Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund und seine Mitbewohnerin

Mein Freund und seine Mitbewohnerin

1. April 2018 um 19:32

Guten Tag
Mein Freund ist seit letzten Donnerstag in einer WG mit 3 Frauen und mit seinem Bruder. Ich habe grundsätzlich keine Probleme mit den Mitbewohnerin zumal 2 davon sozusagen zur Familie gehören und eine Beziehung führen (Freundin des Bruders und ihre Schwester). Aber die Eine ist auch sehr nett aber hat ein bisschen eine eigene Art. Ich bin grundsätzlich nicht sehr eifersüchtig, aber mein Freund hat auch gar keine weiblichen Freunde, darum bin ich es mir auch nicht gewohnt, dass er Kontakt zu Anderen Frauen hat. Also bitte mich nicht als "böse" Freundin abstempeln, ich bin es einfach nicht gewohnt damit umzugehen. 
Nun zum Problem. Die Mitbewohnerin ist sehr offen und freundlich. Sie ist seit dem Donnerstag immer zu meinem Freund gekommen, gibt ihm Spitznamen und redet mit ihm. Macht mir grundsätzlich ja auch nichts aus. Aber sie möchte ständig etwas mit ihm unternehmen. Also letzten Freitag hat er einen Kollegen eingeladen und sie wollte dann das sie gemeinsam einen Film schauen. Schön und gut, aber bei meiner Anwesenheit immer zu meinem Freund zu kommen und ja irgendwie stört mich der Umgang ein wenig. Bspw. hat Sie meinen Freund gefragt, ob er morgen mit Ihrere Familie Brunchen und zum Fussball gehen möchte. Er hat natürlich ja gesagt, weil er ja auch freundlich sein wollte. Am Samstag ist sie dann weggefahren und mein Freund hat sie gefragt ob er sie zum Bahnhof fahren soll. Oder wenn wir mit ihr essen redet sie die ganze Zeit mit meinem Freund und sagt z.b. ob sie gemeinsam in eine Bar gehen am Samstagabend in 2 Wochen. Oder ehr geht einkaufen und zeigt ihr direkt alles und gibt ihr noch Joghurts die er gekauft hat, damit sie sie probieren kann. Es ist halt einfach alles kleine Sachen die mich ein bisschen stören und ich nicht weiss wie ich damit umgehen soll. Meiner Meinung nach passt sich das gar nicht dass ehr mit ihrere Familie seinem Bruder morgen Bruncht und dann zum Fussball geht, reagiere ich über? Oder wie soll ich das handhaben? Ich denke mir einerseits möchte ehr halt nur freundlich sein und nichts anbrennen lassen wenn sie schon gemeinsam leben und dass das vlt nur am Anfang so ist aber wenn der Umgang ständig so ist, würde mich das schon stören.
und soll ich ihn darauf ansprechen oder einfach abwarten?

Mehr lesen

1. April 2018 um 19:46
In Antwort auf user18676

Guten Tag
Mein Freund ist seit letzten Donnerstag in einer WG mit 3 Frauen und mit seinem Bruder. Ich habe grundsätzlich keine Probleme mit den Mitbewohnerin zumal 2 davon sozusagen zur Familie gehören und eine Beziehung führen (Freundin des Bruders und ihre Schwester). Aber die Eine ist auch sehr nett aber hat ein bisschen eine eigene Art. Ich bin grundsätzlich nicht sehr eifersüchtig, aber mein Freund hat auch gar keine weiblichen Freunde, darum bin ich es mir auch nicht gewohnt, dass er Kontakt zu Anderen Frauen hat. Also bitte mich nicht als "böse" Freundin abstempeln, ich bin es einfach nicht gewohnt damit umzugehen. 
Nun zum Problem. Die Mitbewohnerin ist sehr offen und freundlich. Sie ist seit dem Donnerstag immer zu meinem Freund gekommen, gibt ihm Spitznamen und redet mit ihm. Macht mir grundsätzlich ja auch nichts aus. Aber sie möchte ständig etwas mit ihm unternehmen. Also letzten Freitag hat er einen Kollegen eingeladen und sie wollte dann das sie gemeinsam einen Film schauen. Schön und gut, aber bei meiner Anwesenheit immer zu meinem Freund zu kommen und ja irgendwie stört mich der Umgang ein wenig. Bspw. hat Sie meinen Freund gefragt, ob er morgen mit Ihrere Familie Brunchen und zum Fussball gehen möchte. Er hat natürlich ja gesagt, weil er ja auch freundlich sein wollte. Am Samstag ist sie dann weggefahren und mein Freund hat sie gefragt ob er sie zum Bahnhof fahren soll. Oder wenn wir mit ihr essen redet sie die ganze Zeit mit meinem Freund und sagt z.b. ob sie gemeinsam in eine Bar gehen am Samstagabend in 2 Wochen. Oder ehr geht einkaufen und zeigt ihr direkt alles und gibt ihr noch Joghurts die er gekauft hat, damit sie sie probieren kann. Es ist halt einfach alles kleine Sachen die mich ein bisschen stören und ich nicht weiss wie ich damit umgehen soll. Meiner Meinung nach passt sich das gar nicht dass ehr mit ihrere Familie seinem Bruder morgen Bruncht und dann zum Fussball geht, reagiere ich über? Oder wie soll ich das handhaben? Ich denke mir einerseits möchte ehr halt nur freundlich sein und nichts anbrennen lassen wenn sie schon gemeinsam leben und dass das vlt nur am Anfang so ist aber wenn der Umgang ständig so ist, würde mich das schon stören.
und soll ich ihn darauf ansprechen oder einfach abwarten?

Wenn sie Mal wieder in seiner Abwesenheit nach Unternehmungen fragt, sag doch einfach Mal ganz cool:" super Idee, ich komme mit!" Dann siehst du ja Mal wie sie reagieren. Als WG Freunde macht man schon viel zusammen, ging mir damals mit meinem WG Freund auch so. Aber ich habe, als er eine Freundin hatte sie einfach mit einbezogen. Gehörte ja quasi zu ihm. Klar waren wir dennoch auch ohne sie unterwegs, aber sie kam von weiter weg. Ich finde erstaunlich, dass keiner der beiden auf die Idee kommt, dich einzubeziehen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 19:47

In deiner  Anwesenheit... Meine ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 19:53
In Antwort auf happyend-w

Wenn sie Mal wieder in seiner Abwesenheit nach Unternehmungen fragt, sag doch einfach Mal ganz cool:" super Idee, ich komme mit!" Dann siehst du ja Mal wie sie reagieren. Als WG Freunde macht man schon viel zusammen, ging mir damals mit meinem WG Freund auch so. Aber ich habe, als er eine Freundin hatte sie einfach mit einbezogen. Gehörte ja quasi zu ihm. Klar waren wir dennoch auch ohne sie unterwegs, aber sie kam von weiter weg. Ich finde erstaunlich, dass keiner der beiden auf die Idee kommt, dich einzubeziehen.

Ja also ich habe gestern auch mit ihr gebacken weil ich auf sie zugegangen bin und sie isch schon sehr nett aber sie hat einfach so eine Art die mich ein bisschen stört. Und ich habe mein Freund darauf angesprochen und er ist dem Thema irgendwie ausgewichen und er meinte morgen gehe er an den Match und Brunchen und kann darum nichts mit mir unternehmen.

Es verletzt mich halt einfach wenn er schon mit ihr zusammen wohnt, erwarte ich nicht dass er dann die ganze Zeit noch etwas mit ihr unternimmt. Vorallem weil er mir versichert hat da wird sich nichts ändern ausser das er an einem anderen Ort wohnt. Aber es hat sich halt alles geändert. Wir können nicht mehr gemeinsam Abendessen, weil die Anderne gleich kommen und fragen esst ihr auch hier etc. (An diese Wochenende waren nur die Eine und de Bruder zuhause). 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 20:03
In Antwort auf user18676

Ja also ich habe gestern auch mit ihr gebacken weil ich auf sie zugegangen bin und sie isch schon sehr nett aber sie hat einfach so eine Art die mich ein bisschen stört. Und ich habe mein Freund darauf angesprochen und er ist dem Thema irgendwie ausgewichen und er meinte morgen gehe er an den Match und Brunchen und kann darum nichts mit mir unternehmen.

Es verletzt mich halt einfach wenn er schon mit ihr zusammen wohnt, erwarte ich nicht dass er dann die ganze Zeit noch etwas mit ihr unternimmt. Vorallem weil er mir versichert hat da wird sich nichts ändern ausser das er an einem anderen Ort wohnt. Aber es hat sich halt alles geändert. Wir können nicht mehr gemeinsam Abendessen, weil die Anderne gleich kommen und fragen esst ihr auch hier etc. (An diese Wochenende waren nur die Eine und de Bruder zuhause). 

Wie hast du ihn drauf angesprochen? Ausweichen ist mies, das zeigt dass da entweder mehr hinter steckt oder dass er dich nicht ernst nimmt. Wieso geht ihr denn nicht zu dir, wenn ihr Zeit für euch wollt? Ihr müsst ja nicht immer bei ihm abhängen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 20:06
In Antwort auf happyend-w

Wie hast du ihn drauf angesprochen? Ausweichen ist mies, das zeigt dass da entweder mehr hinter steckt oder dass er dich nicht ernst nimmt. Wieso geht ihr denn nicht zu dir, wenn ihr Zeit für euch wollt? Ihr müsst ja nicht immer bei ihm abhängen.

Noch gar nicht. Also letzten Freitag hat er mich gesagt, dass er er nicht toll findet und unverständlich wieso es mich stört wenn sie mit ihm redet. also einfach die Art stört mich halt wenn sie ihm mit dem Spitznamen ruft und sagt wann er zu abendessen macht für sie etc. 
Aus familiären Gründen fühlt es sich nicht so wohl bei mir, ich selber auch nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 20:06

Von ihr kannst du was lernen. Lerne, dich bei Bedarf einzuladen. Gehe beispielsweise mit zum Brunch - oder zum Fussball, wenn es dich interessiert Lerne, deinen Freund in Anspruch zu nehmen. Das ist dein gutes Recht. Du brauchst nicht auf das zu warten, was andere von ihm übrig lassen.

Viel Erfolg.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 20:15
In Antwort auf user18676

Noch gar nicht. Also letzten Freitag hat er mich gesagt, dass er er nicht toll findet und unverständlich wieso es mich stört wenn sie mit ihm redet. also einfach die Art stört mich halt wenn sie ihm mit dem Spitznamen ruft und sagt wann er zu abendessen macht für sie etc. 
Aus familiären Gründen fühlt es sich nicht so wohl bei mir, ich selber auch nicht. 

Letztendlich ist es aber nunmal so,dass sie dort auch wohnt und natürlich sich dort auch frei bewegt und ihm jetzt nicht wegen deiner Anwesenheit in ihrem Zimmer verkriecht. Solange es ein normaler Spitzname ist, ist es ja auch noch im Rahmen. Was soll man dagegen tun. Ich würde mich tatsächlich mehr darüber aufregen,bzw Gedanken machen, dass er mit ihr außerhalb des WG Lebens Unternehmungen macht und dafür in Kauf nimmt, mit dir nichts Wochenende unternehmen zu können. Das sollte dir durchaus zu denken geben. Ich würde ihm das Klipp und klar sagen und mich zurück ziehen, sollte er es nicht verstehen wollen. Dann hast du halt Mal keine Zeit für ihn. Vielleicht versteht er dann,dass es so nicht geht. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 20:15
In Antwort auf user18676

Noch gar nicht. Also letzten Freitag hat er mich gesagt, dass er er nicht toll findet und unverständlich wieso es mich stört wenn sie mit ihm redet. also einfach die Art stört mich halt wenn sie ihm mit dem Spitznamen ruft und sagt wann er zu abendessen macht für sie etc. 
Aus familiären Gründen fühlt es sich nicht so wohl bei mir, ich selber auch nicht. 

Letztendlich ist es aber nunmal so,dass sie dort auch wohnt und natürlich sich dort auch frei bewegt und ihm jetzt nicht wegen deiner Anwesenheit in ihrem Zimmer verkriecht. Solange es ein normaler Spitzname ist, ist es ja auch noch im Rahmen. Was soll man dagegen tun. Ich würde mich tatsächlich mehr darüber aufregen,bzw Gedanken machen, dass er mit ihr außerhalb des WG Lebens Unternehmungen macht und dafür in Kauf nimmt, mit dir nichts Wochenende unternehmen zu können. Das sollte dir durchaus zu denken geben. Ich würde ihm das Klipp und klar sagen und mich zurück ziehen, sollte er es nicht verstehen wollen. Dann hast du halt Mal keine Zeit für ihn. Vielleicht versteht er dann,dass es so nicht geht. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 20:15
In Antwort auf user18676

Noch gar nicht. Also letzten Freitag hat er mich gesagt, dass er er nicht toll findet und unverständlich wieso es mich stört wenn sie mit ihm redet. also einfach die Art stört mich halt wenn sie ihm mit dem Spitznamen ruft und sagt wann er zu abendessen macht für sie etc. 
Aus familiären Gründen fühlt es sich nicht so wohl bei mir, ich selber auch nicht. 

Letztendlich ist es aber nunmal so,dass sie dort auch wohnt und natürlich sich dort auch frei bewegt und ihm jetzt nicht wegen deiner Anwesenheit in ihrem Zimmer verkriecht. Solange es ein normaler Spitzname ist, ist es ja auch noch im Rahmen. Was soll man dagegen tun. Ich würde mich tatsächlich mehr darüber aufregen,bzw Gedanken machen, dass er mit ihr außerhalb des WG Lebens Unternehmungen macht und dafür in Kauf nimmt, mit dir nichts Wochenende unternehmen zu können. Das sollte dir durchaus zu denken geben. Ich würde ihm das Klipp und klar sagen und mich zurück ziehen, sollte er es nicht verstehen wollen. Dann hast du halt Mal keine Zeit für ihn. Vielleicht versteht er dann,dass es so nicht geht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 20:16

Huch.. sorry, so oft wollte ich es nicht schicken 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 7:17
In Antwort auf happyend-w

Letztendlich ist es aber nunmal so,dass sie dort auch wohnt und natürlich sich dort auch frei bewegt und ihm jetzt nicht wegen deiner Anwesenheit in ihrem Zimmer verkriecht. Solange es ein normaler Spitzname ist, ist es ja auch noch im Rahmen. Was soll man dagegen tun. Ich würde mich tatsächlich mehr darüber aufregen,bzw Gedanken machen, dass er mit ihr außerhalb des WG Lebens Unternehmungen macht und dafür in Kauf nimmt, mit dir nichts Wochenende unternehmen zu können. Das sollte dir durchaus zu denken geben. Ich würde ihm das Klipp und klar sagen und mich zurück ziehen, sollte er es nicht verstehen wollen. Dann hast du halt Mal keine Zeit für ihn. Vielleicht versteht er dann,dass es so nicht geht. 

Ja,das stelle ich mich auch in FRage. Sie hat ihn gefragt, wieso weiss ich auch nicht. Ich denke er hat auch mehr aus Anstand ja zugesagt und dann natürlich gesagt dass er keine Zeit hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 8:02

Er hätte ja auch sagen können,  dass er dich aber zum Brunchen mitnehmen möchte. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 8:28
In Antwort auf pustew

Er hätte ja auch sagen können,  dass er dich aber zum Brunchen mitnehmen möchte. 

Ja dieser Meinung bin ich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 8:29

Habe ich schon versucht so nebenbei. Und er meinte er kann nicht verstehen dass mich das stört. Ja schon nicht Kosenamen aber sie soll doch meinen Freund einfach bei seinem Namen nennen. 

Ja das finde ich auch. Und er muss nicht erwarten, wenn wir da sind das wir alle etwas gemeinsam machen. Meiner Meinung nach sieht er die oft genug, wenn er schon mit ihnen zusammen wohnt. 

Kein Geld zum Ausziehen leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 10:15

Er wollte trotzdem mit mir zusammen ziehen. Aber momentan in diese WG, wo kein Zimmer frei wäre für mich. Also ein kleines Zimmer wäre frei und mein Freund hat gesagt ich solle auch einziehen. Da ich aber nicht so begeistert bin, mit 7 anderen Leuten zu wohnen und wenn dann noch Freunde eingeladen werden mit 10 unter einem Dach habe ich gesagt ich warte jetzt mal wie es ihm dort gefällt.. Und dan entscheide ich weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich bin ziemlich unsicher- Lesbisch, Bi oder Hetero
Von: user1858
neu
1. April 2018 um 21:41
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook