Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein freund trinkt so viel

Mein freund trinkt so viel

7. Dezember 2016 um 14:34

Hallo.. Ich habe ein Problem mit meinem freund.. Ich bin der Meinung das er zu viel trinkt.. Und es ist nicht mal nur ein Bier oder mal eins mehr.. Nein wenn er trinkt dann richtig.. Wirklich alles..! An einem Abend sind dann schnaps.. Sekt.. Liköre..Wein.. Alles durcheinander und so viel wo glaube ich viele andere schon den Krankenwagen rufen können.. Und das schlimme daran.. Er ist da auch noch stolz drauf das er so viel verträgt.. Er kennt halt sehr viele Leute und ein Anlass zum trinken findet sich daher sehr häufig.. Sei es Geburtstage bei Familien feiern oder einfach mal weg gehen.. Wenn wir zb mit Freunden verabredet sind treffen wir uns vorher bei mir und dann kippt er sich schnell in 10 min noch nen Bier auf ex weg.. Wenn ich sehe wie er das alles in sich rein schüttet bin ich echt so angewidert.. Ich trinke überhaupt keinen Alkohol..habe aber wirklich nichts dagegen wenn er mal was trinkt warum auch.. Bevor wir zusammen kamen war es wohl noch öfter.. Ich habe auch schon mit ihm geredet das ich mir sorgen um seine Gesundheit mache.. Da er das schon seid gut 15 Jahren so macht.. Wenn nicht länger.. Ich darf dann nur hören das ich nicht wüsste wie das ist da ich ja nichts trinke und wenn ich auch mal was trinken würde dann könnte ich das vielleicht verstehen.. Und wäre nen bisschen lockerer.. :/ findet ihr das ich übertreibe?

Mehr lesen

7. Dezember 2016 um 14:34

Hallo.. Ich habe ein Problem mit meinem freund.. Ich bin der Meinung das er zu viel trinkt.. Und es ist nicht mal nur ein Bier oder mal eins mehr.. Nein wenn er trinkt dann richtig.. Wirklich alles..! An einem Abend sind dann schnaps.. Sekt.. Liköre..Wein.. Alles durcheinander und so viel wo glaube ich viele andere schon den Krankenwagen rufen können.. Und das schlimme daran.. Er ist da auch noch stolz drauf das er so viel verträgt.. Er kennt halt sehr viele Leute und ein Anlass zum trinken findet sich daher sehr häufig.. Sei es Geburtstage bei Familien feiern oder einfach mal weg gehen.. Wenn wir zb mit Freunden verabredet sind treffen wir uns vorher bei mir und dann kippt er sich schnell in 10 min noch nen Bier auf ex weg.. Wenn ich sehe wie er das alles in sich rein schüttet bin ich echt so angewidert.. Ich trinke überhaupt keinen Alkohol..habe aber wirklich nichts dagegen wenn er mal was trinkt warum auch.. Bevor wir zusammen kamen war es wohl noch öfter.. Ich habe auch schon mit ihm geredet das ich mir sorgen um seine Gesundheit mache.. Da er das schon seid gut 15 Jahren so macht.. Wenn nicht länger.. Ich darf dann nur hören das ich nicht wüsste wie das ist da ich ja nichts trinke und wenn ich auch mal was trinken würde dann könnte ich das vielleicht verstehen.. Und wäre nen bisschen lockerer.. :/ findet ihr das ich übertreibe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 14:40

...
klingt stark nach alkoholiker. wer jeden Tag Alkohol trinken muss und nicht ohne auskommt, hat meiner meinung nach ein alkoholproblem. das gehr auch schon bei einem feierabendbier los. daran ist nichts verwerflich....wer aber z. b. extra nochmal losfährt, nur weil nix im haus ist, sollte sich mal gedanken machen. ihr könnt mich alle jetzt dumm machen, aber ich weiß wovon ich spreche, meine eltern haben nen alkoholproblem und mein onkel ist deswegen sogar tot. bei allen fing es mit nem feierabendbier an.........ich bin da so enpfindlich, dass es bei uns zw. montag und dienstag keinen alk mehr gibt (da es immer eine gelegenheit, ne party, nen geburtstag, einen restaurantbesuch früher gab), am we darf getrunken werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 14:40

...
klingt stark nach alkoholiker. wer jeden Tag Alkohol trinken muss und nicht ohne auskommt, hat meiner meinung nach ein alkoholproblem. das gehr auch schon bei einem feierabendbier los. daran ist nichts verwerflich....wer aber z. b. extra nochmal losfährt, nur weil nix im haus ist, sollte sich mal gedanken machen. ihr könnt mich alle jetzt dumm machen, aber ich weiß wovon ich spreche, meine eltern haben nen alkoholproblem und mein onkel ist deswegen sogar tot. bei allen fing es mit nem feierabendbier an.........ich bin da so enpfindlich, dass es bei uns zw. montag und dienstag keinen alk mehr gibt (da es immer eine gelegenheit, ne party, nen geburtstag, einen restaurantbesuch früher gab), am we darf getrunken werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 14:44
In Antwort auf lachendefrau

...
klingt stark nach alkoholiker. wer jeden Tag Alkohol trinken muss und nicht ohne auskommt, hat meiner meinung nach ein alkoholproblem. das gehr auch schon bei einem feierabendbier los. daran ist nichts verwerflich....wer aber z. b. extra nochmal losfährt, nur weil nix im haus ist, sollte sich mal gedanken machen. ihr könnt mich alle jetzt dumm machen, aber ich weiß wovon ich spreche, meine eltern haben nen alkoholproblem und mein onkel ist deswegen sogar tot. bei allen fing es mit nem feierabendbier an.........ich bin da so enpfindlich, dass es bei uns zw. montag und dienstag keinen alk mehr gibt (da es immer eine gelegenheit, ne party, nen geburtstag, einen restaurantbesuch früher gab), am we darf getrunken werden.

Hallo
Danke für deine Antwort.. In der Woche trinkt er nicht regelmäßig aber wenn sich eine Gelegenheit ergibt dann auf jedenfall.. Eine Flasche Wein oder 3 Bier oder beides zusammen.. Und wenn Freunde zu ihm kommen in der Woche dann geht auch mal ne Flasche Korn und alles mögliche weg.. Dies ist zwar nicht jede Woche.. Aber ich habe ihn auf jedenfall noch nicht erlebt das er mal eine ganz Woche am Stück nichts getrunken hat.. Habe ihn letztens gefragt ob er sich vorstellen kann bei einer Feier mal keinen tropfen zu trinken oder einfach so mal 14 tage gar nichts.. Er wird dann immer etwas sauer und sagte er wüsste nicht wieso er über sowas nach denken sollte es gäbe keinen Grund nicht zu trinken.. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 15:02

Ich danke dir
für deine Antwort.. Es hat ja ein positives das er immer sehr ehrlich ist wenn er betrunken ist.. habe ihn in dieser Phase dann noch mal darauf angesprochen und er merkte selbst das er für alles eine ausrede hat.. Für jeden Grund zu trinken gibt es eine Erklärung und er meinte dann ja vielleicht suche ich immer nach einer Begründung warum es nicht schlimm ist.. Seine Mutter macht sich wohl auch sorgen wegen seiner Trinkerei aber auf Familien feiern stellen sie ihm alles vor die Nase was geht.. Du hast auf jeden Fall recht ich kann ihm da nicht helfen und sinnlos auf ihn einreden.. Er macht ja eh dicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen