Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund verbietet mir alles.

Mein Freund verbietet mir alles.

18. August 2016 um 22:42 Letzte Antwort: 18. August 2016 um 22:54

Also die sache ist die. mein freund denkt er hat das recht mir sachen zu verbieten. fortgehen geht bei ihm gar nicht bzw auf partys gehen bei denen er nicht dabei ist. einmal waren wir gemeinsam auf einer kleinen party und da hab ich mit einem freund zum spaß einen (ziemlich schlechten aber lustigen) walzer getanzt. als wir gegangen sind ist er ausgerastet warum ich soetwas schlimmes nur mache. wir waren dann auch mit den leuten in der sauna (natürlich mit handtuch), dann war ich gemeinsam mit meiner besten freundin im bad unter der dusche. er ist nach der party so heftig ausgerastet als hätte ich ihn betrogen. außerdem darf ich selbstverständlich keinen kontakt zu anderen männern haben. er fragt mich fast täglich mit wem ich geschrieben habe, kontrolliert manchmal unbemerkt mein handy, hackt sich in mein fb. mit freundinnen treffen? ungern. und wenn alkohol im spiel ist höchstens ein kleines getränk und auch das musste ich mir mühsam erarbeiten. ich hab schon mitbekommen dass sich eine freundin darüber lustig gemacht hat indem die frage offen stand ob ich nicht mitkommen will was trinken oder ob ich da noch meinen freund um erlaubis fragen müsste. wenn ich nicht spure dann droht er mit schluss machen. ich bin eigentlich eine selbstbewusste und emanzipierte frau. wir diskutieren oft darüber und irgendwie schafft er es mich jedes mal als die böse und ihn als den leidenden darzustellen. hinterher erkenn ich mich selbst kaum wieder wie ich es nur aushalte mich so unterdrücken zu lassen. maturareise? niiiie im leben. kleiner urlaub mit einer freundin? vergiss es.

Nun ist es gerade so dass ein klassentreffen bevorsteht mit unserem alten lehrer. wir gehen ins casino. nun hat mein freund gerade (wenn er seine meinung nicht mehr ändert) mit mir schluss gemacht weil ich dort hin möchte. ich habe nicht klein bei gegeben und gesagt dass ich da auf jeden fall hin gehen werde. dann hat er gemeint er kommt mit , ob ich es will oder nicht. klar würde ich lieber alleine hingehen aber würde er mich bitten ihn mitzunehmen würde ich auch nicht nein sagen. aber so sicher nicht. sehr oft wird er auch beleidigend. seine ausrede für alles ist "wenn du mich liebst dann verzichtest du darauf". er glaubt dass er mich besitzen kann und er mehr rechte hat als ich. er sagt selbst er würde darauf verzichten wenn ich es wollen würde. aber ICH will es. ich will mein leben trotzdem genießen. eine beziehung soll doch erfüllen und nicht verbieten.
was denkt ihr? reagiere ich richtig? übertreibe ich? oder hat er eine an der meise?

Mehr lesen

18. August 2016 um 22:54

Ich will noch hinzufügen
dass ich 20 bin und er 21. wir sind seit bald 2 jahren zusammen er sagt von sich selbst dass er eine soziopathische störung hat (laut google). vielleicht stimmt das, vielleicht nicht. von einer therapie ist er nicht überzeugt. ich möchte jedenfalls nicht seine psychischen probleme aushalten müssen. ja er hat bestimmt psychische probleme. noch dazu kommt dass er vor bekannten nicht zugibt dass er eine freundin hat. nur vor engen freunden. ich weiß wirklich nicht wieso. er ist ein absolut komplizierter mensch und ich hasse es dass ich ihn liebe. und das tu ich wirklich, ich liebe ihn da er genauso extrem im positiven sinne sein kann.

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club