Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund vs. Pünktlichkeit

Mein Freund vs. Pünktlichkeit

22. November 2002 um 10:12

Hey ihr alle,
es ist wieder so weit: Mein Freund bringt mich schon wieder auf die Palme!

Gestern hatte ich seit Ewigkeiten mal wieder pünktlich Feierabend. Ich habe ihm extra am Montag bescheud gesagt,aber gestern hatte er es vergessen und war mit nem Kumpel verabredet. Er wollte dann danach um 22.00 Uhr zu mir kommen.
Ich meinte noch, dass er das nie schafft, ud das er sich ruhig Zeit ölassen soll, aber NEEEEEEEIIIIIN,
er kommt Punkt 22.00 Uhr!

23.30 Uhr:
Ich möchte schlafen gehen und ruf ihn an, weil er mein Auto hatte.
Wollte ihm nur sagen, dass er den Schlüssel in den Briefkasten werfen soll.

Aber er: Neeeeeiiiin er hat total die Zeti vergessen, es tut ihm leid, er will bei mir schlafen, er ist in 15 Minuten da!

1.56 Uhr:
Mein Freund legt sich ins Bett, weckt mich, stresst much mit Haarekraulen etc.

Heute Morgen:
Ich einfach aufgestanden. Fertig gemacht und hab ihn gefragt, ob ich ihn nach hause fahren soll.
Auf meinem handy zwei SMS von ihm von gestern Nacht:
Es tut ihm sooo leid! Er macht alles wieder gut! Dass zusammen Aufwachen blöd ist, wenn ich arbeiten muss (ach echt???), Er liebt mich üüüüüüber alles!!!

Hatte trotzdem keine Lust mit ihm zu reden.
Hab ihn abgesetzt und bin zur Arbeit (ratet wo ich bin ).

So, was soll ich jetzt schon wieder machen?
Im Grunde genommen fand ich es ja nicht schlimm, er hätte auch gar nicht kommen brauchen, ich bin froh über jede Minute die ich für mich hab (Nägel lackieren!!!)

Aber sein dummes Gelaber, dass er doch kommt und so weiter!
Und ass er die Zwti vergessen hat (Mir hat er beim Einkaufen noch Druck gemacht, dass er um Punkt 20.00 Uhr mit seinem Freund verabredet ist!).

Warum sind ihm seine Sch*** Freunde imemr wichtiger?

Naja, was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Ich würde ihn ja gerne mit Nichtachtung quälen, zumal ich heute meinen Ex auf ner Pary sehe

Oder soll ich ihm Feuer unter seinem süßen Knackarsch machen?

Oder was? Vielleicht die lange fällige Beziehungpause?

naja, freu mich wie immer uaf eure Tips, und hoffe mein Heschreibsel war verständlich
Bis den
Cin
(die gestern endlich mal wieder laaange gebadet hat,leider umsonst rasiert )

Mehr lesen

22. November 2002 um 10:20

Hab ich´s richtig verstanden?
Er sagte er kommt um 22:00 Uhr und kam aber erst
um 1:56 Uhr?
Wie oft kommt den sowas vor???
Nur zum Verständis. Danach laß ich meine Meinung
los.

Grüße
Morla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 10:27
In Antwort auf bekki_12055571

Hab ich´s richtig verstanden?
Er sagte er kommt um 22:00 Uhr und kam aber erst
um 1:56 Uhr?
Wie oft kommt den sowas vor???
Nur zum Verständis. Danach laß ich meine Meinung
los.

Grüße
Morla

Traurig aber wahr!
Erst meimte er, er kommt um 20.00 Uhr.
Als ich ihm um 23.30 Uhr angerufen habe tat es total leid, er hat die Zeit vergessen.
Wollte dann in 15 Minuten bei mir sein, also 23.45 Uhr.
Und kam dann um 1.56!

Warum er immer erzählt, dass er dies und das macht, obwohl ich es gar nicht erwarte!
Hab extra noch betont, dass er sich Zeit lassen soll! Hätte ja auch keine Lust auf ein 2 Stunden-Limit, wenn ich mich mit ner Freundin treffe!

OK, das war´s und jetzt bin ich gespannt auf Rachepläne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 10:27

Oh Gott...
und ich dachte, nur ich hätte so ein Exemplar von Freund! Er kommt meist grundsätzlich mindestens eine halbe Stunde zu spät. Wenn ich frag, wann er da ist, heißt das jedesmal "Bin gleich bei dir". Normalerweise denkt man ja (?), okay, noch ca. 5 Minuten. Aber bei ihm dauert das teilweise schon über ne Stunde. Das bringt mich öfter mal ziemlich auf die Palme, vor allem, wenn man dann vielleicht nochmal in die Stadt wollte oder so.
Und jetzt kommt der Knaller. Hab mich letztens mit ihm verabredet in der Stadt. Bin extra n bißchen später losgegangen, weil ich mir dachte, der braucht eh wieder länger. Bin dann hin und da steht er schon. Wow, hab ich so gedacht. Na ja, bin halt noch extra langsam gegangen. Als ich dann bei ihm bin, haut er doch tatsächlich raus, er hasst es zu warten! Ich hab mich fast weggeschmissen vor Lachen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 10:29
In Antwort auf shama_12574803

Traurig aber wahr!
Erst meimte er, er kommt um 20.00 Uhr.
Als ich ihm um 23.30 Uhr angerufen habe tat es total leid, er hat die Zeit vergessen.
Wollte dann in 15 Minuten bei mir sein, also 23.45 Uhr.
Und kam dann um 1.56!

Warum er immer erzählt, dass er dies und das macht, obwohl ich es gar nicht erwarte!
Hab extra noch betont, dass er sich Zeit lassen soll! Hätte ja auch keine Lust auf ein 2 Stunden-Limit, wenn ich mich mit ner Freundin treffe!

OK, das war´s und jetzt bin ich gespannt auf Rachepläne

Korrektur...
...des ersten Satzes!
Er meinte er kommt um 22.00 Uhr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 10:31
In Antwort auf mica_12059259

Oh Gott...
und ich dachte, nur ich hätte so ein Exemplar von Freund! Er kommt meist grundsätzlich mindestens eine halbe Stunde zu spät. Wenn ich frag, wann er da ist, heißt das jedesmal "Bin gleich bei dir". Normalerweise denkt man ja (?), okay, noch ca. 5 Minuten. Aber bei ihm dauert das teilweise schon über ne Stunde. Das bringt mich öfter mal ziemlich auf die Palme, vor allem, wenn man dann vielleicht nochmal in die Stadt wollte oder so.
Und jetzt kommt der Knaller. Hab mich letztens mit ihm verabredet in der Stadt. Bin extra n bißchen später losgegangen, weil ich mir dachte, der braucht eh wieder länger. Bin dann hin und da steht er schon. Wow, hab ich so gedacht. Na ja, bin halt noch extra langsam gegangen. Als ich dann bei ihm bin, haut er doch tatsächlich raus, er hasst es zu warten! Ich hab mich fast weggeschmissen vor Lachen!

Wie geil...
...mein Freund musste einmal auf mich warten, und da ist er total böse auf mich gewesen!

Was machst du denn bei deinem Süßen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 10:41
In Antwort auf shama_12574803

Wie geil...
...mein Freund musste einmal auf mich warten, und da ist er total böse auf mich gewesen!

Was machst du denn bei deinem Süßen?

Na ja,
ich glaub, wirklich helfen tut bei dem nix mehr. Auch wenn er manchmal schon pünktlich ist, weil er weiß, denk ich mal, das ich stinkig werd, wenn er wieder zu spät ist, wenn wir was vorhaben. Sonst stört mich das ja halt nicht soo sehr. Aber er ist ja nicht nur bei mir unpünktlich. Wenigstens etwas, sonst müsste ich mir wohl Gedanken machen. :p
Was mich auch noch tierisch nervt, ist, wenn er nicht auf meine SMS antwortet. Also wenn ich ihn was frage. Ist genauso Ding bei ihm... Andere warten manchmal echt stundenlang auf ne SMS von ihm, aber wehe ihm schreibt mal keiner gleich zurück...
Tja, was mach ich sonst normalerweise, wenn er unpünktlich ist... Ihn böse anschauen und anfauchen. Weiß auch nicht. Oder ich beachte ihn erstmal nicht. Meist kommt er dann von allein angekrochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 10:49
In Antwort auf mica_12059259

Na ja,
ich glaub, wirklich helfen tut bei dem nix mehr. Auch wenn er manchmal schon pünktlich ist, weil er weiß, denk ich mal, das ich stinkig werd, wenn er wieder zu spät ist, wenn wir was vorhaben. Sonst stört mich das ja halt nicht soo sehr. Aber er ist ja nicht nur bei mir unpünktlich. Wenigstens etwas, sonst müsste ich mir wohl Gedanken machen. :p
Was mich auch noch tierisch nervt, ist, wenn er nicht auf meine SMS antwortet. Also wenn ich ihn was frage. Ist genauso Ding bei ihm... Andere warten manchmal echt stundenlang auf ne SMS von ihm, aber wehe ihm schreibt mal keiner gleich zurück...
Tja, was mach ich sonst normalerweise, wenn er unpünktlich ist... Ihn böse anschauen und anfauchen. Weiß auch nicht. Oder ich beachte ihn erstmal nicht. Meist kommt er dann von allein angekrochen.

Doppelgänger?!
Nicke die ganze Zeit, wenn ich deine ANtworten lese!
Meine vergisst sogar mal den Geburtstag des besten Freundes (hat zu ihm gesagt, dass er ihn aber noch anruft).

Ich würde ihm gerne mal so richtig nen Denkzettel verpassen, damit er vielleicht mal was ändert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 11:06
In Antwort auf shama_12574803

Doppelgänger?!
Nicke die ganze Zeit, wenn ich deine ANtworten lese!
Meine vergisst sogar mal den Geburtstag des besten Freundes (hat zu ihm gesagt, dass er ihn aber noch anruft).

Ich würde ihm gerne mal so richtig nen Denkzettel verpassen, damit er vielleicht mal was ändert!

Geburtstag
Na Geburtstage vergisst meiner gott sei dank nicht.
Also, wenn meiner am Mittwoch mich nicht abgeholt hätte von meinem Kurs, obwohl er's versprochen hat bzw. zu spät gekommen wäre (hätte nicht länger als 5 oder 10 Minuten gewartet), wäre ich wohl leicht angesäuert nach Hause gegangen und hätte ihn schmoren lassen. Bin doch kein Hund, der stundenlang auf sein Herrchen wartet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 11:07

Mangelnder Respekt
Hallo Cindy,

mein Ex war auch so ein Fall, hat mich stundenlang warten lassen. wenn ich zu Hause war, war es ja nicht so schlimm. Aber selbst wenn wir irgendwo verabredet waren, stand ich oft rum wie bestellt und nicht abgeholt.
Mal kann das ja passieren, aber ständig?
Ich gehör auch zu den Leute, die meistens 10Min.zu spät ist, aner stunden, dass ist wirklich zuviel.

Meiner Meinung nach ist das nicht nur eine schlechte Angewohnheit, sondern auch ein Zeichen von respektlosigkeit Deiner Person gegenüber, vor allem wenn er bei seinen Freundin nicht so ist.
Mit Dir kann er es ja machen. Du wartest ja brav.

Ich habe es damals so gemacht, dass ich ihn auch ab und zu hab warten lassen.
Wenn er mehr als eine halbe Stunde zu spät war, war füe mich die Verabredredung beendet. Wenn wir irgendwo verabredet waren bin ich nach einer halben Stunde geganegn. Wenn er zu mir wollte, habe ich ihn dann einfach draussen stehen gelassen.

Er hat es dann irgendwann geschnallt. Der Kerl hatte aber auch noch genug andere Macken. Deahlab ist er auch mein Ex.

LG

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 11:58

Nur zur Info:
Hab ihm gerade ne Mail geschrieben, dass er mich erstmal in Ruhe lassen soll, weil ich keine Nerven für so ne Scheiße haben.

Hab gerade so viel zu tun mit Arbeit!
War das jetzt wieder zu voreilig?
Naja, zu spät...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 12:55

Das leidige Thema...
Hey Cin!!

Oh ja... solche Geschichten kenn ich auch!!
Mein (Ex-) Freund war da auch so ein Spezialist (Zuverlässigkeit = 0 !!)... der sagte auch, er komme so um 18 Uhr... kam dann aber frühestens (!!) gegen 22 Uhr!!

Ich wartete und wartete... naja... und alle meine Freunde und so meinten ich wär da viel zu gutmütig. Wenn ich da heut zurückdenke, ich war echt schön blöd, jeden Abend langweilig auf m Sofa zu hocken und auf diesen ... zu warten.

Irgendwann (glaub erst nach nem Jahr oder so - war echt geduldig) kam ich selbst auf den Trichter, dass der MICH nicht ständig versetzen kann.
Also bin ich dann jeden Abend mit meiner Freundin rumgezogen und siehe da, er merkte auf einmal, dass ich ihm fehle... zt...

Mach was aus DEINEM Leben, besonders dann wenn ER keine Zeit für DICH hat!!
Muss ja nicht gleich ne Beziehungspause sein. Aber statt dich daheim alleine zu langweilen, geh mit jemand anders aus! Vergnüg dich, das macht er ja wohl wahrscheinlich auch so!?

Machs ma gut!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 13:51
In Antwort auf olivia_12338073

Das leidige Thema...
Hey Cin!!

Oh ja... solche Geschichten kenn ich auch!!
Mein (Ex-) Freund war da auch so ein Spezialist (Zuverlässigkeit = 0 !!)... der sagte auch, er komme so um 18 Uhr... kam dann aber frühestens (!!) gegen 22 Uhr!!

Ich wartete und wartete... naja... und alle meine Freunde und so meinten ich wär da viel zu gutmütig. Wenn ich da heut zurückdenke, ich war echt schön blöd, jeden Abend langweilig auf m Sofa zu hocken und auf diesen ... zu warten.

Irgendwann (glaub erst nach nem Jahr oder so - war echt geduldig) kam ich selbst auf den Trichter, dass der MICH nicht ständig versetzen kann.
Also bin ich dann jeden Abend mit meiner Freundin rumgezogen und siehe da, er merkte auf einmal, dass ich ihm fehle... zt...

Mach was aus DEINEM Leben, besonders dann wenn ER keine Zeit für DICH hat!!
Muss ja nicht gleich ne Beziehungspause sein. Aber statt dich daheim alleine zu langweilen, geh mit jemand anders aus! Vergnüg dich, das macht er ja wohl wahrscheinlich auch so!?

Machs ma gut!!
LG

Soweit war ich auch schon!
Früher saß ich immer heulend zu hause, wenn er mich mal wieder versetzt hatte.
Aber mittlerweile genieße ich mein Leben, mach mein Di ng mit meinen Freunden.
Deswegen hätte es mich gestern ja auch nicht gestört, wenn er gesagt hätte, dass es spät wird oder gar nicht!

Im Moment ist es nur so, dass ich froh bin wenn ich einfach nur zu hause sitzen kann.

Ansonsten gehe ich ständig mit Freunden weg, und er kommt ja dann auch und will mic sehen.

Es ging mir hierbei einfach um das, was RedDevil schon gesgat hat.
Es sit einfach Respektlos und bescheuert!

Keine Sorge, die Zeiten in denen ich auf ihn warte sind vorbei.
Am liebsten würde ich ih etwas Verantwortungsgefühl einprügeln

Liebe Grüße
Cin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 14:48
In Antwort auf shama_12574803

Soweit war ich auch schon!
Früher saß ich immer heulend zu hause, wenn er mich mal wieder versetzt hatte.
Aber mittlerweile genieße ich mein Leben, mach mein Di ng mit meinen Freunden.
Deswegen hätte es mich gestern ja auch nicht gestört, wenn er gesagt hätte, dass es spät wird oder gar nicht!

Im Moment ist es nur so, dass ich froh bin wenn ich einfach nur zu hause sitzen kann.

Ansonsten gehe ich ständig mit Freunden weg, und er kommt ja dann auch und will mic sehen.

Es ging mir hierbei einfach um das, was RedDevil schon gesgat hat.
Es sit einfach Respektlos und bescheuert!

Keine Sorge, die Zeiten in denen ich auf ihn warte sind vorbei.
Am liebsten würde ich ih etwas Verantwortungsgefühl einprügeln

Liebe Grüße
Cin

Hm...
... naja... ich weiß schon warum ich (seit bald ner halben Ewigkeit) solo bin...

Kannst du denn noch "behaupten", dass du ihn liebst?! ...wenn du schon oben schreibst, dass es dich nicht weiter gestört hätte, wenn er später gekommen wäre...
Mein damaliger Freund hat mich dann später mit seiner bloßen Anwesenheit nur noch genervt!! Ich war ständig pampig zu ihm und das war für mich ein eindeutiges Zeichen, dass ich mein Leben doch lieber ohne ihn weiterführen will/sollte.

Vielleicht ist die Idee mit der "Holzhammermethode" doch gar nicht so
schlecht...

Viel Glück beim Versuch... oder was auch immer deine Entscheidung sein sollte...

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 15:30
In Antwort auf olivia_12338073

Hm...
... naja... ich weiß schon warum ich (seit bald ner halben Ewigkeit) solo bin...

Kannst du denn noch "behaupten", dass du ihn liebst?! ...wenn du schon oben schreibst, dass es dich nicht weiter gestört hätte, wenn er später gekommen wäre...
Mein damaliger Freund hat mich dann später mit seiner bloßen Anwesenheit nur noch genervt!! Ich war ständig pampig zu ihm und das war für mich ein eindeutiges Zeichen, dass ich mein Leben doch lieber ohne ihn weiterführen will/sollte.

Vielleicht ist die Idee mit der "Holzhammermethode" doch gar nicht so
schlecht...

Viel Glück beim Versuch... oder was auch immer deine Entscheidung sein sollte...

Grüßle

Leider...
Ja ich liebe ihn, über alles sogar.
Das Problem ist, dass er sich nicht ändern wird.
Deswegen muss ich entscheiden, ob ich mich damit abfinde, oder aufhöre meine Zeit mit jemandem zu verschwenden, der es nicht wert ist.

Aber soll man jetzt mit dem Herzen oder dem Kopf entscheiden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 16:26

Nicht recht zielstrebig ...
... in Deinen Auführungen.

Also, wenn ich mir das so durchlese, dann prallen doch zwei Dinge voll aufeinander:

1 - Du willst seine Nähe & Du willst seine Pünktlichkeit (übrigens Dein volles Recht!).

2 - Du hast nichts dagegen, dass er allein mit seinen Freunden ausgeht. Du bist froh über jede Minute, die Du mal für Dich hast!

Wenn Du das auch so in diesem Hü & Hott Verfahren Deinem Mann gegenüber rüberbringst, der nun sowieso schon Probleme mit dem Wort "Púnktlichkeit" hat, dann wundert es mich gar nicht, dass es bei Euch diesbezüglich schief läuft.

Männern ist das Wort "Intuition" ein Fremdwort, und er kann nichts mit Deinen beiden im Grunde fast gegensätlichen Einstellungen anfangen, kann sie nicht in Einklang bringen. Nicht weil er blöde ist oder Dich nicht liebt, sondern ... weil er eben ein Mann ist. Und der braucht klare Aussagen, um funktionieren zu können.

Versuch doch mal, die Planung der Woche absolut auf den Punkt zu bringen: Mo - 1, Di - 2, Mi & Do 1, ... usw. Sprich: Entweder ein Tag zusammen ODER ein Tag getrennt, keine halben Sachen.

Somit ist er voll "Dein" an "Deinen" Tagen, und an den Tagen, wo Du Dich übers Alleinsein freust, kann er umherziehen und das, ohne ständig auf die Uhr gucken zu müssen und im Stress zu sein, damit es nicht hinterher zum Stress zwischen Dir und ihm kommt (aufgrund seiner Unpünklichkeit).

Ich glaube, es ist schwierig, einen unpünktlichen Menschen gänzlich umzuerziehen. Vielleicht kann man es ein bisschen eindämmen, aber ganz? Möglicherweise funktioniert es auch, wenn Du ihn ein paar Mal auflaufen lässt wegen seiner Unpünktlichkeit, sprich, wenn er nicht zur verabredeten Zeit kommt, dann bist Du weg, etc. Vielleicht lernt er es ja so?

Viel Glück, Chata.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 16:35
In Antwort auf gae_12878788

Nicht recht zielstrebig ...
... in Deinen Auführungen.

Also, wenn ich mir das so durchlese, dann prallen doch zwei Dinge voll aufeinander:

1 - Du willst seine Nähe & Du willst seine Pünktlichkeit (übrigens Dein volles Recht!).

2 - Du hast nichts dagegen, dass er allein mit seinen Freunden ausgeht. Du bist froh über jede Minute, die Du mal für Dich hast!

Wenn Du das auch so in diesem Hü & Hott Verfahren Deinem Mann gegenüber rüberbringst, der nun sowieso schon Probleme mit dem Wort "Púnktlichkeit" hat, dann wundert es mich gar nicht, dass es bei Euch diesbezüglich schief läuft.

Männern ist das Wort "Intuition" ein Fremdwort, und er kann nichts mit Deinen beiden im Grunde fast gegensätlichen Einstellungen anfangen, kann sie nicht in Einklang bringen. Nicht weil er blöde ist oder Dich nicht liebt, sondern ... weil er eben ein Mann ist. Und der braucht klare Aussagen, um funktionieren zu können.

Versuch doch mal, die Planung der Woche absolut auf den Punkt zu bringen: Mo - 1, Di - 2, Mi & Do 1, ... usw. Sprich: Entweder ein Tag zusammen ODER ein Tag getrennt, keine halben Sachen.

Somit ist er voll "Dein" an "Deinen" Tagen, und an den Tagen, wo Du Dich übers Alleinsein freust, kann er umherziehen und das, ohne ständig auf die Uhr gucken zu müssen und im Stress zu sein, damit es nicht hinterher zum Stress zwischen Dir und ihm kommt (aufgrund seiner Unpünklichkeit).

Ich glaube, es ist schwierig, einen unpünktlichen Menschen gänzlich umzuerziehen. Vielleicht kann man es ein bisschen eindämmen, aber ganz? Möglicherweise funktioniert es auch, wenn Du ihn ein paar Mal auflaufen lässt wegen seiner Unpünktlichkeit, sprich, wenn er nicht zur verabredeten Zeit kommt, dann bist Du weg, etc. Vielleicht lernt er es ja so?

Viel Glück, Chata.

Jede Minute
Ganz so gegensätzlich ist es gar nicht!
Ich memte nur, dass ich in letzter Zeit auf Arbeit derart eingespannt bin, dass ich es extrem genieße Zeit für mich zu haben!

Natürlich ist es auch schöm, wenn er dabei ist.

Ich meinte nicht, das ich froh bin, wenn er weg ist.
Aber ich hab natürlich nichts dagegen, wenn er mit Freunden was macht.
Ich habe doch selber ein Leben, warum sollte ich ständig auf ihn angewiesen sein?

Das mit dem Plan ist wohl leider nichts für uns, da ich selber auch mal spontan was mit ner Freundin machen will.

Davon abgesehen weiß oich nie, wie lange ich arbeiten muß, macht planen im Moment auch schwer!

Und auf die Uhr gucken soll er ja gar nicht, hab ihm ja extra gesagt, er soll sich Zeit lassen, aber er bestand darauf um zehn bei mir zu sein.

Männer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 16:42
In Antwort auf gae_12878788

Nicht recht zielstrebig ...
... in Deinen Auführungen.

Also, wenn ich mir das so durchlese, dann prallen doch zwei Dinge voll aufeinander:

1 - Du willst seine Nähe & Du willst seine Pünktlichkeit (übrigens Dein volles Recht!).

2 - Du hast nichts dagegen, dass er allein mit seinen Freunden ausgeht. Du bist froh über jede Minute, die Du mal für Dich hast!

Wenn Du das auch so in diesem Hü & Hott Verfahren Deinem Mann gegenüber rüberbringst, der nun sowieso schon Probleme mit dem Wort "Púnktlichkeit" hat, dann wundert es mich gar nicht, dass es bei Euch diesbezüglich schief läuft.

Männern ist das Wort "Intuition" ein Fremdwort, und er kann nichts mit Deinen beiden im Grunde fast gegensätlichen Einstellungen anfangen, kann sie nicht in Einklang bringen. Nicht weil er blöde ist oder Dich nicht liebt, sondern ... weil er eben ein Mann ist. Und der braucht klare Aussagen, um funktionieren zu können.

Versuch doch mal, die Planung der Woche absolut auf den Punkt zu bringen: Mo - 1, Di - 2, Mi & Do 1, ... usw. Sprich: Entweder ein Tag zusammen ODER ein Tag getrennt, keine halben Sachen.

Somit ist er voll "Dein" an "Deinen" Tagen, und an den Tagen, wo Du Dich übers Alleinsein freust, kann er umherziehen und das, ohne ständig auf die Uhr gucken zu müssen und im Stress zu sein, damit es nicht hinterher zum Stress zwischen Dir und ihm kommt (aufgrund seiner Unpünklichkeit).

Ich glaube, es ist schwierig, einen unpünktlichen Menschen gänzlich umzuerziehen. Vielleicht kann man es ein bisschen eindämmen, aber ganz? Möglicherweise funktioniert es auch, wenn Du ihn ein paar Mal auflaufen lässt wegen seiner Unpünktlichkeit, sprich, wenn er nicht zur verabredeten Zeit kommt, dann bist Du weg, etc. Vielleicht lernt er es ja so?

Viel Glück, Chata.

Hallo Chata
eins musst Du mir mal erklären.
Was haben Deine Punkte 1 und zwei miteinander zu tun.

Wenn man kein Problem damit hat, dass der Partner allein ausgeht, heisst dass doch noch lange nicht, dass er unpünktlich zu Verabredungen kommen darf.

Das eine hat doch mit dem anderen rein gar nichts zu tun.

LG

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 16:57
In Antwort auf RedDevil1

Hallo Chata
eins musst Du mir mal erklären.
Was haben Deine Punkte 1 und zwei miteinander zu tun.

Wenn man kein Problem damit hat, dass der Partner allein ausgeht, heisst dass doch noch lange nicht, dass er unpünktlich zu Verabredungen kommen darf.

Das eine hat doch mit dem anderen rein gar nichts zu tun.

LG

RedDevil

Nochmaliger Versuch der Erklärung...
Das mit dem Gegensätzlich meinte ich so:

Erst gibt sie ihm das Signal "Abwesenheit - Ausgehen mit den Freunden" mit der Begründung "...ganz gern allein für sich mal zu sein" und dann sagt sie im gleichen Atemzug, dass sie "Anwesehenheit & Pünktlichkeit bei Ihr" wünscht, untermauert mit der Frage, "...weshalb ihm seine Freunde immer wichtiger als sie seien".

Wenn nun jemand sowieso ein Schlendrian ist, der mit dem Begriff "Púnktlichkeit" nichts anfangen kann, dann vergrössern die Signale, die sie ihm gibt, nur das Chaos - ... von dem Resultat schreibt sie ja.

Daher meinte ich, dass sie es einfach mal KLAR UND DEUTLICH versuchen sollte: ENTWEDER ... ODER.

Jemand, der normalerweise püntklich ist, wird mit ihrer Art keine Probleme haben - aber ihr Freund hat diese ja wohl offensichtlich, ansonsten würde die Autorin hier nicht schreiben.


Chata.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2002 um 17:20
In Antwort auf gae_12878788

Nochmaliger Versuch der Erklärung...
Das mit dem Gegensätzlich meinte ich so:

Erst gibt sie ihm das Signal "Abwesenheit - Ausgehen mit den Freunden" mit der Begründung "...ganz gern allein für sich mal zu sein" und dann sagt sie im gleichen Atemzug, dass sie "Anwesehenheit & Pünktlichkeit bei Ihr" wünscht, untermauert mit der Frage, "...weshalb ihm seine Freunde immer wichtiger als sie seien".

Wenn nun jemand sowieso ein Schlendrian ist, der mit dem Begriff "Púnktlichkeit" nichts anfangen kann, dann vergrössern die Signale, die sie ihm gibt, nur das Chaos - ... von dem Resultat schreibt sie ja.

Daher meinte ich, dass sie es einfach mal KLAR UND DEUTLICH versuchen sollte: ENTWEDER ... ODER.

Jemand, der normalerweise püntklich ist, wird mit ihrer Art keine Probleme haben - aber ihr Freund hat diese ja wohl offensichtlich, ansonsten würde die Autorin hier nicht schreiben.


Chata.

Am Schönsten...
...ist es doch immer zu Zwei!
Aber es wäre ja schlimm, wenn ich nichts mit mir anzufangen wüsste, wenn er mal keine Zeit hat.

Ich geben ihm nun wirklich nicht das Gefühl Zeit ohne ihn habne zu wollen.
Aber ich kann auch Allein-Sein genießen.

Das sollte niemanden in Chaos stürzen.

Davon abgesehen verlange ich nicht grundsätzlich pünktlichkeit, bin ja selber manchmal unpünktlich.

Aber dass er (obwohl ich ihm noch sage, dass er sich Zeit lassen kann!) darauf BESTEHT, dass eer um Zehn da, DAS versteh ich nicht!

Und dann stresst er mich noch die ganze Nacht, weil er ein schlechtes Gewissen hat, und denkt mich ständig streicheln und Kraulen zu müssen!

Also solche Nächte kann ich bei dem Job nun echt nicht brauchen.

Ee soll nur endloch mal nichts versprechen, das er nicht halten kann.

Naja, vielleicht rede ich nochmal mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2002 um 16:55

Tja, so was kennt man ja!
Scheint sone typisch männliche Krankheit zu sein.
Ich glaube, die Kerle machen das extra, um nicht als Waschlappen dazustehen, vor allem, wenn Kumpels dabei sind. Die fangen ja bekanntlich sofort an zu lästern, wenn einer dann plötzlich für seine Freundin springt.

Nur wehe man läßt sie warten. Dann ist sofort Holland in Not!

Larissa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2002 um 19:38

Hallo cin,
ich habe zwar kein patentrezept, aber meines ist immer:

nicht schmollen, sondern brüllen.

das funktioniert ganz gut - ich hasse es zu schmollen: dauert lange, die zeit ist dann vergeudet, ich bin viel länger gekränkt und der lerneffekt ist gleich null.

aber wenn ich brülle und nicht nur sauer sondern BÖSE bin, dann kriegt mein mann erschreckte augen und "geht in sich".

versuchs mal.

lg,
fritzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram