Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund versetzt mich

Mein Freund versetzt mich

25. Juni um 8:23 Letzte Antwort: 1. Juli um 12:59

Mein Freund und ich wollten dieses Jahr nach meinen Prüfungen, sprich August, in den Sommerurlaub gehen. Gestern hab ich ihn drauf angesprochen wie wir es machen sollen. Dann kam er immer nur mit der Aussage das wir im Winter gehen sollte, wo mir dann schon bewusst wurde, dass da was faul ist. Als ich ihn drauf angesprochen hab, meinte er das er gerne mir seinen Jungs im August nach Zerche gehen würde und wir doch im Winter gehen können. Was ich nicht will wegen corona, weil wer weis ob noch eine 2e Welle kommt und weil ich einfach nicht versetzt werden möchte. 

hat jemand eine Idee wie ich damit umgehen kann, bzw. wie ich darauf reagieren soll? Weil ich finde es alles andere als Inordnung, da es schon mal vorkam und ich mich jedesmal wie ein Plan b fühle. Oder soll ich die Situation einfach so annehmen? 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

25. Juni um 11:40
In Antwort auf anthea_20508833

Danke dir für deine Antwort!
aber jedesmal wenn ich ihn auf einen Fehler hin weise bekomm ich ein 
"jetzt versteh mich doch" 
" wir haben doch noch so viel Zeit zusammen" 
" wenn wir 28 sind dann geh ich nicht mehr mit meinen jungs. Dann können wir gehen" 

Ähmmmm ja.

Ich würde mit meinen Freundinnen in Urlaub fahren und mit ihm eine Pause einlegen, bis er 28 ist.

2 LikesGefällt mir
25. Juni um 9:23

Wenn es bereits geplant war, dass ihr gemeinsam in den Urlaub fahrt,solltest du dich fragen, warum du mit jemanden zusammen bist, der lieber mit anderen den Urlaub verbringt, als mit dir.

Du sagst es kam schon öfter vor. Offenbar bist du, deine Gefühle und Wünsche nicht wirklich wichtig für deinen Partner.

Du musst wissen, wie du damit umgehst. 

Ich würde mit so jemanden keine Beziehung mehr führen wollen.

 

Gefällt mir
25. Juni um 9:34
In Antwort auf beautifulmind89

Wenn es bereits geplant war, dass ihr gemeinsam in den Urlaub fahrt,solltest du dich fragen, warum du mit jemanden zusammen bist, der lieber mit anderen den Urlaub verbringt, als mit dir.

Du sagst es kam schon öfter vor. Offenbar bist du, deine Gefühle und Wünsche nicht wirklich wichtig für deinen Partner.

Du musst wissen, wie du damit umgehst. 

Ich würde mit so jemanden keine Beziehung mehr führen wollen.

 

Das selbe hab ich zu ihm auch gesagt. Aber er meinte jedesmal solang er noch jung ist, mòchte er es noch ausnutzen und genießen

Gefällt mir
25. Juni um 10:56
Beste Antwort

Dass er mal nur mit seinen Jungs in den Urlaub fahren will finde ich ja noch verständlich und ok.

Haarig wird es aber, da er dir zuerst zugesagt hat.

Was du machen kannst? Ihn auf diesen Fehler aufmerksam machen und sagen wie verletzt du bist. Ich denke er hat etwas kopflos gehandelt und ist sich seiner Tat kaum bewusst.

Gefällt mir
25. Juni um 10:58
In Antwort auf soley87

Dass er mal nur mit seinen Jungs in den Urlaub fahren will finde ich ja noch verständlich und ok.

Haarig wird es aber, da er dir zuerst zugesagt hat.

Was du machen kannst? Ihn auf diesen Fehler aufmerksam machen und sagen wie verletzt du bist. Ich denke er hat etwas kopflos gehandelt und ist sich seiner Tat kaum bewusst.

Danke dir für deine Antwort!
aber jedesmal wenn ich ihn auf einen Fehler hin weise bekomm ich ein 
"jetzt versteh mich doch" 
" wir haben doch noch so viel Zeit zusammen" 
" wenn wir 28 sind dann geh ich nicht mehr mit meinen jungs. Dann können wir gehen" 

Ähmmmm ja.

Gefällt mir
25. Juni um 11:38
Beste Antwort

Sehr schön. Du sollst ihn und seine Bedürfnisse verstehen (sein höchstes Bedürfnis ist in dem Fall der Urlaub mit den Jungs und nicht der Urlaub mit Dir), er hingegen scheint überhaupt nicht zu verstehen, wie Du Dich dabei fühlst.

Und ja, es ist ja ein allgemein bekanntes Gesetz, dass man ab 28 schlagartig völlig anders drauf ist...
Wenn schon in den Anfangsjahren der Beziehung andere wichtiger sind, wie wird es erst nach jahrelanger Beziehungs-Routine sein? Vielleicht sind es dann nicht die Kumpels sondern die nette Kollegin, mit der man in den Urlaub fahren möchte. Musst Du doch verstehen! Aber dann, wenn er erst mal 37 ist, dann wird alles anders. Und mit 46 erst recht. Am andersten wirds aber mit 63!

 

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 11:40
In Antwort auf anthea_20508833

Danke dir für deine Antwort!
aber jedesmal wenn ich ihn auf einen Fehler hin weise bekomm ich ein 
"jetzt versteh mich doch" 
" wir haben doch noch so viel Zeit zusammen" 
" wenn wir 28 sind dann geh ich nicht mehr mit meinen jungs. Dann können wir gehen" 

Ähmmmm ja.

Ich würde mit meinen Freundinnen in Urlaub fahren und mit ihm eine Pause einlegen, bis er 28 ist.

2 LikesGefällt mir
25. Juni um 11:42
In Antwort auf ketura_20447089

Ich würde mit meinen Freundinnen in Urlaub fahren und mit ihm eine Pause einlegen, bis er 28 ist.

Eine komplette Pause von der Beziehung  oder eine urlaubspause?😂

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 11:49
In Antwort auf anthea_20508833

Eine komplette Pause von der Beziehung  oder eine urlaubspause?😂

Ja genau, sag ihm dass er sich wieder melden kann,  wenn er 28 ist 

Hach ich würde zu gerne sein Gesicht sehen! 

Im Ernst, das würde mich auch treffen und ich würde mir schleunigst einen Plan B einfallen lassen. Deine Zeit,  Wünsche und Bedürfnisse sollten gleich wichtig sein. 

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 12:16
In Antwort auf anthea_20508833

Danke dir für deine Antwort!
aber jedesmal wenn ich ihn auf einen Fehler hin weise bekomm ich ein 
"jetzt versteh mich doch" 
" wir haben doch noch so viel Zeit zusammen" 
" wenn wir 28 sind dann geh ich nicht mehr mit meinen jungs. Dann können wir gehen" 

Ähmmmm ja.

Du musst ihn überhaupt nicht verstehen.

Er will auf Biegen und Brechen seine Bedürfnisse durchsetzen.

Ihr beide habt zuerst besprochen in Urlaub zu fahren. DAS hat er zu verstehen und sonst nichts.

Wie erwähnt, dass er Zeit mit seinen Freunden verbringen will und auch mal mit denen in den Urlaub fahren möchte, absolut keiner Diskussion würdig.

Ich würde das so stehen lassen und mich auf keinerlei Diskussion einlassen.

Gefällt mir
25. Juni um 12:17
In Antwort auf soley87

Du musst ihn überhaupt nicht verstehen.

Er will auf Biegen und Brechen seine Bedürfnisse durchsetzen.

Ihr beide habt zuerst besprochen in Urlaub zu fahren. DAS hat er zu verstehen und sonst nichts.

Wie erwähnt, dass er Zeit mit seinen Freunden verbringen will und auch mal mit denen in den Urlaub fahren möchte, absolut keiner Diskussion würdig.

Ich würde das so stehen lassen und mich auf keinerlei Diskussion einlassen.

Also ihn einfach machen lassen?

Gefällt mir
25. Juni um 12:32
Beste Antwort
In Antwort auf anthea_20508833

Also ihn einfach machen lassen?

Du scheinst es ihm ja schon gesagt haben das du das nicht in Ordnung findest. Wenn er es trotzdem durchzieht, dann warscheinlich nur weil er bei dir keine Konsequenzen zu befürchten hat. Ich sage nicht das du direkt schluss machen solltest, aber zeig ihm doch mal anders was du davon hälst. Irgendwann ist auch mal alles gesagt, dann hilft nur noch handeln. Geh doch mal ein bisschen auf Abstand, schreib ihm nicht mehr so oft, fasse dich kurz in deinen Nachrichten, antworte ihm mal nicht, gib ihm kein Sex und mach dich etwas rar. Er wird innerhalb von kürzester Zeit merken das er was falsch gemacht hat. Und wenn nicht, dann hast du die Bestätigung das du ihm anscheinend sowieso nicht so wichtig bist.

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 12:35
In Antwort auf paracetamol

Du scheinst es ihm ja schon gesagt haben das du das nicht in Ordnung findest. Wenn er es trotzdem durchzieht, dann warscheinlich nur weil er bei dir keine Konsequenzen zu befürchten hat. Ich sage nicht das du direkt schluss machen solltest, aber zeig ihm doch mal anders was du davon hälst. Irgendwann ist auch mal alles gesagt, dann hilft nur noch handeln. Geh doch mal ein bisschen auf Abstand, schreib ihm nicht mehr so oft, fasse dich kurz in deinen Nachrichten, antworte ihm mal nicht, gib ihm kein Sex und mach dich etwas rar. Er wird innerhalb von kürzester Zeit merken das er was falsch gemacht hat. Und wenn nicht, dann hast du die Bestätigung das du ihm anscheinend sowieso nicht so wichtig bist.

Danke für deine hilfreiche Antwort. Das werde ich probieren

Gefällt mir
25. Juni um 12:38
In Antwort auf anthea_20508833

Danke für deine hilfreiche Antwort. Das werde ich probieren

Ich stimme paracetamol ebenfalls zu.

Verbieten kannst du ihm nichts. Wenn er eben meint, diesen Urlaub mit seinen Kumpels durchzuziehen, musst du Konsequenzen ziehen.

Gefällt mir
25. Juni um 12:39

Ihn machen lassen- aber ohne dich.

Warum lässt du dir so etwas gefallen ?


Weil du ihn soo sehr liebst ?

Liebe sollte aber auf Gegenseitigkeit beruhen und vor allem auf gegenseitigen Respekt.

Er kann ja in den Urlaub fahren mit den Jungs aber nicht, wenn IHR vorher einen Urlaub geplant habt.

Wenn er es trotzdem durchzieht, ohne auf dich Rücksicht zu nehmen, dann sehe ich keinen Sinn in einer Fortführung einer Beziehung.

Im übrigen ist mein Freund 30 und hat trotzdem die heilige Erlaubnis, auch mal mit seinen Jungs wegzufahren aber Priorität hat immer unser Urlaub.

Ich hoffe du glaubst ihn den Unsinn nicht, dass man das mit 28 nicht mehr macht. Mein Papa ist über 50 und auch er darf mit seinen Kumpels Urlaub machen.

Lass dir doch nicht solche Märchen erzählen. Du hast einfach einen egoistischen Freund.

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 13:44
In Antwort auf anthea_20508833

Eine komplette Pause von der Beziehung  oder eine urlaubspause?😂

Ich würde wahrscheinlich Schluss machen, dein Freund sagt dir durch die Blume, dass er nicht bereit zu einer Beziehung mit dir ist, noch nicht, er hätte dann aber doch gerne alle Annehmlichkeiten einer Beziehung, ich würde mich leicht verarscht fühlen.

Gefällt mir
25. Juni um 13:53
In Antwort auf ketura_20447089

Ich würde wahrscheinlich Schluss machen, dein Freund sagt dir durch die Blume, dass er nicht bereit zu einer Beziehung mit dir ist, noch nicht, er hätte dann aber doch gerne alle Annehmlichkeiten einer Beziehung, ich würde mich leicht verarscht fühlen.

Jetzt mal ne blöde Frage, haltet ihr es für sinnvoll wenn ich ihm von dem Forum erzähle und meiner Frage erzähle?

Gefällt mir
25. Juni um 14:12

Kommt darauf an, was du dir davon erhoffst ?

Ich glaube, du denkst dass er das sieht und sagt:

Oh, Schatz. Die sind ja alle deiner Meinung. Vielleicht hattest du ja recht, ich habe gar nicht an dich gedacht. 
Ich werde den Jungs Bescheid sagen, dass ich mit dir fahren werden, weil du mir das wichtigste bist.


Ich kann dir aber sagen, dass es eher das Gegenteil wird und er wird zickig darauf reagieren und dich fragen, was fremden eure Beziehung angeht, wir doch gar nicht wissen, wie er wirklich denkt und bla, bla.

Daher ist die Frage: Was möchtest du ?
Möchtest du so eine Beziehung führen oder nicht ?

Ich glaube, du willst nur keine Konsequenzen ziehen und versuchst ihn, in dem du ihm das hier zeigst, eine bestimmte Reaktion von ihm zu erzwingen, weil du dich gerade verzweifelt an jeden Grashalm klammerst.

Gefällt mir
25. Juni um 14:14
In Antwort auf beautifulmind89

Kommt darauf an, was du dir davon erhoffst ?

Ich glaube, du denkst dass er das sieht und sagt:

Oh, Schatz. Die sind ja alle deiner Meinung. Vielleicht hattest du ja recht, ich habe gar nicht an dich gedacht. 
Ich werde den Jungs Bescheid sagen, dass ich mit dir fahren werden, weil du mir das wichtigste bist.


Ich kann dir aber sagen, dass es eher das Gegenteil wird und er wird zickig darauf reagieren und dich fragen, was fremden eure Beziehung angeht, wir doch gar nicht wissen, wie er wirklich denkt und bla, bla.

Daher ist die Frage: Was möchtest du ?
Möchtest du so eine Beziehung führen oder nicht ?

Ich glaube, du willst nur keine Konsequenzen ziehen und versuchst ihn, in dem du ihm das hier zeigst, eine bestimmte Reaktion von ihm zu erzwingen, weil du dich gerade verzweifelt an jeden Grashalm klammerst.

Er bekomm halt immer nur die Meinung von seinen Freunden zu hören. Und klar, sie reden ihm halt ein das er gehen soll ohne Rücksicht auf die Freundin. Und wenn er vllt mal eine objektive Meinung bekommt, denkt er eventuell mal nach....

aber naja

Gefällt mir
25. Juni um 14:17
Beste Antwort
In Antwort auf anthea_20508833

Jetzt mal ne blöde Frage, haltet ihr es für sinnvoll wenn ich ihm von dem Forum erzähle und meiner Frage erzähle?

Nein das halte ich für absolut nicht sinnvoll. Was soll das bringen, es wäre ein Zeichen von Schwäche und er würde denken das du keine eigene Meinung hast. Zeig ein bisschen Rückrat und zeige das so ein Verhalten auch Konsequenzen nach sich zieht, wie auch immer die aussehen mögen. Tust du und lernst du das nicht, wird es nicht das einzige Mal bleiben das man so mit dir umspringt. 

Du brauchst dich nicht auf dieses Forum berufen, nach dem Motto "schau die sehen das auch so". Jeder weiß das du im Recht bist, für ihn sein Verhalten vor Augen und er wird es einsehen (oder eben nicht aber das Thema hatten wir ja schon).

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 14:18
In Antwort auf paracetamol

Nein das halte ich für absolut nicht sinnvoll. Was soll das bringen, es wäre ein Zeichen von Schwäche und er würde denken das du keine eigene Meinung hast. Zeig ein bisschen Rückrat und zeige das so ein Verhalten auch Konsequenzen nach sich zieht, wie auch immer die aussehen mögen. Tust du und lernst du das nicht, wird es nicht das einzige Mal bleiben das man so mit dir umspringt. 

Du brauchst dich nicht auf dieses Forum berufen, nach dem Motto "schau die sehen das auch so". Jeder weiß das du im Recht bist, für ihn sein Verhalten vor Augen und er wird es einsehen (oder eben nicht aber das Thema hatten wir ja schon).

Stimmt. Danke, da hast du vollkommen recht

Gefällt mir
25. Juni um 14:23

Objektiv und Meinung gehen zusammen wie Kuh und Ballett. 

Und deine Meinung sollte von Haus aus mehr zählen als die der Freunde. 

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 14:30

Zerche? Meinst du vielleicht Zrce? Wenn ja, dann würde ich mich sowieso fragen, wieso ihm ein Partyurlaub wichtiger ist...
 

1 LikesGefällt mir
25. Juni um 14:49

Konsequenzen ziehen muss ja nicht gleich heißen Schluss machen.

Aber, wenn ihr das nächste Mal verabredet seid würde ich kurz vorher absagen und was mit einer Freundin vorhaben. Reagiert er zickig, verweise ihn auf sein eigenes Verhalten.

1 LikesGefällt mir
26. Juni um 13:49
In Antwort auf anthea_20508833

Mein Freund und ich wollten dieses Jahr nach meinen Prüfungen, sprich August, in den Sommerurlaub gehen. Gestern hab ich ihn drauf angesprochen wie wir es machen sollen. Dann kam er immer nur mit der Aussage das wir im Winter gehen sollte, wo mir dann schon bewusst wurde, dass da was faul ist. Als ich ihn drauf angesprochen hab, meinte er das er gerne mir seinen Jungs im August nach Zerche gehen würde und wir doch im Winter gehen können. Was ich nicht will wegen corona, weil wer weis ob noch eine 2e Welle kommt und weil ich einfach nicht versetzt werden möchte. 

hat jemand eine Idee wie ich damit umgehen kann, bzw. wie ich darauf reagieren soll? Weil ich finde es alles andere als Inordnung, da es schon mal vorkam und ich mich jedesmal wie ein Plan b fühle. Oder soll ich die Situation einfach so annehmen? 

Ich würde mich da bemühen, einen Kompromiss zu finden. Vielleicht Juli mit dir und August mit seinen Kumpels?

Der Sommer ist ja lang, ihr müsst euch doch nicht unbedingt auf den August versteifen.

Gefällt mir
26. Juni um 14:43
In Antwort auf spitzentanz

Ich würde mich da bemühen, einen Kompromiss zu finden. Vielleicht Juli mit dir und August mit seinen Kumpels?

Der Sommer ist ja lang, ihr müsst euch doch nicht unbedingt auf den August versteifen.

Spitzentanz, ich weiß deine Beiträge hier immer zu schätzen, das schon mal vorweg.

Findest du es allerdings nicht das falsche Signal, wenn sie auf ihn zu geht, einen Kompromiss einleitet? Ich weiß, man sollte nicht immer nur an sich (vor allem in einer Beziehung) denken. Aber manchmal ist es auch gut (fürs Selbstbewusstsein) bei seinem Standpunkt zu bleiben.

Mir stellt sich der Fall so dar, dass er ihr den gemeinsamen Urlaub versprochen (oder die beiden haben das miteinander abgemacht, wie auch immer) hat und jetzt alles über den Haufen wirft und lieber mit seinen Kumpels verreist. Ohne sie im Entferntesten mit einbezogen zu haben in diese Entscheidung.

Sollte er nicht auf sie zugehen? Einen Kompromiss anbieten?

1 LikesGefällt mir
27. Juni um 11:57
In Antwort auf anthea_20508833

Also ihn einfach machen lassen?

Ich hab genau das selbe Problem gehabt wie du und ich kann dir sagen dass es sich nicht ändern wird. 

Dein Freund ist ein Mensch der sich für seine kumpels interessiert. Du bist sein Anhang, hast nichts zu sagen oder zu fordern. 

Ich wette er fordert viel von dir und du machst es weil du willst das es gut läuft. 

Tut es auch aber halt nur für ihn. 

Zieh Leine! Geh nicht drauf ein wenn er halb flennend vor dir steht, wenn du ihm vergibst ist es danach wieder genau das selbe Spiel. 

Freundliche Grüße aus Kiel! 

1 LikesGefällt mir
27. Juni um 12:12
In Antwort auf anthea_20508833

Mein Freund und ich wollten dieses Jahr nach meinen Prüfungen, sprich August, in den Sommerurlaub gehen. Gestern hab ich ihn drauf angesprochen wie wir es machen sollen. Dann kam er immer nur mit der Aussage das wir im Winter gehen sollte, wo mir dann schon bewusst wurde, dass da was faul ist. Als ich ihn drauf angesprochen hab, meinte er das er gerne mir seinen Jungs im August nach Zerche gehen würde und wir doch im Winter gehen können. Was ich nicht will wegen corona, weil wer weis ob noch eine 2e Welle kommt und weil ich einfach nicht versetzt werden möchte. 

hat jemand eine Idee wie ich damit umgehen kann, bzw. wie ich darauf reagieren soll? Weil ich finde es alles andere als Inordnung, da es schon mal vorkam und ich mich jedesmal wie ein Plan b fühle. Oder soll ich die Situation einfach so annehmen? 

Du siehst ja, wo du auf seiner Prioritätenliste stehst, ganz oben sicher nicht. Das schreibe ich nicht, weil dein Freund Urlaub mit seinen Freunden machen will, sondern weil er euren Urlaub zugunsten des Männerurlaubs schlichtweg abblasen will. Das lässt schon tief blicken. 

Ich schließe mich dem bereits Geschriebenen an: entweder Trennung oder Grenzen aufzeigen. 

1 LikesGefällt mir
29. Juni um 8:30
In Antwort auf soley87

Spitzentanz, ich weiß deine Beiträge hier immer zu schätzen, das schon mal vorweg.

Findest du es allerdings nicht das falsche Signal, wenn sie auf ihn zu geht, einen Kompromiss einleitet? Ich weiß, man sollte nicht immer nur an sich (vor allem in einer Beziehung) denken. Aber manchmal ist es auch gut (fürs Selbstbewusstsein) bei seinem Standpunkt zu bleiben.

Mir stellt sich der Fall so dar, dass er ihr den gemeinsamen Urlaub versprochen (oder die beiden haben das miteinander abgemacht, wie auch immer) hat und jetzt alles über den Haufen wirft und lieber mit seinen Kumpels verreist. Ohne sie im Entferntesten mit einbezogen zu haben in diese Entscheidung.

Sollte er nicht auf sie zugehen? Einen Kompromiss anbieten?

Ich weiß schon, was du meinst, nur mit bockig sein kommt man da einfach nicht weiter. Irgendjemand muss den ersten Schritt tun.

Ziel ist es ja, den Urlaub gemeinsam zu verbringen und nicht, sich über den Zeitpunkt des Urlaubs zu streiten, weil es partout der August sein muss. 

Ihr Freund verhält sich kindisch und unreif, aber sie hat sich diesen Mann eben ausgesucht. Sie kann also mit seinen Macken leben und das Beste draus machen oder sie trennt sich. 

Wenn sie da jetzt auf stur schaltet, dann wird es garantiert so enden, dass sie gar keinen Urlaub zusammen verbringen werden und er im August mit seinen Kumpels abhängt. 

Gefällt mir
1. Juli um 12:59

Ziel ist in dieser Frage meiner Meinung nach nicht der gemeinsame Urlaub, sondern für seine Bedürfnisse oder Werte in einer Beziehung einzustehen. Andernfalls setzt sie nun den Maßstab, an dem er sich auf ewig orientieren wird.

Konkret heisst das: Die TE möchte einen Freund, dem es ebenso wichtig ist wie ihr, gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Sie möchte einen Freund, der sich an Abmachungen hält. Sie möchte Verlässichkeit und Wertschätzung. All das bekommt sie nicht, wenn sie nun nach einem Urlaub im Juli fragt.

Ich fürchte, sie wird es gar nicht bekommen, da ihr Freund ihr das nicht bieten kann bzw. möchte. Er hat andere Prioritäten.

1 LikesGefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook