Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund und seine Machenschaften

Mein Freund und seine Machenschaften

3. Mai 2010 um 9:22

Das passt hier glaub ich nicht so ganz perfekt hin, aber im anderen Forum habe ich nicht so viele Antworten bekommen, und da ich hier auch oft mitgelesen habe, villeicht hat ja einer von euch noch einen guten Tipp für mich.
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Während seiner Jugend hatte mein Freund nicht grad das beste Umfeld, paar seiner Kumpels waren kriminell und von einem weiß ich dass der im Knast saß. Ich weiß nicht von alles, aber ich denke da ist jede Menge scheiß gelaufen. Auch wenn mein Freund sich bei den meisten Sachen rausgehalten hat, kann er wohl von Glück sagen, dass er nie eine Anzeige bekommen hat. Dann habe ich ihn kennen gelernt und wir hatten eine sehr schwierige Anfangszeit wegen diesen ganzen Sachen. Ich wollte keinen Freund wo ich immer in Angst leben muss, dass er in Schwierigkeiten kommt. Er hat sich dann immer mehr von seinen früheren Kumpels zurückgezogen und irgendwann den Kontakt ganz abgebrochen. Ab dem Zeitpunkt waren wir eigentlich erst richtig ein Paar. Mittlerweile sind wir zusammen gezogen und er hat um meine Hand angehalten und wir wollen eine eigene Familie zusammen haben.
Und dann habe ich herausgefunden, dass er mich hintergangen hat. Er hatte wieder Kontakt zu seinen Kumpels von früher. Wir hatten riesen Streit, ich war so sauer darüber als ich davon erfahren habe. Er meinte, dass er mir davon vorerst nichts erzählen wollte, weil er wusste dass ich ausrasten würde und er erst mal selber schauen wollte. Er hat sich entschuldigt und mir geschworen, dass er sich in nichts reinziehen lässt und mir gesagt dass ich und unsere zukünftigen Kinder das wichtigste für ihn sind/sein werden. Ich war enttäuscht, dass er nicht vorher mit mir darüber geredet hat, ich war sauer, dass er mich hintergangen hat und ich habe nicht verstanden, warum er wieder Kontakt hat mit denen. Ich verstehe es noch immer nicht. Aber ich habe mich dann wieder beruhigt und er hat mir versprochen dass er in zukunft alles auch sowas mit mir absprechen wird und ich versuche ihm zu vertrauen, dass er sich wirklich nicht in irgendwelche Sachen reinziehen lässt. Aber es ist schwer für mich und seit dem habe ich wirklich Angst um unsere Beziehung und unsere Zukunft. Ich merke ich bin nicht mehr entspannt, ich gehe bei jeder Kleinigkeit in die Luft. Gestern komme ich nach Hause und einer von seinen Kumpels war bei uns, ich dachte ich schau nicht richtig. Ich will die nicht auch noch bei mir zuhause haben. Und wir hatten im Anschluss wieder Streit. Ich versteh einfach nicht warum er das alles macht. Er hat etwas aus seinem Leben gemacht, er hat zukunftspläne, wir lieben uns- warum setzt er das alles aufs spiel? Er sagt ich würde übertreiben und dass er gut selber entscheiden kann was er will und was nicht. Warum ich nicht genug Vertrauen habe, dass es bei treffen bleibt und nicht mehr und dass er sich seiner Verantwortung bewusst ist. Aber dass ihm seine Kumpels von früher auch viel bedeutet haben und ich es verstehen soll, wenn er wieder Kontakt hat mit ihnen.
Aber ich hab trotzdem Angst und mache mir Sorgen. Im Moment rede ich nicht mehr viel mit ihm, obwohl ich eigentlich gerne zu ihm gehen würde und möchte das alles gut ist. Aber ich kann nicht.

Mehr lesen

3. Mai 2010 um 9:34

Warum ihr nur immer auf so loser-typen reinfallt?
glaubst du wirklich, er wird das ändern? glaubst du auch an den storch?

du kannst ihm ja immer und immer wieder ne chance geben, aber du wirst einfach irgendwann mit 4 kindern dastehen und er sitzt im knast. wenn du das willst?

also ich würds nicht wollen...

aber es ist ja dein leben. du dannst dich jetzt entweder für ihn entscheiden oder für eine zukunft mit einigermassen geregelten aussichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 10:15

Ach knallerbse....
woher wusste ich bloss, dass ich dich hier wiederfinde
verzweifelt auf der suche nach antworten
ich würde aufpassen, da dich solche foren auch noch sehr stark runterziehen könne, du suchst ja schliesslich nach einem weg mit der situation klar zu kommen und dich nicht dumm anmachen zu lassen...von wegen "loosertypen"...
führt ihr eine mischehe, wegen seiner herkunft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 10:22
In Antwort auf zsimplelifez

Ach knallerbse....
woher wusste ich bloss, dass ich dich hier wiederfinde
verzweifelt auf der suche nach antworten
ich würde aufpassen, da dich solche foren auch noch sehr stark runterziehen könne, du suchst ja schliesslich nach einem weg mit der situation klar zu kommen und dich nicht dumm anmachen zu lassen...von wegen "loosertypen"...
führt ihr eine mischehe, wegen seiner herkunft?

wie jetzt?
würdest du den nicht als loser-typen bezeichnen? naja, wenn mans nicht anders kennt

ist doch so: selber schuld, wer sich so sehr an so einen klammert! man könnte ja auch anders.
und was bitte hat das mit mischehen zu tun, ich denke ihr typ ist deutscher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 10:31
In Antwort auf zsimplelifez

Ach knallerbse....
woher wusste ich bloss, dass ich dich hier wiederfinde
verzweifelt auf der suche nach antworten
ich würde aufpassen, da dich solche foren auch noch sehr stark runterziehen könne, du suchst ja schliesslich nach einem weg mit der situation klar zu kommen und dich nicht dumm anmachen zu lassen...von wegen "loosertypen"...
führt ihr eine mischehe, wegen seiner herkunft?

Wahrscheinlich hast du recht und ich werde die beste Antwort
in mir selber finden. Aber ich weiß im Moment selber keine. Ich seh das nicht so locker wie du.
Ich habe ihm die ganze Zeit vertraut und war mir sicher, dass er endgültig mit diesen Sachen abgeschlossen hat. Und dann hat er aufeinmal wieder Kontakt mit denen und ich weiß einfach nicht warum. Er möchte dass ich ihm vertraue, aber wie soll ich dass denn wenn ich es nicht verstehe! "Mischehe"? Noch sind wir nicht verheiratet aber ja er ist kein Deutscher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 10:32
In Antwort auf knallerbse3

Wahrscheinlich hast du recht und ich werde die beste Antwort
in mir selber finden. Aber ich weiß im Moment selber keine. Ich seh das nicht so locker wie du.
Ich habe ihm die ganze Zeit vertraut und war mir sicher, dass er endgültig mit diesen Sachen abgeschlossen hat. Und dann hat er aufeinmal wieder Kontakt mit denen und ich weiß einfach nicht warum. Er möchte dass ich ihm vertraue, aber wie soll ich dass denn wenn ich es nicht verstehe! "Mischehe"? Noch sind wir nicht verheiratet aber ja er ist kein Deutscher.

"er ist kein Deutscher"
naja, das ist ja erstmal nebensächlich.

klar ist es ein vertrauensmissbrauch. und ich denke du musst davon ausgehen, dass er die ganze zeit kontakt hatte mit denen. und dass er den auch nicht einfach so abbrechen wird. auch in zukunft nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 10:54

Ich würde...
... ihn vor vollendete Tatsachen stellen: Entweder seine "Kumpels" oder ich. Beides geht nicht zusammen - nicht nach solchen Vorgeschichten! Es gibt Menschen, die einen NICHT in so einen Sumpf ziehen wollen, die nur das Beste für einen wollen - DAS sind wirkliche Freunde. Aber nicht Typen wie diese "Kumpels".

Mehr gibt es meiner Meinung nach dazu nicht zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 11:01
In Antwort auf knallerbse3

Wahrscheinlich hast du recht und ich werde die beste Antwort
in mir selber finden. Aber ich weiß im Moment selber keine. Ich seh das nicht so locker wie du.
Ich habe ihm die ganze Zeit vertraut und war mir sicher, dass er endgültig mit diesen Sachen abgeschlossen hat. Und dann hat er aufeinmal wieder Kontakt mit denen und ich weiß einfach nicht warum. Er möchte dass ich ihm vertraue, aber wie soll ich dass denn wenn ich es nicht verstehe! "Mischehe"? Noch sind wir nicht verheiratet aber ja er ist kein Deutscher.

Boah ich könnte ausflippen...
1. er hat sie nicht betrogen
2. er sass nicht im knast
3. er geht nicht drogen verkaufen oder klauen
4. sie hat lediglich geschrieben, er hat kontakt, mit den leuten, mit denen er aufgewachsen ist.

ich finde es so fürchterlich, wie immer von loosern geschrieben wird.... hat sie es denn verneint, dass er der geschäftsführer von milka ist?????

sie sucht doch lediglich nach einen rat mit der situation klar zu kommen..

und buy the way... mein mann sitzt seit 3 Jahren im gefägnis und weder er noch ich sind looser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

kopf hoch knallerbse....werd lieber wieder zur kiechererbse..
du musst einen weg finden, wie es dir besser geht, aber dabei kann dir leider niemand helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 11:02
In Antwort auf zsimplelifez

Boah ich könnte ausflippen...
1. er hat sie nicht betrogen
2. er sass nicht im knast
3. er geht nicht drogen verkaufen oder klauen
4. sie hat lediglich geschrieben, er hat kontakt, mit den leuten, mit denen er aufgewachsen ist.

ich finde es so fürchterlich, wie immer von loosern geschrieben wird.... hat sie es denn verneint, dass er der geschäftsführer von milka ist?????

sie sucht doch lediglich nach einen rat mit der situation klar zu kommen..

und buy the way... mein mann sitzt seit 3 Jahren im gefägnis und weder er noch ich sind looser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

kopf hoch knallerbse....werd lieber wieder zur kiechererbse..
du musst einen weg finden, wie es dir besser geht, aber dabei kann dir leider niemand helfen

Wenn das alles so super ist, wie dus beschreibst,
warum ist sie dann so verzweifelt darüber?

na, das erklär mir mal einer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 11:12
In Antwort auf mikch

"er ist kein Deutscher"
naja, das ist ja erstmal nebensächlich.

klar ist es ein vertrauensmissbrauch. und ich denke du musst davon ausgehen, dass er die ganze zeit kontakt hatte mit denen. und dass er den auch nicht einfach so abbrechen wird. auch in zukunft nicht.

Natürlich is das nebensächlich
deswegen habe ich es ja auch nur wegen der Nachfrage erwähnt.
Doch dass er den kontakt zu ihnen abgebrochen hatte, das weiß ich, bin mir auch sicher, dass da lange kein Kontakt war. Anders hätte er das sicher auch nicht vor mir geheim halten können. Aber irgendwann dann jetzt in letzter Zeit muss es wieder angefangen haben. Ich weiß auch, dass ich ihm nicht vorschreiben kann mit wem er sich treffen darf oder ihm den kontakt zu verbieten aber er muss doch auch verstehen, warum ich das nicht möchte und warum ich Angst davor habe.
Es stimmt ja auch schon, dass er sonst nichts gemacht hat außer sich mit denen zu treffen.
Aber woher habe ich die Garantie dass es dabei bleibt. Villeicht hätte ich damals auf die Menschen hören sollen die mir von ihm abgeraten haben, allen voran meinen Eltern. Darauf dass sich so jemand nicht ändern wird und kein Verlass auf ihn sein wird. Aber andererseits komme ich mir so schäbig vor bei solchen Gedanken, weil ich selber am besten wissen sollte, wie viel er sich seit dem geändert hat. Ich würde gerne einfach vertrauen können und abwarten aber das kann ich im Moment einfach nicht. Vor allem weil wir bald heiraten wollten und bei sowas sollte ich mir dann ja schon sicher sein. Ich komme mir auch albern vor, wenn ich jetzt alles umstürze nur weil ich vor etwas Angst habe, was villeicht niemals eintreffen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 11:19
In Antwort auf mikch

Wenn das alles so super ist, wie dus beschreibst,
warum ist sie dann so verzweifelt darüber?

na, das erklär mir mal einer....

Weil das typisch..
FRAU ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 11:20
In Antwort auf zsimplelifez

Boah ich könnte ausflippen...
1. er hat sie nicht betrogen
2. er sass nicht im knast
3. er geht nicht drogen verkaufen oder klauen
4. sie hat lediglich geschrieben, er hat kontakt, mit den leuten, mit denen er aufgewachsen ist.

ich finde es so fürchterlich, wie immer von loosern geschrieben wird.... hat sie es denn verneint, dass er der geschäftsführer von milka ist?????

sie sucht doch lediglich nach einen rat mit der situation klar zu kommen..

und buy the way... mein mann sitzt seit 3 Jahren im gefägnis und weder er noch ich sind looser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

kopf hoch knallerbse....werd lieber wieder zur kiechererbse..
du musst einen weg finden, wie es dir besser geht, aber dabei kann dir leider niemand helfen

Wie kannst du denn so locker sein mit diesem Thema
wenn dein eigener Mann im Gefängnis ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 11:30
In Antwort auf knallerbse3

Wie kannst du denn so locker sein mit diesem Thema
wenn dein eigener Mann im Gefängnis ist?

Weil ich weiss...
was dazu gehört, das alles "so" endet und nicht , dass er wieder mit denen kontakt hat.
ich kenne auch leute, die haben die freundschaften nicht aufgegeben und sind trozdem jetzt anwälte und ärzte...
deswegen, dass eine schliesst das anderer nicht aus!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 12:10
In Antwort auf zsimplelifez

Weil ich weiss...
was dazu gehört, das alles "so" endet und nicht , dass er wieder mit denen kontakt hat.
ich kenne auch leute, die haben die freundschaften nicht aufgegeben und sind trozdem jetzt anwälte und ärzte...
deswegen, dass eine schliesst das anderer nicht aus!!!!!!!!!

Für mich passt das aber einfach nicht zusammen
und ich möchte noch nicht mal dass es auch nur annähernd wieder in diese Richtung geht nicht mal einen Schritt. Du kennst Anwälte und Ärzte die Freunde haben, die illegale Sachen machen?
Das kann ich mir kaum vorstellen. Man hat doch eine ganz andere Entwicklung hinter sich und ganz andere Wertevorstellungen. Wo passt das denn dann überein?
Ich finde das alles einfach nicht in Ordnung und auch nicht, dass er die einfach mit zu uns nach Hause nimmt. Das geht einfach überhaupt nicht und da komme ich mir auch echt übergangen und verarscht vor. Aber ich hab auch mal überlegt, ob ich mich nicht mit einem von denen treffen soll, ich weiß zwar nicht wirklich was es bringen soll, aber villeicht bekomme ich dann meine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 12:12
In Antwort auf zsimplelifez

Weil das typisch..
FRAU ist....

Achso?
es ist typisch frau einfach so aus der luft geriffen traurig und verletzt zu sein und zu behaupten, der freund hätte einen hintergangen, obwohl da nicht das leiseste dahinter steckt?

wusst ich noch nicht, aber ist ja gut, dass du mich da endlich aufklärst....

aber die hauptsache ist doch, dass bei dir alles super ist und du deine situation mit deinem knastbruder weiter schön reden kannst. ist ja klar, dass es dir da lieber wäre, wenns noch mehr solche blauäugigen mädchen gäbe wie dich. naja, vielleicht hast du ja erfolg mit deiner überzeugungstaktik bei ihr! viel glück dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 12:19
In Antwort auf knallerbse3

Natürlich is das nebensächlich
deswegen habe ich es ja auch nur wegen der Nachfrage erwähnt.
Doch dass er den kontakt zu ihnen abgebrochen hatte, das weiß ich, bin mir auch sicher, dass da lange kein Kontakt war. Anders hätte er das sicher auch nicht vor mir geheim halten können. Aber irgendwann dann jetzt in letzter Zeit muss es wieder angefangen haben. Ich weiß auch, dass ich ihm nicht vorschreiben kann mit wem er sich treffen darf oder ihm den kontakt zu verbieten aber er muss doch auch verstehen, warum ich das nicht möchte und warum ich Angst davor habe.
Es stimmt ja auch schon, dass er sonst nichts gemacht hat außer sich mit denen zu treffen.
Aber woher habe ich die Garantie dass es dabei bleibt. Villeicht hätte ich damals auf die Menschen hören sollen die mir von ihm abgeraten haben, allen voran meinen Eltern. Darauf dass sich so jemand nicht ändern wird und kein Verlass auf ihn sein wird. Aber andererseits komme ich mir so schäbig vor bei solchen Gedanken, weil ich selber am besten wissen sollte, wie viel er sich seit dem geändert hat. Ich würde gerne einfach vertrauen können und abwarten aber das kann ich im Moment einfach nicht. Vor allem weil wir bald heiraten wollten und bei sowas sollte ich mir dann ja schon sicher sein. Ich komme mir auch albern vor, wenn ich jetzt alles umstürze nur weil ich vor etwas Angst habe, was villeicht niemals eintreffen wird.

"Ich komme mir auch albern vor, wenn ich jetzt alles umstürze nur weil ich vor etwas Angst habe"
na, das sollte ja mal gar kein grund sein, es nicht zu überdenken!

das geschieht meiner ansicht nach zu häufig, dass leute aus angst ihr gesicht zu verlieren, mit offenen armen ins unglück rennen. lieber mal zugeben, dass man nen fehler gemacht hat und hat nachher dann dafür aussicht auf eine gute zukunft als anders rum.

du musst das selber wissen, es kann dir niemand sagen, was richtig ist. du musst einfach wissen, was dir am wichtigesten ist und dann danach handeln.
wenn erst mal das vertrauen weg ist, dann ist es natürlich schwierig das wieder zu erhalten! überleg dir, wie du es wieder gewinnen könntest und falls das möglich ist, stell ihm ein klares ultimatum. aber so einfach wirds nicht sein, nehm ich an. also hör auf dein herz und auf deinen bauch und vergiss den gesunden menschenverstand nicht. und dann triff deine entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 12:40
In Antwort auf mikch

"Ich komme mir auch albern vor, wenn ich jetzt alles umstürze nur weil ich vor etwas Angst habe"
na, das sollte ja mal gar kein grund sein, es nicht zu überdenken!

das geschieht meiner ansicht nach zu häufig, dass leute aus angst ihr gesicht zu verlieren, mit offenen armen ins unglück rennen. lieber mal zugeben, dass man nen fehler gemacht hat und hat nachher dann dafür aussicht auf eine gute zukunft als anders rum.

du musst das selber wissen, es kann dir niemand sagen, was richtig ist. du musst einfach wissen, was dir am wichtigesten ist und dann danach handeln.
wenn erst mal das vertrauen weg ist, dann ist es natürlich schwierig das wieder zu erhalten! überleg dir, wie du es wieder gewinnen könntest und falls das möglich ist, stell ihm ein klares ultimatum. aber so einfach wirds nicht sein, nehm ich an. also hör auf dein herz und auf deinen bauch und vergiss den gesunden menschenverstand nicht. und dann triff deine entscheidung!

Wie soll ich auf all diese Dinge hören(herz,bauch, gesunden Menschenverstand)
wenn sie so unterschiedliche Dinge sagen.
Es ist nicht so dass ich überhaupt kein Vertrauen mehr zu ihm habe, aber ich bin unsicher geworden und mein Vertrauen und Glauben an ihn ist nicht mehr so stark wie vorher. Einfach aus dem Grund, weil er es vor mir verheimlicht hat und weil es alles so mit einem mal gekommen ist.
Welches Ultimatum sollte ich ihm stellen? Ich kann ihm ja nicht den Kontakt verbieten.
Villeicht habe ich gar keine andere Möglichkeit als abzuwarten um zu sehen wie die Dinge sich entwickeln. Ich denke aber ich werde unsere Pläne auf jeden Fall etwas aufschieben nach hinten, auch wenn ihm das wahrscheinlich nicht gefallen wird. Ich kann die Situation einfach überhaupt nicht einschätzen, aber er ist mir das Wichtigste und ich hoffe, dass er daran denkt, dass er für seine eigene Familie später nie das wollte was er früher hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 12:44
In Antwort auf knallerbse3

Wie soll ich auf all diese Dinge hören(herz,bauch, gesunden Menschenverstand)
wenn sie so unterschiedliche Dinge sagen.
Es ist nicht so dass ich überhaupt kein Vertrauen mehr zu ihm habe, aber ich bin unsicher geworden und mein Vertrauen und Glauben an ihn ist nicht mehr so stark wie vorher. Einfach aus dem Grund, weil er es vor mir verheimlicht hat und weil es alles so mit einem mal gekommen ist.
Welches Ultimatum sollte ich ihm stellen? Ich kann ihm ja nicht den Kontakt verbieten.
Villeicht habe ich gar keine andere Möglichkeit als abzuwarten um zu sehen wie die Dinge sich entwickeln. Ich denke aber ich werde unsere Pläne auf jeden Fall etwas aufschieben nach hinten, auch wenn ihm das wahrscheinlich nicht gefallen wird. Ich kann die Situation einfach überhaupt nicht einschätzen, aber er ist mir das Wichtigste und ich hoffe, dass er daran denkt, dass er für seine eigene Familie später nie das wollte was er früher hatte.

Ich sag ja, das kann ich dir doch nicht sagen!
du musst dir klar werden, was dir am wichtigesten ist, wie du deine prioritäten setzt. und schalt dabei ja nie den verstand aus, das kommt sonst wahrscheinlich nicht gut.

ich sage: wenn du eine möglichkeit siehst, wie er konkret dein vertrauen zurückgewinnen kann (ich weiss es nicht), dann könntest du ihm dahingehend ein ultimatum stellen. wenn nicht, dann musst du wissen ob du es nochmal draufanlassen kommen willst.

es ist alleine deine entscheidung. aber mit dieser voraussetzung ist es bestimmt erst mal das beste, die hochzeit zu verschieben.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 20:58
In Antwort auf mikch

Achso?
es ist typisch frau einfach so aus der luft geriffen traurig und verletzt zu sein und zu behaupten, der freund hätte einen hintergangen, obwohl da nicht das leiseste dahinter steckt?

wusst ich noch nicht, aber ist ja gut, dass du mich da endlich aufklärst....

aber die hauptsache ist doch, dass bei dir alles super ist und du deine situation mit deinem knastbruder weiter schön reden kannst. ist ja klar, dass es dir da lieber wäre, wenns noch mehr solche blauäugigen mädchen gäbe wie dich. naja, vielleicht hast du ja erfolg mit deiner überzeugungstaktik bei ihr! viel glück dabei

Ne nicht knastbruder...
sondern ehemann!!! aber passt schon...und glaub mir würdest du mich und mein leben kennenlernen, wärst du verblüfft darüber, was ich für ein mensch wäre. ich setze selber ein klares stop vor kriminalität, aber manchmal, auf mich selber bezogen, kann man sich sein schicksal nicht aussuchen. und nein! ich will niiiiiiiiiiemand blauäugig sehen oder auch nur anähernd animieren dazu so zu sein. und glaub mir auch ich "kotz" wöchentlich über die assietanten ab, die mir wöchentlich über den weg laufen.
was ich lediglich damit ausdrücken wollte, dass es nicht zwangsläufig bedeutet, dass jemand in die kriminalität abrutscht "nur"weil er mit leuten kontakt hat, die nicht ganz grade laufen.
oder rennst du gleich zu mcdonalds, weil du dich mit einem übergewichtigen menschen unterhalten hast?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 18:27

Er ist sauer
Ich habe ihm jetzt gesagt, dass ich die Hochzeit und alles weitere erst mal verschieben möchte und er hat es überhaupt nicht verstanden. Dachte erst, dass ich "Scherze" mache, aber als ich dann meinte, dass ich das ernst meine hat er gar nichts mehr gesagt und ist gegangen. Später meinte er, dass ihn das enttäuscht und verletzt hat, dass ich so wenig vertrauen zu ihm habe und alles in Frage stelle obwohl es dazu keinen Grund gäbe. Mir haben seine Worte so weh getan, dass ich nicht mehr weiter mit ihm reden konnte. Ich hab das Gefühl egal was ich tue es ist falsch, wenn ich Zeit will, dann verletze ich ihn und wenn ich meine Zweifel einfach übergehe dann geht es mir selber schlecht. Und desto mehr Zeit vergeht desto schlimmer wird die Situation irgendwie zwischen uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 18:53

Mit diesen Kumpels hat
er einen Teil seines Lebens verbracht. Sie werden sicher auch gute Seiten für ihn gehabt haben, sonst wären es nicht seine Kumpels. Da er es damals schon nicht mitgemacht hat, warum sollte er es jetzt tun? Jetzt wo er eine Familie gründen möchte.

Dass er Dir jedes Mal Bescheid sagen möchte das klingt für mich eher als Beruhigung, aber nicht dass er es einhalten wird. Da käme ich mir als Mann wahrscheinlich wie ein kleines Kind vor auf das Mami aufpassen muß. So viel Vertrauen sollte schon da sein. Selbst wenn er sich trifft.

Wenn er zu viel mit diesen Freunden ist würde ich mir auch Sorgen machen. Denn man ist doch schon ganz gerne mit denen die so sind wie man selber. Mag sein es sind in dem Fall nicht die üblen Punkte die ihn anziehen. Aber gefährlich ist es trotzdem da er auch so werden könnte, wenn er es nicht schon ist. Aber das weißt Du wohl, dass dies nicht so ist.

Wenn wir alle den Kontakt zu schlecht handelnden Menschen ganz abbrechen würden, so hätten auch diese kein gutes Vorbild. Er könnte der Anlaß sein, dass sie besser werden wenn sie eine Zeit mit besser handelnden verbringen.

Die Grenze nüßte er für sich selber finden. Es wird mit der Zeit hoffentlich einschlafen, weil er nun ganz andere Interessen hat mit dem Aufbau einer Familie. Wenn Du jedoch absolut dagegen bist, dass er sich mit ihnen trifft, dann überlege Dir ob Du ihn heiraten möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 18:58
In Antwort auf zsimplelifez

Boah ich könnte ausflippen...
1. er hat sie nicht betrogen
2. er sass nicht im knast
3. er geht nicht drogen verkaufen oder klauen
4. sie hat lediglich geschrieben, er hat kontakt, mit den leuten, mit denen er aufgewachsen ist.

ich finde es so fürchterlich, wie immer von loosern geschrieben wird.... hat sie es denn verneint, dass er der geschäftsführer von milka ist?????

sie sucht doch lediglich nach einen rat mit der situation klar zu kommen..

und buy the way... mein mann sitzt seit 3 Jahren im gefägnis und weder er noch ich sind looser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

kopf hoch knallerbse....werd lieber wieder zur kiechererbse..
du musst einen weg finden, wie es dir besser geht, aber dabei kann dir leider niemand helfen

kopf hoch knallerbse....werd lieber wieder zur kiechererbse.
das ist doch mal ein guter Rat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 19:11
In Antwort auf china_12830654

Mit diesen Kumpels hat
er einen Teil seines Lebens verbracht. Sie werden sicher auch gute Seiten für ihn gehabt haben, sonst wären es nicht seine Kumpels. Da er es damals schon nicht mitgemacht hat, warum sollte er es jetzt tun? Jetzt wo er eine Familie gründen möchte.

Dass er Dir jedes Mal Bescheid sagen möchte das klingt für mich eher als Beruhigung, aber nicht dass er es einhalten wird. Da käme ich mir als Mann wahrscheinlich wie ein kleines Kind vor auf das Mami aufpassen muß. So viel Vertrauen sollte schon da sein. Selbst wenn er sich trifft.

Wenn er zu viel mit diesen Freunden ist würde ich mir auch Sorgen machen. Denn man ist doch schon ganz gerne mit denen die so sind wie man selber. Mag sein es sind in dem Fall nicht die üblen Punkte die ihn anziehen. Aber gefährlich ist es trotzdem da er auch so werden könnte, wenn er es nicht schon ist. Aber das weißt Du wohl, dass dies nicht so ist.

Wenn wir alle den Kontakt zu schlecht handelnden Menschen ganz abbrechen würden, so hätten auch diese kein gutes Vorbild. Er könnte der Anlaß sein, dass sie besser werden wenn sie eine Zeit mit besser handelnden verbringen.

Die Grenze nüßte er für sich selber finden. Es wird mit der Zeit hoffentlich einschlafen, weil er nun ganz andere Interessen hat mit dem Aufbau einer Familie. Wenn Du jedoch absolut dagegen bist, dass er sich mit ihnen trifft, dann überlege Dir ob Du ihn heiraten möchtest.

Nein Amina
er hatte ja vorher gaaaaaaanz gaaaanz lange keinen Kontakt zu denen und jetzt hat der Kontakt ja erst wieder neu angefangen, deswegen ist das eher unwahrscheinlich, dass der Kontakt mit der Zeit einschlafen wird. Und er hat die Sachen früher ja schon teilweise mitgemacht, zwar vieles auch nicht aber zum Teil auch schon. Deswegen frage ich mich eher warum er jetzt wieder Kontakt wo er eine Familie wollte, wenn davor die ganze Zeit kein Kontakt war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 21:45
In Antwort auf knallerbse3

Nein Amina
er hatte ja vorher gaaaaaaanz gaaaanz lange keinen Kontakt zu denen und jetzt hat der Kontakt ja erst wieder neu angefangen, deswegen ist das eher unwahrscheinlich, dass der Kontakt mit der Zeit einschlafen wird. Und er hat die Sachen früher ja schon teilweise mitgemacht, zwar vieles auch nicht aber zum Teil auch schon. Deswegen frage ich mich eher warum er jetzt wieder Kontakt wo er eine Familie wollte, wenn davor die ganze Zeit kein Kontakt war.

Deswegen frage ich mich eher warum er jetzt wieder Kontakt wo er eine Familie wollte, wenn davor die
das würde ich ihn mal fragen wie das kommt. Bist Du sicher, dass dies überhaupt unterbrochen war.
Einesteils kann man ihm zugute halten, dass er ehrlich von seiner Vergangenheit berichtet hat. Jeder kann sich bessern. Das würde ich allerdings prüfen ob er sich wirklich korrekt verhält.
Gehe lieber nur mit jemandem die Ehe ein den Du Dir als Vater Deiner Kinder vorstellen möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 23:26

Vertrauen
Ich denke du solltes deinem Freund vertrauen und ihm auch zutrauen verantwortlich zu handeln.
Vielleicht hat sich ja nicht nur dein Freund sondern auch der ein oder andere seiner Freunde verändert und die kurve gekriegt. Ich hatte auch mal einen Freund der im Kinderdorf groß geworden ist und viele Chaoten kannte. Aber ich habe sie akzeptiert und sie als Menschen respektiert und jeder einzelne von Ihnen war ein besonderer Mensch. Übrigens hat jeder Mensch haupsächlich die Verantwortung für sein eigenes Leben, du musst deinen freund schon unterstützen und wenn du seine Freunde kennen lernst hast du die Chance zu erkennen wie sie drauf sind, dann kann man immer noch dem ein oder anderen die Freundschaft kündigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 23:29
In Antwort auf danica_12350851

Vertrauen
Ich denke du solltes deinem Freund vertrauen und ihm auch zutrauen verantwortlich zu handeln.
Vielleicht hat sich ja nicht nur dein Freund sondern auch der ein oder andere seiner Freunde verändert und die kurve gekriegt. Ich hatte auch mal einen Freund der im Kinderdorf groß geworden ist und viele Chaoten kannte. Aber ich habe sie akzeptiert und sie als Menschen respektiert und jeder einzelne von Ihnen war ein besonderer Mensch. Übrigens hat jeder Mensch haupsächlich die Verantwortung für sein eigenes Leben, du musst deinen freund schon unterstützen und wenn du seine Freunde kennen lernst hast du die Chance zu erkennen wie sie drauf sind, dann kann man immer noch dem ein oder anderen die Freundschaft kündigen


als revidierte antwort auf deine frage im anderen thread: du bist sogar NOCH naiver als ich dachte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 2:01

Ich bin nicht
blind. Ich sehe viell. mehr als alle anderen. Zumindest denke ich nicht über mich, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe, wie so manch anderer hier....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 2:07
In Antwort auf zsimplelifez

Boah ich könnte ausflippen...
1. er hat sie nicht betrogen
2. er sass nicht im knast
3. er geht nicht drogen verkaufen oder klauen
4. sie hat lediglich geschrieben, er hat kontakt, mit den leuten, mit denen er aufgewachsen ist.

ich finde es so fürchterlich, wie immer von loosern geschrieben wird.... hat sie es denn verneint, dass er der geschäftsführer von milka ist?????

sie sucht doch lediglich nach einen rat mit der situation klar zu kommen..

und buy the way... mein mann sitzt seit 3 Jahren im gefägnis und weder er noch ich sind looser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

kopf hoch knallerbse....werd lieber wieder zur kiechererbse..
du musst einen weg finden, wie es dir besser geht, aber dabei kann dir leider niemand helfen

Endlich
mal eine vernünftige Antwort....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 8:48
In Antwort auf danica_12350851

Vertrauen
Ich denke du solltes deinem Freund vertrauen und ihm auch zutrauen verantwortlich zu handeln.
Vielleicht hat sich ja nicht nur dein Freund sondern auch der ein oder andere seiner Freunde verändert und die kurve gekriegt. Ich hatte auch mal einen Freund der im Kinderdorf groß geworden ist und viele Chaoten kannte. Aber ich habe sie akzeptiert und sie als Menschen respektiert und jeder einzelne von Ihnen war ein besonderer Mensch. Übrigens hat jeder Mensch haupsächlich die Verantwortung für sein eigenes Leben, du musst deinen freund schon unterstützen und wenn du seine Freunde kennen lernst hast du die Chance zu erkennen wie sie drauf sind, dann kann man immer noch dem ein oder anderen die Freundschaft kündigen

Die haben sich aber nicht verändert
Außerdem kann man Chaoten nicht mit Männern vergleichen die ihre Hände in kriminellen Sachen drinne haben/hatten. Das hat ja nichts damit zu tun dass ich die als Menschen verurteile, dazu kenne ich die viel zu wenig... mir geht es einzig und allein darum dass ich nicht will dass mein Freund in was reingezogen wird. Natürlich, stimme ich dir zu, an erster Stelle hat jeder die Verantwortung für sein eigenes Leben, aber wenn man heiratet und Kinder will dann hat man auch noch für ein paar Menschen mehr die Verantwortung zu tragen. Und ich denke dann muss man sich auch dementsprechend verhalten. Und du schreibst von wegen dann kann man immer noch die Freundschaft kündigen. Das geht so wohl mal überhaupt nicht. Erstens habe ich nicht das Recht dazu die Freundschaften von meinem Freund zu "kündigen" und zweitens muss es ja von ihm aus kommen. Er muss mich verstehen und dann danach handeln. Ich denke mittlerweile das ich gar nichts machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 8:51
In Antwort auf china_12830654

Deswegen frage ich mich eher warum er jetzt wieder Kontakt wo er eine Familie wollte, wenn davor die
das würde ich ihn mal fragen wie das kommt. Bist Du sicher, dass dies überhaupt unterbrochen war.
Einesteils kann man ihm zugute halten, dass er ehrlich von seiner Vergangenheit berichtet hat. Jeder kann sich bessern. Das würde ich allerdings prüfen ob er sich wirklich korrekt verhält.
Gehe lieber nur mit jemandem die Ehe ein den Du Dir als Vater Deiner Kinder vorstellen möchtest.

...dass er ehrlich von seiner Vergangenheit berichtet hat
Als ich ihn kennen gelernt habe, da hab ich noch genug Sachen mitbekommen, ihm blieb also gar nicht so viel anderes übrig als ehrlich darüber zu sprechen.
Ja ich bin mir sehr sicher, dass dieser Kontakt unterbrochen war!!!
So wie er die jetzt und die letzten Jahre war kann ich ihn mir als Vater meiner Kinder vorstellen, aber nicht so wie er früher war und wie ich Angst habe dass es wieder wird.
Aber ich habe mich trotzdem bereits entschieden, ich werde es trotzdem weiter mit ihm versuchen und abwarten und mich NICHT trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2010 um 21:23
In Antwort auf knallerbse3

Die haben sich aber nicht verändert
Außerdem kann man Chaoten nicht mit Männern vergleichen die ihre Hände in kriminellen Sachen drinne haben/hatten. Das hat ja nichts damit zu tun dass ich die als Menschen verurteile, dazu kenne ich die viel zu wenig... mir geht es einzig und allein darum dass ich nicht will dass mein Freund in was reingezogen wird. Natürlich, stimme ich dir zu, an erster Stelle hat jeder die Verantwortung für sein eigenes Leben, aber wenn man heiratet und Kinder will dann hat man auch noch für ein paar Menschen mehr die Verantwortung zu tragen. Und ich denke dann muss man sich auch dementsprechend verhalten. Und du schreibst von wegen dann kann man immer noch die Freundschaft kündigen. Das geht so wohl mal überhaupt nicht. Erstens habe ich nicht das Recht dazu die Freundschaften von meinem Freund zu "kündigen" und zweitens muss es ja von ihm aus kommen. Er muss mich verstehen und dann danach handeln. Ich denke mittlerweile das ich gar nichts machen kann.

Schade dass sie sich nicht verändert haben
dann musst du natürlich entscheiden was zu tun ist. Es ist richtig das du nicht die Freundschaft deines Freundes kündigen kannst. Ich meinte auch dich, das du deinem Freund gegenüber verständnis und guten Willen zeigst und dann kannst du sagen: bei aller Liebe, das mit deinen Freunden geht für mich gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook