Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund trennt sich von mir weil die Mutter dagegen ist

Mein Freund trennt sich von mir weil die Mutter dagegen ist

31. Juli um 10:26

Hallo ich bräuchte hilfe und zwar hat sich mein freund gestern von mir getrennt weil die mutter von ihm dagegen ist was ich im leben noch nie erlebt habe. Die Mutter kennt mich nicht aber versucht halt alles möglich damit der sohn mich verlässt was soll ich machen kämpfen oder es sein lassen? 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

31. Juli um 15:00
In Antwort auf leyla90

Hallo ich bräuchte hilfe und zwar hat sich mein freund gestern von mir getrennt weil die mutter von ihm dagegen ist was ich im leben noch nie erlebt habe. Die Mutter kennt mich nicht aber versucht halt alles möglich damit der sohn mich verlässt was soll ich machen kämpfen oder es sein lassen? 

sei froh!
 
was willst du mit einem typen, der sich von seiner mutter sagen lässt, was er zu tun und zu lassen hat (angenommen, ihr seid beide erwachsen)?

6 LikesGefällt mir

31. Juli um 16:03

Also normal ist das nicht sei froh dass du die Familie los bist... da wäre Ärger vorprogrammiert gewesen. Und nein, es hört sich nicht so an als hättest du etwas falsch gemacht. 
Kann es vielleicht auch sein, dass dein „Freund“ das nur erfunden hat um dich loszuwerden?

5 LikesGefällt mir

31. Juli um 10:57

Hat die Mutter Probleme, das Kind loszulassen?

Wie alt seid ihr?

1 LikesGefällt mir

31. Juli um 15:00
In Antwort auf leyla90

Hallo ich bräuchte hilfe und zwar hat sich mein freund gestern von mir getrennt weil die mutter von ihm dagegen ist was ich im leben noch nie erlebt habe. Die Mutter kennt mich nicht aber versucht halt alles möglich damit der sohn mich verlässt was soll ich machen kämpfen oder es sein lassen? 

sei froh!
 
was willst du mit einem typen, der sich von seiner mutter sagen lässt, was er zu tun und zu lassen hat (angenommen, ihr seid beide erwachsen)?

6 LikesGefällt mir

31. Juli um 15:02
In Antwort auf derspieltdochblos

sei froh!
 
was willst du mit einem typen, der sich von seiner mutter sagen lässt, was er zu tun und zu lassen hat (angenommen, ihr seid beide erwachsen)?

es ist halt schwer sowas zu akzeptieren musste die ganze zeit weinen weil ich es nicht verstehe wie ein mensch so sein kann bin 27 

1 LikesGefällt mir

31. Juli um 15:03
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Hat die Mutter Probleme, das Kind loszulassen?

Wie alt seid ihr?

ich 27 er jünger ich weis nicht was die mutter hat aber so eine will ich aufjedenfall nie wieder treffen

Gefällt mir

31. Juli um 15:06

und dann schlimmste für mich ist ich wurde als nicht gut eingestuft weil ich mich um meine 3 halbweisen geschwister kümmere (Mutter gestorben) als ob ich etwas schlimmes mache

Gefällt mir

31. Juli um 15:25
In Antwort auf leyla90

ich 27 er jünger ich weis nicht was die mutter hat aber so eine will ich aufjedenfall nie wieder treffen

"so eine will ich aufjedenfall nie wieder treffen"

was unvermeidlich wäre, wenn dein freund und du zusammen gebleiben wärt. daher bleib ich dabei: im moment ist es ärgerlich, tut weh und macht wütend. aber wenn du drüber weg bist, wirst du heilfroh sein, dass dieser kelch an dir vorüber gegangen ist!

1 LikesGefällt mir

31. Juli um 16:03

Also normal ist das nicht sei froh dass du die Familie los bist... da wäre Ärger vorprogrammiert gewesen. Und nein, es hört sich nicht so an als hättest du etwas falsch gemacht. 
Kann es vielleicht auch sein, dass dein „Freund“ das nur erfunden hat um dich loszuwerden?

5 LikesGefällt mir

31. Juli um 16:04

Ich hatte jetzt an Tennager gedacht.

Na, wenn er ein Muttersöhnchen ist, dann nimm die Beine in die Hand und lauf...

3 LikesGefällt mir

31. Juli um 16:08
In Antwort auf herbstblume6

Also normal ist das nicht sei froh dass du die Familie los bist... da wäre Ärger vorprogrammiert gewesen. Und nein, es hört sich nicht so an als hättest du etwas falsch gemacht. 
Kann es vielleicht auch sein, dass dein „Freund“ das nur erfunden hat um dich loszuwerden?

Ich hab die mutter von am telefon gehört als ich mit ihm am reden war sie ist so eine fraur die ihren sohn mit keiner teilen kann als mein freund meinte das er mich liebt wurde sie noch agressiver

Gefällt mir

31. Juli um 16:11
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich hatte jetzt an Tennager gedacht.

Na, wenn er ein Muttersöhnchen ist, dann nimm die Beine in die Hand und lauf...

das werde ich jetzt aufjedenfall machen gelöscht habe ich ihn schon überall nur die wut in mir die wird nicht so leicht weggehen

Gefällt mir

31. Juli um 21:48

Das ist sehr schmerzhaft. Ich hatte auch was ähnliches. Er lebte/lebt noch zuhause. Er war 36 als wir uns kennen lernten, ich 24. Seine Mutter war anfangs immer nett zu mir. Ich hatte die Situation damals nicht durchschaut. Nach 1,5 Jahren begann mein Freund sehr kalt zu werden, tat nichts mehr für mich, besuchte mich kaum mehr. Ich bin draufgekommen, dass seine Mutter ständig hinter meinem Rücken gegen mich gesprochen hat, und so ihren Sohn beeinflusst hat. Sie war sehr hinterhältig. Nach 2 Jahren hat sie sogar unsere Verlobung verhindert. Er wollte sich nämlich mit mir verloben. Nach 3 Jahren, als er dann ein Haus gekauft hat, ist sie komplett ausgeflippt. Hat mich dann auch schon beschimpft. Hat jeden gefragt, ob ich denn die Richtige für ihren Sohn wäre. Ihr Sohn stand nicht zu mir. Sie wollte mich einfach nicht. Ihren Sohn hat sie nie gefragt, ob er mich denn möchte. Und dem Sohn war sie scheinbar wichtiger. Ich beschloss diese Mutter nie wieder sehen zu wollen, und der Sohn kam mir natürlich nicht hinterher. Das würde Mami ja verletzen.

Sowas ist kein Mann.  

3 LikesGefällt mir

31. Juli um 22:17
In Antwort auf kleinerstern90

Das ist sehr schmerzhaft. Ich hatte auch was ähnliches. Er lebte/lebt noch zuhause. Er war 36 als wir uns kennen lernten, ich 24. Seine Mutter war anfangs immer nett zu mir. Ich hatte die Situation damals nicht durchschaut. Nach 1,5 Jahren begann mein Freund sehr kalt zu werden, tat nichts mehr für mich, besuchte mich kaum mehr. Ich bin draufgekommen, dass seine Mutter ständig hinter meinem Rücken gegen mich gesprochen hat, und so ihren Sohn beeinflusst hat. Sie war sehr hinterhältig. Nach 2 Jahren hat sie sogar unsere Verlobung verhindert. Er wollte sich nämlich mit mir verloben. Nach 3 Jahren, als er dann ein Haus gekauft hat, ist sie komplett ausgeflippt. Hat mich dann auch schon beschimpft. Hat jeden gefragt, ob ich denn die Richtige für ihren Sohn wäre. Ihr Sohn stand nicht zu mir. Sie wollte mich einfach nicht. Ihren Sohn hat sie nie gefragt, ob er mich denn möchte. Und dem Sohn war sie scheinbar wichtiger. Ich beschloss diese Mutter nie wieder sehen zu wollen, und der Sohn kam mir natürlich nicht hinterher. Das würde Mami ja verletzen.

Sowas ist kein Mann.  

was für eine hinterhältige alte!
ich hab schon oft mitbekommen, dass es  viele, bösartige, alte schachteln gibt, die gegen die freundinnen/ frauen ihrer söhne intrigieren und versuchen, sie wieder loszuwerden, da sie ihnen nicht gut genug sind, oder weil sie eifersüchtig sind.

1 LikesGefällt mir

31. Juli um 23:04
In Antwort auf kleinerstern90

Das ist sehr schmerzhaft. Ich hatte auch was ähnliches. Er lebte/lebt noch zuhause. Er war 36 als wir uns kennen lernten, ich 24. Seine Mutter war anfangs immer nett zu mir. Ich hatte die Situation damals nicht durchschaut. Nach 1,5 Jahren begann mein Freund sehr kalt zu werden, tat nichts mehr für mich, besuchte mich kaum mehr. Ich bin draufgekommen, dass seine Mutter ständig hinter meinem Rücken gegen mich gesprochen hat, und so ihren Sohn beeinflusst hat. Sie war sehr hinterhältig. Nach 2 Jahren hat sie sogar unsere Verlobung verhindert. Er wollte sich nämlich mit mir verloben. Nach 3 Jahren, als er dann ein Haus gekauft hat, ist sie komplett ausgeflippt. Hat mich dann auch schon beschimpft. Hat jeden gefragt, ob ich denn die Richtige für ihren Sohn wäre. Ihr Sohn stand nicht zu mir. Sie wollte mich einfach nicht. Ihren Sohn hat sie nie gefragt, ob er mich denn möchte. Und dem Sohn war sie scheinbar wichtiger. Ich beschloss diese Mutter nie wieder sehen zu wollen, und der Sohn kam mir natürlich nicht hinterher. Das würde Mami ja verletzen.

Sowas ist kein Mann.  

wie bist du den darüber hinweg gekommen? 

Gefällt mir

2. August um 22:41
In Antwort auf leyla90

wie bist du den darüber hinweg gekommen? 

Na ja, es fällt mir immer wieder ein. Manchmal hab ich den Wunsch ihr einen Brief zu schreiben und sie dann dort zu beschimpfen, so wie sie es mit mir gemacht hat. Und ihren Sohn bei ihr zu verpetzen, der sich nämlich nicht traut Mama Dinge, die er mag und macht, zu verraten. Aber dafür finde ich dann die Zeit zu schade. D.h. vielleicht bin ich noch gar nicht drüber hinweggekommen. Das letzte mal hab ich sie vor 10 Monaten gesehen, ihren Sohn vor 7 Monaten.

Gefällt mir

3. August um 11:05
In Antwort auf leyla90

das werde ich jetzt aufjedenfall machen gelöscht habe ich ihn schon überall nur die wut in mir die wird nicht so leicht weggehen

Eigentlich ist das ein Grund zum feiern, sei froh, dass du ihn und Mutti los bist.
Ich bin mir sicher, wenn die Wut und Trauer darüber vergangen ist, wirst du es ebenfalls so sehen. Puh, nochmal davon gekommen, vor einem Leben mit einem Muttersöhnchen

1 LikesGefällt mir

3. August um 12:28
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich hatte jetzt an Tennager gedacht.

Na, wenn er ein Muttersöhnchen ist, dann nimm die Beine in die Hand und lauf...

Du findest etwas besseres Kopf hoch Du schaffst das!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen