Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund und seine Kumpels

Mein Freund und seine Kumpels

27. November 2013 um 14:47

Hallo ihr Lieben

Ich (w23) habe eine kurze Frage und würde gerne eure Meinung dazu hören:

Mein Freund (22) hat 2 beste Kumpels. Seit Kindertagen sind sie eine eingeschworene Einheit. Wirklich toll diese Freundschaft zwischen den 3 Jungs.

Nun bis vor Kurzem waren alle drei in einer Beziehung. Nun ist der eine wieder Single... naja er ist der Typ "ich brauche unbedingt eine Freundin und die gehe ich jetzt jedes Wocheenende auf Biegen und Brechen suchen"! Er hat dann angedeutet, dass seine 2 Kumpels (v.A. mein Freund) ihn jeweils begleiten müssen als Wingmen. Natürlich ohne uns Mädels, das ist ja dann wohl auch verständlich.

Ich musste nun feststellen, dass ich ein Problem damit habe, dass mein Freund jeweils mit seinem Kolleg in den Ausgang soll um Frauen aufzureissen (natürlich nur der Single Typ). Aber irgendwie weiss nich nicht wie ich damit umgehen soll. Vlt an dieser Stelle... in unserer Beziehung sind wir bezüglich Ausgang mal ohne einander, neue Leute kennenlernen, Freiraum lassen sehr tolerant... Ist und war nie ein Problem für mich.. bis heute...

Kennt jemand von euch diese Situation?

Mehr lesen

27. November 2013 um 14:59

Naja ...
..dann kannst du ja noch glücklich sein. Mein Exfreund und mein Freund sollten jeweils mit zum Frauenaufreißen (also richtig mitmachen), weil ihre besten Freunde (die jeweils gefrustet in ihrer Beziehung waren) nicht die Eier in der Hose hatten, es allein zu tun.

Gott sei Dank hatten beide die Courage zu sagen, dass sie bei sowas nicht mitmachen.

Manchmal nerven die besten Freunde echt. An deiner Stelle würde ich nicht meinen Freund belatschern, dass dir das nicht recht ist, sondern es auch persönlich dem besten Freund sagen bzw ihn zur Rede stellen, was das soll. Direktheit hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 15:04

Bei mir genau andersrum
meine freundin wollte auf biegen und brechen einen mann finden....jedes mal wenn wir feiern wollte. an sich ist es ja auch kein problem, wenn man selber die finger von anderen kerlen lässt.
Die werden mit anderen frauen in kontakt kommen, aber wenns nur beim oberflächlichen gepsräch bleibt, ist doch alles ok.
Du vertraust deinem freund doch, oder meinst du, der sucht sich gleich mit ne neue^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 16:51

Danke...
... Für die antworten.

Habt ja recht, schlimm ist das ganze nicht, und ich glaube auch nicht, dass er gleich mit eine neue sucht hab auf alle Fälle vollstes Vertrauen zu meinem Freund, und er gab mir auch noch nie einen Grund daran zu zweifeln....

Ich habe auch einfach mehr mühe mit der Vorstellung, dass mein freund den halben Abend neben einer sitz, sich mit ihr unterhält und beschäftigt, damit sein Kumpel ihre Kollegin anbaggern kann... (An dieser stelle, sein Kumpel hat doch tatsächlich das gefühl, er sein an barney-Verschnitt und das Frauen rumkriegen funktioniert wie in der serie )
Weiter kenne ich seine Freunde sehr gut, der derzeitige Single ist halt überzeugt, dass wenn man eine feste Freundinn so jung hat, die Erfahrungen fehlen (Sex, Party, Blödsinn ausleben)... Wie er dann mit meinem Freund im Ausgang aufgrund dieser Einstellung belabert, weiss ich nicht, da ich nicht dabei bin (Gott sei Dank)... Darum kann ich auch nid einfch seinem Freund etwas unterstellen...

Es gibt für mich einfach angenehmeres als zu wissen, er ist bis zu Unzeiten mit seinem Kolleg unterwegs, um eine Frau für ihn zu finden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 8:31

Blöde Situation
Naja mit 22 sind's halt noch keine Männer, da lassen sie sich leicht von ihren Kumpels beeinflussen... Erst wenn sie dafür reif genug sind steht deine Meinung über der, seiner Kumpels. Aber du möchtest das nicht, es verletzt dich, sofern er das nicht von selbst merkt, ( was er eigentlich muss...) musst du's ihm sagen, ist er mit nur einem Hauch Anstand gesegnet, ist die Angelegenheit somit aus der Welt geschafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 9:31
In Antwort auf jake1010

Danke...
... Für die antworten.

Habt ja recht, schlimm ist das ganze nicht, und ich glaube auch nicht, dass er gleich mit eine neue sucht hab auf alle Fälle vollstes Vertrauen zu meinem Freund, und er gab mir auch noch nie einen Grund daran zu zweifeln....

Ich habe auch einfach mehr mühe mit der Vorstellung, dass mein freund den halben Abend neben einer sitz, sich mit ihr unterhält und beschäftigt, damit sein Kumpel ihre Kollegin anbaggern kann... (An dieser stelle, sein Kumpel hat doch tatsächlich das gefühl, er sein an barney-Verschnitt und das Frauen rumkriegen funktioniert wie in der serie )
Weiter kenne ich seine Freunde sehr gut, der derzeitige Single ist halt überzeugt, dass wenn man eine feste Freundinn so jung hat, die Erfahrungen fehlen (Sex, Party, Blödsinn ausleben)... Wie er dann mit meinem Freund im Ausgang aufgrund dieser Einstellung belabert, weiss ich nicht, da ich nicht dabei bin (Gott sei Dank)... Darum kann ich auch nid einfch seinem Freund etwas unterstellen...

Es gibt für mich einfach angenehmeres als zu wissen, er ist bis zu Unzeiten mit seinem Kolleg unterwegs, um eine Frau für ihn zu finden...

Ach sein freund wird schnell merken
dass er mit der methode nicht weit kommt und wenn dein freund ein anständiger kerl ist, mach dir nicht solche doofen gedanken. Kopfkino kann böse sein, ich kenne sowas im endeffekt kommt dann doch meist alles anders.
Sollte sein kumpel eine anquatschen, verziehen sich entweder die freundinnen und gönnen ihnen "privatsphäre", oder sie drehen sich weg und beschäftigen sich mit ihrem getränk. Dein freund hat nicht zwingend die aufgabe, sich um ihre freundinnen zu kümmern.
Du kannst deinem freund natürlich sagen, dass du sowas nicht gern möchtest und sein freund sich alleine um die weiber kümmern soll.
Mein freund wollte sowas auch nie. Ich habs akzeptiert und hab meiner freundin gesagt, ich gehe mit feiern etc., aber mit anderen kerlen hab ich nichts am hut, dat muss sie alleine machen. Wenn mich einer von alleine angequatscht hat, hat man sich kurz unterhalten, aber selber ein gespräch anfangen? Nö.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen