Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund war bei einer Prostituierten... was soll ich jetzt tun?

Mein Freund war bei einer Prostituierten... was soll ich jetzt tun?

8. Dezember 2017 um 21:38
In Antwort auf littletinytina91

Er kann es nicht geplant haben, da er eigentlich einen Termin hatte der ausgefallen ist und somit schon wieder auf dem Rückweg nach Hause war... da kam ihm dann scheinbar die fixe Idee.
Ich kann selbst nicht beantworten was Ihn geritten hat bzw. dazu bewegt... Er sagt die Idee kam ihm auf einmal in den Kopf und der Gedanke, etwas verbotenes zu tun, ließ ihn einfach nicht mehr los.

Die zeitliche Abfolge im Internetverlauf, dreht sich gerade mal um 11 Minuten, bis er irgendwo angerufen hat und hingefahren ist. Viel Zeit zum nachdenken hat er sich definitiv nicht gegeben. Er sagt selbst, dass er sich im Nachhinein viel viel mehr Gedanken gemacht hat als vorher... Er hat ja nicht mal versucht die Spuren auf seinem Handy zu löschen.. er ließ alles drin.

Mädel, dass er das so schnell über die Bühne gebracht hat spricht tatsächlich dagegen, dass er lange drüber nachgedacht hat. Das spricht aber leider auch sehr dafür, dass er Routine darin hat...
Aber träum ruhig weiter. So vehement wie du ihn hier voller Überzeugung verteidigst wirst du in ein paar Jahren darin auch sehr viel Routine an den Tag legen!

4 LikesGefällt mir

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

4. Dezember 2017 um 9:01

Also das Ganze kam bis jetzt erst einmal vor..Er hat mir auch alle Fragen die ich hatte beantwortet und hat mir zugesichert dass es nicht mehr vorkommen wird! Hinzukommt dass ich seine erste feste Freundin bin, da er vorher nie was festes wollte und das ganze Beziehungsding Ihn oft noch erschlägt...

2 LikesGefällt mir

8. Dezember 2017 um 21:43
In Antwort auf littletinytina91

Liebes Forum,

alles fing damit an, dass vergangegen Samstag ein Kollege meines Freundes mir in seinem angetrunkenen Zustand andeutete, dass er fremdgegeangen sei...
Ich nahm ihn nicht für voll zuerst, aber er konnte mir sagen wann es gewesen sein sollte und an dem Tag gab es tatasächlich Ungereimtheiten...

Ich ging am Samstag vor meinem Freund nach Haus ( Wir waren auf einem Geburtstag).
Ich ging um halb 1 .. er kam um halb 5 am Morgen. Halb so schlimm, im Dorf geht es immer etwas länger...

Doch das Gespräch mit seinem Kollegen lies mir keine Ruhe... Ich wartete bis er schlief und schnappte mir sein Handy.. Zum aller ersten Mal durchsuchte ich sein Handy, in jetzt 14 Monaten Beziehung. Anfang Oktober sind wir auch zusammen gezogen...

Ich wusste dass es sich nur um diesen einen Tag handeln konnte und schaute zuerst im Handyprotokoll nach, nach gewählten Rufnummern... Ich fand 2 Nummern die nicht gespeichert waren. Ich fotografierte den Verlauf mit meinem Handy ab und durchsuchte seinen Internetverlauf.. und da konnte ich meinen Augen nicht trauen.. er hatte an genau diesem Tag, dem 14. Oktober, nach Bordellen und Laufhäusern gesucht... ich wählte in den frühen Morgenstunden beide Nummern. Einer war ein beruflicher Kontakt, der andere eine Vermittlungsstelle für freiberufliche Prostituierte...

Ich war zornig und traurig zugleich...

ich verwischte alle meine Spuren und legte mich zurück ins Bett...tat kein Auge mehr zu und wartete bis die Zeit kam endlich aufzustehen. Er stand erst gegen Mittag auf, ich bat Ihn dann sich zu mir zu setzten und ich sprach das Thema offen und ehrlich an... zuerst stritt er alles ab und dann gab er alles zu... sämtliche Lügen die er mir je untergejubbelt hatte, sprudelten aus Ihm heraus, so gab er auch zu bei einer Prostituierten gewesen zu sein.

Er war an jenem 14.10.17 beruflich unterwegs gewesen und ihn lockte einfach der Reiz nach etwas verbotenem und heimlichen...
Er sagte mir, dass er die Dame nicht mal angefasst hat, nicht geküsst.. es ging nur darum Druck abzulassen. Er sagte er war noch keine 10 Minuten bei Ihr und hat dafür 50€ bezahlt. Natürlich weiß er dass es falsch war und es definitv untreue war.

Ich bin mir nun unschlüssig was ich machen soll... Zumal wir wirklich mindestens 2 mal pro Woche sex haben und ich Ihn noch NIE abgelehnt habe... eher noch hat er mal keine Lust und ich muss klein beigeben...


Mädels... was würdet ihr denn tun ?

Grüße

Ihr könnt sie doch alle einfach mal in Ruhe lassen. Warum soll er unbedingt ein Arsch oder ein Schwein sein? Wenn die Beziehung läuft, dann läuft sie. Er hat halt was dummes gemacht.
Es gibt genug Menschen auf dieser Welt, die dummes gemacht haben: Mörder, Diebe, Einbrecher. Jeder hat noch ne Chance verdient und sollte nicht direkt verurteilt werden.

Gefällt mir

9. Dezember 2017 um 9:40

Ich bin auch fest davon überzeugt, das er beim nächsten mal einfach cleverer sein wird, ohne das du es herausfindest. Ich finde es schon komisch das er für stress ab bauen keine anderen Möglichkeiten wie sport oder sonstiges gemacht hat. Im Endeffekt stehst du echt im ungewissen, ob er auch wirklich 10 Min da war. Ich kenne dieses problem habe so ein ähnliches bloss das mich die prostutuierte angeschrieben hat. Du wirst zu 100% jemand besseres finden den nur wegen einer kleinen Auseinandersetzung macht man sowas nicht. Lg

1 LikesGefällt mir

9. Dezember 2017 um 13:00

Außer dir dürfte das hier jeder verstanden haben.
Es war NICHT skiradu, die hier den Mörder ins Spiel brachte. Es war action..., der den Vergleich zog und meinte, auch diese hätten schließlich eine zweite Chance verdient. Worüber skiradu sich wiederum - wie ich finde völlig zurecht - empörte.

Jetzt geschnallt, oder noch hohler als man annehmen muss? 

4 LikesGefällt mir

10. Dezember 2017 um 9:34

Was hat es mit fehlender Vollkommenheit der Mädels zu tun wenn die Kerle fremdgehen?
Zwischen zwei Menschen gibt’s eine Vereinbarung was man miteinander will, was geht, wohin es geht und was nicht geht.
Wenn sich jemand da nicht dran hält ist das einfach sch... egal wie üblich das ist. Dem Partner dann dafür auch noch den schwarzen Peter zuzuschustern ist unterste Schublade.
Und nein, eine zweite Chance ist nicht selbstverständlich.

3 LikesGefällt mir

11. Dezember 2017 um 8:07

Liebe TE,

was ist Stand der Dinge?

Gefällt mir

11. Dezember 2017 um 8:07

Liebe TE,

was ist Stand der Dinge?

Gefällt mir

18. August um 0:07
In Antwort auf littletinytina91

Liebes Forum,

alles fing damit an, dass vergangegen Samstag ein Kollege meines Freundes mir in seinem angetrunkenen Zustand andeutete, dass er fremdgegeangen sei...
Ich nahm ihn nicht für voll zuerst, aber er konnte mir sagen wann es gewesen sein sollte und an dem Tag gab es tatasächlich Ungereimtheiten...

Ich ging am Samstag vor meinem Freund nach Haus ( Wir waren auf einem Geburtstag).
Ich ging um halb 1 .. er kam um halb 5 am Morgen. Halb so schlimm, im Dorf geht es immer etwas länger...

Doch das Gespräch mit seinem Kollegen lies mir keine Ruhe... Ich wartete bis er schlief und schnappte mir sein Handy.. Zum aller ersten Mal durchsuchte ich sein Handy, in jetzt 14 Monaten Beziehung. Anfang Oktober sind wir auch zusammen gezogen...

Ich wusste dass es sich nur um diesen einen Tag handeln konnte und schaute zuerst im Handyprotokoll nach, nach gewählten Rufnummern... Ich fand 2 Nummern die nicht gespeichert waren. Ich fotografierte den Verlauf mit meinem Handy ab und durchsuchte seinen Internetverlauf.. und da konnte ich meinen Augen nicht trauen.. er hatte an genau diesem Tag, dem 14. Oktober, nach Bordellen und Laufhäusern gesucht... ich wählte in den frühen Morgenstunden beide Nummern. Einer war ein beruflicher Kontakt, der andere eine Vermittlungsstelle für freiberufliche Prostituierte...

Ich war zornig und traurig zugleich...

ich verwischte alle meine Spuren und legte mich zurück ins Bett...tat kein Auge mehr zu und wartete bis die Zeit kam endlich aufzustehen. Er stand erst gegen Mittag auf, ich bat Ihn dann sich zu mir zu setzten und ich sprach das Thema offen und ehrlich an... zuerst stritt er alles ab und dann gab er alles zu... sämtliche Lügen die er mir je untergejubbelt hatte, sprudelten aus Ihm heraus, so gab er auch zu bei einer Prostituierten gewesen zu sein.

Er war an jenem 14.10.17 beruflich unterwegs gewesen und ihn lockte einfach der Reiz nach etwas verbotenem und heimlichen...
Er sagte mir, dass er die Dame nicht mal angefasst hat, nicht geküsst.. es ging nur darum Druck abzulassen. Er sagte er war noch keine 10 Minuten bei Ihr und hat dafür 50€ bezahlt. Natürlich weiß er dass es falsch war und es definitv untreue war.

Ich bin mir nun unschlüssig was ich machen soll... Zumal wir wirklich mindestens 2 mal pro Woche sex haben und ich Ihn noch NIE abgelehnt habe... eher noch hat er mal keine Lust und ich muss klein beigeben...


Mädels... was würdet ihr denn tun ?

Grüße

Hallo littletinytina91

Wie ist es dir ergangen, bist du immer noch mit deinem Freund zusammen? Mir ist das Gleiche passiert und weiss nicht was ich tun soll. Würde mich echt freuen von dir zu hören.
Lg Imogen

Gefällt mir

20. August um 11:38
In Antwort auf imogen

Hallo littletinytina91

Wie ist es dir ergangen, bist du immer noch mit deinem Freund zusammen? Mir ist das Gleiche passiert und weiss nicht was ich tun soll. Würde mich echt freuen von dir zu hören.
Lg Imogen

So weit ich weiss ,ungefähr vor 3 Jahre,Boyfrend von TE war von die
Hu********* entführt,abgesamt und dann noch von ihm war 50€ abgenomen
wegen Unkosten.Ich glaube die beiden habt sich versöhnt,weil TE sagte dass
sie ihn liebt und will nicht wegen jeden Puups trennen.
 Und wenn die Beide sind nicht mehr zusammen ,dann schohn aus
andere Grunden oder die Sume von ganzem.

Wenn Du willst TE erwischen ,dann versuch bitte PN an sie schreiben.
Sie wird dann per E-mail benachrichtigt.

Ich bin nicht Anhänger von Partei ''soforttrennen'' auch.
Es könnte auch sein dass Deiner hat die edle BewegungsGrund.
z.B.Hat bemerkt dass ihm fällt Erfahrung,deswegen ging zum Proffi
Frau um sich zu erweitern und dachte dass danach ,geht direckt zu
Dir und Dir zeigt so,dass Du die ganzes Leben kannst das nicht
vergessen.
 Dann sehr oft die Paare beim Paarung versprchen zu einander
sehr viele Versprechungen die,die so wie so konnen nicht dauerhaft
zu erhalten.
wer weiss hier schon alles.
Wie war es bei Dir?
LG

Gefällt mir