Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund trifft seine Ex

Mein Freund trifft seine Ex

7. Dezember 2006 um 0:13 Letzte Antwort: 4. März 2011 um 19:35

Hi!
Ich stecke momentan irgendwie in einem Gefühlswirrwarr.
Mein Freund wird sich am Freitag mir seiner Ex treffen. Dass er Kontakt zu ihr hat, weiß ich und ich erlaube es ihn auch. Das finde ich ja auch nicht schlimm.
Als er mich dann gefragt hat, ob ich was dagegen hätte, wenn er sich mal wieder mit ihr trifft. Das war ihre Idee. Ich hab ihm darauf gesagt, dass er es ruhig machen kann. In dem Moment hatte ich auch noch kein Problem damit. Und ich will ihm den Kontakt zu ihr auch nicht verbieten. Er soll befreundet sein mit wem er will. Sie wollen abends gemeinsam in die Stadt was trinken gehen.
Aber jetzt rückt der Termin so langsam näher und mir geht's immer schlechter. Ich kann meine Gefühle auch nicht genau beschreiben. Ich würde es nicht Eifersucht nennen. Eifersucht ist nicht so mein Ding. Er hat viele weibliche Freunde (bedeutend mehr als männliche) und das finde ich auch überhaupt nicht schlimm. Es stört mich ja auch nicht, wenn er mal ohne mich wohin geht. Ich verstehe das. Ich brauche ja auch meinen Freiraum und Zeit für mich und meine Freundinnen und auch Freunde. Ich bin eher taurig. Obwohl das auch noch nicht so ganz das Gefühl beschreibt, das ich momentan habe.
Und heute erfahr ich auch noch von ihm, dass er sogar bei ihr übernachtet, da er nachts nicht mehr nach Hause kommt. Das war wie ein Schlag in den Magen. Auf seine Frage, ob ich da was gegen hätte, habe ich wieder verneint. Ich will ihm diesen Abend ja nicht vermiesen.
Mir geht's jetzt nicht besser als vorher eher schlechter, aber ich werde ihn auf jeden Fall zu dieser Verabredung lassen, auch wenn ich nicht weiß ob das die richtige Entscheidung ist.
Glücklicherweise bin ich für den Abend eh mit einer Freundin zum Ausgehen verabredet. Würde ich zu Hause bleiben, würde ich wahrscheinlich die ganze Zeit darüber nachdenken, was die beiden gerade machen.
Hinzufügen sollte ich auch noch, dass wir jetzt über ein Jahr zusammen sind, ich ihn liebe und er mich liebt. Ich glaube nicht, dass er mich für seine Ex verlassen würde. Aber trotzdem habe ich dieses mulmige Gefühl.
Was meint ihr dazu? Würdet ihr auch so handeln? Oder doch anders?
Ich würde mich über eure Meinung dazu freuen.
Liebe Grüße Miezepussy

Mehr lesen

7. Dezember 2006 um 8:17

Das ist nicht in Ordnung
Also, dass dein Freund sich mit seiner Ex trifft, alleine, finde ich schon nicht ganz in Ordnung, und an deiner Stelle würde ich ihn mir mal ganz schnell schnappen und mit ihm in Ruhe darüber sprechen. Du musst ihm sagen, dass es dir dabei nicht gut geht! Du sollst es ihm auch nicht verbieten, es wäre von Vorteil, wenn er, wenn er weiß wie schlecht es dir geht, das Treffen absagt!
Aber die Höhe finde ich echt, dass er bei ihr übernachtet. Das ist ja Wahnsinn! Da hätte ich an deiner Stelle doch sofort reagiert! Sprech mit ihm, sonst leidest du nur und er weiß ja überhaupt nicht, was los ist!
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 8:19

Klares NEIN !!!
also, dass du so tolerant mit dem treffen bist, finde ich klasse, ich hätte von anfang an komisch reagiert. aber übernachten auf GAR KEINEN FALL!!!!!!
würde ich ihm auf alle fälle sagen!!! dann soll er sich mit ihr nachmittags treffen oder weiss der geier, aber bei der ex übernachten, neeeee, da gibt es gar keine diskussion!möchte mal sein gesicht sehen, wenn du sagst, du übernachtest bei deinem ex. das geht ja gar nicht und das würde ich ihm auch unbedingt sagen. sag ehrlich deine meinung, es bringt nichts, wenn du ihmzuliebe einwilligst. du wirst auch so leiden, selbst wenn du mit deiner freundin verabredet bist.

lg mausezahn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 9:32

Mhh..
Hey, also ich persönlich bin total eifersüchtig bzw. misstrauisch.. Ich wurde schon oft verletzt.. Mein Freund darf natürlich Kontakt mit "Freundinnen" haben, und wenns sein müsste auch mit seiner Ex.. Wenn er sich mit ihr treffen wollen würde, könnte er das evtl. auch tun, wenn es nachmittags in einem Café beispielsweise ist.. Aber übernachten wäre mir da doch zu krass.. Wofür schläft man bei seiner Ex, wenn man nicht denkt dass da evtl. was laufen könnte ? Ich würde nicht bei einem guten Freund einfach so schlafen.. Ausser, ich hätte (noch) Interesse an ihm und denke,d ass evtl. was laufen könnte. Sorry, aber das verstehe ich überhaupt nicht!
Und überleg mal, ob das so normal ist wenn er sich mit Mädels trifft bzw. treffen will, und dann noch mit seiner Ex.. Also ich denke da muss ein Hintergrund sein.. Vorallem mit dem bei ihr schlafen.. Und dass du nicht eifersüchtig bist verstehe ich auch nicht. Jeder Mensch, der eine Person liebt ist eifersüchtig.. Misstrauisch muss nicht sein, aber Eifersucht ist immer da.. Egal ob mans zeigt und wahr haben will oder nicht.

LG, Dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 10:15

Absolutes "no go"
dass er sich mit seiner ex treffen will ist ja in ordnung, aber dass er auch nur in erwägung zieht bei ihr zu übernachten ein dickes ding.

sorry, aber was für ein takloses ar... hast du dir denn da angelacht? wenn er abends nicht mehr nach hause kommen würde, dann soll er das treffen verschieben und eine tageszeit wählen wo er anschliessend problemlos nach hause kommt.

und an dich der rat das nein-sagen mal zu üben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 10:46
In Antwort auf vanita_11898378

Das ist nicht in Ordnung
Also, dass dein Freund sich mit seiner Ex trifft, alleine, finde ich schon nicht ganz in Ordnung, und an deiner Stelle würde ich ihn mir mal ganz schnell schnappen und mit ihm in Ruhe darüber sprechen. Du musst ihm sagen, dass es dir dabei nicht gut geht! Du sollst es ihm auch nicht verbieten, es wäre von Vorteil, wenn er, wenn er weiß wie schlecht es dir geht, das Treffen absagt!
Aber die Höhe finde ich echt, dass er bei ihr übernachtet. Das ist ja Wahnsinn! Da hätte ich an deiner Stelle doch sofort reagiert! Sprech mit ihm, sonst leidest du nur und er weiß ja überhaupt nicht, was los ist!
LG

Es gibt
einen Grund, bei einem Freund des anderen Geschlechts zu übernachten: der andere wohnt so weit entfernt, dass man beim besten Willen nicht mehr nach Hause käme.

ich habe einen Kumpel, bei dem übernachte ich ab und zu (ca. 1-mal pro Jahr), einfach weil ich mich mal in Ruhe austauschen möchte und er eben sehr weit entfernt wohnt (habe kein Auto).

Ansonsten: nein, man übernachtet nicht bei einem Freund des anderen Geschlechts, wenn man eine Beziehung hat.

Mit Verbot oder so hat das nichts zu tun, auch nicht mit Eifersucht (ich denke, zwischen deinem Freund und seiner Ex würde eh nichts laufen), sondern mit Respekt.

Da Männer nun eben mal keine Gedanken lesen können: rede mit ihm. Sag ihm, dass du ihm den Kontakt mit der Ex gönnst, aber es respektlos empfinden würdest, wenn er bei ihr übernachtet. Bitte ihn, dies nicht zu tun.

Wenn er sich weitert darauf zu verzichten, mach ihm keine Szene, sondern wende dich nochmals ans Forum.

Grüss und alles Gute von Lucia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 14:41

So ein a....
hallo miezepussy,

also ich muss sagen, dass ich dich bewundere, dass du diesen kontakt zu seiner ex so tolerierst. ich bin da ein wenig anders und finde, dass ex-freundinnen der vergangenheit angehören. ich mache da einen unterschied zwischen freundinnen und ex-freundinnen.

dass er in erwägung zieht bei ihr zu übernachten ist eine so große frechheit.dann soll er sich ein taxi nehmen und nach hause fahren. aber wie stellt der sich das denn vor. schön neben der ex einschlafen und am nächsten morgen ein gemeinsames frühstück, so wie in den guten alten zeiten? also meiner meinung nach ist das echt zu viel verlangt.

ich kann dein mulmiges gefühl sehr gut verstehen. wer hätte denn kein mulmiges gefühl, wenn sich der freund mit seiner ex trifft. ich meine die beiden hatten eine beziehung, ware intim miteinander und haben sich geliebt. es ist keine normale freundin, es ist ein großer teil seiner vergangenheit.

lg

arwen0488

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 14:59
In Antwort auf niu_12132696

Es gibt
einen Grund, bei einem Freund des anderen Geschlechts zu übernachten: der andere wohnt so weit entfernt, dass man beim besten Willen nicht mehr nach Hause käme.

ich habe einen Kumpel, bei dem übernachte ich ab und zu (ca. 1-mal pro Jahr), einfach weil ich mich mal in Ruhe austauschen möchte und er eben sehr weit entfernt wohnt (habe kein Auto).

Ansonsten: nein, man übernachtet nicht bei einem Freund des anderen Geschlechts, wenn man eine Beziehung hat.

Mit Verbot oder so hat das nichts zu tun, auch nicht mit Eifersucht (ich denke, zwischen deinem Freund und seiner Ex würde eh nichts laufen), sondern mit Respekt.

Da Männer nun eben mal keine Gedanken lesen können: rede mit ihm. Sag ihm, dass du ihm den Kontakt mit der Ex gönnst, aber es respektlos empfinden würdest, wenn er bei ihr übernachtet. Bitte ihn, dies nicht zu tun.

Wenn er sich weitert darauf zu verzichten, mach ihm keine Szene, sondern wende dich nochmals ans Forum.

Grüss und alles Gute von Lucia

Danke!
Danke für eure Ratschläge. Ich glaube, ich werde noch mal mit ihm reden und ihm sagen, dass es mich stört, wenn er bei ihr übernachtet. Trotzdem soll er selbst entscheiden ob er da übernachtet oder nicht. So verbiete ich nichts, aber er sollte wissen wie er zu entscheiden hat.
Vielen Dank für euer Verständis und die Ratschläge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 15:21
In Antwort auf sayuri_12863615

Danke!
Danke für eure Ratschläge. Ich glaube, ich werde noch mal mit ihm reden und ihm sagen, dass es mich stört, wenn er bei ihr übernachtet. Trotzdem soll er selbst entscheiden ob er da übernachtet oder nicht. So verbiete ich nichts, aber er sollte wissen wie er zu entscheiden hat.
Vielen Dank für euer Verständis und die Ratschläge!

Männer......
zumindest die meisten ...sind wie "kleine kinder", du mßt ihm schon klipp und klar sagen, dass du nicht möchtest, dass er sich mit der ex trifft, geschweige denn dort übernachtet?Na Hallo????
Und das hat nichts mit vervieten zu tun, klar probiert ers, ob er damit durchkommt, ist ja auch ein mann!*gg*
Finde dass schon sehr komisch, das Treffen wollen und das Übernachten noch zusätzlich .....!
Ich finde auch......das der Kontakt zum Ex-Partner, zu bestimmten Anlässen wie Geburtstag, Weihmnachten absolut ok ist, aber ansonsten reicht das auch.
Und das hat nichts damit zu tun, dass ich meinem nicht vertraue, sondern, dass Vergangenheit vergangen ist, und ich ja die Gegenwart und die Zukunft bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 16:24

Liebe miezepussy
ich moechte dich gerne darin bestaerken, diesen weg weiter zu gehen. wenn er dich liebt, wird er dich nicht verlassen und deine haltung wird ihm und sicher auch der ex (gibt sich vielleicht nicht zu ) respekt abringen. klar du koenntest es ihm verbieten, druck aufbauen - was haettest du davon??? sollte er tatsaechlich noch gefuehle fuer seine ex haben, wirst du das mit derartigen repressalien nicht unterbinden koennen. im gegenteil und glaub mir, ich weiss wovon ich spreche!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 16:57

Seine Entscheidung
Wie gesagt wenn er bei ihr übernachten will ist das seine Entscheidung, die finde ich nicht gut, aber ich vertraue ihm, also tolleriere ich das auch. Ich kenne seine Ex zwar nicht, aber ich hab noch nichts schlechtes von Bekannten über sie gehört. Und ich glaube auch nicht, dass sie ihn zurück will.
Ich vertraue meinem Freund. Auch wenn sie was von ihm wollen würde, würde er sicher nicht drauf eingehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2006 um 15:49
In Antwort auf sayuri_12863615

Danke!
Danke für eure Ratschläge. Ich glaube, ich werde noch mal mit ihm reden und ihm sagen, dass es mich stört, wenn er bei ihr übernachtet. Trotzdem soll er selbst entscheiden ob er da übernachtet oder nicht. So verbiete ich nichts, aber er sollte wissen wie er zu entscheiden hat.
Vielen Dank für euer Verständis und die Ratschläge!

Freiraum
Ich finde, du solltest ihm den Freiraum geben. Du wuerdest doch auch wollen, dass er dir vertraut. Denn Liebe hat nicht zwangslaeufig mit Eifersucht zu tun.
"Verbotene Fruechte sind suess." Und noch ein toller Spruch:"Lass ihn frei, kommt er zurueck, gehoert er die, tut er es nicht, hat er dir nie gehoert" Der Spruch hat nichts mit Besitzdenken zu tun, obwohl er sich erst so anhoert, eher im Gegenteil.

Meinem Freund lasse ich auch seine Freiheiten. Er hat ebenfalls seine Ex als sher gute Freundin. Ich war Anfags ihr gegenueber auch irgendwie komisch gestimmt, dass hab ich ihm auch gesagt. Dann kam ein Treffen zu dritt, nun ist alles geklaert und er kann tun und lassen was er will. Ich ertraue ihm da voll. Und er dankt es mir in dem er freiwillig bei mir bleibt. Genauso geht es mir mit ihm auch. Auch er gestattet mir bei dem anderen Geschlecht zu schlefen. wo kaemen wir denn da hin wenn er mir das verbietet, ich wuerde irgendwann mirrisch werden. das tut der beziehung bald nicht mehr gut. Oder hast du schon Grun ihm zu misstrauen, dann ist es allerdings was anderes. Wenn nicht geniesse die beziehung und mach ihm und vor allem DIR nicht das Leben schwer. Vertrauen hat was mit arbeit zu tun. Und in erster linie auch etwas mit aushalten, wenn du siehst das du nichts zu befuerchten hast, waegst das vertrauen.

lieben gruss pabbles

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2006 um 18:04

*schluck
Jetzt ist mir fast die Spucke im Hals stecken geblieben. Ehrlich meine Augen sind grad riesenggroß geworden, als ich laß, dass dein Freudn bei ihr schafen wird!!!


Hallo??? Ist das dein Enst??? Dein Freund wird bei seiner Ex Freundin übernachten? Gehts noch? Das gejört sich absolut nicht in einer Beziehung, egal bei welcher Person weiblichen eschlechts. Ich weiß gar nicht was ich hier zu erst schreiben soll, ich bin echt baff. Sowas dürfte sich mein Freund nciht trauen, mal davon abgesehen, dass es für ihn klar ist, nicht bei einer Anderen zu schlafen.

Weißt du was du da getan hast? Du hast ja praktisch Ja und Ahmen dazu gesgat dass er dir fremdgeht?!
Du meinst also, sie TRINKEN WAS ZUSAMMEN (wer weiß wie viel) und dann gehen sie zu ihr und schlafen, oder was? Das glaubst du ja wohl alleine nicht! Du erfährst doch niemals was da lief. Also echt, heimlich fremdgehen ist das eine, aber wenn die Freundin dem Freund noch erlaubt bei der Ex zu schlafen, das ist heftig!

Überleg dir das bitte noch mal ganz genau und lass dich nciht übers Ohr haun. Das ist ja wohl die Höhe! Wenn er dann dennoch bei ihr schlafen will, wäre ich sowas von sauer, ich würd sagen ,,wenn du bei ihr schläfst, kannst du dann auch dort bleiben, denn in meinem Bett wirst du nicht mehr schlafen"

Was sind enn das für Verhältnisse? Ich komm echt nicht drüber weg, bei der Ex schlafen..ney..das kann doch wohl nicht wahr sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2007 um 21:13

Bei der Ex übernachten ... na dann soll er auch gleich die Zahnbürste mitnehmen ...
Das geht garnicht !

Vertrauen und Tolleranz hin und her ... DAS GEHT NICHT !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2011 um 19:35

Es ist einfach nicht in ordnung.
es ist jetzt 2011 und ich frag mich ob du noch mit ihrem mann bist.
ich hab auch dieses ausnahmsfall den eine von der beitragende erwähnt hat. mein freund hat ein ex und sein ex ist hier ihn zu besuchen. der wird bei ihm übernachten, und das ist mir in ordnung, aber die dürfen kein bett teilen. der wohnt schon weit entfernt, und von daher ist das o.k...

ganz ehrlich exes mag ich nicht wirklich aber ich hab auch nicht viele erfahrungen mit exes, da will ich immer was neues lernen.
ich bin auch ziemlich dankbar für die rat von den anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest