Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund steht auf Transsexuelle

Letzte Nachricht: 2. Januar 2015 um 14:35
A
atieno_12295947
07.12.04 um 21:55

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit meinem Freund.

Ich habe im Internetverlauf zufällig gesehen, was für Seiten er besucht hat.

Es waren Seiten mit Transsexuellen, also Mädchen mit einem Schwanz.

Was haltet ihr davon? Was soll ich tun?

Es lagen sogar Schamhaare an der Tastatur, so daß ich denke, daß er sich auf die Transen selbstbefriedigt hat.

Unser Sexleben läuft sehr gut, so daß ich nicht denke, daß er schwul ist.

Mit Frauen, die er sich anschaut, könnte ich ja leben, aber sowas?!

Mich würde da eure Meinung mal interessieren.

Soll ich deswegen Schluss machen?
Mir ist irgendwie im Moment trotz aller Liebe schon danach...

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

S
sa'ida_12912748
07.12.08 um 15:39

Hilfe
Hilfe ruf ...

Hallo ich bin Steffi .. und ich dachte ich wäre bis gestern ein glücklich gewesen
Aber jetzt kommt der hammer mein freund hat mir gesagt das er eine frau werden will und ich bin fertig mit der welt
ich liebe ihn sehr und versuch ihn auch zuversteh .. da ich am anfang dachte er wäre schwul wegen seiner art.. wie kann ich mich verhalten er sagt wenn er vmit mir schläft ist es so das er denkt wir wären 2 frauen und er will auch das ich bei ihm bleibe weil er mich so liebt... ich hab voll das gefühls caos hoffe das ich antwort bekomme

2 -Gefällt mir

R
roni_12075034
08.12.04 um 14:20

Sweetjenny

"Mädchen mit Schwanz" Oo lol srry, bei dem Satz musste ich lachen...

Ob dein Freund sich zu Transvestiten hingezogen fühlt (oder vlt selber den Wunsch hat, dies auszuleben), findest du nur heraus, indem du ihn drauf ansprichst.

Gleich schluss machen? Naja, wie würdest du es finden, wenn dein Freund aus heiterem Himmel schluss macht... im ersten Moment wirst du nicht verstehen, warum er das tut...
Du solltest doch wenigstens so ehrlich sein und ihm sagen, was du vermutest... vlt ist es ja auch ein Irrtum ... und ich wünsche dir, dass er so ehrlich ist und mit dir darüber spricht...

grüßchen
turned

Gefällt mir

U
ursel_12037796
09.12.04 um 10:59

Don't panic!
Hallo Jenny,

dass Du nicht gerade entzückt bist über Deine Entdeckung, kann ich verstehen. Ich bin mir aber relativ sicher, dass Dein Freund nicht - wie Du es vermutest - "auf Transsexuelle steht".

Ganz bestimmt hat er selbst die Neigung, seine weibliche Seite auszuleben. Er möchte gerne die in seinen Augen "schönen Seiten" des weiblichen Geschlechts auch an sich selbst spüren, sehen, erfahren ... .

Wie Du ja selbst schreibst, läuft es bei Euch im Bett völlig OK. Wenn er also die Seiten der "Schwanzmädchen" anschaut, dann nicht deshalb, weil er lieber mit einer solchen "Frau" anstatt mit Dir etwas hätte. Nein, er sehnt sich danach, selbst so schön auszusehen.

So etwas ist völlig normal, nur Deinem Freund unheimlich peinlich. Deswegen hat er Dir sein "Geheimnis" bislang auch nicht anvertraut. Er hat Angst, Dich dann zu verlieren, weil er mit seiner Neigung (bedingt durch unsere verstockte Gesellschaft) immer ein schlechtes Gewissen mit sich herumträgt. Er weiß, dass es verpönt ist, als Mann auch gerne "schön" zu sein.

Dabei handelt es sich um eine Veranlagung, mit der Du völlig normal umgehen kannst, wenn Du ihn liebst. Es ist zunächst einmal sehr schwer, sich so etwas vorzustellen. Wenn Du jedoch nicht geschockt reagierst, wirst Du sehen, dass Eure Beziehung viel harmonischer wird. Wenn er erst einmal sieht, dass er sich bei Dir "fallen lassen" kann, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, wird es zwischen Euch besser laufen, als Du Dir je erträumt hast.

Man könnte sagen, dass Dein Freund neidisch ist auf das Aussehen echter Frauen. Er möchte am liebsten auch so aussehen. Die Transgender-Seiten, welche er sich ansieht, dienen ihm dabei als "Beweis" dafür, dass sein Wunsch tatsächlich in Erfüllung gehen kann. Er befindet sich gerade in einer Phase, in welcher er sich beim Ansehen dieser Seiten selbst befriedigt. Das ist nichts außergewöhnliches. Jeder regt seine Phantasie bei der Selbstbefriedigug irgendwie an. Er macht das halt auf diese Weise.

Du kannst meine Vermutungen dadurch selbst überprüfen, indem Du ihn einfach mal fragst, ob er sich "für Dich" mal weibliche Unterwäsche und eine Strumpfhose anziehen würde oder ob er sich von Dir mal schminken lassen würde.

Er wird sich Dir gegenüber zunächst zieren, weil er ja davon ausgeht, dass Du von nichts weißt. Männer sind da etwas unbedarft und glauben, die Freundin merkt nichts. Wenn er sich dann aber von Dir dazu hat "überreden" lassen, ist der Knoten schon geplatzt. Hierdurch wird ihm die Möglichkeit gegeben, sich Dir gegenüber zu outen und ihr könnt damit anfangen, offen über dieses Thema zu sprechen. Ihn "zur Rede stelle" bringt hier überhaupt nichts, weil er sich dann erst recht nicht traut, mit dir darüber zu sprechen. Wenn ihr aber auf die vorgeschlagene Weise das Gespräch findet, dann kannst Du ihm auch deutlich machen, dass Du das ggf. nicht so toll findest. Ihr könnt dann z.B. auch "Regeln" aufstellen, dass er seiner Neigung zwar nachgehen darf, aber eben nicht immer, oder dass er zwar Deine Unterstützung hat, jedoch ohne dass Du darauf stehst.

In der Regel ist er überglücklich, einen "Teilerfolg" erzielt zu haben. Er wird seine Neigung nicht dauernd in den Vordergrund stellen, weil sei Bedürfnis ganz "offiziell" befriedigt werden kann.

Und Du wirst sehen, je toleranter Du mit seiner Neigung umgehst, je offener er sie ausleben darf, desto weniger konzentriert er sich darauf. Da es "erlaubt" ist, kann er immer mal wieder darauf zuückkommen und muss nicht jede sich ihm bietende Gelegenheit nutzen, sich heimlich auszuleben.

Er hintergeht Dich mit seiner Heimlichtuerei nicht, er schämt sich nur.

Schluss zu machen aus diesem Grunde ist also nicht angesagt. Wenn Du mit seiner Neigung nicht klar kommst - was Du erst weißt, wenn Du es ausprobiert hast! - könnt Ihr Euch ja imer noch trennen.

Momentan aber wäre es nicht der richtige Zeitpunkt. Er braucht Dich nämlich.

Wäre nett, wenn Du mal schreibst, ob Du mit meiner Meinung klargekommen bist.

Gruß, Claudia

3 -Gefällt mir

Y
yuma_12081334
09.12.04 um 13:54

Quatsch
>wir Männer sehen gerne Schwanzfraue
Das ist ja wirklich ... dämlich. Sprich für Dich selbst und nicht für alle oder die Mehrheit. "Wir Männer" sehen da unten mehrheitlich was anderes gerne. Und ich füge für mich hinzu: Ausschließlich.

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
lumusi_12902111
09.12.04 um 18:05

Mein Freund schläft mit Transsexuellen
Zumindest hat er das vor unserer Beziehung gemacht. Einmal ist es aber auch während unserer Beziehung passiert, weshalb ich fast Schluss gemacht habe. Der Grund warum wir doch nicht getrennt sind, ist, weil er mich nicht mit einer "echten" Frau betrogen hat. Obwohl das alles sehr grenzwertig ist, Betrug ist Betrug.
Allerdings kann/konnte ich ihm nicht das geben, was ein Transsexueller kann.
Wir sind jetzt zwei Jahre zusammen und ich weiß, dass er sich Pornoseiten mit Transsexuellen ansieht und dass er manchmal das Bedürfnis hat, Sex mit einem Transsexuellen zu haben. Es ist wirklich nicht einfach!
Ich glaube nicht, dass dein Freund seine Neigung ausleben wird, d.h. wirklich mit einem Transsexuellen Sex haben will. Es ist im Prinzip egal, ob er echte oder unechte Frauen anschaut, findest du nicht?!

Gefällt mir

A
atieno_12295947
10.12.04 um 11:38
In Antwort auf ursel_12037796

Don't panic!
Hallo Jenny,

dass Du nicht gerade entzückt bist über Deine Entdeckung, kann ich verstehen. Ich bin mir aber relativ sicher, dass Dein Freund nicht - wie Du es vermutest - "auf Transsexuelle steht".

Ganz bestimmt hat er selbst die Neigung, seine weibliche Seite auszuleben. Er möchte gerne die in seinen Augen "schönen Seiten" des weiblichen Geschlechts auch an sich selbst spüren, sehen, erfahren ... .

Wie Du ja selbst schreibst, läuft es bei Euch im Bett völlig OK. Wenn er also die Seiten der "Schwanzmädchen" anschaut, dann nicht deshalb, weil er lieber mit einer solchen "Frau" anstatt mit Dir etwas hätte. Nein, er sehnt sich danach, selbst so schön auszusehen.

So etwas ist völlig normal, nur Deinem Freund unheimlich peinlich. Deswegen hat er Dir sein "Geheimnis" bislang auch nicht anvertraut. Er hat Angst, Dich dann zu verlieren, weil er mit seiner Neigung (bedingt durch unsere verstockte Gesellschaft) immer ein schlechtes Gewissen mit sich herumträgt. Er weiß, dass es verpönt ist, als Mann auch gerne "schön" zu sein.

Dabei handelt es sich um eine Veranlagung, mit der Du völlig normal umgehen kannst, wenn Du ihn liebst. Es ist zunächst einmal sehr schwer, sich so etwas vorzustellen. Wenn Du jedoch nicht geschockt reagierst, wirst Du sehen, dass Eure Beziehung viel harmonischer wird. Wenn er erst einmal sieht, dass er sich bei Dir "fallen lassen" kann, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, wird es zwischen Euch besser laufen, als Du Dir je erträumt hast.

Man könnte sagen, dass Dein Freund neidisch ist auf das Aussehen echter Frauen. Er möchte am liebsten auch so aussehen. Die Transgender-Seiten, welche er sich ansieht, dienen ihm dabei als "Beweis" dafür, dass sein Wunsch tatsächlich in Erfüllung gehen kann. Er befindet sich gerade in einer Phase, in welcher er sich beim Ansehen dieser Seiten selbst befriedigt. Das ist nichts außergewöhnliches. Jeder regt seine Phantasie bei der Selbstbefriedigug irgendwie an. Er macht das halt auf diese Weise.

Du kannst meine Vermutungen dadurch selbst überprüfen, indem Du ihn einfach mal fragst, ob er sich "für Dich" mal weibliche Unterwäsche und eine Strumpfhose anziehen würde oder ob er sich von Dir mal schminken lassen würde.

Er wird sich Dir gegenüber zunächst zieren, weil er ja davon ausgeht, dass Du von nichts weißt. Männer sind da etwas unbedarft und glauben, die Freundin merkt nichts. Wenn er sich dann aber von Dir dazu hat "überreden" lassen, ist der Knoten schon geplatzt. Hierdurch wird ihm die Möglichkeit gegeben, sich Dir gegenüber zu outen und ihr könnt damit anfangen, offen über dieses Thema zu sprechen. Ihn "zur Rede stelle" bringt hier überhaupt nichts, weil er sich dann erst recht nicht traut, mit dir darüber zu sprechen. Wenn ihr aber auf die vorgeschlagene Weise das Gespräch findet, dann kannst Du ihm auch deutlich machen, dass Du das ggf. nicht so toll findest. Ihr könnt dann z.B. auch "Regeln" aufstellen, dass er seiner Neigung zwar nachgehen darf, aber eben nicht immer, oder dass er zwar Deine Unterstützung hat, jedoch ohne dass Du darauf stehst.

In der Regel ist er überglücklich, einen "Teilerfolg" erzielt zu haben. Er wird seine Neigung nicht dauernd in den Vordergrund stellen, weil sei Bedürfnis ganz "offiziell" befriedigt werden kann.

Und Du wirst sehen, je toleranter Du mit seiner Neigung umgehst, je offener er sie ausleben darf, desto weniger konzentriert er sich darauf. Da es "erlaubt" ist, kann er immer mal wieder darauf zuückkommen und muss nicht jede sich ihm bietende Gelegenheit nutzen, sich heimlich auszuleben.

Er hintergeht Dich mit seiner Heimlichtuerei nicht, er schämt sich nur.

Schluss zu machen aus diesem Grunde ist also nicht angesagt. Wenn Du mit seiner Neigung nicht klar kommst - was Du erst weißt, wenn Du es ausprobiert hast! - könnt Ihr Euch ja imer noch trennen.

Momentan aber wäre es nicht der richtige Zeitpunkt. Er braucht Dich nämlich.

Wäre nett, wenn Du mal schreibst, ob Du mit meiner Meinung klargekommen bist.

Gruß, Claudia

Danke
Hallo!
Danke erstmal für Eure Antworten, vor allem für Deine sehr ausführliche, Claudia!

Du hast recht, ich denke Schluß machen wäre wirklich das falscheste, weil ich ihn ja liebe. Sehr liebe sogar.

Es ist schon ein eigenartiges Gefühl, dieses Wissen zu haben.

Wenn ich jetzt darüber nachdenke, spricht er sehr oft scherzhaft davon, sich mit seinem Labello "die Lippen nachzuziehen", legt sich manchmal im Bett aus Spaß kurz meinen BH auf seine Brust, trug sofort (nachdem ich ihm gestanden habe, daß ich an Männern Stringtangas mag) einen Tanga, bei dem ich mir bis heute nicht sicher bin, ob es sich nicht um einen Frauen-Tanga handelt und hat irgendwann mal eine Probe von einem Männerlippenstift bekommen, den er sofort ausprobiert hat. Auch aus "Spaß" natürlich...

Irgendwie deutet da alles drauf hin, daß Du (Claudia) recht hast.

Vielleicht spreche ich ihn wirklich mal drauf an, ob er nicht (z.B. wenn wir auf den Weihnachtsmarkt gehen und ihm kalt ist), eine meiner Strumpfhose anziehen möchte...

Ein Versuch ist es wert.

Trotzdem meine ich aber immer noch, daß er von diesen Geschöpfen angezogen wird. Also auch ih seiner Phantasie z.B. Sex mit ihnen haben möchte...

2 -Gefällt mir

U
ursel_12037796
10.12.04 um 14:21
In Antwort auf atieno_12295947

Danke
Hallo!
Danke erstmal für Eure Antworten, vor allem für Deine sehr ausführliche, Claudia!

Du hast recht, ich denke Schluß machen wäre wirklich das falscheste, weil ich ihn ja liebe. Sehr liebe sogar.

Es ist schon ein eigenartiges Gefühl, dieses Wissen zu haben.

Wenn ich jetzt darüber nachdenke, spricht er sehr oft scherzhaft davon, sich mit seinem Labello "die Lippen nachzuziehen", legt sich manchmal im Bett aus Spaß kurz meinen BH auf seine Brust, trug sofort (nachdem ich ihm gestanden habe, daß ich an Männern Stringtangas mag) einen Tanga, bei dem ich mir bis heute nicht sicher bin, ob es sich nicht um einen Frauen-Tanga handelt und hat irgendwann mal eine Probe von einem Männerlippenstift bekommen, den er sofort ausprobiert hat. Auch aus "Spaß" natürlich...

Irgendwie deutet da alles drauf hin, daß Du (Claudia) recht hast.

Vielleicht spreche ich ihn wirklich mal drauf an, ob er nicht (z.B. wenn wir auf den Weihnachtsmarkt gehen und ihm kalt ist), eine meiner Strumpfhose anziehen möchte...

Ein Versuch ist es wert.

Trotzdem meine ich aber immer noch, daß er von diesen Geschöpfen angezogen wird. Also auch ih seiner Phantasie z.B. Sex mit ihnen haben möchte...

Weiß man's?
Hallo Jenny,

natürlich kann es sein, dass er nach wie vor in seiner Phantasie von "diesen Geschöpfen" angezogen wird und sich vielleicht auch sexuelle Kontakte mit ihnen vorstellt.

Ich denke aber, das legt sich, wenn er bei Dir erst einmal "ganz Frau" sein darf. Das wird ihn vermutlich viel mehr beeindrucken, als alle schönen Transgender im Internet.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du damit klarkommst.

LG, Claudia

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1250561999z
10.12.04 um 14:58

Und
wieviele frauen gibt es die schon was mit frauen hatten?!... deshalb sind doch nicht alle lesbisch!

.... allerdings wäre ich auch geschockt, sprich doch einfach mit ihm darüber..

gruss lin

Gefällt mir

L
lumusi_12902111
10.12.04 um 15:55

Also...
er hat mit Männern geschlafen, die sich wie Frauen kleiden und einen künstlichen Busen haben, auch aussehen wie Frauen, aber eben einen Penis haben.
Und leider Gottes kein Aprilscherz, sondern die traurige Wahrheit

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
G
grgur_12895696
10.12.04 um 23:24
In Antwort auf yuma_12081334

Quatsch
>wir Männer sehen gerne Schwanzfraue
Das ist ja wirklich ... dämlich. Sprich für Dich selbst und nicht für alle oder die Mehrheit. "Wir Männer" sehen da unten mehrheitlich was anderes gerne. Und ich füge für mich hinzu: Ausschließlich.

......
hallo Jenny,

nachdem ich so deine Schilderungen gelesen habe, und die von Claudia, bin ich der Meinung, du solltest den Ratschlag von Claudia bevolgen. Männer sind meist sehr Optik-Orientiert und wollen alles mal ausprobieren. Er hat vielleicht durch einen Kumpel zufällig mal davon erfahren und muss jetzt mal seine Neugier stillen, indem er im Internet nach diversen Bildern hierzu sucht. Sicher wurde er dadurch geil, und hat sich eben selbst befriedigt. Das hat in dem Moment nichts mit Liebe zu tun bei ihm, sondern es war nur die Geilheit in dem Moment. Danach war es ihm vielleicht schon fast wieder eklig, bzw. peinlich/lächerlich.
Er liebt mit Sicherheit nur dich. Und Fantasie und Wirklichkeit (bezogen auf die Transen) sind bei Männern durchaus meist weit auseinander. Fantasie ja, aber real mit einer schlafen? Nein!

Gefällt mir

S
sharyl_12352585
03.10.07 um 7:45

Mir geht es nicht anders
Finde es unmöglich, daß sich männer diese scheiße reinziehen! Mein freund macht das auch nur seitdem ich ihn mit seinen eigenen waffen schlage( hab mich bei ilove angemeldet) ist er so eifersüchtig. Ich sagte du darfst zu deinen TS dann darf ich ins chat. Er kuckt seitdem die Seiten nicht mehr an. Er kann es nicht ertragen zu wissen daß ich mit fremden männern chate..................

1 -Gefällt mir

Anzeige
J
june_12759388
02.06.08 um 20:13

Mein Freund will fremdgehen
Hallo Zusammen
Habe mir einmal die Beiträge durchgelesen. Ich bin in einer ähnlichen Situation. Mein Freund und ich sind bald zwei Jahren zusammen. Anfangs hatten wir Schwierigkeiten im Bett. Weil er einfach noch keine Erfahrungen hatte. Ich bin schon immer offen für "fast" alles gewesen im Bett. Habe schon viel ausprobiert und richtig Spass an der Sache. Für mich ist es einfach die schönste Sache der Welt.

Nun, mein Freund hat mir einmal gesagt was sein intimstes Sexgeheimnis ist. Er hat sich schon vorgestellt mit einer Transe zu schlafen. Das finde ich eigentlich nicht schlimm. Denn wie gesagt, ich bin offen für alles. Und solange es nur eine Vorstellung ist, stört mich das überhaupt nicht. Jetzt habe ich bei ihm aber Pornos gefunden. Und auch das ist noch einigermassen akzeptabel.

Per Zufall habe ich herausgefunden das mein Freund bei einer Sex & Swinger Seite im Internet ein Inserat aufgegeben hat. Er sucht eine Transe für eine diskrete Beziehung und Gruppensex.
Und das ist ja die allergrösste Sauerei. Was soll ich denn jetzt davon denken. Ich bin wirklich keine Verklemmte und mit mir kann man über alles reden.. aber das wäre für mich einen Grund mich zu trennen.

Das Problem ist, seit ich das weiss, kann ich nicht mehr mit ihm schlafen. Es ekelt mich an, ich habe Hassgefühle gegen ihn (denn er will mich ja betrügen)!! Ich kann nicht mehr mit ihm schlafen. Er denkt schon, ich hätte einen Anderen!

Wie soll ich da bitte reagieren???
Bei allem Respekt, ich habe nichts gegen Transen. Er soll das auch ausleben, aber bitte mit mir!!!

Hat mir jemand einen Tipp??
Danke

Gefällt mir

C
clare_12155570
19.11.08 um 0:05

Betref deinen mann
ich möchte nichts böses aber ich möchte dich gerne mal aufklären . warum ein mann auf Schwanz frauen stehn das ist eigentlich die richtige bezeichnung für die gewisse mädchen. hat wenig mit transsexuelle zu tun, ich muß es ja wissen ,den, ich bin selbst eine transsexuele ( Mann zu Frau ) . also zurük zu dei problem. es ist öfter so, bei heterosexuele männer, das sie neugierich wären, wie sich ein andere mänliches glied anfült aber sie möchten nicht direkt, mit ein anderen mann schlafen den sie sind nur auf das geschlechtsteil neugierig deswegen ist so eine schwanzfrau ideeal für heterosexuele männer . oder es gibt noch eine möglichkei das bei dein mann um eine verstekte homosexualietät handelt. lg janine

Gefällt mir

Anzeige
S
sa'ida_12912748
07.12.08 um 15:39
Beste Antwort

Hilfe
Hilfe ruf ...

Hallo ich bin Steffi .. und ich dachte ich wäre bis gestern ein glücklich gewesen
Aber jetzt kommt der hammer mein freund hat mir gesagt das er eine frau werden will und ich bin fertig mit der welt
ich liebe ihn sehr und versuch ihn auch zuversteh .. da ich am anfang dachte er wäre schwul wegen seiner art.. wie kann ich mich verhalten er sagt wenn er vmit mir schläft ist es so das er denkt wir wären 2 frauen und er will auch das ich bei ihm bleibe weil er mich so liebt... ich hab voll das gefühls caos hoffe das ich antwort bekomme

2 -Gefällt mir

E
esta_11913668
07.12.08 um 16:48

...
Hä? Transsexuelle sind Frauen?
Das gibt's ja wohl in beiden Richtungen, oder?

Gefällt mir

Anzeige
M
maria_12038853
06.01.12 um 9:17

Mein Freund steht auf Transsexuelle
Hallo Sweetjenny
Ich bin so eine Shemale (Schwanzmädchen). Ich war eine Transe, welche ihre Neigung im Verborgenen auslebte. Dann hat mich meine Frau dabei erwischt! Seid 4 Jahren lebe ich jetzt mit ihr als Frau. Habe einige OPs hinter mir Brustimplantate usw. Ich nehme keine Hormone und meine Frau würde mich sofort verlassen, wenn ich meinen Penis entfernen lassen würde. Alles was hier erzählt ist entschulde "Quark!". Selbst die Jetzt-Frau ist gefrustet, denn sie kann nichts mehr und Orgasmusfähig ist sie schon gar nicht.
Mein Tipp: Rollenspiele - lass ihn doch auch mal in eurer Wohnung oder an Fasching Frau sein. Oder besucht Schulen/Lesben Partys (Geheim-Tipp unter hetero Pärchen - niveauvolle Club-Partys) und freundet euch als Paar mit Transen oder Drag-Queens an ohne Sex Hintergedanken.

Du versäumst was wenn du Schluß machts.
email: [email protected]

LG
Claudia

1 -Gefällt mir

M
maas_11916672
02.01.15 um 14:35

Kann dich verstehn
Mein Freund und ich haben ne offene beziehung ,ich liebe ihn sehr ....er hat mir gesagt das er mit zwei frauen etwas hatte und bei einer geschlafen hat ...und das er sich von transsexuelle angezogen fühlt ,ich war baff ....ich bin selber bi aber das war irgenwie beängstigend !! Wir hatten bestimmte abmachungen wenn sich getroffen wird mit frauen un un un .....ich weis nicht mehr wie ich es halten soll ....es sagte ,mir von anfang an das er nicht treu ist und deswegen offene beziehung ....aber jetz noch das andere !!! Es ist soviel passiert .....was soll ich denn nu tun

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige