Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund verschweigt mir seine Krankheit...

Mein Freund verschweigt mir seine Krankheit...

22. Januar 2012 um 0:30

Hallo zusammen,

ich wohne mit meinem Freund jetzt schon seit einem Jahr zusammen und wir sind seit 2 Jahren zusammen. Ich habe schon lange bemerkt, dass er an Asthma leidet, er hat ein paar Mal sein Spray stehen lassen etc. Mir hat er nie was davon erzählt und nun hab ich es mir von seiner Schwester bestätigen lassen denn das hat mir keine Ruhe gelassen, ja, er hat Asthma. Wieso weiß ich als Freundin nichts davon? Ich finde, so was sollte am Anfang einer Beziehung gesagt werden oder lieg ich da falsch? Ich bin richtig traurig und enttäuscht, dass er mir so etwas verheimlicht. Vor allem höre ich ja nachts wenn er sprüht, er geht dann auf die Toilette aber man hört das ja, gerade nachts...Ich hab die Vermutung, dass er es mir nicht gesagt hat, weil es ihm vielleicht peinlich ist und zweitens weil er raucht und ich dann ja sagen könnte, hör auf...Dann hätte ich ja einen Grund...Oh man, ich kann seit Tagen nicht richtig schlafen, ich hab ihn schon ein paar Mal darauf angesprochen, er antwortet nicht darauf...Könnt ihr euch das vorstellen, ich meine, er weiß eigentlich, dass ich es weiß und versucht trotzdem noch, es mir zu verheimlichen... Wie soll ich damit umgehen, wie soll ich ihn ansprechen???

Mehr lesen

22. Januar 2012 um 0:43

Klar
kann ich das...es stört mich nicht, meinetwegen kann er auch weiter rauchen, er ist alt genug, es ist sein körper, auch wenn sich das hart anhört, ich bin nicht seine mutter und würd ihm da sicher nicht reinreden...ich muss aber dazu sagen, dass er fast jede nacht aufstehen muss um zu sprühen, er bekommt schlimme hustenanfälle, das macht mir natürlich angst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 1:06


Ich weiß es, seitdem wir 4 Wochen zusammen sind...Anfangs hab ich allerdings nie gesehen oder gehört, dass er gesprüht hat, sprich, es war mal besser...Er hat es seit seiner Kindheit, das weiß ich halt von der Schwester...Ich habe halt Angst ihn darauf anzusprechen, da ich weiß, dass so ein Thema mit einer chronischen Krankheit wirklich nicht einfach ist...Also ich versuch mir immer vorzustellen, wie ich damit umgehen würde...Einfach ist das sicher nicht...Allerdings würde ich, wenn ich Asthma hätte, das Rauchen bei so vielen Anfällen freiwillig aufgeben, Laster hin oder her, es geht um die Gesundheit...Ich denke mir immer, was ist, wenn er das Spray mal nicht mit hat oder ich gar nicht WEISS wie ich mich verhalten soll wenn mal so ein Anfall auftritt und er wirklich nichts dabei hat...Ich find das echt traurig, ich meine, hallo, 2 Jahre, wir sind sogar verlobt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 2:20


Am besten gar nicht drüber sprechen. Er fuehlt sich Schwach durch die Krankheit, will es aber nicht anmerken lassen.
Ich bin auch ein Mann und würde nie eine Krankheit zugeben. Ist wahrscheinlich so ein Möchtegern-Helden-Komplex der Maenner, den wir haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 2:52

...
Am besten wäre dann wohl, man tauscht am Anfang seiner Beziehung seine Krankenakte aus, damit man bloß über jede Kleinigkeit Bescheid weiß.

Im Ernst jetzt... am Anfang meiner Beziehung hatte ich echt andere Dinge im Kopf als Krankheiten. Wenn es sich ergibt, kann man es ja sagen, ansonsten gibt es ja wohl Dinge, die erklären sich von selbst, ohne dass man sie extra aufrollen muss. Nachdem du es von selbst gemerkt hast, denke ich nicht, dass er sich große Mühe gegeben hat, da was zu verheimlichen... es ist vielleicht einfach eine Sache, die für ihn nicht der Rede wert ist, weil er es schon gewohnt ist.
Und wenn er zum Sprühen aus dem Zimmer geht, könnte das ja auch sein, weil er dich damit nicht wecken will, das ist ja recht laut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 13:05

Ich denke
es gibt schlimmeres.
mit asthman hat in erster linie dein freund zu kämpfen und das auch nur in den situationen bei denen es zu einer reaktion kommt. und so lange es nicht lebensgefährlich ist, du also keine katze hast und er eine katzenhaarallergie, gibt es weitaus schlimmeres.
klar, könnte er es dir sagen, aber ich meistens empfindet man es selber nicht al so wichtig. da gibt es wirklich schlimmere vertrauensbrüche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 17:50

Ja
Ich finde es halt Traurig dass er mir nicht antwortet. Das Spray versteckt er sehr gut, er hat es versehentlich mal Stehen gelassen... Also er macht wirklich ein Geheimnis draus... Wir haben übrigens eine Katze... Nicht dass es dadurch schlimmer geworden ist... Denn wir wohnen ja erst Seit einem Jahr zusammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geschenkideen zum Einjährigen
Von: polona_12430948
neu
22. Januar 2012 um 16:27
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen