Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund stellt mich seinen "Freundinnen" nicht vor

Mein Freund stellt mich seinen "Freundinnen" nicht vor

18. Februar 2016 um 2:31

Hallo zusammen,

Ich bin seit über 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Unsere Beziehung verläuft eigentlich harmonisch, natürlich mit Höhen & tiefen.
Wir beide sind Anfang 20, leben noch beide Zuhause & genießen unser junges leben. Unsere Beziehung war von Anfang an offen, Freunde & Familie wurden gleich miteinander bekannt gemacht.

Wir gehen gerne am Wochenende auf Veranstaltungen, parties etc. in der Umgebung, teilweise zusammen, mit einer Clique oder auch getrennt mit den Freunden. Nun ists auch mittlerweile so, dass viele seiner Freunde auch meine sind & umgekehrt.
Von Anfang an wusste ich, dass mein freund ein kleiner frauenversteher ist. Bitte nicht falsch auffassen, er hat gerne frauen um sich herum, er redet gerne mit ihnen & versucht sie zu verstehen. Naja ...
Was mich nun stört aber auch weh tut ist, er stellt mir die Freundinnen nicht vor. Oftmals schreibt er mit ihnen, betitelt sie als "beste" Freundinnen & redet auch teilweise von den unterhaltungen.
Auf Parties läuft es dann meistens so ab. Er schreibt intensiv bevor wir ankommen mit der Person, er verlässt auch meine Nähe nicht. Er wartet bis die Freundin ankommt, dann geht's natürlich los " schon ewig nicht mehr gesehen .... " nach ner weile verdrückt er sich an die bar & lässt mich allein, weil er ja mit der person was trinken muss. Nach einigerzeit kommt er allein wieder zurück. Wenn ich nun frage wer war das ist die Antwort immer die selbe "eine gute Freundin ", dann lenkt er ab.

Eine andere sache war mit seiner Exfreundin. Wir waren bei einer Karneval Veranstaltung am frühen Sonntag abend. Unsere Freunde waren bereits schon heim, wir blieben noch bis der nächste Bus fuhr. Wieder die selbe Geschichte, er tippte an seinem Handy rum & meinte eine gute Freundin kommt nachher, ich will sie dir vorstellen ( das war einer der Ausnahmen).
Die Freundin war da, kurzes Hallo. Ich unterhielt mich noch kurz mit einer Nachbarin, behielt aber mein freund mit der freundin im augenwinkel. Ein kurzer Wortwechsel & dann war wieder funkstille. Sowas ist doch komisch bei einer guten Freundin, die man schon seit paar Monaten oder jahre nicht mehr gesehen hat. Ich stieß wieder zu den beiden & gab Bescheid das ich auf die Toilette muss. Mein freund wollte mich unbedingt begleiten & folgte mir. Als wir davor warteten fragte ich ihn wie spät es sei, er streckte mir sein handy ins gesicht. Darauf war eine Nachricht von der Freundin mit 3 herzen dahinter. Da war das faß voll, ich fragte ihn was es zu bedeuten hätte ... nach langer Diskussion gab er zu das es seine Exfreundin sei. Mir ist fast der kragen geplatzt. Es tat so weh zu sehen das er mich seiner ex vorstellte & ich es nicht mal wusste.
Andererseits wenn mich ein mann ( kumpel, bekannter, kollege, alter Schulkamerad) anspricht & ich mich mit ihm unterhalte, funkt er sofort dazwischen. Er nimmt meine Hand, mischt sich sogar teilweise ins Gespräch ein oder umarmt mich, er will damit wohl symbolisieren die gehört mir!
Anschließend nach dem Gespräch werd ich erstmal ausgefragt, wer war das, woher kennst du ihn .... wenn ich die fragen nicht beantworte ist er eingeschnappt.
Ich finde das verhalten eben oberpeinlich, das muss doch wirken wie ich seine Sklaven bin. Vorallem ist meisten immer Alkohol im Spiel, dass macht die Sache noch peinlicher.
Wisst ihr, ich versteh ihn nicht. Warum stellt er mir rinfach manche Frauen nicht vor bzw weswegen betitelt er sie alle als gute bzw beste Freundinnen, obwohl er sie nie sieht, denn er pflegt offensiv nur den kontakt in den sozialen Netzwerken.

Ich habe das thema schön öfters angesprochen, er meinte es sei nicht so wie ich denke. Aber ein warum kann er mir nicht sagen weswegen er das macht. Neuerdings verschwind ich bei parties einfach, weil ich ansonsten in Tränen ausbrechen werde ....
Es tut mir natürlich immer weh sowas zu sehen & ich bin auch der Meinung es macht mich ein Stück weit eifersüchtiger & ich verlier das vertrauen zu ihm, es schürt in mir die "bösen"Gedanken.

Er will im sommer wieder mit seinen jungs ein Männerurlaub machen. Da ist schon ein hohes Misstrauen da, was machen die da, geht er fremd ..
Aber alles jungs haben eine Freundin & in diesem Fall kenn ich alle. Dann denk ich, falls was wäre täte ich es schon mitbekommen. Aber es fällt mir trotzdem schwer.


Habt ihr ähnliche Erfahrung gemacht oder könnt ihr mich verstehen? Vielen lieben dank für die Aufmerksamkeit.

Mehr lesen

18. Februar 2016 um 10:11

Warmhalten
1. Er will sich nicht auf dich festlegen und hält sich Nebenspielplätze warm.

2. Du bist nicht sein Besitz. Er fühlt aber, als ob es so wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2016 um 13:37

Und ich wunder mich ...
Warum ich mit meinen 25 jahren nurnoch Frauen finde die allesamt schon einen kleinen Psychischen knacks massive vertrauensprobleme und einen Kontrollzwang sondergleichen haben ...

Naja jetzt wunder ich mich ein bisschen weniger ...

Ihr sucht euch ein ... lasst euch als eigentum deklarieren, werden betrogen, zwebrecht daran findet danach einen netten kerl der sich vielleicht sogar ehrliche Müge gibt die scherben wieder auszusammeln und der bekommt als dank dann die ganzen gestörten verhaltensweisen die ihr davon geerbt habt.

Warum ... einfach nur warum ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freund gesucht (freiburg)
Von: madhur_12465400
neu
18. Februar 2016 um 13:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen