Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund straft mich mit Schweigen

Mein Freund straft mich mit Schweigen

12. Juli um 10:18

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

12. Juli um 12:17

Ist doch ganz simpel: sich nicht unterbuttern lassen und wenn er von der Trennung anfängt zu sprechen, dankend annehmen!!

10 LikesGefällt mir

12. Juli um 12:07
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

"Was kann ich dagegen tun..."

dein freund steht wohl auf machtspielchen. das funktioniert bei dir, weil du ihm nichts entgegenzusetzen hast, und immer brav kuschst. warum sollte er also was ändern?

wenn er das nächste mal mit trennung droht, könntest du z.b. sagen: "dann geh doch! ich hab sowieso schon lange keinen bock mehr auf deine spielchen!"

musst es dann natürlich auch durchziehen, und ihn nicht schon am nächsten tag wieder tränenreich zurücknehmen... 

 

8 LikesGefällt mir

12. Juli um 17:19
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

Dein Freund weiß, dass er es mit dir machen kann und du dir alles gefallen lässt, sein Handeln keine Konsequenzen nach sich zieht.
Das was du tun könntest, kommt für dich anscheinend nicht infrage (dich zur Wehr setzen, deine Grenzen aufzeigen und dementsprechend handeln, was auch eine Trennung beinhalten könnte) , also musst du wohl weiter damit leben, wie er sich dir gegenüber verhält.

6 LikesGefällt mir

12. Juli um 11:33

Teil ihm mit, dass wenn er Konflikte auf diese Art lösen will, er wohl kaum der richtige Mann für Deine Zukunft wäre.

6 LikesGefällt mir

12. Juli um 12:07
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

"Was kann ich dagegen tun..."

dein freund steht wohl auf machtspielchen. das funktioniert bei dir, weil du ihm nichts entgegenzusetzen hast, und immer brav kuschst. warum sollte er also was ändern?

wenn er das nächste mal mit trennung droht, könntest du z.b. sagen: "dann geh doch! ich hab sowieso schon lange keinen bock mehr auf deine spielchen!"

musst es dann natürlich auch durchziehen, und ihn nicht schon am nächsten tag wieder tränenreich zurücknehmen... 

 

8 LikesGefällt mir

12. Juli um 12:17

Ist doch ganz simpel: sich nicht unterbuttern lassen und wenn er von der Trennung anfängt zu sprechen, dankend annehmen!!

10 LikesGefällt mir

12. Juli um 12:42


Man sagt, Schweigen ist die unerträglischste Form der Erwiderung.

Man bestraft den Partner und ja, es geht nur um Dominaz und Machtspielchen.

Diese Mechanismen mußt DU durchbrechen, indem Du es ins Leere laufen läßt, bzw. Dir solches Verhalten verbittest.

Aber merke, drohe immer nur mit dem, was Du dann auch wirklich machen würdest.

Nichts ist dümmer, als eine leere Drohung, die man nicht wahr macht.

Denn ich denke, dass Du ernst genommen werden möchtest. Dann verhalte dich auch so!
 

2 LikesGefällt mir

12. Juli um 13:47

Lass ihn doch gehen, wenn er UNBEDINGT dorthin MUSS. Und du schnappst dir eine Freundin und gehst ins Kino.

Ich kann dich ja verstehen, aber das ist besser als streiten und du zeigst ihm trotzdem, dass du nicht immer alles machst, was er will.

Gefällt mir

12. Juli um 15:03
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

"Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art..."

Er kommt nichtmal an deinen Geburtstag? Ok...also mit liebe hat das ja nicht viel zu tun oder?

3 LikesGefällt mir

12. Juli um 15:38
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

er kam nicht zu dir an deinem Geburtstag?  wow dem liegt ja viel an dir 

Gefällt mir

12. Juli um 17:18

Welche zwei Erwachsenen?

Er diskutiert nicht. Er droht mit Trennung. Und Du hängst noch so an ihm, dass Dir sein Verhalten lieber ist als eine Trennung.

Na dann, gute Nacht!

2 LikesGefällt mir

12. Juli um 17:19
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

Dein Freund weiß, dass er es mit dir machen kann und du dir alles gefallen lässt, sein Handeln keine Konsequenzen nach sich zieht.
Das was du tun könntest, kommt für dich anscheinend nicht infrage (dich zur Wehr setzen, deine Grenzen aufzeigen und dementsprechend handeln, was auch eine Trennung beinhalten könnte) , also musst du wohl weiter damit leben, wie er sich dir gegenüber verhält.

6 LikesGefällt mir

12. Juli um 21:14

Sorry aber wenn er nicht zu deinen Geburtstag kommt weil er zockt, alta falta. Sowas ist ein no go ohne triftigen Grund da nicht zu erscheinen. Vielleicht machst du msl ne pro kontra Liste und schaust mal ob du das in Zukunft weiter mit machen möchtest.? 

Alles gute dir 

1 LikesGefällt mir

12. Juli um 22:25
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

Wow! Wieso genau möchtest du dich denn NICHT trennen von ihm?? 

Deinen Geburtstag lässt er sausen??? ..wegen zocken?? 

Kann es sein, dass du an einer idealisierten Erinnerung von ihm hängst?

1 LikesGefällt mir

12. Juli um 22:36
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

... und weshalb klammert du weiterhin an ihm fest, wenn er dir schon mehr als deutlich zeigt, dass ihm nix an die liegt?

3 LikesGefällt mir

12. Juli um 23:17
In Antwort auf ohana-94

Hallo zusammen

Mein Freund und ich hatten gestern eine kleine Meinungsverschiedenheit wegen einer Unternehmung am Wochenende. Ich wollte ins Kino da wir letzte Woche schon gehen wollten und er zu müde war, er will an den Geburtstag der Freundin von einem seiner Freunde... Dass er unbedingt an diesen Geburtstag muss kränkt mich, da er die vergangenen Jahre nie an meinem Geburtstag bei mir vorbei kam... Er war am Zocken oder hatte andere Ausreden dieser Art...

Dann wollte ich halt darüber diskutieren und hab ihm Kompromisse vorgeschlagen, dass wir erst ins Kino gehen und dann auf den Geburtstag oder auch umgekehrt erst Geburtstag und dann Spätvorstellung.

Dann meinte er, er habe jetzt keine Lust darüber zu reden...  Und jetzt ignoriert er mich. Warum kann man den als zwei erwachsene Menschen nicht über eine Meinungsverschiedenheit sprechen in einer Beziehung? Warum muss eine Meinungsverschiedenheit ihn überhaupt so in Rage bringen, dass er sagt er habe keine Lust über das zu sprechen? Das gibt es doch immer und überall mal... Bei ihm ist es immer so, dass wenn ich nicht das tu, was er will, dass er mich ignoriert... Und wenn ich versuche, weiter zu diskutieren, droht er mir mit der Trennung, weil er genau weiss, dass ich dann nichts mehr sage weil ich die Trennung nicht möchte.

Ich bin nah dran, einfach zu sagen, gut dann gehen wir halt auf diesen scheiss Geburtstag, einfach weil ich dieses Getue nicht mehr abkann... Aber immer einfach ja und Amen zu allem sagen ist ja auch nicht richtig... Was kann ich dagegen tun, dass er merkt, dass dieses Ignorieren nicht richtig ist?

Achja, das kenn ich von meinem Freund. Versteh nicht, warum Männer oft so drauf sein müssen und immer ihren Willen durchsetzen wollen. Ich kann verstehen, dass es toll ist, dass immer das passiert was die wollen, jedoch wenn Frau mal was will, wird immer nur herumgezickt und gemeckert. 

Gefällt mir

13. Juli um 1:30

Ich würde ihn einfach spinnen lassen. Ignoriere ihn und geh ins Kino - er kann mitkommen, wenn er möchte, oder er kann alleine auf diese Geburtstagsfeier gehen.

Irgendwann wird er sich schon wieder beruhigen.  Auf solche Kindereien hätte ich keine Lust.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen