit um einen menschen wirklich zu kennen.
und ich sollte der wahrheit wohl langsam mal ins auge sehen .ich danke euch für eure meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2012 um 14:43

Ich bin ehemalige Bordellbetreiberin
Hallo, ich oute mich jetzt einmal....habe mich gerade erst angemeldet und fange direkt mit so einem heissen Thema an...naja mal schauen, wie das hier so ankommt.
Ich hatte vor 6 Monaten ein kleines privates Bordell in der Kölner Innenstadt, das leider abbrannte.
Von daher liebe Jeeen1 kann ich dir vielleicht hierzu etwas sagen, was sich dein Freund evtl. dabei gedacht hat.
Ich habe 3 Zimmer an Damen vermietet und habe die Termine der Damen organisiert. Sprich, bei mir haben die Herren angerufen, um Termine zu machen oder aber die Herren kamen ohne Termin vorbei und wollten eine Dame buchen. Ich habe vorher mit ihnen lange gesprochen, um ihre Vorlieben, Neigungen etc. heraus zu bekommen. Was so im Prinzip nicht "normal" ist in diesem Gewerbe. Aber bei mir war das halt so.
Wenn zu mir ein Mann kam, der mir genau DAS so sagte, wie dein Freund dir das mitteilte, dass er halt aus Frust wegen Streit etc. im Bordell ist, habe ich diesen Herren quasi an die "Brust" genommen und mit ihm geredet. Das hat den meisten ganz gut getan und der Bordellbesuch war vergessen, der ja sowieso nicht im Vordergrund stand, sondern lediglich die Suche nach Nähe, Reden und evtl. ein Bedürfnis nach In-den-Arm-genommen-werden da war.
Die jenigen, die dann tatsächlich "ins-Bett-wollten", habe ich freundlich wieder nach Hause geschickt. Ob man es jetzt glaubt oder nicht.
Die jenigen, die es mir hinterher sagten, dass das der Grund für den Puff-Besuch war (ich hatte hinterher mit fast jedem Gast noch ein kurzes Gespräch), da hörte ich dann heraus, dass es fast nie "geklappt" hat mit der Erektion. Daß das Ganze eher ein Stress hoch drei war und sehr frustrierend. Zudem kam dann noch ein schlechtes Gewissen, dass man überhaupt die Idee hatte, in den Puff zu gehen. Egal, ob "ES" geklappt hat oder nicht.
Natürlich gab es auch die Fraktion, die quasi eiskalt über alles hin weg ging und die sich durch die Betten poppten wie die Weltmeister. Aber ob das dann eine Lösung war, wage ich zu bezweifeln. Und wirklich glücklich sahen die jenigen auch nicht aus, als sie gingen.
Also, was ich damit sagen möchte: Nicht alle, die ein Bordell besuchen, aus was für Gründen auch immer, sind Schweine. Tatsächlich wollten die meisten Gäste ein gutes Gespräch (ja wirklich), eine Umarmung, Aufmerksamkeit.....
Wie viele buchten eine Stunde oder mehr, hatten dann 5 min Sex.....und der Rest war Quatschen oder Kuscheln. Das ist jetzt kein Witz.
Aber liebe Frauen hier: nicht falsch verstehen.....ich HASSE Fremdgehen. Ich kann es nicht tolerieren in einer Beziehung. Das musste ich oft übersehen in meinem Job, den ich übrigens 6, 5 Jahre ausübte.
Der Sinn meiner Arbeit war der, dass ich vielen Herren klar machen konnte, dass die Problemlösung ganz woanders liegt als Fremdvögeln. Ich wollte damals unbedingt wissen, was in den Köpfen der Männer vorgeht, die ein Bordell besuchen. Und das habe ich jetzt erlebt.
Also wer Fragen von euch hat an mich....sehr gerne.
Noch mal zu dir Jeeen: ich finde es klasse, dass dein Freund es dir gesagt hat. Und dass er dir gesagt hat, dass ES nicht geklappt hat, finde ich noch mal toll, denn das ist ja wieder ein Zugeben von Schwäche. Und DAS gerade bei Männern. Das ist ihm bestimmt nicht leicht gefallen.
Er hat Vertrauen zu dir bewiesen....ja klar hat er es auch missbraucht. Und das tut weh. Sehr weh. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.
Ich würde ihn fragen, welches Bedürfnis ihn dazu gebracht hat, den Puff zu besuchen. War es ein Gespräch? Eine Umarmung? Nähe suchend? Denn Sex war es mit Sicherheit nicht.
Wie gesagt, es ist keine Entschuldigung für das Ganze, aber macht es sicherlich verständlicher.
Und es liegt an dir, ob du ihm das verzeihen kannst oder nicht. Was dir wichtig ist. Ob du noch an eine Zukunft mit ihm glaubst oder nicht. Bei ihm natürlich das Selbe.
Wenn es bei euch beiden die gleiche Einstellung und zur gleichen Erkenntnis kommt, dann habt ihr eine Chance. Wenn ihr es beide wollt.....
....und natürlich wenn es nicht noch mal passiert.
Wovor man bzw. frau ja am meisten Angst hat.
Wenn ihr euch streitet, dann macht etwas ganz anderes, als euch anzuschreien: haltet euch einfach fest, umarmt euch und sagt nichts mehr. Dann gebt ihr euch beide ein Gefühl von Liebe und Vertrauen. Und das sagt mehr als tausend Worte.
Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.
In diesem Sinne....
Heike

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 20:15
In Antwort auf zoie_12234294

Ich bin ehemalige Bordellbetreiberin
Hallo, ich oute mich jetzt einmal....habe mich gerade erst angemeldet und fange direkt mit so einem heissen Thema an...naja mal schauen, wie das hier so ankommt.
Ich hatte vor 6 Monaten ein kleines privates Bordell in der Kölner Innenstadt, das leider abbrannte.
Von daher liebe Jeeen1 kann ich dir vielleicht hierzu etwas sagen, was sich dein Freund evtl. dabei gedacht hat.
Ich habe 3 Zimmer an Damen vermietet und habe die Termine der Damen organisiert. Sprich, bei mir haben die Herren angerufen, um Termine zu machen oder aber die Herren kamen ohne Termin vorbei und wollten eine Dame buchen. Ich habe vorher mit ihnen lange gesprochen, um ihre Vorlieben, Neigungen etc. heraus zu bekommen. Was so im Prinzip nicht "normal" ist in diesem Gewerbe. Aber bei mir war das halt so.
Wenn zu mir ein Mann kam, der mir genau DAS so sagte, wie dein Freund dir das mitteilte, dass er halt aus Frust wegen Streit etc. im Bordell ist, habe ich diesen Herren quasi an die "Brust" genommen und mit ihm geredet. Das hat den meisten ganz gut getan und der Bordellbesuch war vergessen, der ja sowieso nicht im Vordergrund stand, sondern lediglich die Suche nach Nähe, Reden und evtl. ein Bedürfnis nach In-den-Arm-genommen-werden da war.
Die jenigen, die dann tatsächlich "ins-Bett-wollten", habe ich freundlich wieder nach Hause geschickt. Ob man es jetzt glaubt oder nicht.
Die jenigen, die es mir hinterher sagten, dass das der Grund für den Puff-Besuch war (ich hatte hinterher mit fast jedem Gast noch ein kurzes Gespräch), da hörte ich dann heraus, dass es fast nie "geklappt" hat mit der Erektion. Daß das Ganze eher ein Stress hoch drei war und sehr frustrierend. Zudem kam dann noch ein schlechtes Gewissen, dass man überhaupt die Idee hatte, in den Puff zu gehen. Egal, ob "ES" geklappt hat oder nicht.
Natürlich gab es auch die Fraktion, die quasi eiskalt über alles hin weg ging und die sich durch die Betten poppten wie die Weltmeister. Aber ob das dann eine Lösung war, wage ich zu bezweifeln. Und wirklich glücklich sahen die jenigen auch nicht aus, als sie gingen.
Also, was ich damit sagen möchte: Nicht alle, die ein Bordell besuchen, aus was für Gründen auch immer, sind Schweine. Tatsächlich wollten die meisten Gäste ein gutes Gespräch (ja wirklich), eine Umarmung, Aufmerksamkeit.....
Wie viele buchten eine Stunde oder mehr, hatten dann 5 min Sex.....und der Rest war Quatschen oder Kuscheln. Das ist jetzt kein Witz.
Aber liebe Frauen hier: nicht falsch verstehen.....ich HASSE Fremdgehen. Ich kann es nicht tolerieren in einer Beziehung. Das musste ich oft übersehen in meinem Job, den ich übrigens 6, 5 Jahre ausübte.
Der Sinn meiner Arbeit war der, dass ich vielen Herren klar machen konnte, dass die Problemlösung ganz woanders liegt als Fremdvögeln. Ich wollte damals unbedingt wissen, was in den Köpfen der Männer vorgeht, die ein Bordell besuchen. Und das habe ich jetzt erlebt.
Also wer Fragen von euch hat an mich....sehr gerne.
Noch mal zu dir Jeeen: ich finde es klasse, dass dein Freund es dir gesagt hat. Und dass er dir gesagt hat, dass ES nicht geklappt hat, finde ich noch mal toll, denn das ist ja wieder ein Zugeben von Schwäche. Und DAS gerade bei Männern. Das ist ihm bestimmt nicht leicht gefallen.
Er hat Vertrauen zu dir bewiesen....ja klar hat er es auch missbraucht. Und das tut weh. Sehr weh. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.
Ich würde ihn fragen, welches Bedürfnis ihn dazu gebracht hat, den Puff zu besuchen. War es ein Gespräch? Eine Umarmung? Nähe suchend? Denn Sex war es mit Sicherheit nicht.
Wie gesagt, es ist keine Entschuldigung für das Ganze, aber macht es sicherlich verständlicher.
Und es liegt an dir, ob du ihm das verzeihen kannst oder nicht. Was dir wichtig ist. Ob du noch an eine Zukunft mit ihm glaubst oder nicht. Bei ihm natürlich das Selbe.
Wenn es bei euch beiden die gleiche Einstellung und zur gleichen Erkenntnis kommt, dann habt ihr eine Chance. Wenn ihr es beide wollt.....
....und natürlich wenn es nicht noch mal passiert.
Wovor man bzw. frau ja am meisten Angst hat.
Wenn ihr euch streitet, dann macht etwas ganz anderes, als euch anzuschreien: haltet euch einfach fest, umarmt euch und sagt nichts mehr. Dann gebt ihr euch beide ein Gefühl von Liebe und Vertrauen. Und das sagt mehr als tausend Worte.
Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.
In diesem Sinne....
Heike

Langeweile
hi Heike,
du bist total frustriert und schreibst dass du einen Puff hattest.
Kaufst ein Haus...Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 23:17

Also...
Ich glaube er hatte Sex. Warum hat er Dir nicht gleich gesagt, dass sein Ding nicht konnte, erst ein Tag später?
Er wollte die Situation retten, ganz klar.
Trost für Dich: Es war nur Sex. Ich weiß nicht was er bezahlt hat, aber auf Dauer wird er merken, dass es zu teuer ist nach dem Streit im Puff zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 14:12
In Antwort auf tasha_12072592

Langeweile
hi Heike,
du bist total frustriert und schreibst dass du einen Puff hattest.
Kaufst ein Haus...Viel Glück.

Langeweile?
Hi Deseree,
natürlich bin ich frustriert, dass mein Geschäft abgebrannt ist und der oder die Täter nicht gefasst sind. Ich denke, dass ist normal.
Was ich nicht verstehe....was für ein Haus soll ich denn kaufen? Oder bin ich jetzt total durcheinander?
Und Langeweile hätte ich gerne mal. Aber so ganz verstehe ich nicht, was mir dein Posting sagen soll. Bitte erkläre es mir.
Würde mich freuen.
Gruss
Heike

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 19:27


das ist vertrauensbruch,selbst für den gedanken daran in einen puff zu gehen sollte man ihm den laufpass geben. wenn mein freund mir erzählen würde das er im puff war und mir mit genauso einer billigen ausrede wie die schl...pe über die er drüber gerutscht is kommt,von wegen ,,es ging nich er hat schlapp gemacht" dem würde ich sogar noch helfen seine sachen zu packen. das ist so wie,gestern wollte ich sex mit einem typen haben aber er hat den bh nich aufgekriegt sagt mein kerl auch nich na gottseidank schatz.....was seid ihr denn für traumtänzer also ehrlich.......macht doch nix,wer sichs gefallen lässt. pech gehabt!!!!!! der typ der das mit euch macht liebt euch,na klar. liebe grüße von der rosaroten wolke

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:13

Fremgehen?
Ihr glaubt ja gar nicht, wieviele Männer zu mir gessagt haben, dass für sie ein Besuch im Bordell kein Fremgehen ist. Daraufhin konnte ich nur immer den Kopf schütteln. Warum ich den Job so lange und überhaupt gemacht habe als Betreiberin, weiss der Teufel....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:44
In Antwort auf zoie_12234294

Fremgehen?
Ihr glaubt ja gar nicht, wieviele Männer zu mir gessagt haben, dass für sie ein Besuch im Bordell kein Fremgehen ist. Daraufhin konnte ich nur immer den Kopf schütteln. Warum ich den Job so lange und überhaupt gemacht habe als Betreiberin, weiss der Teufel....

Männer denken anders...
Sie trennen Sex und Liebe. Deswegen ist ein Puffbesuch kein Fremdgehen für sie. Natürlich empfinden das Frauen anders, für Frauen hat Sex mit Gefühl zu tun.

Am besten sieht man das bei Affären, Frauen verlieben sich viel öfter als Männer, sie erwarten auch meistens mehr von der Affäre als nur Sex.

Ich sage nicht, dass es völlig ok ist, wenn der Mann im Puff geht, aber für ihn hat das wirklich keine große Bedeutung.
Er zahlt für eine Dienstleistung, er trifft die Frau nicht privat und heiraten will er sie auch nicht. Diese Faru hat mit sein Privatleben nichts zu tun. Er kauft Sex, wie ein Brot beim Bäcker.
So ist das für den Mann. Für eine Frau ist das natürlich abartig, klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 10:51

Es sollten sich nicht alle Frauen gleich
angesprochen fühlen. Mein Beitrag war allgemein zu verstehen. Schaut Euch mal in vielen Foren mal um. Wie viele Frauen über Affären schreiben, und dass sie Gefühle entwickelt haben, und wie viele Männer das tun.
Statistik.
Wenn es mehr Frauen gäbe die auch ohne Gefühle Sex haben können und auch genießen würden, müssten wir über Thema Puff, Gefühle, Fremdgehen gar nicht mehr schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 12:10

..
Er lügt. Oder na ja er ist sehr unglaubwürdig.

Ich würde mich trennen. Fremdgehen ist das letzte, und solche Ausreden wie " ich dort aus Frust hingegangen" sind meiner Meinung albern.
Aber es ist deine Entscheidung , ob du ihm noch eine Chance gibst. Jedoch ist es sehr schwer wieder Vertrauen aufzubauen.

Wer es einmal getan hat , wird es noch einmal tun. Leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 18:16


wenn du darüber lachen kannst dann weiß ich ja was du für einer bist,lächerlich,daneben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 21:08


gesundheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 11:13

Lach lach lach lach
Westfal lacht gerne schön....Lachen ist gesund. Westfal ist bestimmt kerngesund !
Freut mich für ihn.....
Sorry Westfal, aber jedem Menschen auf dieser Welt steht seine eigene Meinung zu und kein Mensch auf dieser Welt hat das Recht, diesen Menschen zu kritisieren oder zu beurteilen oder gar auszulachen.
Du verhälst dich sehr verletzend und eigentlich hätte ich gedacht, dass du jünger bist nach deinem Verhalten. Um so überraschter war ich, als ich sah, wie alt du tatsächlich bist. Weisheit, Klugheit und Reife sind tolle Eigenschaften.
Ich kenne ein gutes Buch von Marshall B. Rosenberg, das heisst "Gewaltfreie Kommunikation".
Sehr empfehlenswert.....für alle Menschen.
In diesem Sinne....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 14:34

An Westfal.
Hast Du keine Hobbys oder warum schreibst Du hier?
Die Einfältigkeit Deiner Aussagen ist echt bedauerlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 3:16
In Antwort auf brian_12048729

ich hoffe ihr könnt mir helfen ..
mein freund und ich sind seit ungefähr 4 jahren ein paar.. es ist schon öfters etwas vorgefallen , aber alles hatte immer seine grenzen .
durch zufall habe ich eine merkwürdige naricht gelesen die er seinem freund geschrieben hat. er schrieb .. das er mir von der sache die in der stadt passiert ist nichts erzählen sollte.. ich habe meinen freund daraufhin angesprochen .. doch es kamen nur unglaubwürdige geschichten . ich habe zu ihm gesagt egal was wahr wir reden ganz in ruhe darüber. er hat mir dann gebeichtet das er im puff wa mit einem seiner freunde. aus frust weil wir streit hatten .. das er dort sex mit einer prostituierten gehabt hat. ich konnte mich darauf hin nicht mehr beruhigen und wir haben uns häftigst gestritten . einen tag später hat er mir dann erzählt... das es ga nicht soweit kam .. weil sein gewisses stück da nicht mitgemacht hat weil er nur an mich denken konnte. ich weiss nicht was ich glauben soll , wie denkt oder würdet ihr in so einer situation handeln? .

Wie schön, dass du dein Versprechen, in Ruhe darüber zu reden so vorbildlich gehalten hast. Da hast du ja super bewiesen, wieviel ein Wort von dir wert ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 9:27
In Antwort auf brian_12048729

ich hoffe ihr könnt mir helfen ..
mein freund und ich sind seit ungefähr 4 jahren ein paar.. es ist schon öfters etwas vorgefallen , aber alles hatte immer seine grenzen .
durch zufall habe ich eine merkwürdige naricht gelesen die er seinem freund geschrieben hat. er schrieb .. das er mir von der sache die in der stadt passiert ist nichts erzählen sollte.. ich habe meinen freund daraufhin angesprochen .. doch es kamen nur unglaubwürdige geschichten . ich habe zu ihm gesagt egal was wahr wir reden ganz in ruhe darüber. er hat mir dann gebeichtet das er im puff wa mit einem seiner freunde. aus frust weil wir streit hatten .. das er dort sex mit einer prostituierten gehabt hat. ich konnte mich darauf hin nicht mehr beruhigen und wir haben uns häftigst gestritten . einen tag später hat er mir dann erzählt... das es ga nicht soweit kam .. weil sein gewisses stück da nicht mitgemacht hat weil er nur an mich denken konnte. ich weiss nicht was ich glauben soll , wie denkt oder würdet ihr in so einer situation handeln? .

Ja klaaaar....sein bestes Stück machte da nicht mit. Wem will er das denn erzählen  
Er hätte es dir von sich aus dich nie erzählt. Ich weiß nicht, was du noch brauchst aber mein Vertrauen jedenfalls wäre terminiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 9:28

Shit! Threadleiche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 9:41

Mach ich immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 16:32

gofem ist selbst schuld, wenn sie google mit uralt threads überschwemmen, sie unter aktuellen Themen verlinken und antworten zulassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest