Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund und seine Mutter

Mein Freund und seine Mutter

2. August um 18:50 Letzte Antwort: 4. August um 12:53

Hallo alle zusammen! 

Ich (19) und mein Freund (20), sind seit 2 1/2 Jahren glücklich und leben auch bei ihm zuhause! 
Ein Problem hab ich ich würde eine eigene Wohnung von meinen Eltern auch eine Wohnung bekommen und alles drum und dran. Aber seine Mutter meint er darf nicht und wenn wir uns eine Wohnung suchen würden entweder gleich tür neben tür oder mit ihr in eine Wohnung ziehe. Ich hab mit ihm schon darüber gerdet, aber er sagt immer "jaja" oder lass sie... 

oder wenn wir mal was unternehmen alleine oder mit freunden kommr immer ein Anruf wo wir sind und wir sollen nicht spät kommen wenns schon 23 uhr ist ruft sie uns an 20 mal und sagt wir sollen nachhause kommen... 
Wir sind auch ganz schwer alleine in den Urlaub gefahren sie wollte unbedingt mit das er ja nicht ertrinkt oder sonsr was passiert wo uch mir denke okej das reicht jetzt
Er hat eine ältere Schwester auch und sie sagt auch immer. Ihr werdet doch nicht alleine zusammen ziehen ohne Mama ! 
Ich und Sie verstehen und gut und alles. Aber ich braucht nicht jemanden der mich um 11 al abend anruft und sagt komm mach hause es ist zu spät schon.. 

kann mir wer weiter helfen! 

Ich liebe Ihn wirklich aber uch weiss einfach nicht mehr weiter  

Mehr lesen

2. August um 19:03

Ihr seid volljährig da könnt ihr ausziehen. Wenn man kinder bekommt weiss man, dass sie irgendwann flügge werden und ausziehen. Das versteht nur nicht jede Mama. Soll doch seine Schwester sie aufnehmen. Ich hoffe, dass er das so sieht wie du. Und wenn sie 20 mal anruft würde ich nicht mal mehr ran gehen. Ihr seid jung und ihr brauch auch zeit als Paar! Ich wette sie will auch daneben stehen  wenn es an die Kinderplanung geht xD

Gefällt mir
2. August um 19:15
In Antwort auf cmamaj

Ihr seid volljährig da könnt ihr ausziehen. Wenn man kinder bekommt weiss man, dass sie irgendwann flügge werden und ausziehen. Das versteht nur nicht jede Mama. Soll doch seine Schwester sie aufnehmen. Ich hoffe, dass er das so sieht wie du. Und wenn sie 20 mal anruft würde ich nicht mal mehr ran gehen. Ihr seid jung und ihr brauch auch zeit als Paar! Ich wette sie will auch daneben stehen  wenn es an die Kinderplanung geht xD

Ich weiss und er hat eigentlich die gleichen gedanken wie ich! 
er regt sich ja selber auf wenn sie ihn so oft anruft,aber ich weiss halt nicht wie ich damit umgehen soll... 
danke dir aber 

Gefällt mir
3. August um 10:02

Ich würde von ihm verlangen, sich freundlich und bestimmt von seiner Mutter ab zu grenzen. Beispielsweise in dem er zu ihr sagt, "wir gehen aus, und sind telefonisch nicht erreichbar". Telefon wird dann ab geschaltet.

Wenn der Junge nicht mit dir ungefähr zur selben Zeit erwachsen wird, dann hast du  einfach Pech gehabt. Das ist traurig, aber wenn es so ist, kannst du es nicht ändern.

Gefällt mir
3. August um 20:58
In Antwort auf rax

Ich würde von ihm verlangen, sich freundlich und bestimmt von seiner Mutter ab zu grenzen. Beispielsweise in dem er zu ihr sagt, "wir gehen aus, und sind telefonisch nicht erreichbar". Telefon wird dann ab geschaltet.

Wenn der Junge nicht mit dir ungefähr zur selben Zeit erwachsen wird, dann hast du  einfach Pech gehabt. Das ist traurig, aber wenn es so ist, kannst du es nicht ändern.

Das hat er ja auch schon gemacht. Die macht dann drauss ein grosses drama und sagt sie könnte nicht schlafen und sperrt uns dann machmal sogar aus und das wir mir zu viel 

Gefällt mir
3. August um 21:19

Ja wäre mir auch zuviel. Die hat ja einen völlig überzogenen Besitzanspruch an den Jungen. Er ist keine 5 Jahre mehr. Schlimmer... sie macht ihn für ihr Wohlbefinden verantwortlich. Aussperren aus der Wohnung, wo er wohnt, weil er nicht heimkam, wie Mami befahl? Das ist ja ein schlechter Scherz.  Sie interessiert sich einen Dreck für ihn, sondern missbraucht ihn als Partnerersatz. 

Wie habt ihr euch das denn vorgestellt?? Soll das ewig so weiter gehen?
 

Gefällt mir
3. August um 21:31
In Antwort auf maja.mona

Das hat er ja auch schon gemacht. Die macht dann drauss ein grosses drama und sagt sie könnte nicht schlafen und sperrt uns dann machmal sogar aus und das wir mir zu viel 

Ja natürlich macht sie Drama. Ich würde verlangen, dass er trotz Drama ihr freundlich ankündigt, nicht erreichbar zu sein und dass er beim Ausgehen sein Telefon ausgeschaltet lässt.

Ich würde von ihm verlangen, dass er mit der Mutter reinen Tisch macht und unbehinderten Zugang zu seinem Zimmer oder Wohnung verlangt. Wenn sie noch mals aussperrt, würde ich verlangen, dass er mit dir wo anders hin zieht.

Sollte er da nicht mitziehen, würde ich mich trennen. Ich bin es mir schuldig, dass ich mir einen erwachsenen Partner suche, der sich nicht von einem Elternteil tyrannisieren lässt. Ich liesse mich auch nicht von der Unreife eines Partners tyrannisieren. Vielleicht braucht er dabei deine Rückenstärkung. Aber Nachgiebigkeit von deiner Seite würde ihm nicht helfen, und dir würde sie auch nicht helfen.

1 LikesGefällt mir
4. August um 12:19
In Antwort auf rax

Ja natürlich macht sie Drama. Ich würde verlangen, dass er trotz Drama ihr freundlich ankündigt, nicht erreichbar zu sein und dass er beim Ausgehen sein Telefon ausgeschaltet lässt.

Ich würde von ihm verlangen, dass er mit der Mutter reinen Tisch macht und unbehinderten Zugang zu seinem Zimmer oder Wohnung verlangt. Wenn sie noch mals aussperrt, würde ich verlangen, dass er mit dir wo anders hin zieht.

Sollte er da nicht mitziehen, würde ich mich trennen. Ich bin es mir schuldig, dass ich mir einen erwachsenen Partner suche, der sich nicht von einem Elternteil tyrannisieren lässt. Ich liesse mich auch nicht von der Unreife eines Partners tyrannisieren. Vielleicht braucht er dabei deine Rückenstärkung. Aber Nachgiebigkeit von deiner Seite würde ihm nicht helfen, und dir würde sie auch nicht helfen.

Ja das stimmt auch wieder. Ich hab ihm das ich schon gesagt mit einer Wohnung und er redet heute mit ihr .. schauma was da rauskommt 

Gefällt mir
4. August um 12:20
In Antwort auf frauevi

Ja wäre mir auch zuviel. Die hat ja einen völlig überzogenen Besitzanspruch an den Jungen. Er ist keine 5 Jahre mehr. Schlimmer... sie macht ihn für ihr Wohlbefinden verantwortlich. Aussperren aus der Wohnung, wo er wohnt, weil er nicht heimkam, wie Mami befahl? Das ist ja ein schlechter Scherz.  Sie interessiert sich einen Dreck für ihn, sondern missbraucht ihn als Partnerersatz. 

Wie habt ihr euch das denn vorgestellt?? Soll das ewig so weiter gehen?
 

Nein wenn das so weiter geht. Ich halte viel aus aber wenn mit der Film platz dann sollten sich alle festhalten..

Gefällt mir
4. August um 12:51
In Antwort auf maja.mona

Hallo alle zusammen! 

Ich (19) und mein Freund (20), sind seit 2 1/2 Jahren glücklich und leben auch bei ihm zuhause! 
Ein Problem hab ich ich würde eine eigene Wohnung von meinen Eltern auch eine Wohnung bekommen und alles drum und dran. Aber seine Mutter meint er darf nicht und wenn wir uns eine Wohnung suchen würden entweder gleich tür neben tür oder mit ihr in eine Wohnung ziehe. Ich hab mit ihm schon darüber gerdet, aber er sagt immer "jaja" oder lass sie... 

oder wenn wir mal was unternehmen alleine oder mit freunden kommr immer ein Anruf wo wir sind und wir sollen nicht spät kommen wenns schon 23 uhr ist ruft sie uns an 20 mal und sagt wir sollen nachhause kommen... 
Wir sind auch ganz schwer alleine in den Urlaub gefahren sie wollte unbedingt mit das er ja nicht ertrinkt oder sonsr was passiert wo uch mir denke okej das reicht jetzt
Er hat eine ältere Schwester auch und sie sagt auch immer. Ihr werdet doch nicht alleine zusammen ziehen ohne Mama ! 
Ich und Sie verstehen und gut und alles. Aber ich braucht nicht jemanden der mich um 11 al abend anruft und sagt komm mach hause es ist zu spät schon.. 

kann mir wer weiter helfen! 

Ich liebe Ihn wirklich aber uch weiss einfach nicht mehr weiter  

So lange die Mutter deines Freundes weder schwerkrank, behindert oder dement ist, kann sie ruhig alleine wohnen. Ihr seid erwachsen und solltet sobald wie möglich ausziehen und euch eine eigene Wohnung nehmen.

Es ist aber die Sache deines Freundes, das seiner Mutter beizubringen. Er ist ein erwachsener Mann und sollte sich auch so verhalten. Verbieten kann ihm seine Mutter nichts mehr, da er volljährig ist und das sollte er ihr auch einmal klarmachen.

Gefällt mir
4. August um 12:52
In Antwort auf maja.mona

Ich weiss und er hat eigentlich die gleichen gedanken wie ich! 
er regt sich ja selber auf wenn sie ihn so oft anruft,aber ich weiss halt nicht wie ich damit umgehen soll... 
danke dir aber 

Er soll sich nicht aufregen, sondern mit ihr darüber reden und ihr sagen, dass sie das bitte lassen soll. Und wenn sie es nicht tut, einfach nicht abheben. Telefon auf lautlos und gut ist. 

Gefällt mir
4. August um 12:53
In Antwort auf maja.mona

Das hat er ja auch schon gemacht. Die macht dann drauss ein grosses drama und sagt sie könnte nicht schlafen und sperrt uns dann machmal sogar aus und das wir mir zu viel 

Habt ihr keinen eigenen Schlüssel? 

Wenn sie Drama macht, auf Durchzug schalten und gehen. Man muss ja nicht danebenstehen und sich das anhören.

Und wie gesagt: so schnell wie möglich ausziehen. Möglicherweise braucht die Mutter eine Therapie, denn normales Verhalten ist das nicht. 

Gefällt mir